Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Andermatt News

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1709
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von danimaniac » 27.11.2017 - 06:40

Hört das nochmal auf? Ich denke jeder Tag es gibt news zu den neuen Bahnen stattdessen echauffiert ihr Trolle euch seit Wochen über imaginäre Preise!

Im Interview wurde gesagt (link ist irgendwo im thread), dass der Preis die hundert Stutz nicht reißt. Zack. Fertig.

Alles Andere wurde mindestens dreimal wiedergekäut... Und liegt schon als Fladen im Thread. Muss wirklich nicht auch noch breitgetreten und weiter verteilt werden.

@Moderation: falls der ganze Müll gelöscht wird schmeißt den Rant hier gerade mit weg...

Zurück zu Neuigkeiten?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von NeusserGletscher » 27.11.2017 - 07:10

Ach ich finde beispielsweise seitenlange Diskussionen über Bahnen, die bestenfalls irgendwo als Konzeptstudie existieren, völlig langweilig. Ich käme trotzdem nicht auf die Idee, die Diskussionsteilnehmer als Trolle und deren Beiträge als Müll zu bezeichnen.

100 Franken am Tag dürften für einen Urlauber im Chedi auch kein Problem darstellen. Eher schon für die Gäste der (für schweizer Verhältnisse) eher mittelpreisigen Hotels und Pensionen und damit letztendlich für deren Betreiber. Aber vielleicht ist dies auch genau der Plan, der dahinter steckt.

Zack, Fettich :wink:
.... abgetaut 8O :? :wink:

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von simmonelli » 27.11.2017 - 11:33

NeusserGletscher hat geschrieben:Ich meinte auch nicht, dass dort eine KI den Preis willkürlich festlegt. Aber die Algorithmen, nach denen der Preis ausgewürfelt werden, sind im Computer und sonst nur wenigen Menschen bekannt. Das so was jemand von Hand berechnet halte ich für ausgeschlossen. Ausser vielleicht in Zermatt, wo man gerne etwas hinter der Zeit her hinkt. :wink:
Die wesentlichen Einflussgrößen sind aber öffentlich bekannt gemacht worden: je früher desto billiger, Woche billiger als WE, schlechtes Wetter günstiger als gutes Wetter (kurzfristig), attraktive Tage (Ferien!) teurer als weniger attraktive Tage. Du willst es sch... finden - ist OK. Ich finde es gut, weil für mich das Skifahren in der Schweiz attraktiver wird. Und wie hier auch schon geschrieben, sind Skipasspreise ein Puzzleteil in der Gästegewinnung. Und man will halt nicht den Tagesgast. Wenn Du und j-d-s wegbleiben und ich mit 7 anderen (zahlenden) Gästen ein ganzes WE im Januar komme, ist die Rechnung in unserem Kreis schon einmal aufgegangen ;D
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
Tom76
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 24.08.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Tom76 » 27.11.2017 - 12:19

danimaniac hat geschrieben:Hört das nochmal auf? Ich denke jeder Tag es gibt news zu den neuen Bahnen stattdessen echauffiert ihr Trolle euch seit Wochen über imaginäre Preise!
.................
Zurück zu Neuigkeiten?
Zustimmung ! Ich habe gerade nochmal den Leitfaden von Oscar durchgelesen, um sicher zu sein. Eine Diskussion zu dynamischen Liftpreisen hat bei INFRASTRUKTURELLEN Neuigkeiten nix zu suchen. Die Thematik ist zwar spannend und kontrovers, aber bitte @mods: auslagern.
Mich interessiert viel mehr, wann der Schneehühnerstock aufmacht und wie es dort z.Zt. aussieht. Das Wetter ist derzeit kein Freund der Monteure vor Ort....
Ich wollte im Januar hin, aber nur, wenn die einseitige Verbindung offen ist. Bin aber skeptisch, dass er noch im Januar aufgeht.
Ein Leben ohne Ski ist möglich, aber sinnlos

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von simmonelli » 28.11.2017 - 09:50

Letzte mir bekannte Aussage ist "Ende Januar". Zweifel sind aber sicherlich angebracht. Mir würde im Moment schon einmal reichen, dass der Lutersee-Flyer planmäßig im Dezember an den Start geht.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ALPINERSPINNER » 28.11.2017 - 12:17

Ich denke, dass die Bauarbeiten einfach sehr wetterabhängig sind! Dennoch schnellstmöglich gearbeitet wird.

