Neues in Laax/​Flims/​Falera

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von ski-chrigel » 06.07.2020 - 18:47

Ich würde mich jetzt nicht allzu sehr über allfällige Nachteile aufregen. Wir wissen ja, wie kurz die Halbwertszeit von Projekten in Laax sind ;-). Wenn das zB in Ischgl wäre, sähe dies anders aus.
Aber ich wiederhole mich. Hatten wir ja bereits letzten August diskutiert: viewtopic.php?p=5211972#p5211972
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Falerafreund » 07.07.2020 - 12:00

Ja hoffentlich hast du damit Recht.

Das eine öffentlihe Informationsveranstaltung dazu abgehalten wurde ist aber doch ein deutliches Zeichen dafür, daß es den Initatoren des Projekts Ernst ist und das Projekt noch zur Abstimmung in Falera kommen wird.

Das Projekt ist in meinen Augen überflüssig und in Zeiten von Klimawandel und Nachhaltigkeit auch einfach nicht mehr zeitgerecht.

Ich hoffe sehr das der gesunde Menschenverstand der Stimmbürger von Falera diesem Treiben an der Wahlurne ein klares definitives Ende bereitet.

Über einer ausgewogenere und kritischere Berichterstattung in der Presse würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen.

Die Artikel im Congedi Magazin und der Arena Alva lesen sich eher wie eine Werbebroschüre für das Projekt. Niemand redet jedoch öffentlich über die Nachteile und Schwachpunkte des Projekts.

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von tom75 » 07.07.2020 - 20:55

mit dem was in laax schon projektiert war, aber nie gebaut wurde, könnte man ein ganzes skigebiet erschliessen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tom75 für den Beitrag:
sir_ben

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3537
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Richie » 14.07.2020 - 09:44


Benutzeravatar
missyd
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 20.12.2007 - 12:46
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Frauenfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von missyd » 15.07.2020 - 21:23

Hmmm....der in Mogelsberg reicht wohl nicht mehr....Laax verschandelt weiter die Natur....

Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Falerafreund » 16.07.2020 - 12:42

Mir ist lieber sie bauen Europas längsten Baumwipfelpfad aber dafür nicht Gurtners "längeste Gondelbahn der Welt" vom Vorderrheintal über Laax/Falera, Crap Sogn Gion, Crap Masegn, Vorab bis nach Elm.

Zum Glück wurden auch die größenwahnsinnigen Pläne von Herrn Stoffel für den höchsten Hotelturm Europas in Vals nicht realisiert.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Snow Wally » 25.07.2020 - 21:56

Aktueller Zustand der ehemaligen PB Cassons Bergstation, aufgenommen heute 25.07.2020 auf einer Wanderung (ohne vorab nachzulesen, was uns denn dort oben erwarten würde).
Ehrlich gesagt empfand ich die Ansicht gerade etwas "schmerzhaft"... anstatt so einen halbbatzigen Abbruch hätte man das Gebäude dann auch gleich vollkommen abreissen können. :? :mrgreen:
Auf Grund des etwas unklaren Gebäudezustands und der Baustellenwarnung haben wir mal darauf verzichtet, die Innenräume näher zu erkunden... aber nette Aussicht von dort oben. :)

PS: Kann man mit der Attachments-Funktion für den Foto-Upload hier diese eigentlich nicht alle automatisch etwas verkleinern?
Dateianhänge
aa.jpg
aa.jpg (696.52 KiB) 3554 mal betrachtet
bb.jpg
bb.jpg (912.78 KiB) 3554 mal betrachtet
cc.jpg
cc.jpg (597.27 KiB) 3554 mal betrachtet
dd.jpg
dd.jpg (744.29 KiB) 3554 mal betrachtet
ee.jpg
ee.jpg (383.54 KiB) 3554 mal betrachtet
gg.jpg
gg.jpg (603.51 KiB) 3554 mal betrachtet
gg2.jpg
gg2.jpg (529.4 KiB) 3554 mal betrachtet
gg3.jpg
gg3.jpg (323.94 KiB) 3554 mal betrachtet
hh.jpg
hh.jpg (439.75 KiB) 3554 mal betrachtet
ii.jpg
ii.jpg (833.1 KiB) 3554 mal betrachtet
jj.jpg
jj.jpg (496.43 KiB) 3554 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag (Insgesamt 4):
icedteaMichiMediFlorian86oberländer


