Andermatt News

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 593
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von simmonelli » 18.11.2018 - 17:32

ski-chrigel hat geschrieben:
18.11.2018 - 16:32
simmonelli hat geschrieben:
17.11.2018 - 23:30
ski-chrigel hat geschrieben:
11.11.2018 - 22:34
Aha, also die Pendelbahnen in österreichischen, deutschen, italienischen oder französischen Skigebieten haben keine Wartezeiten? Sind nicht dicht gedrängt? Und die Kinder können sich dort festhalten?
Solche dummen anti-Schweiz Verallgemeinerungen bringen mich einfach auf die Palme. Das einzige, was an PBs in der Schweiz anders ist, ist, dass sie oft nach Fahrplan fahren. Mit wenigen Ausnahmen finde ich das aber viel besser, weil man so seine Ankunft dort planen kann, gegebenenfalls noch eine Fahrt an einem anderen Lift einlegen kann, statt dass sie einem, wie so oft grad vor der Nase wegfährt. Ich könnte Dir da einige nervige Beispiele in AT, IT und FR nennen (in DE fahre ich nie Ski).
Du hast mich missverstanden. Ich finde PB generell unangenehm, ob in CH, AT oder D. Es gibt nur nach meinen Warnehmungen in der Schweiz deutlich mehr als in den anderen Ländern, deswegen “nerven” sie da auch mehr. Wie Du aus meinem Beitrag eine Schweiz-Kritik anstatt einer allgemeinen PB-Kritik lesen kannst, ist mir ein Rätsel. :naja:

Mein eigentliches Argument war aber dass *ich* lieber mit einem Bus zwischen Nätschen & Gemsstock pendle als mit einer PB. Darum ging es doch in der Diskussion, was ist die sinnvollste Verbindung der beiden Teilgebiete.
Ja, da hatte ich Dich missverstanden. Offensichtlich bin ich schon derart j-d-s-geschädigt, dass sich Deine Aussage für mich so anhörte, als wäre die PBs nur in der Schweiz mühsam. Beim nochmaligen Lesen sehe ich aber, dass man das AUCH so wie von Dir gemeint verstehen kann.
Ich bin auch kein Fan von PB‘s, aber wenn sie einen verlässlichen Takt fahren, so wie in Andermatt die zweite Sektion alle 10min und man idealerweise (wochentags) auch noch sitzen kann, dann stören sie mich nicht. Von den Gemsstöcklern bin ich ja nun nicht grad begeistert, aber bezüglich diesem Fahrplan machen sie das wirklich gut und sportliche Fahrer wie ich mögen den 20min-Takt an der schwarzen Piste ideal mitmachen.
Wenn Du es Schweizkritisch lesen willst, bekommst Du das in meinen Kommentar schon rein. War aber wirklich nicht so gemeint. Und Du willst meine Kritiken nicht ernsthaft mit j-d-s vergleichen, oder? :nein: :mrgreen:

Wir sind letzten Jahr 3x die rote Variante vom Gemsstock gefahren und immer war die Bahn praktisch gerade weg ... aber das kann man mit einmal Schlepper fahren ausgleichen. Grundsätzlich ist Fahrplan gut, aber ich mag die Drängelei nicht und die Kinder schon gar nicht. Denen musst Du zum Atmen fast Platz schaffen. Meine Abneigung geht sogar soweit, dass ich in Laax vom Rockresort meistens die Gondel nehme :lach:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ski-chrigel » 18.11.2018 - 18:12

Nein, ich vergleiche Deine Posts nicht mit j-d-s‘ seinen. Ich hatte ja nur geschrieben, dass ich davon vermutlich geschädigt sei.

Klar, das Gedränge ist mühsam. Mit meinem Sohn achtete ich früher darauf, früh einzusteigen, dann gehts. Jetzt ist er genügend alt um sich zu wehren. Die nervigen Skikids sind ja auch in seinem Alter...
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 29.11.2018 - 21:05

Neue Pics von der Gondelbahn Schneehünerstock:

https://www.facebook.com/pirminjung/pho ... =3&theater

Weiss jemand, wie es am Samstag beim Saisonstart mit Parkieren am Oberalppass ist? Der Pass ist ja noch offen.