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Phw » 28.11.2017 - 12:30

Um mal wieder zurück auf's eigentliche Thema (infrastrukturelle Neuigkeiten) zu kommen :D :
Neu gibt es statt einem zwei Apres Ski Züge, die um eine Stunde versetzt fahren. Fahrplan ist auf der Skiarena Homepage zu finden:
http://www.skiarena.ch/erlebnisse/apres-ski-zug.html. Auf jeden Fall kann man nach der letzten Fahr Richtung Schneehünerstock um 15:45 schön den Apres Ski Zug Richtung Andermatt nehmen :D :D


benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 605
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 30.11.2017 - 22:13

Auf Ticketkorner läuft eine Halbpreisaktion für die Tageswahlkarten (d.h. Tageskarten ohne festgelegtes Datum) für diverse Skigebiete. Für Andermatt-Sedrun habe ich 34 Franken bezahlt - damit dürfte der intern geltende maximale Tageskartenpreis bei 68 Fr. liegen.

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Phw » 30.11.2017 - 22:39

Für Mehrtageskarten gibt es nun auch eine "offizielle" Obergrenze. Mehrtageskarten die im Verbund mit Disentis gekauft werden, sind ja auch in Andermatt-Sedrun gültig. Dort kann man noch ganz normal die Mehrtageskarten beziehen, wie in jedem anderen Skigebiet auch. Zwei Tage ab 126.- http://www.skiarena.ch/tickets/gebietsa ... arten.html

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von NeusserGletscher » 01.12.2017 - 08:14

Phw hat geschrieben:Für Mehrtageskarten gibt es nun auch eine "offizielle" Obergrenze. Mehrtageskarten die im Verbund mit Disentis gekauft werden, sind ja auch in Andermatt-Sedrun gültig. Dort kann man noch ganz normal die Mehrtageskarten beziehen, wie in jedem anderen Skigebiet auch. Zwei Tage ab 126.- http://www.skiarena.ch/tickets/gebietsa ... arten.html
In finde die Meldung zwar auch sehr aufschlussreich, aber Diskussionen über Ticketpreise gehören nicht in "infrastrukturelle Neuigkeiten" :wink: :mrgreen: (Duck und weg)
.... abgetaut 8O :? :wink:

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3079
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von j-d-s » 01.12.2017 - 09:48

benjamin hat geschrieben:Auf Ticketkorner läuft eine Halbpreisaktion für die Tageswahlkarten (d.h. Tageskarten ohne festgelegtes Datum) für diverse Skigebiete. Für Andermatt-Sedrun habe ich 34 Franken bezahlt - damit dürfte der intern geltende maximale Tageskartenpreis bei 68 Fr. liegen.
Der Normalpreis. Aufschläge für Wetter/Auslastung gibts ja weiterhin.

Ich hatte ja weiter vorne 66 Franken als Normalpreis ausgerechnet, das kommt somit ziemlich genau hin (zumal das ja Tagesgenaue Pässe sind und keine Flexskipässe).
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von simmonelli » 01.12.2017 - 15:29

benjamin hat geschrieben:Auf Ticketkorner läuft eine Halbpreisaktion für die Tageswahlkarten (d.h. Tageskarten ohne festgelegtes Datum) für diverse Skigebiete. Für Andermatt-Sedrun habe ich 34 Franken bezahlt - damit dürfte der intern geltende maximale Tageskartenpreis bei 68 Fr. liegen.
Weiss jemand, ob man auch 2 Tageswahltickets auf 1 Skikarte vorab kaufen kann?
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 270
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von stockhorn » 01.12.2017 - 16:40

Also letztes Jahr war das möglich. Man muss halt jeweils einzeln die Karten auf die gleiche Karte laden, aber das geht :)


Benutzeravatar
Baberde361
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 15.07.2016 - 20:01
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Region Basel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Baberde361 » 01.12.2017 - 18:52

Hier noch aktuelle Bilder vom Gütsch-Express: https://www.facebook.com/SkiarenaAnderm ... =3&theater
Saison 18/19: 1x Andermatt-Gemsstock, 4x Andermatt-Nätschen-Oberalp, 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Adelboden-Lenk, 1x Pizol, 1x Airolo, 1x Langenbruck, 1x Wiriehorn 1x Malbun, 1x Sörenberg, 7x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Engelberg-Titlis
Saison 17/18: 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Sörenberg, 6x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Andermatt-Gemsstock, 2x Andermatt-Nätschen

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 202
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ALPINERSPINNER » 02.12.2017 - 00:10

Für Andermatt ist es Schin eine mega Aufwertung so ein Lift!

