Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2602
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von DAB » 13.01.2018 - 12:02

Die Seilbahn Zugspitze hat aufgrund ihrer Kapazität dazu beigetragen, dass der Berg für Skifahrer attraktiver wird - wenn die Massen dann doch Zugspitzbahn fahren sollen/müssen - hat sich die Attraktivität für den Winter erledigt.

Im Sommer mag das passen. Im Winter nicht.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6267
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Seilbahnjunkie » 13.01.2018 - 15:08

Hast du die Artikel eigentlich auch gelesen oder nur verlinkt? Wo möchtest du denn gerne einen Tunnel bauen? Von Grainau zum Eibsee, damit man die Straße zum parken nutzen kann?

Das Problem ist, dass die Zugspitzbahn nur Stündlich fährt. Das ist total unattraktiv wenn ich bis zu fast 60 min auf die Fahrt warten muss und dann auch noch länger brauche. Wer soll denn bei so einem Angebot ernsthaft auf diese Alternative ausweichen? Man müsste mindestens alle 30 min fahren, aber dafür hat man ja nicht genug Fahrzeuge. Die andere, und schneller umsetzbare, Alternative sind deutlich mehr Busse. Dabei muss man dann aber auch darauf achten, dass die nicht mit im Stau stehen.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2396
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Pistencruiser » 13.01.2018 - 17:50

Wer schnell auf die Zugspitze will, fährt von Ehrwald aus hoch.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6267
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Seilbahnjunkie » 13.01.2018 - 18:16

Auch dir leg ich nochmal ans Herz die Artikel zu lesen.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2396
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Pistencruiser » 13.01.2018 - 18:30

Ändert nichts an der Tatsache.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6267
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Seilbahnjunkie » 13.01.2018 - 22:53

Warum? Die Kapazität auf deutscher Seite ist jetzt deutlich höher, und schneller geht es auch nicht wirklich mit der TZB. Vor allem wenn man von Garmisch her kommt braucht man viel länger bis man nach Ehrwald gefahren ist. Klar, es steht im Raum, dass solche Situationen in Zukunft öfter vorkommen könnten, aber bisher ist das noch nicht passiert. In diesem Konkreten Fall war der Ausfall der TZB sicher ein ganz entscheidender Faktor, dass es so ausgeartet ist.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2602
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von DAB » 13.01.2018 - 22:56

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
13.01.2018 - 15:08
Hast du die Artikel eigentlich auch gelesen oder nur verlinkt? Wo möchtest du denn gerne einen Tunnel bauen? Von Grainau zum Eibsee, damit man die Straße zum parken nutzen kann?

Das Problem ist, dass die Zugspitzbahn nur Stündlich fährt. Das ist total unattraktiv wenn ich bis zu fast 60 min auf die Fahrt warten muss und dann auch noch länger brauche. Wer soll denn bei so einem Angebot ernsthaft auf diese Alternative ausweichen? Man müsste mindestens alle 30 min fahren, aber dafür hat man ja nicht genug Fahrzeuge. Die andere, und schneller umsetzbare, Alternative sind deutlich mehr Busse. Dabei muss man dann aber auch darauf achten, dass die nicht mit im Stau stehen.
Mit Tunnel meine ich den Kramertunnel...der hält, wenn er fertig ist, den Fernpassverkehr, der derzeit noch über Marienplatz und Zugspitzstrasse rollt und an Hochsaisontagen das Chaos perfekt macht, aus dem Ort raus. Bevor jetzt gefragt wird, was dass mit dem Eibseeberg zu tun hat: Hier geht es um die Entlastung des Ortes Garmisch und der oben von mir beschriebenen Zustände. Beides hängt nämlich für eine nachhaltige Lösung zusammen.
Natürlich kann die Zahnradbahn halbstündlich fahren.... macht sie seit Jahrzehnten...! Deine Busidee ist zweifelsfrei nicht schlecht, nur kommen die Ortsbusse, der Eibseebus und der Skibus jetzt schon an starken Bussen kaum durch. Es fehlt ein gescheites Verkehrskonzept – dessen erster langfristiger Schritt mit der Wiederaufnahme des Tunnelbaus am Kramer getan ist. Wenn dann der Transitverkehr raus ist, kann man über Busse usw. nachdenken. Letztlich bietet sich auch der Wankbahnparkplatz als Ausweichparkplatz mit Busanbindung an: der liegt in einer ganz anderen Ecke des Ortes (Entlastung der Straßen) und wird im Winter nicht gebraucht.