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 812
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von pat_rick » 30.11.2018 - 09:23

2x Saas Fee in Andermatt: https://www.htr.ch/story/nun-wechselt-a ... 22407.html

Pascal Schär, bisheriger CEO der Saastal Tourismus AG, übernimmt die Leitung der Andermatt-Sedrun-Disentis Marketing AG. Rainer Flaig hat ja bereits zur Andermatt-Sedrun Sport AG gewechselt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

schneesucher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1100
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von schneesucher » 30.11.2018 - 15:37

benjamin hat geschrieben:
29.11.2018 - 21:05
Neue Pics von der Gondelbahn Schneehünerstock:

https://www.facebook.com/pirminjung/pho ... =3&theater

Weiss jemand, wie es am Samstag beim Saisonstart mit Parkieren am Oberalppass ist? Der Pass ist ja noch offen.
Es hat normalerweise ein paar Parkplätze, aber relativ wenige.

Online
Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6077
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Seilbahnjunkie » 30.11.2018 - 17:58

Warum will man denn überhaupt da oben parken?

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1360
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von danimaniac » 30.11.2018 - 18:00

Weil heute vom ganzen Nätschen - Oberalp - Sedrun Gebiet NUR der Oberalp Lift lief
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 30.11.2018 - 19:22

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
30.11.2018 - 17:58
Warum will man denn überhaupt da oben parken?
Saisonstart am Sessellift Oberalp - Sa/So 01./02.12. Ev. hat es Zuviel Schnee auf dem Parktplatz...

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1312
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Andermatt News

Beitrag von wso » 01.12.2018 - 17:28

Die neue Schneehüenerstock-Gondelbahn scheint gut zu funktionieren 8) Mehr Bilder auf skiliftfotos.ch (zuunterst momentan)

Bild
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2018 - 07:11

Skigebiet privilegiert Familien für Parkplätze http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... y/11661109
Auf den Bildern ist aber der falsche Parkplatz abgebildet.
Hmm, auf dem Parkplatz oberhalb der Kaserne parkiere ich auch immer. Dann muss mein Sohn halt noch häufiger mitkommen ;-)

Edit OT: Glücklicherweise hat die Urner Regierungsrätin nun weiterhin Zeit, Transportgondeln von alten Sesseln unterscheiden zu lernen ;-)
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Schneegott » 06.12.2018 - 07:48

Hallo zusammen
Ich bin neu hier im Forum. Seit längerer Zeit lese ich schon im stillen eure interessanten Berichte und News. Ist echt toll hier. :zustimm: Und jetzt wollte ich auch mitschreiben und meinen Senf dazu geben. :mrgreen:
Wisst ihr etwas betreffend dem Skilift Dürstelen?
Denn ursprünglich wollte man ihn ja nur kürzen und jetzt ist er immer noch nicht auf dem Pistenplan eingetragen.

PS: Wäre noch froh um ein paar Tipps um eigene Berichte von Skitagen schreiben zu können.

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 06.12.2018 - 17:42

Schneegott hat geschrieben:
06.12.2018 - 07:48
Wisst ihr etwas betreffend dem Skilift Dürstelen?

An einer Informationsveranstaltung vom Nov. 2017 wurde gesagt, dass im Bereich des Skilifts Dürstelen ein Funpark für "mittelgrosse" Kinder entstehen soll, inkl. Skilift Dürstelen - ab Sasion 2018/19

Offenbar haben sich die Bergbahnen anders besonnen, wenigstens was den Eröffnungstermin betrifft. Man hat am Nätschen/Gütsch dieses Jahr generell keinen Pistenbau gemacht oder die technische Beschneiiung ergänzt. So fehlt - gemäss Pistenplan - etwa noch die neue Piste auf dem Grat (durch die Windräder), die neue Einfahrt in den Ziehweg unterhalb des Skilifts Dürstelen sowie ein Teil der Piste vor der Mittelstation (welche auch den Ziehweg verkürzt): Ich kann mir also vorstellen, dass man sich dieses Jahr zuerst auf den Scheehünerstock konzentriert hat und die Pisten am Gütsch erst nächsten Sommer im Fokus sind.
Zuletzt geändert von benjamin am 06.12.2018 - 21:24, insgesamt 2-mal geändert.

Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Schneegott » 06.12.2018 - 18:17

Ok danke für die Antwort. Die Sesselbahn vom Nätschen auf den Gütsch ist, so wie es momentan aussieht im „Winterschlaf“. Ursprünglich wollte man den ja abreissen und durch die Kombibahn ersetzten, welche aber doch nur als Gondelbahn gebaut wurde. Jetzt stellt sich die Frage ob sie die Sesselbahn wieder reaktivieren?? Weil relativ neu
Und irgenwo habe ich sowieso Mal gelesen, dass das geplant war. Habt ihr noch nen Artikel oder wisst etwas?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Olymp (2917m)
Beiträge: 2951
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von j-d-s » 06.12.2018 - 21:12

ski-chrigel hat geschrieben:
05.12.2018 - 07:11
Skigebiet privilegiert Familien für Parkplätze http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... y/11661109
Auf den Bildern ist aber der falsche Parkplatz abgebildet.
Hmm, auf dem Parkplatz oberhalb der Kaserne parkiere ich auch immer. Dann muss mein Sohn halt noch häufiger mitkommen ;-)

