Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Neue Lifte zur kommenden Wintersaison (Liste fürs Alpinwiki)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderator: snowflat

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18706
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1666 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 25.08.2002 - 08:04

jo, da hätte 'n 4'er auch gereicht, dann hättens vielleicht mehr geld gehabt für ne gscheite Verbindung zur Eggalm .. aber letzteres ist wohl ein bissl ein komplizierteres Unterfangen (neue Abfahrt, Beschneiung, Förderband oder Babylift, um zum 2'er zu kommen...)


jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4380
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Mühlbach

Beitrag von jwahl » 09.09.2002 - 16:03

Moin
Habe heute den neuen Katalog und Skigebitesplan vom Hochkönig erhalten und abgesehen von der hier bereits erwähnten kombinierten 6er Sessel/8er Gondelbahn war auch schon der neue kuppelbare 6er Sessellift zwischen Mühlbach und Dienten eingezeichnet, der einen alten und betriebsmüden (stand in der letzten Zeit mehrmals wegen getriebeproblemen still) Schlepper endlich ersetzt. Ein längst überfälliger und super Schritt, denn damit gibt es zwischen Dienten und Mühlbach nur noch eine Schwachstelle: Den langen Schlepper von Dienten gibt es leider immer noch, doch die Hoffnung stirbt zuletzt, auch wenn es in dem engen Tal kaum Platz gibt, hoffe ich dort immer noch auf einen kuppelbaren Ersatz...
Aber das mit der Dacheggbahn freut mich schoneinmal ungemein.

Gruss
jakob

Daniel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Daniel » 10.09.2002 - 23:19

Was die Verbesserung der Verbindung Lämmerbichel Eggalm betrifft gibts nur zu sagen dass die tuxer das wahrscheinlich voresrt aus geschäftsgründen nicht tun. Das ist nähmlich ganz einfach wenn in Mayerhofen/Hippach jemand seinen Skipass kauft was der größere Teil der Skifahrer ist und dann sich im Skiegebietsteil Finken/Lämmerbichel/Eggalm fährt müssen die Mayerhofner Bergbahnen für die Zeit wo sich der Skifahrer im Tuxerteil aufhält einen gewissen betrag zahlen und umgekehrt gilt natürlich dasselbe. Wer also schonmal mit den Ski von Mayrhofen zu Eggalm gefahren ist weiß dass man rüber hab so lang braucht wie wieder zurück.

Was die Neubauten in Mayrhofen betrift kann ich mir vorstellen das das nicht so einfach ist denn erstens wurde im letzten jahr einiges gebaut un das hat ziehmliche kosten verursacht und zweitens stehen früher oder später einige verschiedene projekte zu dikusion:
1__ DSB Tappenalm ---> 8SB Tappenalm
2__ NEU Horberg Shuttle Zwischen Talstation 4SB Lärchwald u. Bergstation Horbergbahn
3__ Umbau der Penkenbahn
4__ Neu 6SB Hochschwendberg Von Talstaion 6Bubble Unterbergalm richtung schwendberg (währe ein Schritt richtung Verbindug Mayrhofen Kaltenbach

Zum Umbau der Penkenbahn gibts auch noch einiges zu sagen
Die Kurve der Penkenbahn verursacht eine extreme abnutzung an den Seilen und den Gondelaufhängungen und Klemmen. Deswegen mussten in den letzten jahren fast alle zwei Jahre die Seile getauscht werden und alle 4 bis 5 Jahre Teile der Gondelaufängungen deswegen ist im augenblick der bau einer Mittelstation im busch

Aber sicher kann mans nie wissen das kann nächtes jahr schon wieder alles ganz anders aussehen :)

Daniel (Tirol Mayrhofen)

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Zwei neue 6er-Sesselbahnen in KLEINARL

Beitrag von Rob » 11.09.2002 - 20:21

In Kleinarl werden jetzt 2 neue Sechsersesselbahnen gebaut:
- 6er Champion Shuttle (6-CLD/B)
- 6er Powder Shuttle (6-CLD)
Auf der Folgenden Seite kann man den Bau der neuen 6er Sesselbahnen verfolgen:
http://www.kleinarl.com/kbb-baustelle/index.htm

