Neuigkeiten vom Predigtstuhl

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Neuigkeiten vom Predigtstuhl

Beitrag von Der Stefan » 03.07.2006 - 16:55

Hallo,
das Skigebiet auf dem Predigtstuhl wird wieder reaktiviert. Folgendes ist auf http://www.predigtstuhlbahn.de zu lesen:
Juni 2006

Wintermärchen 2006/2007 ?

Nein, ein Wintermärchen ist dies nicht.
Die Predigtstuhlbahn GmbH wird in der Wintersaison 2006/07 wieder Skibetrieb auf dem Predigtstuhl haben. Damit dies möglich wird, ist daran gedacht, alle Skilifte wieder in Betrieb zu nehmen, bzw. statt des Skilifts auf den Hochschlegl einen Multi Skilift mit „Snowtubing – Einrichtung“, ein Spaß für Jung- und Alt, in Betrieb zu nehmen. Die anderen Lifte werden so Instand gesetzt, wie sie vor vielen Jahren den Wintersport-Fans zur Verfügung standen.

In erster Linie sollen Anfänger geschult werden. Mit Skischulen laufen derzeit Verhandlungen. Abfahrten ins Tal sind nicht Gegenstand des angestrebten Skivergnügens. Die früher vorhandenen Pisten ins Tal werden nicht wieder aktiviert. Dennoch soll dieses kleine, anspruchsvolles, Skigebiet so attraktiv gestalten werden, dass auch die Bad Reichenhaller Wintersportfreunde ihren Spaß daran haben. An den Tarif für den 5 Tage-Skipass wird gerade gearbeitet, gleiches gilt für die Preise der anderen Angebote für den Winter.

Die Eröffnung des Skigebetriebes auf dem Predigtstuhl ist für den 17.12.2006 vorgesehen.
Ist das nicht super? Ich werd da droben auf jeden Fall zum Stammgast.

Gruß: Stefan
Zuletzt geändert von Der Stefan am 16.03.2009 - 23:26, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 03.07.2006 - 19:12

da bin ich ja mal gespannt ob das wirklich passiert! kann das eigentlich nicht glauben dass wieder mit allen anlagen gefahren wird! Ein sl und ne snowtubingbahn glaub ich sofort aber ALLE Anlagen?? :roll:
naj toll wäre es ja nur ob es so kommt und ob es sich dann rechnet?!
Warten wir es ab!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Xtream » 03.07.2006 - 19:17

hört sich interessant an! gibts auch irgendwo einen pistenplan????

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9482
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dachstein » 03.07.2006 - 19:24

d-florian hat geschrieben:da bin ich ja mal gespannt ob das wirklich passiert! kann das eigentlich nicht glauben dass wieder mit allen anlagen gefahren wird!
Möglich ist alles. ;) Was für mich aber im Raum steht, ist, ob die Bahnen wieder eine Zulassung bekommen. Auf den Bildern sehen sie zwar alle gepflegt aus, aber das sagt nicht viel über den tatsächlichsen technischen Zustand aus. Was ist eigentlich bei einer Wiederinbetriebname von solchen alten Bahnen, die nicht unter den neuen Normen errichtet wurden aber unter den neuen Normen wieder in Betrieb gehen zu beachten? Oder sind die Bahnen nie abgemeldet worden?

MFG Dachstein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Carvergirl
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 634
Registriert: 02.03.2006 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Carvergirl » 03.07.2006 - 19:48

Naja wenn die drei Lifte in betrieb nehmen,mehr sind es ja nicht, könnte schon sein, ich hoffe mal...! Aber ich finde, es reicht wenn sie nur ein Snoboard und Anfänger Angebot einrichten. Ist doch supi!
Zuletzt geändert von Carvergirl am 03.07.2006 - 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bis Weihnachten nur selten online.

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3731
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von McMaf » 03.07.2006 - 20:05

Hier ein alter Pistenplan von dem Gebiet, welches wiedereröffnet werden soll:

Bild

(Ich habe mich dabei an diesem http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?t=16845 Topic von stavro bedient)

Nur schade, dass die Talabfahrt nicht reanimiert wird. Meistens ist ja nur die Talabfahrt die einzige richtige Herausforderung in solch alten "Museumsskigebieten".