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von ski-chrigel » 25.07.2020 - 22:07

Und ich dachte, der Cassons liege nicht in Italien :surprised:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
icedteaFlorian86GIFWilli59
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2143 Mal
Danksagung erhalten: 996 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von icedtea » 25.07.2020 - 22:35

Italien lag auch mir gleich auf der Zunge :lol:
Und sowas in der Schweiz :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von MichiMedi » 25.07.2020 - 23:00

Warn-Schild hat geschrieben:Betreten der Baustelle verboten
Also "Baustelle" ist ja hier nur purer Euphemisms :lach:
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

philipp
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 04.01.2007 - 17:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von philipp » 18.08.2020 - 19:03

Die Südostschweiz berichtet am 9. August:

- Martin Hug, der Chef der Bergbahnsparte, verlässt das Unternehmen Weisse Arena per Ende Nov 2020, wie er anfangs August 2020 intern mitgeteilt habe
- Martin Hug kandidiert neuerdings als Gemeindepräsident von Flims, er tritt gegen den wieder kandidierenden Adrian Steiger an (Wahl im September)
- Gleichzeitig schiesst Gurtner am 1. August 2020 auf Steiger mit einem unfreundlichen offenen Brief im Zusammenhang mit der Besucherbegrenzung am Caumasee und einer Berichterstattung des Schweizer Fernsehens
- Das soll, so Hug, rein zufällig sein, und die Weisse Arena habe nichts mit der Kandidatur von Hug zu tun.

https://www.suedostschweiz.ch/politik/2 ... kandidatur

Dass es hier keinen Zusammenhang gibt, glaube wer will. Meine Theorie: Gurtner mag Steiger nicht mehr; Hug soll's nun richten. Gurtner greift Steiger am 1.8 an, kurz danach "kündigt" Hug bei den Bahnen und gibt seine Kandidatur bekannt. Mich würde nicht wundern, wenn - sofern das Vorhaben misslingt - Hug doch wieder bei der Weissen Arena weiterarbeitet.

Wie auch immer: ganz unabhängig von seiner Qualifikation hätte mir Hug zu wenig Distanz/Neutralität, wenn es um Gurtner und die Bergbahnen geht. Der ehemalige Bergbahnchef sitzt dann plötzlich auf der anderen Seite, wenn es um die Umsetzung von Cassons geht, wo die Flimser Stimmbürger ja einem Beitrag von CHF 20 Mio bereits zugestimmt haben. https://www.suedostschweiz.ch/politik/2 ... er-cassons . Wenn ich Stimmbürger von Flims wäre, würde ich ihm deshalb nicht die Stimme geben

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von ski-chrigel » 18.08.2020 - 21:55

Und Hug ist ebenfalls Präsident von Bergbahnen Graubünden. Oder tritt er dort auch zurück?
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Falerafreund » 27.08.2020 - 21:04

Ich habe auch den Eindruck das hier etwas faul ist und würde Herrn Hug definitiv nicht zum Gemeindepäsidenten wählen wenn ich ein Flimser wäre.

Die Gefahr ist viel zu groß, daß er in dieser Rolle zu sehr die Partikularinteressen der WAG repäsentiert und das Gemeinwohl der Gemeinde Flims eine untergeordnete Rolle spielt.

Ich erinnere mich noch gut an den Artikel "Das Ei des Kolumbus", welcher letzten Winter im CONGEDI Magazin erschienen ist.

Dort hatte Herr Hug noch davon geschwärmt wie sehr er seinen Beruf als Bergbahnbauer liebt und wie sehr er sich darauf freut die Cassons Erschliessung zu planen und umzusetzen.

