Neues im Hochpustertal

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 807
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Thunderbird80 » 08.02.2016 - 20:43

Weiss jemand ob die Verbindung mit dem Kreuzbergpass diesen Sommer kommt?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 807
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Thunderbird80 » 30.03.2016 - 19:59

Laut skiresort wurde die Verbindung auf 2018 verschoben :(

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11386
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von snowflat » 20.04.2016 - 20:28

Zum Abschluss dieser insgesamt recht erfolgreichen Wintersaison sprach Senfter auch von den selbstbewussten Plänen in Zukunft. Demnach soll schon innerhalb der kommenden zwei Jahre die lang ersehnte Skiverbindung nach Österreich gebaut werden. „Es wird intensiv geplant“, sagt Alfred Prenn, Marketingexperte bei der Liftgesellschaft, „das Interesse auf beiden Seiten ist vorhanden.“
Ski ohne Grenzen
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 362
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Schneeloewe » 17.05.2016 - 12:40

'Hochpustertal - UMSATZ stieg um 45% nach der Verbindung. Und für die Zukunft...Verbindung mit Padola (in Richtung des Veneto) und Sillian (Österreich)...'
alta-pusteria-fatturato-in-crescita-del-45-dopo-il-collegamento-e-per-il-futuro
Interessant hierbei ist insbesondere der darin enthaltene Link zur Luftbildkarte mit den derzeit anvisierten Skigebietsverbindungen von Sillian bis nach Auronzo

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von starli » 17.05.2016 - 12:46

^ ohne die genauen Gegebenheiten zu kennen, ob das hier auch der Fall ist, aber manchmal würde es auch mehr Sinn machen, ein Skigebiet mal wieder im eigentlichen Gebiet auszubauen, anstatt uninteressante Verbindunggondeln/Verbindungsabfahrten zu bauen, um ein weiteres Kleinskigebiet mit 2-3 Lifte "einzugemeinden" ....

.. aber heutzutage bekommt man Verbindungen mit 3 Liften dazwischen vermutlich leichter genehmigt als eine Erweiterung mit 1 Lift im eigentlichen Gebiet? (Allgemein gesprochen, nicht nur auf Italien bezogen)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2231
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von CV » 17.05.2016 - 17:35

Da geb' ich Dir generell in jedem Fall Recht!
Hier: Der Großteil der neuen Pisten wäre schon auch Beschäftigungspisten.

An Stelle der Pustertaler wäre meine Strategie (neben der schon fix eingeplanten Verbindung nach Padola) eher die Verbindung mit Auronzo zu favoriesieren und bei Silian auf "RotaiaFune" (Schiene plus Seilbahn) zu setzen.
Da derzeit in Italien Skigebietsverbindungen eh nur mit grünen Argumenten (weniger Verkehr) und kaum aus wirtschaftlichen Gründen genehmigt werden, dürfte es die Silian-Verbindung schwer haben, nachdem man im oberen Pustertal alles auf RotaiaFune ausgerichtet hat bzw. ausrichtet (Mühlbach, Ried, Vierschach und bald evtl. auch Brixen und ein zweiter Eisenbahnzustieg zum Kronplatz).
Die Auronzo-Verbindung spart dagegen richtig viel Auto-Kilometer.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2725
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Rüganer » 17.05.2016 - 21:36

Waaas ? Modernisierung und Zusammenschlüsse bringen 45 % mehr Umsatz ? Und das nach diesem Winter ?
Kann ich garnicht glauben, wird hier doch immer bestritten ....

Hmm, die Verbindung nach Silian brächte schon 2 schöne Pisten... :top:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2231
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von CV » 17.05.2016 - 21:47

doch, auch die ital. Medien sprechen von 40%!
Die Stiergartenverbindung war auch von Mitte Dezember an offen; ist also kein Wunder (dank der kalten Tal-Temperaturen im Pustertal). Nur Padola hat sich hingezogen.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2904
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von j-d-s » 17.05.2016 - 22:48

Interessant find ich, dass die beiden Lifte von Bagni di Valgrande aus als "existierend" eingezeichnet sind. Weiß man, wann genau die kommen?