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Andermatt News

Beitrag von Pilatus » 04.12.2017 - 12:10

Da mit dem neuen Gotthardbasistunnel die ÖV-Verbindungen nach Andermatt nicht gerade besser geworden sind, plant die Andermatt Swiss Alps AG ab dem 23.12.2017 die Einführung von Zubringerbussen ab Aarau, Lenzburg, Baden, Zürich und Zug. Dies an Sams-, Sonn- und Feiertagen.

Ab dem 03.02.2018 soll es dann auch einen Bus ab Luzern geben (was sehr gut ist, denn ab Luzern waren die ÖV-Verbindungen schon immer schlecht, da die Eisenbahnverbindung im Gegensatz zur Autobahn einen riesigen Umweg macht).

Preisliste für Busfahrt inklusive Tageskarte:
- Erwachsene 69 CHF
- Jugentliche 55 CHF
- Kinder 39 CHF

Quelle: Luzerner Zeitung

Für mich als GA-Besitzer ist die Tarifgestaltung nicht so attraktiv, für alle anderen aber ziemlich ok würde ich sagen.

Lustig ist, dass Andermatt das erste Zentralschweizer Skigebiet ist, welches so ein Angebot startet. Vor 10 Jahren während meiner Gymnasialzeit habe ich mich schon immer gefragt wieso das es das nirgends gibt, da mussten wir auch schon immer mit dem Zug gehen. Und sobald man ein paar Mal umsteigen muss, wird es richtig mühsam.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 885
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Schleitheim » 04.12.2017 - 12:52

Interessantes Pendant zum Angebot von Heini-Car (vormals Coop) in der Ostschweiz nach Davos. Aber leider auch hier etwas späte Ankunftszeiten (9:15 - 9:30 Uhr) für die Viel-Skifahrer.
Zudem scheinen die Fahrzeiten Zürich-Zug-Andermatt etwas komisch. Von Zürich nach Zug 60 Minuten (Auto = 31 min), aber von Zug nach Andermatt dann nur 90 Minuten (Auto = 68 min).

Preislich attraktiv und bequem, aber halt trotzdem nicht schneller als mit dem Zug und dreimaligem Umsteigen. Zudem fährt der Bus in Zürich etwas zu früh ab, dass fast alle Fernverkehrsanschlüsse nicht abgewartet werden können.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6203
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Seilbahnjunkie » 04.12.2017 - 12:55

Phw hat geschrieben:Um mal wieder zurück auf's eigentliche Thema (infrastrukturelle Neuigkeiten) zu kommen :D :
Neu gibt es statt einem zwei Apres Ski Züge, die um eine Stunde versetzt fahren. Fahrplan ist auf der Skiarena Homepage zu finden:
http://www.skiarena.ch/erlebnisse/apres-ski-zug.html. Auf jeden Fall kann man nach der letzten Fahr Richtung Schneehünerstock um 15:45 schön den Apres Ski Zug Richtung Andermatt nehmen :D :D
Also irgendwie können die Deutschschweizer kein Französisch. Das mit dem Aprés Ski haben die nicht wirklich verstanden. Die Fahrzeiten sind doch total unattraktiv, viel zu früh.