Den Artikel hatte ich breits etwas weiter oben verlinkt - hier ist er nochmal:

https://www.flimslaax.com/fileadmin/Dat ... 09_low.pdf

Im den PDF Dokument beginnt der Artikel auf Seite 18


Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von paddington » 28.08.2020 - 09:54

Auch Reto hat gemerkt, das Grosskabinen heutzutage beim Publikum nicht mehr so beliebt sind. Darum gibts wiedermal eine neue Version der Cassons Erschliessung.
Selbstverständlich wie immer eine Revolution. (Bergbahn-Tesla-Fusion) :wink:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... ABmwfFcMSI
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor paddington für den Beitrag (Insgesamt 2):
philippNaturbahnrodler

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 799
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 811 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Skitobi » 28.08.2020 - 10:09

Ist aber tatsächlich ein interessantes Konzept: Nur besetzte Kabinen im Umlauf und "Zielwahl" zu welcher Station es gehen soll. Klingt auch sehr interessant für ÖPNV-Seilbahnen (wenn es denn mal endlich Anwendungsfälle in Europa dafür gäbe...)

Aber so ganz neu ist es dann doch nicht: Bei der guten alten Hochgratbahn z.B. kann auch so gefahren werden, dass nur besetzte Kabinen raus gehen. Zusätzliche Kabinen werden dann einfach während des Betriebs von Hand aus der Garage in den Umlauf geschoben.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5346
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Whistlercarver » 28.08.2020 - 10:42

Schöne Idee von Gurtner. Bloß wann wird diese umgesetzt? Erlebt er das noch?

Wurde diesen Sommer an der Beschneiung etwas verbessert?

Benutzeravatar
gesundbrunnen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 147
Registriert: 23.10.2013 - 08:20
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Köln
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von gesundbrunnen » 28.08.2020 - 10:53

Schon eine sehr coole Idee. Aber das heißt doch, dass statt Pendelbahnen der Nagens-Express und die neue Bahn ein System bilden müssen. Sonst muss ich doch vor dem Einsteigen schon die richtige Kabine auswählen.
2017: 7x Arlberg, 6x Les Trois Vallées
2015/2016: 3x Pitztaler Gletscher, 6x Zermatt, 6x Laax.
2014/2015: 6x Obertauern, 6x Les Trois Vallées, 6x Laax.
2014: 2x Zillertal-Arena, 2x Kaltenbach, 2x Mayrhofen, 1x Hintertux, 6x Laax.
2013: 5x Obergurgl, 1x Sölden, 6x Laax.
2012: 1x Winterberg, 6x Laax.
2011: 6x Laax.

Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Falerafreund » 28.08.2020 - 11:43

Die Idee gefält mir auch. Das klingt wirklich gut.

Ich glaube das was Gurtner im Youtiube Video sagt bezieht sich nur auf die Cassons Neuererschliessung von Flims über Foppa, Startgels, Nagens nach Ils Cugns.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von ski-chrigel » 28.08.2020 - 13:21

Falerafreund hat geschrieben:
28.08.2020 - 11:43
Ich glaube das was Gurtner im Youtiube Video sagt bezieht sich nur auf die Cassons Neuererschliessung von Flims über Foppa, Startgels, Nagens nach Ils Cugns.
Noch etwas genauer sagte er: „nach Foppa, Startgels, Segneshütte, Nagens oder nach Cassons.“ Wir nähern uns also erneut dem Ypsilon. Gut so! Für mich tönt das nach einer Gondelbahn mit Verzweigung bei der Segneshütte. Bis dahin ein Ast, von dort zwei verschiedene Äste, einer nach Cassons oder Ils Cuns, der andere nach Nagens.
Aber somit dauert es noch viel länger, was wir ja schon längst vermuteten... Corona kann man für alles als Begründung beiziehen.

Bahnen, bei denen die Gondeln nur bei Befüllung rausgingen, sind aber beim besten Willen nichts Neues. Das war damals schon bei der Foppa-DSB 1945 schon so und bevor die automatischen Förderer der Startgelsbahn eingeführt wurden, bei der 4EUB ebenfalls. Auch bis 2007 wurden in Emmetten-Stockhütte die Gondeln erst von Hand verschlossen und von Hand auf die Reise geschickt, wenn sie befüllt waren.