Die Verbindungen sind natürlich großartig :ja:. Besonders die nach Sillian wäre sehr gut.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2231
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von CV » 17.05.2016 - 23:10

... "existierend" ist schon etwas übertrieben. Optimistische Planung wäre 2017. Aber man erinnere sich nur an das Gewürge am Stiergarten...
Ich glaube das erst, wenn die Lifte ihren ersten Betriebstag haben. Das Wirken von Baggern allein reicht nicht ;-)
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2904
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von j-d-s » 18.05.2016 - 02:48

Wichtig wäre bei den Liften imo, dass man den Lift Bagni di Valgrande-Kreuzbergpass so baut, dass er in beide Richtungen befahrbar ist, d.h. auch Talfahrten möglich sind, sodass die Verbindung nach Padola auch dann geht, wenn die Piste geschlossen ist.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Dammal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 487
Registriert: 15.04.2005 - 19:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tegernseer Tal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Dammal » 27.07.2016 - 12:27

Verbindung nach Sillian wird angegangen.

http://www.tt.com/wirtschaft/11804453-9 ... bt-auf.csp
Skisaison 11/12: 10 Skitag + 1 Nachtski
1xKronplatz, 2xZillertalarena, 2xAlta Badia, 1xLes Menuires, 2xVallee des Belleville, 2xTrois Vallee, 1xNachtski Spitzingsee

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5170
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von miki » 28.07.2016 - 11:28

Die beste Neuigkeit zum Projekt Sillian - Sexten seit langer Zeit :gut: , obwohl hinter vorgehaltener Hand bereits seit mindestens 10 Jahren davon geredet wird, aber mit all der Prominenz die da am Foto zu sehen ist scheint es doch ernst zu werden (obwohl, Baubeginn 2018 scheint mit doch etwas zu optimistisch).

Auf der anderen Seite des Berges tut sich auch was beim Projekt Kreuzberg - Padola, wie Kollegen vom Funivie - Forum zu berichten wissen:

- die Finanzierung steht nun auch für den 2. Teil der Verbindung (für den ersten war bereits alles abgesegnet)
- aktueller Zeitplan: 2017 Rodungen, 2018 Bau der beiden Verbindungsanlagen
- Ende August oder Anfang September sollen Senfter und der BM von Padola zusammentreffen und die Option besprechen, dass die Bahn auf der Seite von Padola samt Piste doch bereits 2017 gebaut wird und ein Jahr später dann noch die Bahn zum Cima Colesei (oberhalb Kreuzberg)

Ich sehe schon, ich werde die Region in den kommenden Jahren noch öfters mal einen Besuch abstatten :biggrin: .
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 234
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Raptor311 » 02.08.2016 - 09:44

absolute Zustimmung. Durch die beiden Erweiterungen wird das Gebiet extremst aufgewertet und macht es auch für mich wieder interessant.

Weil mit der Holzriese und der schwarzen Piste nach Vierschach verfügt es bereits über ganz tolle Pisten.
Nur für 1 Woche trotz Anbindung an den Kronplatz vorher zu klein.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von Downhill » 16.09.2016 - 16:29

News Dolomiti Superski 2016/17:
DREI ZINNEN DOLOMITEN

Helm
Verbesserung der Dienstleistung durch Erweiterung der Piste “Stiergarten”.
Anpassungsarbeiten an versch. Pisten des Skigebiets “Helm”.

Gesamtinvestition: 1.000.000,00 Euro

pele21
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 23.05.2007 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von pele21 » 20.09.2016 - 10:32

Hallo allerseits,

was versteht man unter "Verbesserung der Dienstleistung durch Erweiterung der Piste “Stiergarten”?

Weiß da jemand näheres? Es gab ja den Auftrag einer Machbarkeitsstudie über die Verlängerung der Piste Stiergarten zur Bruggerleite. Hat das damit etwas zu tun?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

mgsillian
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2017 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 9920 Sillian
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Hochpustertal - Schaukel Sillian & 3Zinnen Dolo

Beitrag von mgsillian » 03.02.2017 - 17:13

Hallo...