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von rajc » 04.12.2017 - 20:49

Es gilt eine Konsumationspflicht.
:nein: :naja: :rolleyes:
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt


Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 885
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Schleitheim » 04.12.2017 - 20:59

rajc hat geschrieben:
Es gilt eine Konsumationspflicht.
:nein: :naja: :rolleyes:
Was soll nun hier das Problem sein? In allen Speisewagen gilt üblicherweise auch eine Konsumplicht, in Restaurants sowieso. Wer nichts konsumieren will, hat ja ausreichend andere Wagen zur Verfügung.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von rajc » 04.12.2017 - 21:13

Schleitheim hat geschrieben:
rajc hat geschrieben:
Es gilt eine Konsumationspflicht.
:nein: :naja: :rolleyes:
Was soll nun hier das Problem sein? In allen Speisewagen gilt üblicherweise auch eine Konsumplicht, in Restaurants sowieso. Wer nichts konsumieren will, hat ja ausreichend andere Wagen zur Verfügung.
Es klingt auf der Hompage ja so als müsste jeder Zuggast etwas konsumieren, wenn ich es falsch verstanden habe ist es natürlich OK
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von simmonelli » 05.12.2017 - 14:33

simmonelli hat geschrieben:
benjamin hat geschrieben:Auf Ticketkorner läuft eine Halbpreisaktion für die Tageswahlkarten (d.h. Tageskarten ohne festgelegtes Datum) für diverse Skigebiete. Für Andermatt-Sedrun habe ich 34 Franken bezahlt - damit dürfte der intern geltende maximale Tageskartenpreis bei 68 Fr. liegen.
Weiss jemand, ob man auch 2 Tageswahltickets auf 1 Skikarte vorab kaufen kann?
Ja geht. Ich habe extra nachgefragt, weil ich auch 2 Tage benötige. Man darf allerdings keine anderen Mehrtagespässe in Andermatt auf der gleichen Karte kaufen. Das bringt wohl das System durcheinander. Und für jeden Tageswahlskipass eine eigene Bestellung - man kann also nicht in einem Rutsch 3 Tageswahlpässe für die gleiche Karte kaufen.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
Kössen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 26.09.2009 - 08:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Brannenburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Kössen » 05.12.2017 - 18:40

simmonelli hat geschrieben:
simmonelli hat geschrieben:
benjamin hat geschrieben:Auf Ticketkorner läuft eine Halbpreisaktion für die Tageswahlkarten (d.h. Tageskarten ohne festgelegtes Datum) für diverse Skigebiete. Für Andermatt-Sedrun habe ich 34 Franken bezahlt - damit dürfte der intern geltende maximale Tageskartenpreis bei 68 Fr. liegen.
Weiss jemand, ob man auch 2 Tageswahltickets auf 1 Skikarte vorab kaufen kann?
Ja geht. Ich habe extra nachgefragt, weil ich auch 2 Tage benötige. Man darf allerdings keine anderen Mehrtagespässe in Andermatt auf der gleichen Karte kaufen. Das bringt wohl das System durcheinander. Und für jeden Tageswahlskipass eine eigene Bestellung - man kann also nicht in einem Rutsch 3 Tageswahlpässe für die gleiche Karte kaufen.
Ich hatte die selbe Frage und als Antwort wurde mir geschrieben, dass es möglich verschiedene Tageskarten auf eine Karte zu laden. Dies geht aber nur bei fixierten Tageskarten. Für 2 Tageswahltickets in Andermatt braucht man zwei Skikarten, da die Skiarena sonst keine korrekte Funktion garantiert.
Bild
Gruß Marco

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von simmonelli » 10.12.2017 - 15:06

Dann haben wir unterschiedliche Aussagen bekommen. Ich habe jetzt 2 Tagesskiwahlpässe auf jeweils einer Karte für mich und meine Kinder. Und am 22.1., nach meinem WE in Andermatt kann ich dann berichten, ob es reibungslos funktioniert hat.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
Baberde361
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 15.07.2016 - 20:01
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Region Basel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Baberde361 » 18.12.2017 - 19:19

Der Gütsch-Express nimmt definitiv den Betrieb am 23.12 auf! Was mit den anderen neuen Anlagen ist, wird höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen bekannt gegeben :D
https://www.facebook.com/SkiarenaAnderm ... =3&theater
Saison 18/19: 1x Andermatt-Gemsstock, 4x Andermatt-Nätschen-Oberalp, 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Adelboden-Lenk, 1x Pizol, 1x Airolo, 1x Langenbruck, 1x Wiriehorn 1x Malbun, 1x Sörenberg, 7x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Engelberg-Titlis
Saison 17/18: 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Sörenberg, 6x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Andermatt-Gemsstock, 2x Andermatt-Nätschen


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], David93, Google Adsense [Bot], Jensibua und 18 Gäste