Im Übrigen ist das Video sehr langfädig und strotzt vor Eigenlob. Sehr unsympathisch.
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 293
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von snowworld » 28.08.2020 - 13:33

Die 1.258 Weltneuheit und Revolution in der endlosen Geschichte der Cassons-Erschließung nach der "Kugel" Gondel von Oligati :roll:

Der uralte 2er Quersessel Flims-Foppa-Naraus hatte schon das System, dass nur besetzte Sessel aufs Seil geschoben wurden ;D Baujahr 1945

Bei einer neuen so langen Anlage Flims-Foppa-Stargels-Cassons Grat? - gibt es hier aber viele Probleme mit 4 Stationen...

- Bleiben dann in den Stationen auf der Fahrt die Türen der Kabine einfach zu? Wenn sich die Gäste auf der ja recht langen Fahrt z.B. wegen Wetter, spontanen Treffen mit anderen Freunden, WC Gang, etc. umentscheiden?
Dann würden ja auch die leeren Plätze unbesetzt auf der Strecke weiterfahren wenn keiner in anderen Stationen zusteigen kann - und wenn man zusteigen kann - komme ich in Foppa in eine Gondel die z.B. nur bis Stargels eingeloggt ist, ich will aber bis Nagens? Kann ich die Gondel dann während der Fahrt woanders hinschicken?
- Wenn eine Gondel nur bis Foppa fahren soll - fährt die dann nach dem Ausstieg der Gäste wieder ins Tal? Evtl. gibt es aber in Stargels mehr Leute die in Stargels einsteigen wollen nach Nagens wo sind dann die Gondeln wenn auf einmal 100 Personen in Stargel stehen? In jeder Station muss es dann allerlei Weichen im Umlauf und Wartgeleise mit leeren Gondel geben. Das Gleichgewicht der Anlage - Gewicht Tal - Berg kommt wohl auch aus dem Ruder und alles ist ziemlich störanfällig wegen der ganzen Weichen....

- Die armen Planer werden nach der x-ten Umplanung ja bald verrückt werden
- Die Strecke Nagens-Cassons ist für eine Gondelbahn ja nicht besonders geeignet

Bin schon auf die nächste Planung nach der "Tesla Bahn" gespannt im "Green Style" :mrgreen: :mrgreen:

Wenigstens ist die komplette Fehlplanung Großkabinenseilbahn Flims-Nagens wieder vom Tisch - hätte man aber auch gleich weglassen können :mrgreen:

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3600
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von GIFWilli59 » 28.08.2020 - 13:39

ski-chrigel hat geschrieben:
28.08.2020 - 13:21
n die Gondeln nur bei Befüllung rausgingen, sind aber beim besten Willen nichts Neues. Das war damals schon bei der Foppa-DSB 1945 schon so und bevor die automatischen Förderer der Startgelsbahn eingeführt wurden, bei der 4EUB ebenfalls. Auch bis 2007 wurden in Emmetten-Stockhütte die Gondeln erst von Hand verschlossen und von Hand auf die Reise geschickt, wenn sie befüllt waren.
Ich würde sagen, das ist eher eine Eigenschaft von Kuppelbaren Anlagen, die durch automatische Förderer in den Stationen und Hochleistungsbahnen in den letzten Jahr(zehnt)en mehr und mehr verloren gegangen ist.
Eine Innovation wäre es allerdings, wenn man dies nun ebenfalls automatisch implementieren würde.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von ski-chrigel » 28.08.2020 - 13:43

Eben. Per se nichts Neues.
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Klemme
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 19.04.2009 - 04:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Klemme » 28.08.2020 - 17:25