..tja, die Stimmung wird immer besser für eine Verbindung Sillian Richtung Helm/Stiergarten/Rotwand und wir als Wirtschaftstreibende freuen uns auf die überaus positiven Meldungen & Statements dazu...

...seht her... http://www.kleinezeitung.at/kaernten/os ... -Suedtirol

Wir blicken sehr gespannt auf die nächsten Wochen/Monate über den weiteren Verlauf & Meldungen dazu...ein Zeitplan Richtung Wintersaison 2018/19 soll versucht werden! :-)

Skiheil aus Osttirol!
Ihr Urlaubsnest im Garten der Dolomiten...
Fam. Gesser - Hotel GESSER***
www.hotel-gesser.at

Sillian 164
A-9920 Sillian/Osttirol
mailto:info@hotel-gesser.at

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5170
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von miki » 04.02.2017 - 19:48

Danke für den Link und wilkommen im Forum!

Also falls das Projekt wirklich bereits 2018 realisiert wurd, dann Hut ab! Und wenn es ein Jahr später wird, kann ich auch damit leben. Da ich sowohl regelmässiger Gast von Osttirol bin, wie auch Fan der Dolomiten, handelt es sich - aus meiner Sicht - vielleicht um das wichtigste Projekt das derzeit im Alpenraum (OK, oder wenigstens in den Südalpen) vor der Realisierung steht!
Auch wenn er die Katze nur bis zu den Ohren aus dem Sack lässt – die groben Details sind interessant (...)
Wenn mal die Katze wenigstens bis zum Schwanz aus dem Sack ist :wink: , wäre ich froh wenn du uns im Forum über den aktuellen Stand informierst, ich nehme an dass du als Einheimischer näher an der Quelle der Informationen bist als der durchschnittliche Forumler ...
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

mgsillian
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2017 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 9920 Sillian
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von mgsillian » 05.02.2017 - 08:07

Hallo...

...danke für die Begrüßung...

...werde mich bemühen immer neueste Infos & Statements einzustellen und dementsprechend zu informieren...

...wir sind "sehr, sehr gespannt" über den weiteren Verlauf, vor allem über die ersten offiziellen Pläne für die Verbindung #Sillian #Thurntaler in das #3ZinnenDolomites -Gebiet...

Sobald die Katze mehr zum Vorschein kommt rühr ich mich wieder...bis dato SKIHEIL aus dem Hochpustertal und schaut vorbei im Garten der Dolomiten! :-)
Ihr Urlaubsnest im Garten der Dolomiten...
Fam. Gesser - Hotel GESSER***
www.hotel-gesser.at

Sillian 164
A-9920 Sillian/Osttirol
mailto:info@hotel-gesser.at

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

sennah82
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 27.06.2015 - 10:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von sennah82 » 05.02.2017 - 17:40

Also in rechne eher nicht mit einer baldigen Umsetzung. Man muss sich ja nur die Ereignisse bei der Realisierung der Verbindung Helm-Rotwand in Erinnerung rufen. Da sich die geplante Verbindung auf südtirolerseite ja nicht in einer sogenannten Skizone befindet dauert das Genehmigungsverfahren viel länger und bietet viele Möglichkeiten von Rekursen usw. Ich denke eher wird die Verbindung nach Padola gemacht werden.

mgsillian
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2017 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 9920 Sillian
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von mgsillian » 08.02.2017 - 16:12

...tja...wir werden sehen...die Vorbereitungen/Planungen laufen anscheinend auf Hochtouren und die Vögel flüstern leise, dass die Verbindung Padola eventuell
mal zurück gereiht wurde und die Verbindung Richtung Sillian Priorität Nummer 1 haben sollte in den nächsten 2-3 Jahren...

...wir sind gespannt...mehr als gespannt... :roll: ...