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Baubilder 8er Sesselbahn in Fiss

Beitrag von Rob » 16.09.2002 - 16:03

Auf der Folgenden Seite kann man den Bau der neuen 8er Sesselbahn und die Erweiterung der Schneeanlage in Fiss verfolgen:
http://www.serfaus-fiss-ladis.at/naviga ... rsicht.htm
und dann Fiss-Ladis-Aktuell

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 17.09.2002 - 17:16

hmmm .. ich hab noch was gefunden: http://www.fellhorn.de .. bauen da wohl auch bissi was neus :)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18706
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1666 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 17.09.2002 - 18:42

Vor allem weil das Fellhorn in ÖSTERREICH ist..

Lieber admin, das war wohl das falsche Topic :-)


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11870
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 17.09.2002 - 19:03

Echt das its in Österreich?
Wie ist den das dort hingekommen?
Mit dem Bus wohl kaum :roll: :wink:
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18706
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1666 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 17.09.2002 - 19:13

Ne, das war der Ausgleich, daß Österreich den Deutschen die Zugspitze geschenkt hat, damit's wenigstens einen hohen Berg haben, mußten die Deutschen das Fellhorn nach Österreich abgeben :-)))

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 17.09.2002 - 21:18

so, ihr schlauis.
www.fellhorn.de
www.kanzelwand.at
was fällt auf?
gleiches skigebiet !!!!
Deutschlands momentan EINZIGE RICHTIGE (steinplatte is nur halblebig, aber da is ja auch was geplant) 2 Länder Skischaukel. Des weiteren steht der neue Lift auf Österreicher Gemarkung ... so
wer will stress *umschau*

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Rob » 17.09.2002 - 21:52

[quote]Deutschlands momentan EINZIGE RICHTIGE (steinplatte is nur halblebig, aber da is ja auch was geplant) 2 Länder Skischaukel[/quote]

Warum ist die Steinplatte nur halblebig (mein Deutsch is ja auch nicht alles) und was ist da geplant? Das Deutsche teil auf der Winklmoosalm stell gar nichts vor. Mann muss gleich nach Oesterreich oder einfach in Waidring hinauf gondeln. Mann kann auch sagen dass es ein 3 (Bundes)Länder Skischaukel ist: Tirol/Salzburg/Bayern (Dreilandereck)!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 17.09.2002 - 21:59

jo sag ich ja ...
man muss mit dem bus hoch, skischaukel is für mich was, wo man mit lift und piste hinkommt ... sowas wie fellhorn oder zermatt - breul cervinia etc ...
geplant war da mal eine 8eub von Reit i Winkl zur Winklmoos ... wegen dem Busverkehr, welcher scheisse sein soll. weiss net ob da noch wa sim busch is oder net

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18706
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1666 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 17.09.2002 - 22:43

äh.. nagut .. kleinwalsertal .. aber was heißt da "einzige" länder-skischaukel .. als obs da in den anderen ländern sooo viele davon gäb .. was hat denn österreich? ischgl/samnaun, mehr fällt mir jetzt außer deinen beispielen auch nicht ein .-)


Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7332
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

In der Schweiz

Beitrag von Michael Meier » 17.09.2002 - 22:48

In der Schweiz gibts auch nur 3 Stück! das sind Porte du Soleil, Zermatt und Samnaun Dann hat sichs!

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Gondelbahn Reit im Winkl-Winklmoosalm

Beitrag von Rob » 18.09.2002 - 12:57

Ich glaube das es 1997-1998 war. Die Liftbetreiber, «Steinplatte-Aufschließungsgesellschaft» im österreichischen Waidring wollten eine Gondelbahn von deutschen Seite zur Skigebiet Steinplatte bauen (als ersetzt Busverkehr). Aber zwei der Wirte auf der Winklmoosalm legten sich quer und haben Leute für die Abstimmung mobil gemacht und die Abstimmung ging knapp zu Ungunsten des Projektes aus (es scheiterte am Sommer, weil die Strasse fur alle Verkehr geschlossen werden soll). Zum Gluck fur Waidring. Da entstand dann die Gondelbahn von Waidring aus.
Jetzt ist das Projekt wieder aktuell. Die Liftbetreiber wollen die 15EUB (nicht eine 8EUB, wahrscheinlich die selbe als 15EUB Waidring-Steinplatte) zur Winklmoosalm innerhalb 2 Jahren bauen. In jeder fall wird das nicht vor Winter 2004/2005 realisiert (aus Zeitgrunden und Liftmodernisierung in Waidring selbst im nachsten Jahr). Mit den Gondelbahn sollen auch die Winklmoosalm-Lifte modernisiert werden (4er+6er-Sesselbahn, aber da gibts auch noch Probleme, vor allem mit Naturschutzer)

