Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 555
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von icedtea » 03.05.2019 - 10:34

Naturbahnrodler hat geschrieben:
03.05.2019 - 07:42
icedtea hat geschrieben:
02.05.2019 - 23:17
ski-chrigel hat geschrieben:
02.05.2019 - 17:16
:(
Na dann hoffe ich ab sofort auf ein NEIN der Flimser Stimmbevölkerung! Ich hatte gehofft, dass die Graubergbahn zumindest noch bis zu ihrem endgültigen Lebensende weiterbetrieben würde.
Unesco halt, muss man nicht immer verstehen :?
Ich glaube die Unesco wird hier nur zum Sündenbock gemacht, die Bergbahnen haben schlicht kein Interesse mehr am Skibetrieb auf Flimser Boden. Das Skigebiet wurde bei der Bestimmung des UNESCO Gebiets ja explizit ausgenommen, sieht man hier gut:
Danke für die Karte; dass "sollte" dann eigentlich wirklich nicht das Thema sein. Allerdings sind UNESCO-Welterbe-Vorgaben dennoch oft schwer nachvollziehbar (gottseidank aber zuweile dehnbar :wink: ); ich denke hier bei uns an die 3S-Bahn in Koblenz oder die Sommerrodelbahn auf der Loreley, ein echter Kampf :ja:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

philipp
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 04.01.2007 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von philipp » 03.05.2019 - 11:19

Christoph Lütz hat geschrieben:
03.05.2019 - 07:20
Es ist völliger Quatsch, den Cassons mit einem Umweg über Laaxer Gemeindegebiet zu erschließen. Es geht vermutlich darum, mittelfristig den ArenaExpress durch eine günstiger zu betreibende Pendelbahn zu ersetzen.
Das kann ich mir im Winterbetrieb schlicht nicht vorstellen. Einerseits Kapazitätsmässig und andererseits hat der Arena Express auch eine wichtige Funktion zur Anschliessung von Plaun.

Rätselhaft ist für mich auch, warum Gurtner kein Interesse an einer Bahn vom Startgels nach Grauberg/Nagens mehr hat. Die Piste wurde in den vergangenen Jahrzehnten ja erheblich verbessert und ist für Wiederholungsfahrten sehr attraktiv. Selbst wenn es stimmen sollte, dass Grauberg im Profil der Seilbahn Nagens - Ils Cugns liegt, so hege ich doch die Hoffnung, dass es dort mal eine Ersatzanlage gibt, entweder wie schon einmal direkt nach Nagens, oder dann eine längere Bahn Richtung Siala.

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1700
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von danimaniac » 03.05.2019 - 13:20

philipp hat geschrieben:
03.05.2019 - 11:19
Christoph Lütz hat geschrieben:
03.05.2019 - 07:20
Es ist völliger Quatsch, den Cassons mit einem Umweg über Laaxer Gemeindegebiet zu erschließen. Es geht vermutlich darum, mittelfristig den ArenaExpress durch eine günstiger zu betreibende Pendelbahn zu ersetzen.
Das kann ich mir im Winterbetrieb schlicht nicht vorstellen. Einerseits Kapazitätsmässig und andererseits hat der Arena Express auch eine wichtige Funktion zur Anschliessung von Plaun.

Rätselhaft ist für mich auch, warum Gurtner kein Interesse an einer Bahn vom Startgels nach Grauberg/Nagens mehr hat. Die Piste wurde in den vergangenen Jahrzehnten ja erheblich verbessert und ist für Wiederholungsfahrten sehr attraktiv. Selbst wenn es stimmen sollte, dass Grauberg im Profil der Seilbahn Nagens - Ils Cugns liegt, so hege ich doch die Hoffnung, dass es dort mal eine Ersatzanlage gibt, entweder wie schon einmal direkt nach Nagens, oder dann eine längere Bahn Richtung Siala.
Direkt nach Nagens wäre aber schade, weil dadurch ja der direkte Wiederholcharakter dahin wäre.
In der Präsentation der Gemeindeversammlung war aber ja mal ne Linie von Startgels in Richtung Mutta (Ost) eingezeichnet. Das wäre eine wirklich tolle Ersatzanlage.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 04.05.2019 - 07:57

