Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11491
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Ram-Brand » 02.10.2017 - 12:33

Welche Lifte bevorzugt werden kann man leicht merken.

In Hintertux waren nur ein paar hundert Meter Unterschied zwischen der 4er Gondelbahn und der 8er Gondel.
Das was am nächsten ist wird bevorzugt.
Ich werde sicher nicht das Auto anwerfen um aus Kaprun hinten zu den jetzigen Zubringern zu fahren wenn ich eine Gondelbahn vor der Nase habe. Also muß die Kapazität der neuen Bahnen so ausgelegt sein, dass sie die Gäste in Kaprun auch zu Stoßzeiten angemessen wegschaufeln kann.

Das die Anlagen hinten weiter für die Rennteams und Tagesgäste genutzt werden ist logisch. Da sind dafür auch genug Parkplätze vorhanden.

Die 3S hätte aber wirklich eher am Alpincenter oben enden sollen. So muß ich am Langwiedboden nochmal in einen anderen Lift einsteigen, um dann erst ins Skivergnügen zu kommen. Ansonsten hätte man vom Alpincenter schon eine Abfahrt Richtung Langwiedboden machen können z.B.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3041
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Werna76 » 02.10.2017 - 12:57

Ram-Brand hat geschrieben:Die 3S hätte aber wirklich eher am Alpincenter oben enden sollen. So muß ich am Langwiedboden nochmal in einen anderen Lift einsteigen, um dann erst ins Skivergnügen zu kommen.
Da sind wir uns wohl alle einig, ich geh aber stark davon aus, dass die Bergbahnen sich etwas mehr Gedanken über diese Bahn gemacht haben als wir und dass es praktische Gründe geben wird (Platzmangel?, Lawinen?, Wind?) warum die Bahn nicht so weit oben gebaut wird.
Wenn ich mir das von unten so ansehen, wäre die Bahn im ersten Drittel vom Maiskogel weg schon sehr exponiert wenn man sie in gerader Linie zum Alpincenter bauen würde.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von lanschi » 02.10.2017 - 18:49

Seilbahnjunkie hat geschrieben:Ok, lanschis Einwand ist durchaus nachvollziehbar. Allerdings wären bei Auslastung des Funitels und der 3S ohne Panoramabahn trotzdem nur noch 100 P/h übrig, auch nicht sonderlich viel für Wiederholungsfahrten. An einem Neubau der Langwiedbahn führt also kein Weg vorbei. Auch im Herbst fehlt ja dann nicht viel zu Überlastung, es reicht ja schon wenn die 3S halb ausgelastet ist.
...das würde allerdings auch voraussetzen, dass sämtliche Kabinen sowohl der Funitel als auch der 3S stets vollbesetzt sind, was meiner Erfahrung nach insbesondere bei derartigen Großkabinen-Umlaufbahnen kaum der Fall ist. Am Gletscherjet 1 sind das sicher gleich mal 20-30%, die nur dadurch verloren gehen. In Summe wird die Situation daher - solange nur die 3S und der Gletscherjet 1 laufen - wohl auch nicht viel anders als heute sein. Die großen Kapazitätsprobleme gibt's dann ohnehin spätestens am Gletscherjet 3, der auch heute schon - trotz enormer Förderleistung - in der richtigen Saisonzeit jene Bahn mit den mit Abstand größten Wartezeiten sein kann. Insofern bringt's auch nicht besonders viel, die Langwiedbahn zu ersetzen - das verschärft die Situation am Alpincenter nur noch mehr.

Langfristig wird man wohl nicht drumrumkommen, das Angebot am Maiskogel weiter auszubauen (Stichwort Hummersdorf, Stichwort Kaprun-Süd)m um dort mehr Leute zu binden und parallel auch am Kitzsteinhorn selbst mehr Pistenfläche zu schaffen. Aber das ist Zukunftsmusik... erstmal gibt's noch 3 Gletscherherbst-Saisonen, wo mal der Status quo erhalten bleibt. :wink:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6184
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Seilbahnjunkie » 02.10.2017 - 20:11

Das Auslastungsproblem hast du genau so auch am Gletscher Jet 2 und an der Langwiedbahn. Es ist nun mal so, dass die Schlangen noch so lang sein können, die Leute machen die Gondeln und Sessel einfach nicht voll.