Benutzeravatar
IradeX
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2006 - 18:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von IradeX » 03.07.2006 - 20:16

Warum wurde es geschlossen, wenn man fragen darf ?
Gruß,
IradeX
Jop!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 03.07.2006 - 20:38

Möglich ist alles. Was für mich aber im Raum steht, ist, ob die Bahnen wieder eine Zulassung bekommen. Auf den Bildern sehen sie zwar alle gepflegt aus, aber das sagt nicht viel über den tatsächlichsen technischen Zustand aus. Was ist eigentlich bei einer Wiederinbetriebname von solchen alten Bahnen, die nicht unter den neuen Normen errichtet wurden aber unter den neuen Normen wieder in Betrieb gehen zu beachten? Oder sind die Bahnen nie abgemeldet worden?
Warscheinlich ist der ESL-Schlegelmulde das letzte mal 2002 oder später gefahren, da war nämlich ein Sessel den man in seiner damaligen Position unmöglich abschrauben hätte können. 2003 war er weg. Der Seilschleppper ist das letzte mal 2004 gelaufen. Bei dem langen ESL weiß ich es nicht. Ausserdem warmal in einem anderen Thread die Rede davon, dass alle Bahnen noch TÜV hätten
Hier ein alter Pistenplan von dem Gebiet, welches wiedereröffnet werden soll:
Bild
Ja der stimmt zum Großteil, nur bei dem untesten ESL, verläuft die Abfahrt auf der anderen Seite des ESLs
Snoboard und Anfänger Angebot einrichte. Ist doch supi!
Ja, aber es werden auch fortgeschrittene Skifahrer auch auf ihre Kosten kommen.


Gruß: Stefan

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3211
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Huppi » 03.07.2006 - 20:45

Stark! Ich wusste es doch! Ich hatte recht, dass die gestapelten Sessel vor der Talstation dem ESL ein Zeichen für eine Wiederinberiebnahme ist! ;-)
Being awesome is awesome!

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 04.07.2006 - 18:43

Stark! Ich wusste es doch! Ich hatte recht, dass die gestapelten Sessel vor der Talstation dem ESL ein Zeichen für eine Wiederinberiebnahme ist!
Ja hab ich mir auch gleich gedacht, da es ja so ist, dass die Sessel sehr sauber hingelegt wurden und auch darauf geachtet wurde, das die Teile nicht schmutzig werden.

Gruß: Stefan

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16965
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 04.07.2006 - 18:43

D.h. der oder die (sinds jetzt 1 oder 2?) ESL gehen auch in Betrieb?

Dann komm ich auf jeden Fall auch vorbei ;)
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skigebiet Predigtstuhl

Beitrag von bkk » 04.07.2006 - 19:36

Der Stefan hat geschrieben:
Die Eröffnung des Skigebetriebes auf dem Predigtstuhl ist für den 17.12.2006 vorgesehen.
hihi, was is ein Ski-Geh-Betrieb ? so langsam wie die Bahnen sind :P

naja, auf jeden Fall find ich es voll geil, dass das reaktiviert wird 8)

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 04.07.2006 - 20:39

Hehe, des is mir auch schon aufgefallen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
BadlyDrawnBoy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 259
Registriert: 15.08.2005 - 13:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von BadlyDrawnBoy » 05.07.2006 - 14:00

IradeX hat geschrieben:Warum wurde es geschlossen, wenn man fragen darf ?
Gruß,
IradeX
Weil der Predigtstuhl für den damaligen Eigentümer vom Berghotel nur eines von vielen Geschäftfeldern war. Der Betrieb der Lifte ist wahrscheinlich einer einfachen betriebswirtschaftlichen Überprüfung zum Opfer gefallen. Auch die Bewirtschaftung des Berghotels stand über längere Zeit auf der Kippe.

Die jetzigen Pächter/Eigentümer investieren sehr viel persönliche Energie und Leidenschaft in den Betrieb des Berghotels und dieser Leidenschaft ist es wahrscheinlich zu verdanken, dass auch die Lifte wieder in Betrieb genommen werden.

Die beiden ESL und der Seilzuglift gehören übrigens zum Berghotel und nicht zu der Betreibergesellschaft der Pendelbahn!

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 05.07.2006 - 17:00

Die beiden ESL und der Seilzuglift gehören übrigens zum Berghotel und nicht zu der Betreibergesellschaft der Pendelbahn!
Echt? Wusste ich gar nicht. Ich wusste nur, das die Lifte auf Initiative von Herrn Köllnsperger errichtet wurden, dem ja auch die Bahn gehörte. Aber man lernt ja nie aus. Und es stimmt wirklich, dass die momentanen Pächter sich sehr viel reinhängen, die geben sich ja echt Mühe.