Kann man nur hoffen, dass die Flimser den Beitrag ablehnen und man zurück auf Start geht. Irgendwie ist das alles vermurkst. Schliesslich müsste man zuerst Flims-Foppa entrümpeln, der 3er Sessel iat ja soo modern :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
suedlicht
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 24.09.2011 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von suedlicht » 04.05.2019 - 17:12

Was haben denn die Flimser Stimmbürger als Verhandlungsmasse in der Hand?

tokimeki
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 04.11.2011 - 16:25
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von tokimeki » 05.05.2019 - 00:24

Wohl gar nichts! Grundsätzlich ist es ja zu begrüssen, wenn seitens der Bergbahnen und der Gemeinde investiert wird. Im Vergleich zu anderen Gebieten, die nicht über solche Möglichkeiten verfügen, könnte man das Ganze sogar als Luxus-Problem betiteln. Ich persönlich würde einfach erst einmal die Hausaufgaben lösen, d.h. die mehr als in die Jahre gekommenen Anlagen auf Vordermann bringen. Und diesbezüglich gäbe es ohne Zweifel viel zu tun!

Nun aber sollen ganze 80 Millionen für einen Berg ausgegeben werden. Natürlich für die Erschliessung und nicht für den Berg, aber der angegebene Mehrwert steht für mich trotzdem in keinem Verhältnis. Mit 80 Millionen könnte man alle bestehenden Anlagen auf Top-Niveau bringen (inkl. neuem Motor für den Mutta ...) und Laax-Flims würde glänzen. Und anschliessend, wenn alles passt (Frequenzen, Wetter, Winter, Cash, usw.), käme die Kür.

Letztlich werden auch keine 80 sondern ‚nur‘ 50 Millionen investiert. Sektion 1 wird nie gebaut, aber die WAG will ja 20 Millionen als Kostenbeteiligung von der Gemeinde und da macht es sich besser, wenn man von 80 Millionen spricht. Das nennt sich strategische Bauern- bzw. Metzgerschläue à la Gurtner.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 07.05.2019 - 08:14

suedlicht hat geschrieben:
04.05.2019 - 17:12
Was haben denn die Flimser Stimmbürger als Verhandlungsmasse in der Hand?
Ein schlechtes Projekt ablehnen geht immer. Und das Diktat für eine Bahn mehrere Bahnen rückbauen zu müssen, muss sich der Souverän nicht bieten lassen. Ohne Bahn auf den Cassons geht es ja auch ganz gut :naja:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
suedlicht
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 24.09.2011 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von suedlicht » 11.05.2019 - 18:44

Südostschweiz berichtet heute über die Cassons-Neuerschließung und hat das Alpinforum entdeckt: "Auf der Plattform Alpinforum.com, wo sich Bergbahnfans und Wintersportler über Projekte austauschen, herrschen ebenfalls Kritik oder Skepsis vor. Vor allem der Sinn der ersten Sektion der geplanten Cassons-Neuerschliessung, der Pendelbahn Flims–Nagens, wird hinterfragt, gibt es doch auf dieser Strecke bereits eine Gondelbahn. Auch wird der Grauberg-Abbruch als unverständlich eingestuft, da Skifahrer dann von Startgels nur noch ins Tal hinunterfahren können, was «gänzlich unattraktiv» sei. Und man ist sich praktisch einig: Die von Gemeinde und WAG gegründete Cassons AG wird zwar wie geplant zuerst die obere Sektion Nagens–Ils Cugns erstellen, dann aber werde es heissen, man könne die untere nicht realisieren, weil sie nicht rentiere und die Anwohner dagegen seien."

Der komplette Artikel (hinter der Paywall) unter https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... -umfahrung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor suedlicht für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelFalerafreund

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 11.05.2019 - 20:32

Na dann wird wohl die Presseabteilung der WAG mitlesen. Mögen unsere Wünsche in Erfüllung gehen. :D

tokimeki
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 04.11.2011 - 16:25
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von tokimeki » 12.05.2019 - 13:53

Eine Abstimmung ganz im Sinne von Herrn Gurtner: Wenn die Flimser JA sagen und 20 Millionen überweisen, fügt er sich dem Schicksal und baut eine Seilbahn von Nagens auf den Cassons. Anschliessend wird ‚festgestellt‘, dass sich Sektion 1 von Flims nach Nagens nicht lohnt und optimiert den Arena Express, was man eigentlich von Anfang an hätte planen können. Gespart hat er dann 30 Millionen und von den investierten 50 Millionen waren 20 Millionen von der Gemeinde.

