Seite 10 von 11

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 00:22
von snowotz
Theo hat geschrieben:
13.04.2018 - 22:38
Sektion 2 erst ab 2019 - wegen Birkhuhnbalz derzeit Baustop
Da können wir ja froh sein dass wir nicht unsere Piste 7 sperren mussten. Da waren die Viecher tagelang kein 10m von der Piste entfern im einzigen Baum weit und breit anzutreffen. Soviel zum Thema dass die sich stören lassen, es ei denn unsere hätten alle einen irreparablen Hirnschaden gehabt.
Ich glaub den irreparablen Hirnschaden haben bei uns in Deutschland ganz andere, Theo :wink:

Schade dass man jetzt schon die alte Jennerwiesen DSB abgerissen hat. Die wäre für den kommenden Winter noch ganz gut gewesen.
Finde die ganzen Planungen dort eh etwas merkwürdig bzw undurchdacht. Vom ganzen Zeitplan bis hin zur neuen Jennerwiesenbahn. Die hätte man sich eigentlich sparen können. Ein Zwischeneinstieg bei der ersten Sektion der 10-EUB hätte es glaub auch getan. :roll:

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 09:43
von DAB
Lächerlich der Baustopp...

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 11:20
von Tirolldk
Der Bund Naturschutz und die Grünen sind wohl endgültig reif für die Anstalt😉

Würde sagen, wir schicken den Jäger mit dem Schiesgewehr los...

Spaß beiseite! Was sich dort seit Monaten abspielt ist einfach gesagt nicht mehr zum Lachen sondern eine Tragödie. Nicht nur das die Gefahr besteht ein Unternehmen zu ruinieren, nein man ruiniert sich seinen Tourismus selbst. Ein Hoch auf das Gesunde Bayern... Man könnte ja auch hier die Gäste mit Elektrobussen von der MS zur BS bringen...

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 12:04
von markus
Genau so läufts bei uns!

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 18:54
von Tiroler Oldie
Also wir in Österreich haben die Grünen aus dem Parlament gewählt.
Und Ihr Bayern habt doch auch bald Wahlen!

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 19:19
von Tirolldk
Aus der Bundesregierung ja, aber in der Landesregierung hier in Tirol sind sie nachwievor.....

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 19:44
von Tiob
Birkhuhnbalz? Die Grünen haben doch echt einen Dachschaden :rolleyes:
Vor allem ist fast die komplette Berchtesgadener Bergwelt ein Nationalpark, da können die Viecher so viel Balzen wie sie wollen ohne dass es jemanden stört. Aber am Jenner muss jetzt mal endlich diese Bahn fertig werden...

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 14.04.2018 - 20:26
von snowotz
Das war wohl die Retourkutsche für die überdimensionierte Bergstation

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 15.04.2018 - 10:52
von DAB
snowotz hat geschrieben:
14.04.2018 - 20:26
Das war wohl die Retourkutsche für die überdimensionierte Bergstation
Das war auch mein Gedanke. Es ist doch unfassbar, dass der Jenner jetzt voraussichtlich das zweite Jahr in Folge keinen vollständigen Skibetrieb anbieten wird...

Man hat das Gefühl, dass in Deutschland der Tierschutz über alles gestellt wird und das ohne empirische Grundlage...

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 15.04.2018 - 11:22
von Spezialwidde
DAB hat geschrieben:
15.04.2018 - 10:52


Man hat das Gefühl, dass in Deutschland der Tierschutz über alles gestellt wird und das ohne empirische Grundlage...
Das ist definitiv so! Hier im Saarland hat man eine komplette Autobahn verlegt wegen ein paar komischer Fledermäüse. Ich bin selber von dem Wahnsinn betroffen. Wir haben hier eine Dohlenplage, jedes Jahr weden es mehr von diesen Drecksviechern. Die stopfen mit ihren Nestern sämtliche Schornsteine zu und man darf nichts dagegen machen. Meinem Nachbarn hat man dann mal für 3 Monate die Heizungsanlage still gelegt, er hätte zu warten bis die Brut ausgeflogen sei bevor er das Nest entfernen dürfe. Es ist wirklich schwer nachzuvollziehen...

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 15.04.2018 - 17:02
von Ram-Brand
In Deutschland steht das Birkhuhn unter Naturschutz und darf nicht bejagd werden.
Auch soll es ihn Ruhe Balzen und brüten dürfen.


Das es die Tiere dort gibt, weil man doch nicht erst gestern. Das hätte man bei der Bauplanung berücksichtigen müssen. (Hat man vielleicht auch, da der Bau so lange dauert)
Gleich wohl stellt sich mir die Frage, wieviel Birkhühner gibt es überhaupt dort oben. Wie nah ist überhaupt der Balzplatz.
Wie lange Balzen die da überhaupt? Zeitraum ist zwar mit März bis Juni angegeben, aber vielleicht treibens die am Jenner kürzer. ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Birkhuhn

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 15.04.2018 - 17:30
von Spezialwidde
Schade dass man jetzt schon die alte Jennerwiesen DSB abgerissen hat. Die wäre für den kommenden Winter noch ganz gut gewesen.
Hätte man die denn überhaupt noch stehen lassen können? Die war ja in den alten Stationskomplex integriert. Der musste ja weg.

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 15.04.2018 - 17:39
von Tiob
Ram-Brand hat geschrieben:
15.04.2018 - 17:02
In Deutschland steht das Birkhuhn unter Naturschutz und darf nicht bejagd werden.
Auch soll es ihn Ruhe Balzen und brüten dürfen.