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 18.09.2002 - 16:14

was weisst du denn noch so von den skigebieten?
also für news ...

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Rob » 18.09.2002 - 17:29

Vorlaufig nichts Konkret....aber ich suche weiter!

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Zillertal news

Beitrag von Rob » 18.09.2002 - 18:06

Neuigkeiten aus den Zillertal
-In Fügen wird im kommende Winter die alte Arzjoch Schlepplift erstzt durch eine neue 6er-Sesselbahn.
http://www.spieljochbahn.at/winter/winter.htm
-Kaltenbach: 3 neue lifte in Ubungsgelande

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Zweilanderskischaukel

Beitrag von Rob » 18.09.2002 - 18:20

In einige Jahre (2003/2004?) gibt es noch ein 2 Länder Skischaukel dazu!
Die Skiarena Karnten (Nassfeld) soll eine Verbindung bekommen mit Pontebba, Italien. Wer weiss da mehr uber? Da gibt es noch so viele Projekte eingezeichnet in die Panoramakarte.


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5575
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Nassfeld

Beitrag von miki » 19.09.2002 - 12:04

Ueber die Plaene in Nassfeld/Pontebba habe ich schon einige Infos, es ist ja eines von meinen Lieblingsskigebieten. Die Skischaukel von Pontebba soll zur Saison 2004/05 fertig sein, schon 2003 soll mit ersten Bauarbeiten begonnen werden. Eigentlich muesste es schon fertig sein, von Pontebba aus war eine Tunnelbahn geplant, nach dem Unfall von Kaprun hat man schnell auf 15EUB 'umgeplant'. Hier ein Bericht aus der 'Kleinen Zeitung Kaenten' vom 17. 02. 2002 (Auszug):

Pontebba. "Zu Weihnachten 2004 kann die Talbahn von Pontebba auf das Naßfeld eröffnet werden", ist Pucher zuversichtlich. Eine Umlaufgondelbahn, ähnlich dem 6,2 Kilometer langen Millennium-Express von Tröpolach, soll von Italien in zwei Abschnitten von 3,5 km und 1,5 km die Schifahrer auf die Madritsche bringen. Zusammen mit drei weiteren Sesselbahnen und den Pisten würde das Seilbahnprojekt auf rund 31 Millionen Euro (rund 425 Millionen S) kommen. Um die Wertschöpfung auf italienischer Seite zu erhöhen, soll an dem See knapp jenseits der Grenze ein 800-Betten-Hoteldorf gebaut werden.

Und auch auf der Oesterreichischen Seite ist viel geplant, was ja auch auf den Pistenplaenen zu sehen ist. Die Liftbetreiber mienen es offensichtlich ernst, sie haben ja schon eine UVP gemacht. Auf der Homepage des Umweltbundesamtes (www.ubavie.gv.at) steht:

Schitechnische Erschließungen des Schigebietes Sonnenalpe Nassfeld in der Gemeinde Hermagor.
Errichtung von 7 Aufstiegshilfen (Weitenbodenbahn, Rudnigsattelbahn, Hohe Höhe Bahn, Longtrojbahn, Stolbitzbühelbahn, Schlepplift Tröpolacher Alm u. Schlepplift Schnittlauchkofel)
Anlage von Schipisten im Ausmaß von 58,6 ha, was einer Erhöhung der Pistenfläche des Schigebietes um 30 % entspricht.
Beschneiungsanlagen mit einer Gesamtlänge von 4.124 lfm

Und das beste: es gibt schon einen positiven Bescheid vom 27. 7. 2001und ich erwarte, das ab dem kommendem Jahr das Nassfeld wieder zu einer grossen Baustelle wird. Heuer haben sie eine Pause gemacht, nachdem sie in den Jahren 1998 bis 2001extem viel gebaut haben (15 EUB ueber 6 km in 3 Sektionen, 3x6KSB, Talabfahrt + andere neue Pisten, 4 Speicherteiche, ueber 100 neue Schneekanonen etc).