Gerade weil am Alpincenter auch wieder ein Flaschenhals besteht muss man den Langwied ausbauen. Dadurch kann man dort auch morgens schon Wiederholungsfahrten machen. Sonst verschenkt man den Platz zu dieser Zeit.

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9238
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von F. Feser » 02.10.2017 - 21:06

starli hat geschrieben:
F. Feser hat geschrieben:3K? „K-onnection“ ? Da dreht es ja selbst dem erfahrenen und leidgeprüften Texter den Magen um...
3K Kaprun-Kitzsteinhorn-K‑onnection
Hätte man es KKC nennen sollen? Sicher irgendeine Abkürzung eines Karnevalclubs ;-)

Aber vielleicht hätte man Konnexion schreiben sollen, das wäre die richtige deutsche Schreibweise gewesen.
Stimmt - KKK wäre tatsächlich noch besser gewesen :rolleyes:
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6184
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Seilbahnjunkie » 03.10.2017 - 14:33

Vielleicht will man damit neue Kundenschichten erschließen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17538
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von starli » 04.10.2017 - 12:20

F. Feser hat geschrieben:Stimmt - KKK wäre tatsächlich noch besser gewesen :rolleyes:
naja, aber genauso hat man es ja jetzt genannt - aber halt mit 3K abgekürzt. KKC wäre dann 2KC gewesen .. KMK wäre vielleicht zu einfach gewesen ..

Davon abgesehen, weiße Zipfelmützen passen ja eh zum Winter ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1956
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von GIFWilli59 » 04.10.2017 - 21:19

Möglicherweise ist man in Kaprun ja diesbezüglich etwas *hust* konservativer eingestellt und die Namensgebung bewusst gewählt...

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9238
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von F. Feser » 04.10.2017 - 21:49

angesichts der Kundenstämme aus dem arabischen Raum glaube ich jetzt einfach mal nicht dran. Wollte das Thema auch gar nicht soooo aufblasen, finde es halt einfach net gut :)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Downhill » 05.10.2017 - 17:55

Was ist eigentlich damit:
seilbahn.net hat geschrieben:Die neue Verbindung bietet zukünftig nicht nur einen Direkteinstieg vom Ortszentrum über den Familienberg Maiskogel in das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn, es wird erstmalig auch eine Abfahrt von 3.029 bis auf 768 Meter ins Tal geben.
Eine Abfahrt? Wo soll die denn verlaufen? Die "Projektseite" (die ja leider hauptsächlich aus Marketingbildchen besteht) schweigt sich darüber leider aus...

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3041
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Werna76 » 05.10.2017 - 18:57

Das ist die Talabfahrt am Maiskogel :wink:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von bastian-m » 05.10.2017 - 20:43

Ich befürchte auch, das das geschickt formuliert ist und keine skitechnische Verbindung vom Gletscher zum Maiskogel gebaut wird. Um die hochalpinen Varianten für Hartgesottene in was massentaugliches umzubauen braucht es einiges an Eingriff...

Benutzeravatar
HiroHD
Massada (5m)
Beiträge: 89
Registriert: 03.03.2017 - 21:15
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von HiroHD » 06.10.2017 - 07:27

bastian-m hat geschrieben:Ich befürchte auch, das das geschickt formuliert ist und keine skitechnische Verbindung vom Gletscher zum Maiskogel gebaut wird. Um die hochalpinen Varianten für Hartgesottene in was massentaugliches umzubauen braucht es einiges an Eingriff...
Es gibt zwar eine ,,Straße" zwischen dem Kitzsteinhorn und dem Maiskogel, auf der auch Pistenraupen fahren können, aber ich glaub nicht das sie das als Abfahrt gelten lassen
Mit freundlichen Grüßen,
HiroHD

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Stani » 06.10.2017 - 09:04

HiroHD hat geschrieben:
bastian-m hat geschrieben:Ich befürchte auch, das das geschickt formuliert ist und keine skitechnische Verbindung vom Gletscher zum Maiskogel gebaut wird. Um die hochalpinen Varianten für Hartgesottene in was massentaugliches umzubauen braucht es einiges an Eingriff...
Es gibt zwar eine ,,Straße" zwischen dem Kitzsteinhorn und dem Maiskogel, auf der auch Pistenraupen fahren können, aber ich glaub nicht das sie das als Abfahrt gelten lassen

wäre eine ziemlich komische Abfahrt wo, ab Ederalm so 2-3 km bergauf gehst :lach: :lach:

Online
rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1717
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von rajc » 06.10.2017 - 13:22

[quote="
seilbahn.net hat geschrieben:Die neue Verbindung bietet zukünftig nicht nur einen Direkteinstieg vom Ortszentrum über den Familienberg Maiskogel in das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn, es wird erstmalig auch eine Abfahrt von 3.029 bis auf 768 Meter ins Tal geben.
[/quote]

Die Abfahrt muss ja nicht immer mit Ski erfolgen. :lach: :twisted: , kann zwischendurch ja auch eine Seilbahn sein. :roll:
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1956
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von GIFWilli59 » 06.10.2017 - 20:11

Stani hat geschrieben: wäre eine ziemlich komische Abfahrt wo, ab Ederalm so 2-3 km bergauf gehst :lach: :lach:
Man kann ja auch noch einen Schlepplift an der Straße entlang bauen, dann fährt man weiter auf Skiern Richtung Talstation Maiskogel.. :wink:

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11491
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Ram-Brand » 06.10.2017 - 20:25

Ersetzte Abfahrt durch Talfahrt. :D :D ;-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1956
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von GIFWilli59 » 06.10.2017 - 22:27

Wenn der Höhenunterschied in einer einzigen Sektion bewältigt würde, wäre das tatsächlich eine interessante Talfahrt.. :D

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1997
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Talabfahrer » 15.10.2017 - 21:52

Heute hab ich von der Schmittenhöhe mal ein Bild gemacht, auf dem man erkennen kann, warum das Gelände zwischen Schaufelberg und Langwied und erst recht zwischen Schaufelberg und Alpincenter nicht besonders einfach für einen Seilbahnbau ist. Pisten sind in dem Bereich auch kaum vorstellbar. Ich hab die Farben im Bild ziemlich verbogen, so Richtung Farbpostkarte von 1955, damit das plastischer rauskommt:
Schaufelberg_Farbspreiz.jpeg
Blick von der Schmitten Richtung Kitzsteinhorn mit Schaufelberg im Vordergrund

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ixiseilbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 02.05.2015 - 19:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von ixiseilbahn » 15.10.2017 - 22:01

Würde die Bahn dann so verlaufen?

Ich hoffe es war okay, dass ich die Rote Linie in dein Bild einzeichnen durfte :D

Bild
SKISAISON 15/16
3x Skiliftkarussel Winterberg, 3x Schorrberglift, 1x Todtnau, 12x SkiWelt, 1x Kleinwalsertal, 1x Bayrischzell

SOMMER 2016
Liftfahrten: 64

SKISAISON 16/17
5x Skigebiet Willingen, 4x Schorrberglift, 2x Skilift Burbach, 1x Zauchensee, 1x Schladming, 1x Hochkönig, 3x Wagrain, 1x Flachau, 1x Hartenrod, 3x Engelberg

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1997
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Talabfahrer » 15.10.2017 - 22:15

Wenn die Bahn zum AC ginge, dann schon. Nach Langwied muss sie die große Ostflanke tiefer queren, und ich vermute, dass man dort mit einem sehr langen (mit 3S geht das) Spannfeld vermeiden wird, Stützen rein zu setzen.
Natürlich kann jeder gerne mit dem Bild machen, was ihm nützlich erscheint. Hab es ja im Forum und nicht im eigenen Webspace gespeichert, was man als Hinweis sehen kann, dass ich nicht an irgendwelchen Copyright-Vorbehalten interessiert bin.

Benutzeravatar
Horsthil
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 25.04.2015 - 10:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Soest NL/St. Johann in tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von Horsthil » 19.10.2017 - 08:31

Die Bauarbeiten der 3k haben schon angefangen. Stütztefundamenten werden gebaut und die Materialseilbahn der firma Kogler steht auch. Ersten Bilder:

http://fantastischoostenrijk.nl/1e-beel ... steinhorn/
Niederländisch aber zuhause in der Alpen.
2015/16: 6x Kitzbühel - 5x St. Johann in Tirol - 1x Skiwelt - 1x SHLF
YouTube: Roel Hilhorst

karstenr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 21.11.2005 - 14:54
Skitage 17/18: 86
Skitage 18/19: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 15 Km nördlich von München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von karstenr » 19.10.2017 - 22:13

Soweit mir bekannt ist, gab es vor vielen Jahren die Planung einer Bahn von ca. der Salzburger Hütte auf den Tristkogel ca. 2600m. Von der damaligen Bergstation wäre eine Abfahrt zur Kristallbahn + zum Langwiedboden sowie auf der Rückseite Richtung Maiskogel da wo früher der alte DSL zur Bergstation ging, möglich gewesen. Dies wäre eine sinnvolle Ski – Verbindung geworden. So wird es eine reine Liftverbindung und am Langwiedboden gibt es einen riesen Stau, da dort so viele Leute gar nicht weiter kommen. Dies wird man später feststellen und dann wieder sagen: „Es konnte ja keiner mit so vielen Leuten rechnen“. Schon jetzt ist es so dass am Langwiedboben oft Wartezeiten am GB2 sind. Dort sitzen normal 6 – 8 Personen in einer Gondel anstatt 15 laut Plan.

Wenn man die letzten Projekte am Kitzsteinhorn sieht, kann ich nicht erkennen, dass hier einer super geplant hat: Der GLJ3+4 steht dauernd und läuft nach 3 Jahren immer noch mit Problemen. Am Schmiedinger sind Ein - + Ausstieg an der falschen Seite. Am Gletscherbus im Tal sind alle Parkplätzte weit weg - Keine Tiefgarage.

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von stavro_ » 20.10.2017 - 09:20

für das projekt tristkogel wäre aber eine exzessive "bearbeitung" der Bergflanke dort nötigt (pistenbau + lawinenschutz).
das gelände dort ist doch eher ungeeignet. und eine "abfahrt" richtung maiskogel, wäre ja auch eher ein überlanger ziehweg den man auch erst in einer
vernünftigen breite in den berg schlagen müsste. von daher glaube ich, dass die kosten nutzen rechung dafür nicht wirklich passt.

EDIT: hab mir das jetzt nochmal auf diversen karten angesehen und finde, dass es abgesehen vom aufwand für den lawinenschutz und pistenbau,
mit 2 bahnen (2te von der grundalm wieder zurück auf den maiskogel) doch sinn machen könnte. zumindest aus skifahrerischer sicht. das hatte ich bis jetzt immer bezweifelt.

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 653
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Neues aus Kaprun - Kitzsteinhorn

Beitrag von flamesoldier » 20.10.2017 - 16:52

karstenr hat geschrieben:Schon jetzt ist es so dass am Langwiedboben oft Wartezeiten am GB2 sind.
Der GB2 steht in Hintertux :P
Du meinst den Gletscherjet 2, dort gibts echt oft lange Wartezeiten. Die Gondeln sind aber auch echt nicht für Vollbelegung konstruiert worden, wenn da jeder Ski, Stöcke und Rucksack in der runden Gondel vor sich stehen hat, passen da niemals die errechnete Anzahl Leute rein, ohne ein sehr unangenehmes Sauna-Feeling zu erzeugen.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

48 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 8x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flo16, Google [Bot], Radim und 19 Gäste