Reto Gurtner hat wieder Ideen... Er will 80% der Wartung sparen, namentlich an den Klemmern. Dann müsste das BAV aber damit einverstanden sein, dass Wartungsintervalle nach einer fixen Anzahl Kuppelvorgänge erfolgt und nicht nach einer definierten Zeit. Dazu müsste man wiederum die Kuppelvorgänge jeder einzelnen Klemme zählen oder schätzen, die können dann ja dem neuen System bedingt sehr unterschiedlich sein. Technisch sicher möglich mit Transpondern, aber der Weg bis zur Zulassung... und war da nicht was von nicht alleine Fahrzeuge auf dem Seil, mindestens Konvoi? Und was ist mit gleichmässiger Auslastung? Am Schluss kriegt er mit dieser Ausrede für das bisschen Sommerbetrieb dann doch noch seinen Hochleistungszubringer im normalen Umlaufformat, wie er sich ja von Anfang an gewünscht hat... Und die Sektion Cassons auch EUB, oder wie? Teilweise ZUB? Und was ist mit dem Stützenausstieg, wird das nun doch ne vollwertige Station? Fragen über Fragen... Und dass er das alles nur wegen Corona tun würde, widerspricht der Tatsache, dass - bis er das alles gebaut hat - Corona schon längst Geschichte sein wird... Und er spricht von "wir", aber Cassons soll ja die Gemeinde Flims kräftig mit zahlen... Und strategisch hat dieser Umstand wieder damit zu tun, dass er in Laax und Falera ziemlich grosse Investitionen geplant hatte. Die kann man schieben, aber die Vorab-Gondelbahn hat ein Ablaufdatum, die zweite Sektion Pendelbahn auch. Klassisch nach alter Fehde à la Idi-Alpin, die Flimser zahlen selber, er investiert in Laax. Als Betreiber bleiben aber die Gewinne bei der WAG.
Gondeln! Günstige Gondeln! Schöne Omega III im Angebot, fast wie neu! Gooondeln, günstige Gooondeln...

Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 814
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Tiob » 28.08.2020 - 23:16

Das mit dem Bezug auf Tesla wirkt affig. Ich glaube diese ganzen tollen Ideen erst wenn die Bagger rollen und gebaut wird.

Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues in Laax/​Flims/​Falera

Beitrag von Falerafreund » 29.08.2020 - 17:48

ski-chrigel hat geschrieben:
28.08.2020 - 13:21
Falerafreund hat geschrieben:
28.08.2020 - 11:43
Ich glaube das was Gurtner im Youtiube Video sagt bezieht sich nur auf die Cassons Neuererschliessung von Flims über Foppa, Startgels, Nagens nach Ils Cugns.
Noch etwas genauer sagte er: „nach Foppa, Startgels, Segneshütte, Nagens oder nach Cassons.“ Wir nähern uns also erneut dem Ypsilon. Gut so! Für mich tönt das nach einer Gondelbahn mit Verzweigung bei der Segneshütte. Bis dahin ein Ast, von dort zwei verschiedene Äste, einer nach Cassons oder Ils Cuns, der andere nach Nagens.
Aber somit dauert es noch viel länger, was wir ja schon längst vermuteten... Corona kann man für alles als Begründung beiziehen.

Danke für die Klarstellung. Ich kann gerne noch etwas warten wenn dafür die von dir beschriebene Linienführung umgesetzt wird.

Für alle Skifahrer wäre das die ideale Lösung.

Ausserdem hat der Verzicht auf die Strecke von Nagens nach Ils Cugns zugunsten der Y-Variante noch einen anderen Vorteil:

Ich war diesen Sommer auf dem unteren Segnesboden wandern. Als ich inmitten der wunderschönen Natur gestanden habe und mich in alle Himmelsrichtugen umgesehen habe wurde mir klar, daß die geplante "Leuchtturm" Line von Nagens nach Ils Cugns den Blick vom Segnesboden Richtung Süden beeinträchtigt.

Der derzeit wunderschöne freie Blick in die Ferne würde durch eine querende Gondelbahn zerschnitten. Beim Y hingegen würde der freie Blick erhalten bleiben. Die beiden folgenden Bilder zeigen diese Perspektive:
DSC_0213.JPG
DSC_0217.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Falerafreund für den Beitrag:
ski-chrigel


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kabinenzug, krzysztof, Schleitheim und 15 Gäste