Aber machen wir uns nichts vor, dass Problem am Eibsee lässt sich wohl nur mit mehr Parkraum und einer Ortsumgehung für Grainau lösen – nix anderes habe ich oben geschrieben lieber Seilbahnjunkie.
Beide Möglichkeiten sind aus meiner Sicht kurzfristig nicht umsetzbar und wohl auch generell in Garmisch kaum realisierbar.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6267
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Seilbahnjunkie » 14.01.2018 - 13:53

Richtig, die Zahnradbahn fährt alle 30 min, aber erst ab Eibsee. Damit man aber ernsthaft Gäste dazu bringen kann schon in Garmisch zu parken muss auch ab dort mindestens ein 30er Takt gefahren werden. Leider ist die Fahrzeit Garmisch-Grainau ein kleines bisschen zu lange um das mit dem einen BOB Zug machen zu können. Vielleicht könnte man noch irgendwo mit vertretbarem Aufwand die fehlenden Minuten rausholen, aber wenn man das Thema richtig angehen wollte bräuchte man nochmal neue Triebwagen. Das ist aber nach dem Bau der Seilbahn erstmal völlig unrealistisch.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2602
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von DAB » 14.01.2018 - 17:13

Die Zahnradbahn fuhr im Sommer 2017 1/2 stündlich ab Eibsee, weil es keinen zweiten Zubringer gab! Ansonsten fahren die Züge auf der ganzen Strecke planmäßig stündlich!

http://zugspitze.de/de/winter/aktuell/oeffnungszeiten

Bei Hochbetrieb fahren die Züge - je nach Bedarf auch auf der Gesamtenstrecke - halbstündlich. Dann muss allerdings am Eibsee oder in Grainau umgestiegen werden!

Wenn es doch endlich mal ein Verkehrskonzept gibt, wäre eine höhere Taktung Garmisch-Eibsee aus meiner Sicht gegenwärtig Voraussetzung für eine Entlastung!
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Frankenski » 14.01.2018 - 17:38

DAB hat geschrieben:
13.01.2018 - 22:56
Mit Tunnel meine ich den Kramertunnel...der hält, wenn er fertig ist, den Fernpassverkehr, der derzeit noch über Marienplatz und Zugspitzstrasse rollt und an Hochsaisontagen das Chaos perfekt macht, aus dem Ort raus.

Aber machen wir uns nichts vor, dass Problem am Eibsee lässt sich wohl nur mit mehr Parkraum und einer Ortsumgehung für Grainau lösen
Beide Möglichkeiten sind aus meiner Sicht kurzfristig nicht umsetzbar und wohl auch generell in Garmisch kaum realisierbar.
Ein Tunnel bedeutet noch mehr Verkehr - das sieht man ja an anderen Orten die auch einen Tunnel haben und wenn am Marienplatz eine Veranstaltung ist, da ist doch eh alles gesperrt und wie kommt man dann von A nach B ? Irgendwie geht es
Wo soll denn in Grainau eine Ortsumgehung gebaut werden dazu ist doch kein Platz - ausser man baut noch einen Tunnel

