Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues am Venet

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3475
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Richie » 20.10.2008 - 18:40

Ich denke angesichts der bescheidenen finanziellen Verhältnisse der Bergbahnen, können wir froh sein, wenn die Erweiterung mit einem Schlepplift kommt, da es das Pistenangebot wieder ein Stück aufwerten würde!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 14.11.2008 - 19:01

Neuer „Venet-Mann“ soll die großen Projekte umsetzen: http://www.meinbezirk.at/Landeck/bez_10 ... /id_300856
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 11.02.2009 - 19:11

Ein Investitionsprogramm läuft bereits: Die Beschneiungserweiterung vom Weinberg bis zum Gipfel ist realisiert, Erweiterung des Speicherteichs und Umbau des Panoramarestaurants folgen ab April, auch Ratrac-Garagen werden errichtet. Eine Erweiterung des Schigebietes in Richtung Meranz wäre für Konrad Bock „sehr reizvoll” – ob sich die geschätzten 400.000 bis 500.000 Euro auftreiben lassen, wird sich zeigen. Gerhard Holzknecht, Chef von im Winter über 40 Mitarbeitern, will aber auch in puncto Sommer aktiv werden.
Quelle: http://www.rundschau.at/rundschau/artik ... rtikel=749
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 29.04.2009 - 08:41

Das Investitionsprogramm wird gestartet: Erweiterung Speicherteich von 34.000 auf 66.000m³, Umbau des Bergrestaurants ...

http://www.tt.com/tt/tirol/story.csp?ci ... =56&fid=21
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues am Venet

Beitrag von Alpi » 24.05.2009 - 20:01

Die Erweiterung des Speicherteich verzögert sich wohl etwas:

http://www.tirol.gv.at/themen/recht/uvs ... au-alpine/

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 03.03.2010 - 00:42

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 08.09.2010 - 11:01

Venet punktet mit Rekordsommer
TT hat geschrieben:Als Maßnahmen für 2011 sind eine Kneippanlage bei der Bergstation, ein Barfußweg, die Errichtung einer Aussichtsplattform und Errichtung einer Kapelle am Krahberg geplant.
TT hat geschrieben:In Sachen Bike-Trails sollen bis Spätherbst konkrete Ergebnisse präsentiert werden, verspricht Holzknecht. Dem kommenden Winter sieht er optimistisch entgegen. Der Speicherteich wird erstmals die volle Kapazität mit rund 70.000 m³ haben, damit die Beschneiung die volle Leistung erreicht. „Ab 17. Dezember sind wir startbereit.“
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 30.03.2011 - 19:08

Freizeitbetrieb der Landecker und Zammer steckt abermals in der Klemme. Mandatare fordern Mitarbeiterabbau, zwei Lifte sollen stillgelegt werden. Der TVB Tirol West will nicht mehr in ein „Fass ohne Boden“ investieren.
Neue Zukunftsfragen zur Venetbahn
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2241
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Martin_D » 30.03.2011 - 21:53

Es wäre schade, wenn die DSB Venet Süd aufgegeben werden würde. Die zugehörige Abfahrt ist durchaus reizvoll, für mich ist sie das Highlight des Gebiets.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3475
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Richie » 31.03.2011 - 08:56

Stimmt von der Aussicht und den Pisten ist die DSB Venet Süd mit das Highlight des Skigebiets. Aber leider gibt es hier keine Beschneiungsanlage und daher ist die Bahn nicht so oft nutzbar. Was ich persönlich nicht verstehe ist, warum man diese Bahn nicht bis zum Dorf/Gemeinde Fliess heruntergebaut hat und die Gemeinde mit ins Boot genommen hat. Dadurch hätte man einerseits mehr Abfahrten zur Verfügung und das Dorf Fliess eine direkte Anbindung an das Skigebiet Venet.

alex96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.09.2010 - 12:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Venet