Edit OT: Glücklicherweise hat die Urner Regierungsrätin nun weiterhin Zeit, Transportgondeln von alten Sesseln unterscheiden zu lernen ;-)
Familien- und Behindertenparkplätze finde ich ja ganz vernünftig. Nur Frauenparkplätze sind diskriminierend. Daher verwende ich die auch, wenn sie frei sind, wie alle anderen Parkplätze auch.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Online
Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 596
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Andermatt News

Beitrag von Florian86 » 07.12.2018 - 14:13

j-d-s hat geschrieben:
06.12.2018 - 21:12
Familien- und Behindertenparkplätze finde ich ja ganz vernünftig. Nur Frauenparkplätze sind diskriminierend. Daher verwende ich die auch, wenn sie frei sind, wie alle anderen Parkplätze auch.
Frauenparkplätze können durchaus ihren Sinn haben, nämlich wenn es um die Sicherheit bzw. das Sicherheitsgefühl geht, Stichwort "Angstraum Parkhaus". Dass das natürlich in gewisserweise n subjektives Empfinden ist, spielt dabei ne geringere Rolle, denn es geht ja darum, Frauen ein sicherheitsgefühl zu vermitteln. Ob Du damit Frauen aus Bequemlichkeit das Sicherheitsgefühl verwehren willst, sei Dir natürlich selbst überlassen...

Hierzu noch Wikipedia.
Eine Studie zur Frage von Tatorten hat ergeben, dass es eher selten die typischen Angstorte sind, an denen Frauen Gewalt tatsächlich erleben und häufiger gerade diejenigen Orte, an denen sich Frauen in der Regel sicher fühlen wie die eigene Wohnung. Diese Beobachtung korrespondiert mit dem Ergebnis, dass die Täter häufig Partner und Ex-Partner sind und sehr viel seltener unbekannte und flüchtig bekannte Personen
Rechtlich bindend sind Frauenparkplätze in einem Parkhaus nur, wenn dort die StVO nicht gilt. Dennoch nutze ich Frauenparkplätze nicht, ich fühl mich auch auf anderen Parkplätzen sicher.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag:
blackboarder
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15: Gurgl ~ Sölden ~ Snow Arena (Druskininkai) ~ Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Skijuwel Alpbach-Wildschönau ~ Sudelfeld ~ Kampenwand ~ Hochfelln ~ Hohenstein und Osternohe ~ Skiwelt ~ Hochzillertal/Hochfügen ~ Samnaun/Ischgl ~ Serfaus/Fiss/Ladis ~ Wettersteinbahnen ~ Garmisch Classic(x2) ~ Brauneck ~ Silvretta Montafon ~ Malbun

Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Schneegott » 08.12.2018 - 14:26

Werden in der neuen Saison zusätzliche Pisten geöffnet? Es gibt ja noch einge, welche geplant waren...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 08.12.2018 - 19:22

Schneegott hat geschrieben:
06.12.2018 - 18:17
Die Sesselbahn vom Nätschen auf den Gütsch ist, so wie es momentan aussieht im „Winterschlaf“. Ursprünglich wollte man den ja abreissen und durch die Kombibahn ersetzten, welche aber doch nur als Gondelbahn gebaut wurde. Jetzt stellt sich die Frage ob sie die Sesselbahn wieder reaktivieren?? Weil relativ neu
Und irgenwo habe ich sowieso Mal gelesen, dass das geplant war. Habt ihr noch nen Artikel oder wisst etwas?
Ursprünglich wollten man den 4erSessel abreissen, was auch eine Auflage der Konzessionserteilung für die neuen Bahnen war. Auf diese Saison wollte man sich entscheiden, ob für den 4er Sessel eine neue Konzession beantragt wird. Wenn man in der letzten Saison den Skifahrern in der Gondel zuhörte, haben viele nicht verstanden, dass der Sessel auf den Gütsch nicht mehr in Betrieb ist.

Bereits vor der Saisoneröffnung wurde an einer Informationsveranstaltung für die Einwohner von Andermatt (Nov. 2017) der Bergbahnchef diesbezüglich stark kritisiert. Zum damaligen Zeitpunkt waren sich die Bergbahnen zu 90% sicher, dass sie den Sessel abreissen.