(hoffe mal auf baldige Infos bzw. konkrete Daten/Statements aus den Medien)...
Ihr Urlaubsnest im Garten der Dolomiten...
Fam. Gesser - Hotel GESSER***
www.hotel-gesser.at

Sillian 164
A-9920 Sillian/Osttirol
mailto:info@hotel-gesser.at

mgsillian
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2017 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 9920 Sillian
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von mgsillian » 12.02.2017 - 18:18

**NEWS***

Interview Heinz Schultz über die geplante Schischaukel Sillian-Sexten

Die Verhandlungen mit den Grundeigentümern in Sachen Skischaukel Sillian Sexten laufen derzeit auf Hochtouren. Die neu gegründete Hochgruben Seilbahngesellschaft ist damit befasst -  mit der Schultz Gruppe auf der Osttiroler Seite und der Drei-Zinnen-AG auf der Südtiroler Seite. Christine Brugger hat mit Liftunternehmer Heinz Schultz über das geplante Projekt gesprochen

http://www.osttirol-online.at/aktuelles ... -der-woche
Ihr Urlaubsnest im Garten der Dolomiten...
Fam. Gesser - Hotel GESSER***
www.hotel-gesser.at

Sillian 164
A-9920 Sillian/Osttirol
mailto:info@hotel-gesser.at

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

sennah82
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 27.06.2015 - 10:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von sennah82 » 14.02.2017 - 06:10

Ich habe mir jetzt das Interview angehört und was mir nicht einleuchtet ist die Sache mit dem Shuttle... Gibt es dann also keine direkte Liftverbindung von der Talstation Thurntaler rauf zur Grenze?

mgsillian
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2017 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 9920 Sillian
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von mgsillian » 14.02.2017 - 07:44

...zum Interview...

...Natürlich wird es eine "direkte NEUE Liftverbindung - komplett über den gesamten Talboden über Sillian hinweg" geben mit neuer Mittelstation auf der Nordseite unterhalb der Leckfeldalm und einer Talstation NEU direkt an der aktuellen "Thurntaler Talstation"...

...zusätlich zwei Abfahrten nach Sillian an der Nordseite, wobei eine Abfahrt zum Bahnhof in Sillian führt mit halbstündlichem Zugverkehr in Richtung Vierschach zur Talstation und eine Abfahrt am Ortsende von Sillian - wenige hundert Meter entfernt von der Talstation ALT Thurntaler, wo es dann noch einen zusätlichen Shuttle-Verkehr gibt, wie von dir oberhalb angemerkt...

...jedoch besteht auch die Möglichkeit mit der neuen Seilbahn DIREKT zur Thurntaler Station ALT zu kommen...diese Station dürfte jedoch etwas höher liegen da der gesamte Talboden überwunden werden muss und man dann hierbei nicht ganz hinunterfahren sollte...

...es entstehen also "3 neue Varianten"...:-)

Wir sind schon auf die ersten offiziellen Pisten- & Skipläne gespannt...
Ihr Urlaubsnest im Garten der Dolomiten...
Fam. Gesser - Hotel GESSER***
www.hotel-gesser.at

Sillian 164
A-9920 Sillian/Osttirol
mailto:info@hotel-gesser.at

sennah82
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 27.06.2015 - 10:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Hochpustertal

Beitrag von sennah82 » 14.02.2017 - 18:00

Für mich klingt das alles etwas eigenartig. Da soll es also eine Liftverbindung den gesamten Talboden überspannen, parallel dazu soll dann ein Shuttle fahren für die Leute die irrtümlicherweise bis ins Dorf abfahren aber trotzdem wieder zum Thurntaler wollen. Dann gibts noch die Anbindung an den Bahnhof von wo aus die Züge nach Vierschach oder Percha abfahren. Pratisch wieder eine Parallelverbindung. Wenn es den Beteiligten nur um den Zusammenschluss gehen würde wäre die Lösung mittels Zug ja mit Abstand am billigsten und auch kurzfristig umsetzbar. Die von Schulz angesprochenen 40 Mio. € welche hier investiert werden sollen könnten dann anderweitig gerwendet werden. Bedarf für eine qualitative Erweiterung sehe ich in beiden Gebieten. Die letzten 15-20 Jahre wurde zumindest im Bereich 3 Zinnen AG keine Anlage mehr modernisiert. Teilweise gehen die Lifte schon an die 30 Jahre, die wird man sicher auch mittelfristig ersetzen müssen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kössen, Marty und 20 Gäste