Das es die Tiere dort gibt, weil man doch nicht erst gestern. Das hätte man bei der Bauplanung berücksichtigen müssen. (Hat man vielleicht auch, da der Bau so lange dauert)
Gleich wohl stellt sich mir die Frage, wieviel Birkhühner gibt es überhaupt dort oben. Wie nah ist überhaupt der Balzplatz.
Wie lange Balzen die da überhaupt? Zeitraum ist zwar mit März bis Juni angegeben, aber vielleicht treibens die am Jenner kürzer. ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Birkhuhn
Artenschutz hin oder her, man muss bei dem ganzen doch ein gewisses Augenmaß behalten. Wenn man zum Beispiel hört dass bei Stuttgart 21 pro Eidechsenumsiedlung 4000€ Steuergeld bezahlt werden kann man nur die Haare raufen. :surprised:

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 17.04.2018 - 15:29
von DAB
Naja der erwirkte Baustopp hat wohl dazu geführt, dass man jetzt den Mist mit den Hühnern hat...!

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 18.04.2018 - 09:30
von GIFWilli59
DAB hat geschrieben:
17.04.2018 - 15:29
Naja der erwirkte Baustopp hat wohl dazu geführt, dass man jetzt den Mist mit den Hühnern hat...!
Welcher Baustopp?
Der, der durch die Birkhuhnbalz ausgelöst wurde? :stupid:

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 18.04.2018 - 11:26
von kaiseravb
GIFWilli59 hat geschrieben:
18.04.2018 - 09:30

Welcher Baustopp?
Der, der durch die Birkhuhnbalz ausgelöst wurde? :stupid:
Vermutlich der im Winter, als man wegen der geschlossenen Schneedecke und Salzstreuens nicht weiterbauen durfte (auch wegen der Birkhühner)
Allerdings wurde dieser Baustopp meines Wissens erwirkt, weil das im Genehmigungsbescheid wohl drinstand, dass bei geschlossener Schneedecke keine Baufahrzeuge fahren dürften und man versuchte, dass durch salzen zu umgehen, was natürlich im Nationalpark nicht erlaubt ist.

Meiner subjektiven Einschätzung nach kommt das Dilemma durch mangelhafte Berücksichtigung bekannter Umstände in der Projektplanung zustande. Es liegen keine Faktoren vor, die nicht in der Planungsphase bereits bekannt gewesen wären, oder das hätten sein können, weil sie z.B. aus Genehmigungsauflagen resultieren. So etwas muss einfach in der Terminkette eingeplant werden oder, wenn der Fertigstellungstermin stehen muss, durch Ressourcen in der Zeit, in der man ausführen kann, kompensiert werden. Man kann es nicht immer mit "des geht dann scho, des mach mer halt einfach" durch faktenschaffen lösen.

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 21.04.2018 - 22:25
von DAB
Dann freuen wir uns auf Dezember 2019... Skibetrieb am Jenner vom Berg bis ins Tal... weiß jemand in welchem Zustand sprich Schlagkraft die Beschneiung ist?

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 22.04.2018 - 01:15
von Tiob
kaiseravb hat geschrieben:
18.04.2018 - 11:26

Allerdings wurde dieser Baustopp meines Wissens erwirkt, weil das im Genehmigungsbescheid wohl drinstand, dass bei geschlossener Schneedecke keine Baufahrzeuge fahren dürften und man versuchte, dass durch salzen zu umgehen, was natürlich im Nationalpark nicht erlaubt ist.
Das Jennergebiet liegt doch außerhalb des Nationalparks?

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 23.04.2018 - 08:21
von kaiseravb
Tiob hat geschrieben:
22.04.2018 - 01:15
Das Jennergebiet liegt doch außerhalb des Nationalparks?
Das Skigebiet schon, er beginnt aber direkt daneben und ein Eck der Baustraße geht durch.

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 07.05.2018 - 20:30
von bkk

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 08.05.2018 - 00:07
von GIFWilli59
Wozu dienen eigentlich die Abdeckplanen auf/an den Gondeln?

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 08.05.2018 - 01:11
von Seilbahnjunkie
Damit niemand vorher das Design der Gondeln sieht.

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 08.05.2018 - 08:03
von Graph
Hier noch ein weiterer Artikel mit Bildern: https://www.antenne.de/nachrichten/baye ... rtschritte

Ich finde das Design ganz gelungen.

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 08.05.2018 - 12:53
von Marco
Aus dem obigen Antenne-Bayern-Artikel:
[...]Im Zeitplan sind hingegen die Baumaßnahmen für die neuen Sesselbahnen. Mit der Jennerwiesenbahn, Mitterkaserbahn, Krautkaserbahn und dem Mitterkaserlift wird es in diesem Jahr auch wieder Möglichkeiten für den Wintersport geben.
Den Mitterkaser kann man doch nächsten Winter noch gar nicht erreichen, oder?

Deckt sich auch mit dem Hinweis auf der Jennerbahn-HP:
Im Winter 2018/19 ist geplant, neben der Jennerbahn Sektion 1, der Krautkaser-Sesselbahn auch die neue 6erSesselbahn Jennerwiese in Betrieb zu nehmen.

Re: News im Berchtesgadener Land

Verfasst: 08.05.2018 - 15:12
von Seilbahnjunkie
Die sollte doch eigentlich über die Jennerwiesenbahn erreichbar sein, zumindest war das bisher so.