Gruß: Stefan

bkk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 27.02.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von bkk » 05.07.2006 - 20:43

Der Stefan hat geschrieben:
Die beiden ESL und der Seilzuglift gehören übrigens zum Berghotel und nicht zu der Betreibergesellschaft der Pendelbahn!
Echt? Wusste ich gar nicht. Ich wusste nur, das die Lifte auf Initiative von Herrn Köllnsperger errichtet wurden, dem ja auch die Bahn gehörte. Aber man lernt ja nie aus. Und es stimmt wirklich, dass die momentanen Pächter sich sehr viel reinhängen, die geben sich ja echt Mühe.

Gruß: Stefan
der Pächter ist doch (wieder) der Thomas Berger von Rupertireisen aus Ainring, oder ?

gehören Bahn und Hotel bzw. Schlegelmulde nicht zusammen ? es gibt doch schließlich div. "Essens-Bundles" je nach Wetterlage unterschiedlich teuer...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 05.07.2006 - 21:14

der Pächter ist doch (wieder) der Thomas Berger von Rupertireisen aus Ainring, oder ?

Meines Wissens hat der Berger nur die Schlegelmulde und die auch nicht mehr lange oder hat sie schon abgegeben. Was auch gut so ist. Das Hotel wird von jemand anderen bewirtschaftet.
gehören Bahn und Hotel bzw. Schlegelmulde nicht zusammen ? es gibt doch schließlich div. "Essens-Bundles" je nach Wetterlage unterschiedlich teuer...
Ja wie gesagt die Schlegelmulde war eben von dem Berger gepachtet und das Hotel von jemanden anderes. Wie es genaues ist weiß ich auch nicht. Meines Wissen gehörten und gehören die Lifte und die Bahn zusammen. Zumindest war es in der Vergangenheit immer so. Früher zu Köllnspergerischen zeiten gehörte sowieso alles zu seinem "Predigtstuhl-Imperium"

Gruß: Stefan

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 05.07.2006 - 21:18

Gerade auf www.predigtstuhlbahn.de gesehen. Die Almhütte und das Hotel haben die selbe E-Mail-Adresse. => Sie gehören warscheinlich zusammen.

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1345
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PHB » 06.07.2006 - 11:39

@Der Stefan: Finstes ned au irgendwie lustig, dass im Topic wiederbelebung der Lifte am Pre...... Sogut wie alle dagegen waren und es jetzt, wo es wirklichkeit wird(Das Ziel die anlagen wieder zum laufen zu bekommen) alle es kaum erwárten können?! :D



liftmodell
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Der Stefan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 16.03.2006 - 18:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Der Stefan » 06.07.2006 - 12:41

Nix mehr
Zuletzt geändert von Der Stefan am 25.02.2007 - 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7080
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilatus » 06.07.2006 - 12:42

^^ War es nicht eher das Problem, das man das ganze für Privatpersonen nicht als Machbar anschaute? Gegen eine Wiedereröffnung war sicher niemand.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9482
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dachstein » 06.07.2006 - 12:48

liftmodell hat geschrieben:@Der Stefan: Finstes ned au irgendwie lustig, dass im Topic wiederbelebung der Lifte am Pre...... Sogut wie alle dagegen waren und es jetzt, wo es wirklichkeit wird(Das Ziel die anlagen wieder zum laufen zu bekommen) alle es kaum erwárten können?! :D

liftmodell
Vergleiche doch bitte die Situaion, dann weist du waum. Damals ging es darum, ob ihr die Lifte zum Laufen bekommt, und nicht, ob die Lifte vom Eigentümer wieder in Betrieb genommen werden. Das sind 2 verschiedene paar Schuhe.

MFG Dachstein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
720°
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1305
Registriert: 21.07.2004 - 14:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von 720° » 06.07.2006 - 13:14

gibt es irgendwo einen Pistenplan, wo man das Gelände mal ein bischen begutachten kann?

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3211
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Huppi » 06.07.2006 - 13:14

@Dachstein:
jop so sehe ich das auch! ;-)
Being awesome is awesome!

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3240
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilbahner » 06.07.2006 - 13:57

Ja, Danke Liftmodell, wir fallen vor Dir auf die Knie!! :roll:
Es ging ja genau um das was meine Vorredner geschrieben haben und die Meinung werden wir auch behalten.
Wenn das ein Unternehmer macht ist das komplett was anderes.
Und zu meiner Meinung stehe ich nach wie vor.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AlpBessi, Martin_D, snowgeek und 23 Gäste