Neues im Fichtelgebirge

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1343
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von markus » 14.06.2018 - 07:21

Kann ich im moment leider noch nicht sagen weil wirklich noch nichts konkret ist. Wenn ich es vorher wissen sollte gebe ich bescheid.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2523
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.06.2018 - 13:06

Tirolldk hat geschrieben:
13.06.2018 - 20:00
@Markus
Kommt die neue Bahn aus Sterzing oder Wolfurt???
Egal, Hauptsache nicht aus Ste Helene du Lac ;)
ASF

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1653
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von snowotz » 14.06.2018 - 14:50

Lord-of-Ski hat geschrieben:
14.06.2018 - 13:06
Tirolldk hat geschrieben:
13.06.2018 - 20:00
@Markus
Kommt die neue Bahn aus Sterzing oder Wolfurt???
Egal, Hauptsache nicht aus Ste Helene du Lac ;)
Aus Flums geht auch noch :wink:
Skisaison 17/18 Skitage aktuell: 18
<D> Bayrischzell (Sudelfeld), Garmisch (Zugspitze), Winterberg(2)
<A> St. Johann i.T./Oberndorf, Kitzbühel, Westendorf Skiwelt, Bad Kleinkirchheim, Hermagor, Goldeck
<I> Klausberg, Helm/Rotwand/Kreuzbergpass, Padola, Innichen, Kronplatz, Cortina d'Ampezzo, Speikboden, Ratschings, Tarvisio
<SLO> Kranjska Gora

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2523
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.06.2018 - 16:20

Flums ist noch im Rahmen des erträglichen ;)
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3379
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von Richie » 19.09.2018 - 08:48

Das dürfte die Realisierung des Projektes nicht einfacher machen: Ochsenkopf, Zuschüsse für Seilbahnbau auf Minimalniveau

Benutzeravatar
mara
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2002 - 00:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von mara » 19.09.2018 - 09:09

Tja, mir kommt eh der Preis von 10 Millionen pro Seilbahnseite sehr sehr hoch vor. Wenn man bedenkt, daß die neue Seilbahn auf die Planai mit über 1.000 hm knapp 23 Millionen kosten wird.....
P.S.: Die Seilbahn Nord ist sowieso momentan wieder wegen Problemen seit über 1 Woche bis Ende September geschlossen..........

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1365
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von GIFWilli59 » 19.09.2018 - 13:17

mara hat geschrieben:
19.09.2018 - 09:09
Tja, mir kommt eh der Preis von 10 Millionen pro Seilbahnseite sehr sehr hoch vor. Wenn man bedenkt, daß die neue Seilbahn auf die Planai mit über 1.000 hm knapp 23 Millionen kosten wird.....
P.S.: Die Seilbahn Nord ist sowieso momentan wieder wegen Problemen seit über 1 Woche bis Ende September geschlossen..........
Nach der Logik dürfte die Nordbahn rund 7,2 Mio und die Südbahn maximal 5 Mio € kosten.

Eine Bahn wie die zur IGA in Berlin gäbe es sogar quasi für Umme (3 hm) :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kerker
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 838
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von Kerker » 05.12.2018 - 08:04

Aktuelle Meldung von Radio Euroherz:

Der Zweckverband hat im Landratsamt Bayreuth gestern die Pläne vorgestellt. Für 21 Millionen Euro soll eine neue Seilbahn her, die dazu barrierefrei sein soll. Der Neubau der 27 Jahre alten Seilbahn ist ab Frühling 2020 zunächst an der Nordseite geplant. Danach soll aber auch die Bahn an der Südseite einer moderneren und größeren weichen.
Winter: Ski, Ski und Ski; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2017/2018: 16 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2018: 10 Parks | 15 Tage | Saison beendet

Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von basti.ethal » 05.12.2018 - 08:08

Für den Ganzjahrestourismus sicherlich von Vorteil. Aber als Skiberg ist und bleibt der Ochsenkopf für mich völlig uninteressant.
Wie soll dann eigentlich der Zwischenausstieg an der Sommerrodelbahn realisiert werden? Oder bleibt dann lediglich der Coaster?
Skisaison 18/19: 3 Skitage
2x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
Kerker
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 838
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von Kerker » 05.12.2018 - 09:36

Jetzt auch ausführlich im Nordbayerischen Kurier:

https://www.nordbayerischer-kurier.de/i ... b2b84.html

Das Wichtigste:
  • 10er Gondeln, Nordbahn zuerst (13 Mio.), danach Südbahn (8 Mio.)
  • Nordbahn mit Mittelstation für Sommerrodelbahn-Ausstieg
  • Nord 2200 P/h, Süd 1200 P/h
  • Erarbeitung Konzept für Gastronomie am Gipfel
  • Bikepark auf der Südseite
  • Funktionsgebäude für Skifahrer sowie Aufstiegshilfe für Schlittenfahrer an der Bleaml-Alm (2,5 Mio.)
Winter: Ski, Ski und Ski; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2017/2018: 16 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2018: 10 Parks | 15 Tage | Saison beendet

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von basti.ethal » 05.12.2018 - 11:33

Also erhält die halbwegs anspruchsvolle Südabfahrt nach diesen Informationen trotzdem keine Beschneiung?
Skisaison 18/19: 3 Skitage
2x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
mara
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2002 - 00:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von mara » 05.12.2018 - 11:42

basti.ethal hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:33
Also erhält die halbwegs anspruchsvolle Südabfahrt nach diesen Informationen trotzdem keine Beschneiung?
Häh, hab ich was verpaßt? Die Südabfahrt ist halbwegs anspruchvoll???

Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von basti.ethal » 05.12.2018 - 11:47

mara hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:42
basti.ethal hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:33
Also erhält die halbwegs anspruchsvolle Südabfahrt nach diesen Informationen trotzdem keine Beschneiung?
Häh, hab ich was verpaßt? Die Südabfahrt ist halbwegs anspruchvoll???
Okay, vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt :D
Die Südabfahrt, welche sogar mit einigen Schwüngen und ohne ständiges Anschieben fahrbahr ist :lach:
Skisaison 18/19: 3 Skitage
2x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kerker
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 838
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von Kerker » 05.12.2018 - 12:49

Ich glaube, du verwechselst da Norden und Süden...
Zuletzt geändert von Kerker am 05.12.2018 - 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Winter: Ski, Ski und Ski; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2017/2018: 16 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2018: 10 Parks | 15 Tage | Saison beendet

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1365
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von GIFWilli59 » 05.12.2018 - 12:52

basti.ethal hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:47
mara hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:42
basti.ethal hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:33
Also erhält die halbwegs anspruchsvolle Südabfahrt nach diesen Informationen trotzdem keine Beschneiung?
Häh, hab ich was verpaßt? Die Südabfahrt ist halbwegs anspruchvoll???
Okay, vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt :D
Die Südabfahrt, welche sogar mit einigen Schwüngen und ohne ständiges Anschieben fahrbahr ist :lach:
Das Interessante ist, dass die Nordabfahrt gemäß der Angaben auf liftworld (Nord | Süd) mit durchnittlich 16,2 % sogar steiler als die Südabfahrt mit 13,7 % ist... :gruebel:
Kerker hat geschrieben:
05.12.2018 - 09:36
Jetzt auch ausführlich im Nordbayerischen Kurier:

https://www.nordbayerischer-kurier.de/i ... b2b84.html

Das Wichtigste:
  • 10er Gondeln, Nordbahn zuerst (13 Mio.), danach Südbahn (8 Mio.)
  • Nordbahn mit Mittelstation für Sommerrodelbahn-Ausstieg
  • Nord 2200 P/h, Süd 1200 P/h
  • Erarbeitung Konzept für Gastronomie am Gipfel
  • Bikepark auf der Südseite
  • Funktionsgebäude für Skifahrer sowie Aufstiegshilfe für Schlittenfahrer an der Bleaml-Alm (2,5 Mio.)
Je nachdem, wie groß der Bikepark angelegt wird (z. Zt. scheint es ja nur eine Strecke zu geben), scheint mir die Förderleistung der Südbahn etwas knapp, jedenfalls wenn man annimmt, das pro 10er Kabine 2 Fahrräder befördert werden. Wären dann also nur 240 P+B/h. Bei einer Strecke vlt noch gerade ausreichend, aber bei 2-3 Strecken ziemlich sicher nicht mehr.

Benutzeravatar
mara
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2002 - 00:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von mara » 05.12.2018 - 14:41

GIFWilli59 hat geschrieben:
05.12.2018 - 12:52
basti.ethal hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:47
mara hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:42

Häh, hab ich was verpaßt? Die Südabfahrt ist halbwegs anspruchvoll???
Okay, vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt :D
Die Südabfahrt, welche sogar mit einigen Schwüngen und ohne ständiges Anschieben fahrbahr ist :lach:
Das Interessante ist, dass die Nordabfahrt gemäß der Angaben auf liftworld (Nord | Süd) mit durchnittlich 16,2 % sogar steiler als die Südabfahrt mit 13,7 % ist... :gruebel:
Kerker hat geschrieben:
05.12.2018 - 09:36
Jetzt auch ausführlich im Nordbayerischen Kurier:

https://www.nordbayerischer-kurier.de/i ... b2b84.html

Das Wichtigste:
  • 10er Gondeln, Nordbahn zuerst (13 Mio.), danach Südbahn (8 Mio.)
  • Nordbahn mit Mittelstation für Sommerrodelbahn-Ausstieg
  • Nord 2200 P/h, Süd 1200 P/h
  • Erarbeitung Konzept für Gastronomie am Gipfel
  • Bikepark auf der Südseite
  • Funktionsgebäude für Skifahrer sowie Aufstiegshilfe für Schlittenfahrer an der Bleaml-Alm (2,5 Mio.)
Je nachdem, wie groß der Bikepark angelegt wird (z. Zt. scheint es ja nur eine Strecke zu geben), scheint mir die Förderleistung der Südbahn etwas knapp, jedenfalls wenn man annimmt, das pro 10er Kabine 2 Fahrräder befördert werden. Wären dann also nur 240 P+B/h. Bei einer Strecke vlt noch gerade ausreichend, aber bei 2-3 Strecken ziemlich sicher nicht mehr.
Na das ist doch klar, daß die Nordabfahrt steiler ist als die Südabfahrt, ich glaube, Du verwechselst die beiden Seiten :-)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Neues im Fichtelgebirge

Beitrag von basti.ethal » 05.12.2018 - 14:49

Mhh seltsam. Bei meinen bisher einzigen Besuch in 2015 kam mir die Südabfahrt (zumindest im oberen Teil) steiler vor. Wobei man das Wort steil in beiden Fällen eher nicht verwenden sollte.
Aber offensichtlich habe ich mich da getäuscht. In jedem Fall haben mich beide Abfahrten nicht für einem nochmaligen Besuch überzeugt.
Skisaison 18/19: 3 Skitage
2x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Olli, Radim, Skimax, Winter210 und 13 Gäste