Dass der Sessellift noch steht, interpretiere ich folgendermassen: Die Bergbahnen wollen eine weitere Saison warten mit dem Entscheid und die "Skifahrerströme" nach der Eröffnung der Schneehünerstock-Gondel näher analysieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor benjamin für den Beitrag:
Amboss1981

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 549
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 08.12.2018 - 19:33

Schneegott hat geschrieben:
08.12.2018 - 14:26
Werden in der neuen Saison zusätzliche Pisten geöffnet? Es gibt ja noch einge, welche geplant waren...
Gute Frage! Gemäss Pistenplan sind die Pisten am Schneehünertock neu, aber im Vergleich zum ursprünglichen Plan fehlen doch noch gewisse Pisten oder Pistenabschnitte (die waren letztes Jahr im Pistenplan eingezeichnet, aber wurden gar nie eröffnet):

- Gelbe Piste von der Mittelstation Platten der Schnneehünerstock-Gondel auf den Oberalp
- Abzweigung von der roten Lutersee-Flyer-Piste bis zur Talstation Lutersee-Flyer
- Panorama Piste auf dem Gütsch-Grat (durch die Windräder), früher eine gelbe Piste
- Abkürzung des Ziehwegs durch neue Einfahrt unterhalb Skilift Dürstelen (die Schneelanzen waren bei der neuen Einfahrt bereits letztes Jahr installiert) sowie Abkürzung Ziehweg unmittelbar vor der Mittelstation Nätschen

Ich glaube, dieses Jahr haben sich die Bahnen einfach auf den Bau der Pisten usw. am Schneehünerstock konzentriert. Dies sagte der Bergbahnchef. Auch die technische Beschneiiung wurde am Gütsch ja nicht ausgebaut.

Ich kann mir vorstellen, dass die Pisten am Gütsch und die Beschneiiung der Zielegg/Glatt-Plätz Pisten im nächsten Sommer gemacht werden

Amboss1981
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Amboss1981 » 08.12.2018 - 20:01

@benjamin: Danke für die Infos zur Nätschen-Sesselbahn.

Eine Wiederinbetriebnahme würde ich jetzt gar nicht verstehen, für mich ist das barer Unsinn.
Mit dem Geld, was das kostet, auch der Betrieb könnte man wirklich Besseres machen. Sei es im Bereich Pistenbau, Beschneiung oder Gastonomie, Gemsstock -Anbindung oder was auch immer.
Und die neue EUB ist wirklich bequem, da kurz die Skis abziehen, das stört doch nicht.
Und wer das wirklich nicht gern macht, hat ja jetzt im Gebiet wahrlich genug Alternativen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2018 - 20:07

Ich glaube, es geht weniger um den Komfort für die, die nicht gern Skier abschnallen, sondern dass es an frequenzstarken Tagen kaum mehr möglich war, in der Mittelstation einzusteigen. Insbesondere für Skischulen, die nicht ins Tal fahren können/wollen. Die KSB zu reaktivieren, aber nur an Spitzentagen einzuschalten, würde ich für eine sinnvolle Sache halten. Noch sinnvoller wäre aber damit „meine“ schon mal eingezeichnete Verbindungssesselbahn zwischen den beiden Talabfahrten zu erstellen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
wso
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Schneegott » 09.12.2018 - 00:22

@Amboss1981
Meiner Meinung nach wäre es sehr Sinnvoll die Bahn wieder in Betrieb zu nehmen. Es hätte eine gute Beschäftigungsanlage am Gütsch, welche wie ski-chrigel schon geschrieben hat die Leute von der sonst vielleicht zu überlasteten Gondelbahn (besonders Wochenende und Ferien) verteilen könnte. Ich gehe davon aus, dass diese Bahn sehr willkommen wäre bei den Gästen und auch rege genutzt würde, laut benjamin gibt es ja einige Skifahrer die es schätzten...

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 242
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Skitobi » 09.12.2018 - 00:58

ski-chrigel hat geschrieben:
08.12.2018 - 20:07
Ich glaube, es geht weniger um den Komfort für die, die nicht gern Skier abschnallen, sondern dass es an frequenzstarken Tagen kaum mehr möglich war, in der Mittelstation einzusteigen. Insbesondere für Skischulen, die nicht ins Tal fahren können/wollen. Die KSB zu reaktivieren, aber nur an Spitzentagen einzuschalten, würde ich für eine sinnvolle Sache halten. Noch sinnvoller wäre aber damit „meine“ schon mal eingezeichnete Verbindungssesselbahn zwischen den beiden Talabfahrten zu erstellen.
Wenn ich mir die Bilder und Aussagen anschaue, die hier bezügl. Gemsstock so gepostet wurden, glaube ich immer mehr dass genau die Verbindung einfach nicht gewollt ist. Das würde noch viel mehr Leute an den Gemsstock bringen und einen Ersatz der Pendelbahnen förmlich erzwingen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Amboss1981
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Amboss1981 » 09.12.2018 - 03:09

@schneegott: na klar, wenn es alleine darum geht, was wünschenswert ist, dann ist der Fall klar, dann muss man die Sesselbahn behalten und weiterbetreiben.