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Baubilder 6er Sesselbahn in Jerzens

Beitrag von Rob » 20.09.2002 - 11:06

Auf der Folgenden Seite kann man den Bau der neuen 6er Sesselbahn in Jerzens (Hochzeiger) verfolgen:
http://www.hochzeiger.com/
und dann Baustelle-Tagebuch

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18706
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1666 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 20.09.2002 - 18:00

weiß zufällig einer näheres über den 6'er Sessel, der in See/Paznaun heuer gebaut wird? Fix/kuppelbar, mit/ohne Bubbles, Länge, .... ?

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

6er in See

Beitrag von Rob » 20.09.2002 - 20:27

Die neue 6er-Sesselbahn Zeinis ist eine kuppelbare OHNE Wetterschutzhauben und der Hersteller ist Doppelmayr.
Quelle: Bergbahnen in See

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5575
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

News vom Klippitztoerl

Beitrag von miki » 01.10.2002 - 10:34

Es tut sich was in Kaernten! Auf http://www.klippitz.at/indexwinter.htm kann man lesen:

Das wird der absolute Hit des heurigen Winters: am Klippitztörl wird gerade eine neue 4er-Sesselbahn gebaut. Sie führt vom Gipfel des Hohenwart Richtung Norden in den sogenannten Bärenwald und hat ihre Talstation bei der Karnerhütte. Länge der Bahn: 1025 Meter, Höhendifferenz über 300 Meter! Zwei neue Pisten ergänzen das tolle Angebot, natürlich wird eine Beschneiungsanlage miterrichtet.
Zusätzliches Highlight: unter dem Gipfel des Hohenwart wird ein neuer
Speicherteich mit 44.000 Kubikmeter Inhalt errichtet. Er erlaubt künftig eine effiziente, weil in kürzester Zeit mögliche Beschneiung aller Pisten auf dem Klippitztörl.

Die Anlage war schon 2000 und 2001 gross angekuendigt, jetzt wird sie offensichtlich doch gebaut. Warum mich das so freut? Erstens ist es eine grosse Aufwertung fuer ein kleines Skigebiet, das bisher nur 4 SCHL und eine DSB (gebrauchte Anlage aus Ischgl, aufgestellt etwa 1997!) hatte. Die neuen Pisten liegen nordseitig, im Gegensatz zu den bestehenden Pisten, die ost - und suedseitig liegen, was in Hoehen 1500 - 1800 m nicht gerade von Vorteil ist. Positiv ist auch, das es in Oesterreich heuer ueberhaupt echte Neuerschliessungen gibt - in Salzburg und Tirol hat man ja alles verhindert. Offensichtlich ist das Klima in Kaernten etwas freundlicher (neben Klippitztoerl noch Neubau Talabfahrt Goldeck, Verbreiterug und Beschneiung Talabfahrt Petzen). Und der Michael wird wieder was zum Schimpfen haben (neuer Speicherteich). Fuer Skifahrer aus SLO ist das Klippitztoerl nahe genug fuer einen Tagesausflug :-). Ich werde im Oktober dorthin fahren und kann hoffentlich weitere Details mailen!

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2011
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Flachau

Beitrag von Seilbahnfreund » 02.10.2002 - 22:42

Hallo,

News aus Flachau von der Homepage. http://www.flachau.org unter News :

Neuerungen im Skigebiet Winter 2002/03
· Umbau der Tal- und Bergstation beim Achter Jet (z. B. Rolltreppen, uvm.)
· Im Bereich des Skigebiets Flachauwinkl – Kleinarl werden zwei neue kuppelbare 6-er Sesselbahnen errichtet. Es entsteht somit eine enorme Komfortverbesserung

Gruß Thomas


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lanschi und 62 Gäste