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 14.01.2018 - 18:09

DAB hat meiner Meinung nach vollkommen Recht, der Kramertunnel ist ein Beispiel wie sich Deutschland bei größeren Projekten inzwischen zur Lachnummer in der Welt macht.
Nur weil ein paar Meter vom ursprünglichen Weg abgewichen werden muß, wird jetzt ein Jahrzehntelangs Plungsverfahren neu angestoßen.
Man kann und man sollte den Leuten nicht vorschreiben wollen wie sie ihren Urlaub zu verbrigen und wie sie von Ort zu Ort kommen möchten. Ich selbst habe in Grainau Urlaub genacht und bin mit dem Auto zum Eibsee hoch gefahren, ich habe keine Lust in Skischuhen durch den Ort zu stiefeln.
Es ist die Pflicht der Stadt bzw des Landes sich um die Verkehrsinfrastruktur zu kümmern und zwar so das solche Situationen am besten erst garnicht entstehen können.
Wer in die Welt hinausposaunt Deutschland wäre eine reiches Land und hier wäre Platz für alle, der sollte seinen Worten auch endlich mal Taten folgen lassen.
Für die die schon länger hier leben sind für wichtige Infrastrkturmaßnahmen leider meistens keine Mittel da.
Man sollte solche Umstände bei der anstehenden Landtagswahl bedenken und seine Wahlentscheidung ggf. entsprechend korrigieren.
Die Zeit als Autos und Computer noch Commodore hießen war klar besser

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6267
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Seilbahnjunkie » 14.01.2018 - 18:58

Du willst uns verarschen, oder? Du bringst ernsthaft bei dem Thema die Flüchtlingsdebatte ins Spiel? Aber sonst hast du keine Probleme im Leben, oder?

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2396
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Pistencruiser » 14.01.2018 - 19:03

Sauerland_6_CLD hat geschrieben:
14.01.2018 - 18:09
Wer in die Welt hinausposaunt Deutschland wäre eine reiches Land und hier wäre Platz für alle, der sollte seinen Worten auch endlich mal Taten folgen lassen.
Für die die schon länger hier leben sind für wichtige Infrastrkturmaßnahmen leider meistens keine Mittel da.
Man sollte solche Umstände bei der anstehenden Landtagswahl bedenken und seine Wahlentscheidung ggf. entsprechend korrigieren.
Aha!
Und und inwiefern korreliert das jetzt mit dem ständig drohenden Verkehsrchaos um GAP?
Wen muss ich denn nun wählen, damit ich demnächst möglichst staufrei zum Skifahren komme (und Berlin endlich einen adäquaten Flughafen kriegt) Klär mich politisch ungebildeten Kretin doch mal auf! Vielleicht hab ich auf meinen Wahlzetteln bisher immer was übersehen. :tot:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
da_Woifi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 21.11.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von da_Woifi » 14.01.2018 - 19:16

Pistencruiser hat geschrieben:
14.01.2018 - 19:03
Wen muss ich denn nun wählen, damit ich demnächst möglichst staufrei zum Skifahren komme (und Berlin endlich einen adäquaten Flughafen kriegt) Klär mich politisch ungebildeten Kretin doch mal auf! Vielleicht hab ich auf meinen Wahlzetteln bisher immer was übersehen. :tot:
DIE PARTEI natürlich: Wir bauen einen Tunnel zum Mond

Genug OT für heute!

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Frankenski » 14.01.2018 - 19:43

Sauerland_6_CLD hat geschrieben:
14.01.2018 - 18:09
Ich selbst habe in Grainau Urlaub genacht und bin mit dem Auto zum Eibsee hoch gefahren, ich habe keine Lust in Skischuhen durch den Ort zu stiefeln.