Bei einem NEIN kann er ebenfalls anstossen, weil er kein Geld in diesen leidigen Cassons investieren muss. Dieser ist geschichtlich zu sehr mit Flims behaftet und zudem nie wirtschaftlich. Auch dann nicht, wenn irgendwann ein paar Chinesen das Martinsloch bestaunen wollen. Und wenn die Flimser schon kein Geld locker machen wollen, war’s das halt. So einfach ist das!

In meinem Fall studiere ich auch schon seit längerer Zeit, wie ich die Steuerzahler meiner Gemeinde dazu bringen könnte, sich an einem Investment von meiner Firma zu beteiligen. Natürlich ohne Mitsprache und was ich zur gegebenen Zeit investieren würde, bliebe mein Geheimnis ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tokimeki für den Beitrag:
suedlicht

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1253
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Naturbahnrodler » 12.05.2019 - 14:06

Die Gemeinde zahlt jeweils 10 Mio zu Baubeginn der entsprechenden Bahn.

Benutzeravatar
suedlicht
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 24.09.2011 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von suedlicht » 12.05.2019 - 15:53

Deshalb meine ich, dass der Flimser Stimmbürger ganz schön blöd in der Zwickmühle sitzt. Er hat jetzt nur die Option, mitzumachen und zu zahlen. Alles andere wird "die Flimser Seite" erst recht nicht retten. Irgendwann sind die Anlagen Foppa-Naraus und Startgels-Grauberg auch "end-of-life".

tokimeki
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 04.11.2011 - 16:25
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von tokimeki » 12.05.2019 - 21:28

Ich bin mir da nicht so sicher. Herr Gurtner und ‚seine’ WAG werden immer ein Interesse haben, die Erschliessung des Skigebiets von Flims aus in gewisser Weise attraktiv zu erhalten. Auf diese Frequenzen kann aus wirtschaftlichen Gründen gar nicht verzichtet werden. Mittlerweile hängt da zu viel zusammen: Bahnen, Gastronomie, Skischule, Skiverleih, Stenna, usw.

In Flims auf die Dauer zu sündigen, wäre folglich schlecht fürs Portemonnaie und spätestens dann werden Aktionäre in der Regel beweglich. Ob‘s eine teure und niemals wirtschaftliche Cassons-Neuerschliessung braucht, ist eine andere Frage. Für mich stossend ist dieses unseriöse Paket mit angeblich zwei neuen Bahnen und diese erpresserische Art.
Bei uns wäre eine solche Übung chancenlos - egal ob sinnvoll oder nicht.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1253
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Naturbahnrodler » 13.05.2019 - 08:30

Der Zugang von Flims ist doch durch den Arena-Express für die WAG gegeben. Ich sehe den Zusammenhang mit dem aktuellen Projekt nicht.

Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Falerafreund » 13.05.2019 - 12:21

suedlicht hat geschrieben:
11.05.2019 - 18:44
Südostschweiz berichtet heute über die Cassons-Neuerschließung...

Der komplette Artikel (hinter der Paywall) unter https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... -umfahrung
Wichtig zu Wissen ist das es neben dem ausführlichen Artikel auch einige sehr interessante Leserbriefe in dieser Ausgabe und auch anderen Regionalzeitungen gibt deren Lektüre sich sehr lohnt.

Auf der Facebookseite von dem Nutzer "Christoffel1956" kann man diese ansehen:

https://www.facebook.com/Christoffel195 ... 6%22%7D%7D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Falerafreund für den Beitrag:
ski-chrigel

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 16.05.2019 - 22:01

Naturbahnrodler hat geschrieben:
13.05.2019 - 08:30
Der Zugang von Flims ist doch durch den Arena-Express für die WAG gegeben. Ich sehe den Zusammenhang mit dem aktuellen Projekt nicht.
Der Zugang, wenn es voll ist, ist auch via Naraus-Grauberg möglich. Umd erst noch gemütlicher. Und wenn es stürmt umd schneit, ist Foppa umd Spalegna eine Alternative.