Beitrag von alex96 » 31.03.2011 - 18:38

also wenn die die dsb fliess schließen kommen die auf keinen grünen Zweig mehr. die schönen Südhänge!!
und Fliess würde dann wohl als Touristikort zusammenbrechen.
Saison 13/14: 18 Skitage
14. + 15.12. Ratschings / 27.12.: Skijuwel / 18. + 19.01. Hochzeiger / 08 + 09.02. Gerlos / 15.02. Schmittenhöhe / 16.02. Kitzbühel / 22.02. St. Johann i. T. / 02.03. Bergeralm / 03. - 07.03. Plose / 22.03. Spieljoch

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8361
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Af » 31.03.2011 - 20:26

Richie hat geschrieben:Was ich persönlich nicht verstehe ist, warum man diese Bahn nicht bis zum Dorf/Gemeinde Fliess heruntergebaut hat und die Gemeinde mit ins Boot genommen hat.
Weil auch die Gemeinden in Tirol nicht das Geld haben in einer relativ trockenen und sonnigen Gegend mal so einfach eine Bergbahn hinzubauen inkl. dann notwendiger Beschneiung etc....
alex96 hat geschrieben:also wenn die die dsb fliess schließen kommen die auf keinen grünen Zweig mehr. die schönen Südhänge!!
und Fliess würde dann wohl als Touristikort zusammenbrechen.
Genau die Schönen Südhänge, die fast nie genügend Schnee haben. Und was hat Fliess mit dem Venet zu tun? Die Gäste dort fahren doch eher nach SFL+co. Ausserdem hat Fliess IMO ein ganz gutes Sommerangebot.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3475
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Richie » 01.04.2011 - 11:56

Hmm, eine Lift- und Pistenverbindung nach Fliess inklusive Beschneiungsanlage ist aus meiner Sicht, die einzig sinnvolle Idee, welche den Venet attraktiver und damit überlebensfähiger machen könnte. Eine Reduzierung des Pistenangebots durch die Schliessung der DSB Venet Süd (welches de Facto teilweise schon durch den Schneemangel erfolgt ist) führt zu sinkenden Gästezahlen und somit weiterer Reduzierungen der Einnahmen. Das ist dann quasi eine Stillung des Skigebiets in Raten! Allerdings befürchte ich, dass man keine Geldgeber für eine Lift- und Pistenverbindung nach Fliess inklusive Beschneiungsanlage finden würde und ausserdem bewegt sich die Überlegung ausserhalb der geltenden Seilbahngrundsätze.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Venet

Beitrag von starli » 14.04.2011 - 13:30

Auch für mich ist die komplette Abfahrt an der DSB Venet Süd bis zur Talstation die beste Abfahrt des gesamten Venet-Skigebiets. Hätten mal lieber den angedachten SL zur Skigebietserweiterung gebaut anstatt das Panorama-Restaurant und neue Kabinen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

alex96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.09.2010 - 12:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Venet

Beitrag von alex96 » 14.04.2011 - 18:46

oder eine Beschneiung venet süd
Saison 13/14: 18 Skitage
14. + 15.12. Ratschings / 27.12.: Skijuwel / 18. + 19.01. Hochzeiger / 08 + 09.02. Gerlos / 15.02. Schmittenhöhe / 16.02. Kitzbühel / 22.02. St. Johann i. T. / 02.03. Bergeralm / 03. - 07.03. Plose / 22.03. Spieljoch

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3475
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Richie » 15.04.2011 - 08:49

Tja, die geplante Skigebietserweiterung durch den Schlepplift und eine Beschneiung bei der DSB hätten sicherlich die Auslastung und Attraktivität des Skigebiets mehr gesteigert als das umgebaute Restaurant. Aber momentan sieht ja leider nach einer Skigebietsverkleinerung auf Raten an aus, was ggfs zu weiter rückläufigen Gästezahlen führen dürfte. Und was dann kommt...

kaldini
Moderator
Beiträge: 4634
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von kaldini » 15.04.2011 - 14:13

glaubt ihr wegen einem Schlepplift kommen gleich so viele Leutgute dazu?
das Restaurant kann man das ganze Jahr nutzen und das alte war wirklich nix mehr.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Venet

Beitrag von starli » 17.04.2011 - 00:10

Also da kann ich aber in den Tiroler Skigebieten noch ZIG Restaurants dieser Art oder älter... allein im Zillertal dürfte die Hälfte der Restaurants nicht viel moderner sein :)

Und wegen eines neuen Restaurants oder einer neuen Gondelkabine wird wohl auch keiner öfters rauffahren? Mir hat das alte in jeglicher Hinsicht besser gefallen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3475
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Richie » 18.04.2011 - 09:14

Ich kann Starli nur Recht geben. Ein neues Restaurant ist zwar nett, zieht aber kaum zusätzliche Gäste an. Wenn man am Venet aber Werbung machen könnte mit neuen Pistenflächen durch den geplanten Schlepplift (in einer halbwegs schneesicheren Höhenlage) oder durch die Beschneiung der beliebten Südabfart. Das würde vielleicht den einen oder anderen zusätzlichen Skifahrer auf den Berg locken... Aber momentan bleibt erst Mal zu hoffen, dass das Gebiet in seiner jetzigen Grösse erhalten bleibt.


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8361
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Af » 18.04.2011 - 10:33

Ist die Südabfahrt(ausser hier im Forum) denn bei den Gästen wirklich so beliebt?

Gibt es überhaupt, ausser den Einheimischen, ein ausreichende Gästezahl zum Erhalt des Gebietes?

Wie sieht es denn mit der hier im Forum immer vernachlässigten Sommersaison aus? IMO sind die Pendelbahn und das Restaurant hier gut nutzbar.

Wenn ich mir persönlich diese Fragen mit meinem Wissen beantworte, bleiben für mich nur noch die PB und das Restaurant vom Gebiet übrig (Ähnlich St. Giglen). Winterbetrieb gibts nur bei ausreichend Schneelage, ansonsten nur Ausflugsbetrieb, mit dem man IMO mehr Gewinn machen könnte, da die Kosten für Beschneiung, Präparierung etc. wegfallen.

Wär eben das Südtiroler Betriebsschema, mit dem die Gebiet gute Zahlen schreiben, während die übrig gebliebenen Wintergebiete wieder eine bessere Auslastung aufweisen.

Aber mal schauen, wie es hier weiter geht...
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 768
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von talent » 12.05.2011 - 19:41

Neuer Vorstand am Venet: 1. Aufgabe: Sparen!

http://tt.com/csp/cms/sites/tt/%C3%9Cbe ... -venet.csp
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 04.07.2011 - 20:29

Die Abgänge werden immer höher ...
Die Besucherzahlen lassen sich kaum steigern, weil die Konkurrenz in der Nähe übermächtig und ein Zusammenschluss nicht möglich ist.
Venet AG fuhr Verlust von € 587.000 ein – die Tendenz aber steigend
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3475
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von Richie » 05.07.2011 - 08:52

Da ist dann wirklich die Frage, ob sich die beiden Gemeinden einen Verlustbringer mit jährlich T€ 600 in der heutigen Zeit noch leisten können. Und wenn sie um Kosten zu sparen Teile des Gebietes (z.B. DSB Venet Süd) schliessen, sinkt de Attraktivität des Gebietes. Hört sich nicht gut an. :roll:

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Venet

Beitrag von starli » 05.07.2011 - 13:22

Man könnte die untere 4KSB einstellen. Bustransfer gibt's eh zur PB-Talstation. Oder man stellt die PB ein, man hat ja die 4KSB als Zubringer. Aktuell laufen 2 Zubringerachsen und die Busverbindung dazwischen und man hat nur 1 Abfahrt. Da was einzusparen wäre 100x sinnvoller als die DSB Süd einzustellen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11834
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Neues am Venet

Beitrag von snowflat » 07.07.2011 - 09:02

Zammer Gemeinderat spring wieder ein, nächster Step im Rahmen des Rettungspaketes ist die Untersuchung zur Schließung einzelner Anlagen: Zammer Gemeinderat sagte Ja zur Rettung des Venet
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zottel und 26 Gäste