Man sollte solche Umstände bei der anstehenden Landtagswahl bedenken und seine Wahlentscheidung ggf. entsprechend korrigieren.
Genau das ist das Problem - du bist zu verwöhnt - wer in Grainau Urlaub macht der braucht kein Auto

Wähle in Zukunft Grün dann hat sich das eh erledigt :lach:

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2602
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von DAB » 14.01.2018 - 20:34

Das Hauptproblem liegt doch gar nicht darin, dass Grainau einen Tunnel braucht, sondern darin dass die Leute am Eibseeberg parken wie sie wollen und dass es kein Verkehrskonzept gibt. Hintertux hat auch keinen Tunnel, dennoch wird die Engstelle im Ort hinten raus an Spitzentagen zumindest besänftigt - Parkplatzpersonal usw weist ein, im Zweifel wird halt ab Vorderlachersbach gesperrt. Ob gut oder schlecht - die haben ein Konzept, Garmisch u Grainau noch nicht und nur darum geht es - nicht um einen Tunnel für Grainau.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 14.01.2018 - 20:54

Pistencruiser hat geschrieben:
14.01.2018 - 19:03
Aha!
Und und inwiefern korreliert das jetzt mit dem ständig drohenden Verkehsrchaos um GAP?
Wen muss ich denn nun wählen, damit ich demnächst möglichst staufrei zum Skifahren komme (und Berlin endlich einen adäquaten Flughafen kriegt) Klär mich politisch ungebildeten Kretin doch mal auf! Vielleicht hab ich auf meinen Wahlzetteln bisher immer was übersehen. :tot:
[/quote]

Das koreliert insofern das man heute ein so wichtiges Infrastukturelles Projekt wie den Kramertunnel nicht mehr wirklich umsetzen kann. Wir haben Krötentunnel, Wildbrücken und was weiß ich nicht für einen Blödsinn für jede paar neue Meter Bundestrasse oder Autobahn. Wahlempfehlungen werde ich sicher nicht geben, aber wer grüner Politik zuverlässig aus dem Weg gehen will dem bleiben wohl nur die freien Demokraten oder eben die Alternative.

Man könnte auch noch einen zuverlässigen Weg gehen um die Gästeströme zur Zugspitze zu steuern.
Tageskarte 100€ und schon dürfte der Besucherstrom deutlich abebben.
Funktioniert in Zermatt ja auch :biggrin:
Die Zeit als Autos und Computer noch Commodore hießen war klar besser

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6267
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Seilbahnjunkie » 14.01.2018 - 21:58

Funktioniert in Zermatt überhaupt nicht, die haben auch ein Verkehrsproblem. Lass deine blöden Sprüche einfach stecken, das interessiert hier niemanden. Ach ja, und komm hier bloß nicht an und heul rum wenn du dir nicht mal mehr den Schiurlaub im Sauerland leisten kannst weil dein Job wegrationalisiert wurde und du dank neoliberalen Gesetzen von heute auf morgen auf der Straße stehst.

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 15.01.2018 - 19:01

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
14.01.2018 - 21:58
Funktioniert in Zermatt überhaupt nicht, die haben auch ein Verkehrsproblem. Lass deine blöden Sprüche einfach stecken, das interessiert hier niemanden. Ach ja, und komm hier bloß nicht an und heul rum wenn du dir nicht mal mehr den Schiurlaub im Sauerland leisten kannst weil dein Job wegrationalisiert wurde und du dank neoliberalen Gesetzen von heute auf morgen auf der Straße stehst.
Auf die Idee das jemand unternehmerische Verantwortung übernommen haben könnte kommst Du mit Deiner Vollkaskodenke natürlich erst garnicht. Bezeichnet!
Wenn Dir meine Meinung nicht paßt ist das Dein Problem.

Fakt ist, in Grainau kommen an Feiertagen, oder Wochenenden sehr viele Leute per PKW an.
Hier muß, genauso wie am Hausberg und von DAB bereits geschrieben Abhilfe geschafft werden.
Am Hausberg könnte eine zweite Zufahrt zu dem Parkplatz realisiert werden um in Stoßzeiten den Verkehr aufzunehmen. Parkhäuser in Stahlbauweise könnten die Autos aufnehmen.
Der Bauarbeiten zum Kramertunnel müssen sofort wieder aufgenommen werden.
Die Zeit als Autos und Computer noch Commodore hießen war klar besser


DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2602
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von DAB » 15.01.2018 - 21:13