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1253
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Naturbahnrodler » 16.05.2019 - 22:08

fabile hat geschrieben:
16.05.2019 - 22:01
Naturbahnrodler hat geschrieben:
13.05.2019 - 08:30
Der Zugang von Flims ist doch durch den Arena-Express für die WAG gegeben. Ich sehe den Zusammenhang mit dem aktuellen Projekt nicht.
Der Zugang, wenn es voll ist, ist auch via Naraus-Grauberg möglich. Umd erst noch gemütlicher. Und wenn es stürmt umd schneit, ist Foppa umd Spalegna eine Alternative.
Ja kenne ich von damals, als es den Arena-Express noch nicht gegeben hat, und die EUB überfüllt sind wir auch via Naraus-Grauberg gefahren. Aber, essentiell für die Bergbahnen ist diese Variante nicht. Foppa und Spagegna stehen ja (noch) nicht zur Diskussion.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10820
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 128
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 1260 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von ski-chrigel » 16.05.2019 - 22:14

Wenn Naraus/Grauberg abgerissen werden und die 1.Sektion PB wie erwartet nicht gebaut wird, ist der Arenaexpress einfach der einzige Zubringer aus Flims und wir wissen ja, wie es mit den technischen Störungen so ist... Gute Nacht.
2018/19:128Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 555
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von icedtea » 16.05.2019 - 22:23

Aber was macht das dann für einen Sinn :?:
Ist Gurtners Abneigung gegen Flims so groß, dass sie wirtschaftlichen Sinn überlagert oder ist der Zugang über Flims so irrelevant :?:
Nur so interessehalber, unser Einstieg nächsten Winter wird Falera sein :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1700
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von danimaniac » 16.05.2019 - 23:20

Ich bin noch nie woanders als in Flims ins Gebiet eingestiegen. Wäre ich ja schon blöd weiter zu fahren.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 555
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von icedtea » 16.05.2019 - 23:23

danimaniac hat geschrieben:
16.05.2019 - 23:20
Ich bin noch nie woanders als in Flims ins Gebiet eingestiegen. Wäre ich ja schon blöd weiter zu fahren.
Wenn sich das auf mich bezieht; unser Hotel wird in Falera sein :wink:

Aber die Planung macht ja noch weniger Sinn, wenn die meisten Gäste über Flims einstiegen :?
Zuletzt geändert von icedtea am 16.05.2019 - 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1700
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von danimaniac » 16.05.2019 - 23:24

icedtea hat geschrieben:
16.05.2019 - 23:23
danimaniac hat geschrieben:
16.05.2019 - 23:20
Ich bin noch nie woanders als in Flims ins Gebiet eingestiegen. Wäre ich ja schon blöd weiter zu fahren.
Wenn sich das auf mich bezieht; unser Hotel wird in Falera sein :wink:
So halb. Flims ist DER Einstieg für Tagesgäste (außer Busse).
Am schnellsten erreichbar, super easy mit parken usw...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 555
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von icedtea » 16.05.2019 - 23:25

Cross fire :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
suedlicht
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 24.09.2011 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von suedlicht » 18.05.2019 - 10:38

Aus der Botschaft (http://www.gemeindeflims.ch/data/pages/ ... _19_ES.pdf) des Gemeindevorstands anlässlich der Urnenabstimmung am kommenden Sonntag ergibt sich, dass es künftig eine Piste Ils Cugns-Startgels via Graubergpiste geben wird. Ferner, dass die WAG die Kosten für die Finanzierung der 40 Mio am Kapitalmarkt aufzunehmenden CHF übernimmt und das Amortisationsrisiko tragen will.

Auf die Umsetzung der dort erwähnten "Winterverbindung zwischen Nagens und Segnashütte" bin ich allerdings gespannt. Rein topografisch kann das ja nur ein Winterwanderweg sein, wenn das nicht auf eine - wie auch immer geartete Aufstiegshilfe - hinauslaufen soll. Für Foppa klingt das ab 2025 für mich irgendwie nach einer Busverbindung.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 19.05.2019 - 08:33

Die PB würde Foppa kreuzen, so habe ich das bisher nicht gesehen. Das würde ja voll über bewohntes Gebiet gehen. Kaum machbar. Zudem, wird die Cassons AG kaum je rentabel sein, der Betriebsverlust wird man auch decken müssen.

Bald wissen wir mehr.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Winter210 und 34 Gäste