Aber letztlich sind die Bergbahnen auch eine Unternehmung und die Finanzen müssen stimmen.
Und unter diesem Aspekt stellt sich schon die Frage, ob sich das ganze rechnet. Ich habe keine Ahnung, welche Fixkosten so eine Sesselbahn verursacht, aber kann mir gut vorstellen, dass es da schnell um ein paar Zehntausend Franken im Jshr geht. Geld, welches man, wie ich finde, besser anderweitig ausgibt.


@chrigel: sehr guter Punkt mit dem Einsteigen in der Mittelstation, daran hab ich nicht so gedacht.
Aber gäbe es dafür nicht einfachere Lösungen, welche quasi nichts kosten?
Dieses Problem betrifft doch nur etwa den Zeitraum von 9 bis 11 Uhr, bis die Gäste im Gebiet sind...
ZB unten jede Dritte Gondel leerlassen?
Oder vormittags Betrieb der EUB in zwei Sektionen, dh dass man in der Mitte umsteigen muss und später auf Durchlaufbetrieb wechseln (geht das überhaupt unter Betrieb??)
So könnte man das doch etwas optimieren.
Und halt auch gewisse Wartezeiten in Kauf nehmen und so die Leute dann zu den hinteren Bahnen lenken, denn insgesamt sind doch mit all den neuen Bahnen sicher genügend Kapazitäten im Gebiet vorhanden.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9637
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ski-chrigel » 09.12.2018 - 06:24

Bedenke auch die Tage, an denen wind-/wetterbedingt vor allem an der Gondelbahn gefahren wird und sich die Menge schlecht verteilt. Die neue schwarze Talabfahrt ist attraktiv und lädt zu Wiederholungen ein. Das Problem beschränkt sich nicht nur auf 9-11. Ich musste sogar an Wochentagen schon einige Minuten an der Mittelstation warten.
Natürlich ist es teuer, die KSB zu betreiben und die Situation an der Mittelstation nicht permanent / eindeutig ein Problem. Vermutlich darum tun sich die Verantwortlichen auch so schwer, die Entscheidung für einen Abriss oder eine Reaktivierung zu fällen.

Eine Verbindung der beiden Gebiete würde den Gemsstock nicht zwingend (noch mehr) überfüllen. Es könnte auch umgekehrt sein. Sobald die Wartezeiten am Gemsstock zunehmen, würde manch einer zum Nätschen wechseln und später wieder zurückkommen, wenn der Wechsel so einfach wäre. Heute ist das zu mühsam, mehr als ein Mal wechseln macht wohl keiner. Eine solche Verbindung würde m.E. vor allem den Fluss und die gleichmässigere Auslastung aller Gebietsteile fördern.
2018/19:37Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xIschgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Amboss1981
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Andermatt News

Beitrag von Amboss1981 » 09.12.2018 - 07:22

Natürlich ist es teuer, die KSB zu betreiben und die Situation an der Mittelstation nicht permanent / eindeutig ein Problem. Vermutlich darum tun sich die Verantwortlichen auch so schwer, die Entscheidung für einen Abriss oder eine Reaktivierung zu fällen.
Das ist ja wohl genau das Problem. Reaktiviert man sie, hat man hohe Folgekosten am Hals für nur eine sehr geringe Attraktivitätssteigerung.
Reisst man sie ab, muss man sich bei jeder kleiner Wartezeit an der Mittelstation, dass man ja die "Lösung", die alte Sesselbahn bewusst abgerissen hat... Echt ein bisschen eine doofe Situation.
Jedenfalls ist es sicher sinnvoll, jetzt Mal eine Saison abzuwarten, wie sich die Besucherströme jetzt entwickeln.
Aber eigentlich war doch der Abriss der alten KSB Bedingung für die Erteilung der Konzession für die neue Nätschen- EUB, nicht?
Die Bergbahnen können also hoffen, dass ihnen ein böööses, böööses Bundesamt oder ein böööser, böööser Umweltverband den Weiterbetrieb verbietet und ihnen so die Entscheidung abnimmt :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: basti.ethal, gipfelstürmer1, Majestic-12 [Bot], starli und 23 Gäste