Am Kramer geht es im Frühjahr weiter...Anfang der 20er Jahre soll er fertig sein. Bauprojekte im Grüngürtel von Garmisch sind verboten.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 19.01.2018 - 21:24

Kreativität wäre gefragt, eine „Bedarfsstrasse“ mit Rasengittersteinen, sieht im Sommer nicht anders aus als jetzt.
St. Martinstrasse könnte man mit einem Verkehrsleitsystem ausstatten das morgens zwei Spuren zum Hausberg freigibt und Nachmittags zwei Spuren vom Hausberg weg. Dazu müßten die Fahrzeuge aber zügig am Hausberg parken können, dafür brauchts ein Parkhaus.

Mindestens genauso wichtig wäre aber auch ein Parkaus am Eibsee. Eigentlich ist das auch eher Aufgabe der Gemeinde dafür zu sorgen das die zahlenden Gäste ihre Autos unterbringen können.
Oder bildet man sich wirklich noch immer ein das jemand vom Bahnhof Garmisch seine Skiausrüstung in Skischuhen zu einem anderen Bahnhof Zugspitzbahn schlört um dann von dort aus nach Grainau zu fahren in die Seilbahn umzusteigen, um dann auf dem Gipfel wieder umzusteigen......nein, dass wird niemand ernsthaft glauben. ODER?
Die Zeit als Autos und Computer noch Commodore hießen war klar besser

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8365
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Af » 19.01.2018 - 21:49

Eine konstante Fahrstrasse aus Rasengittersteinen... klar... Sind nach dem ersten Winter hin.

Warum sollte die Gemeinde einem Privatunternehmen ein Parkhaus bauen? Die Gemeinde ist doch sicher eher an Wochengästen interessiert. Und unter der Woche sollte es ja keine Probleme geben oder? (Ausser Fasching, Winterferien etc...)
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 466
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von Skitobi » 20.01.2018 - 00:24

Sauerland_6_CLD hat geschrieben:
19.01.2018 - 21:24
Mindestens genauso wichtig wäre aber auch ein Parkaus am Eibsee. Eigentlich ist das auch eher Aufgabe der Gemeinde dafür zu sorgen das die zahlenden Gäste ihre Autos unterbringen können.
Oder bildet man sich wirklich noch immer ein das jemand vom Bahnhof Garmisch seine Skiausrüstung in Skischuhen zu einem anderen Bahnhof Zugspitzbahn schlört um dann von dort aus nach Grainau zu fahren in die Seilbahn umzusteigen, um dann auf dem Gipfel wieder umzusteigen......nein, dass wird niemand ernsthaft glauben. ODER?
Die Anbindung vom Bahnhof mit der Zugspitzbahn ist ja eigentlich gar nicht schlecht. Man kommt ja auch ohne Umsteigen ins Skigebiet am Platt. Warum der Zugspitz-Bahnhof Garmisch verlegt werden soll, verstehe ich überhaupt nicht, das wird die Parkplatzsituation eher noch verschärfen, weil eben dann keiner die Strecke vom einen zum anderen Bf mehr gehen will.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2602
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von DAB » 20.01.2018 - 09:39

Das Problem ist nicht die St Martin sonder die Alpspitzstrasse. Es würde nur einen Vorteil geben, wenn man einen zweiten Zugang vom Eiszentrum her schafft.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm
19/20: 7x Hintertuxer Gletscher

heikop
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 17.07.2017 - 22:12
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neuheiten von der Zugspitzbahn AG

Beitrag von heikop » 20.01.2018 - 21:33

Af hat geschrieben:
19.01.2018 - 21:49

Warum sollte die Gemeinde einem Privatunternehmen ein Parkhaus bauen?
Die Gemeinde GAP ist Eigentümer der BZB, die Bürgermeisterin hockt im Aufsichtsrat, wer sollte also mehr Interesse
an einer funktionierenden Infrastruktur haben als die Gemeinde?


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste