Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues am Flumserberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2952
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von lift-master » 20.01.2017 - 21:16

Sieht grad danach aus, waren doch Jahre schon keine Kunden mehr.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...


oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von oberländer » 21.01.2017 - 06:28

Vielleicht hat die örtliche Politik (Gemeinde Flums) den Flumserberg Bergbahnen zu verstehen gegeben, dass die neue Anlage beim Hersteller im eigenen Dorf (!) zu bestellen ist...

Ich wage die These, das BMF am Flumserberg zukünftig vermehrt zu Zuge kommen könnte.

Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von SCHLITTLER95 » 21.01.2017 - 08:15

Wird dann die die Chrüz Sesselbahn abgebaut? Ist ja die rede von einer Mittelstation beim Chrüz.
Wie machen sie dann wohl den Transport der Rodel? Im Sommer ist das denke ich mal ein wichtiger anziehungspunkt und eine wichtige Einnahmequelle. Ob es möglich ist, die wie bei der Sesselbahn an die Gondelkabinen zu hängen? Eine andere möglichkeit wäre ein Förderband, wie es ja eigentlich normal ist. Dieses müsste dann aber mehrmals die Skipiste unter- oder überqueren. Oder die Sesselbahn stehen lassen. Aber nur für den Rodeltransport wohl bisschen teuer.
Alljährlicher Skiurlaub in: 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 597
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von philippe ch » 21.01.2017 - 17:39

Was war den da passiert dass BMF keine Anlagen in den Flumserberge bauen durfte? Gab es da irgendwelche persönliche Amositäten in der Geschäftsleitung gegen BMF?

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von ATV » 21.01.2017 - 17:48

Die hatten das Heu nicht auf der gleichen Bühne. BMF hatte damals Einspruch gemacht gegen die Vergabe der Zubringerbahn von Unterterzen an Doppelmayr.
Die letzten Anlagen, Prodkamm, Leist, Seeblen und Panüöl hab sie gar nicht mitofferiert.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
HEHE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 11.05.2004 - 20:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von HEHE » 23.01.2017 - 00:51

Ich glaube folgendes wurde hier noch nicht geschrieben:
->Der Unterterzenzuschlag wurde abgeschafft. ;D
Tarife Winter 2016/2017
Die Bergbahnen Flumserberg AG hat sich entschieden, die Preise für die Jahres- & Mehrtageskarte auf die Wintersaison 2016/2017 nicht zu erhöhen. Die Tarife für die Tages- und 2-Tageskarten wurden angeglichen, der Zuschlag ab Unterterzen entfällt deshalb.
http://www.flumserberg.ch/Winter/Bergbahnen/Tarife

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1260
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Naturbahnrodler » 23.01.2017 - 08:21

Ich sag nur "Der zweite Kosakenzipfel" (wer's nicht kennt kanns Googlen).


oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von oberländer » 23.01.2017 - 23:01

HEHE hat geschrieben:Ich glaube folgendes wurde hier noch nicht geschrieben:
->Der Unterterzenzuschlag wurde abgeschafft. ;D
Tarife Winter 2016/2017
Die Bergbahnen Flumserberg AG hat sich entschieden, die Preise für die Jahres- & Mehrtageskarte auf die Wintersaison 2016/2017 nicht zu erhöhen. Die Tarife für die Tages- und 2-Tageskarten wurden angeglichen, der Zuschlag ab Unterterzen entfällt deshalb.
http://www.flumserberg.ch/Winter/Bergbahnen/Tarife
In der gleichen Mitteilung heisst's, dass die Tageskartenpreise "angeglichen" werden. Diese kosten neu am Wochenende 65 Fr., Mo-Fr. 58 Fr.
Die 65 Fr. entsprechen relativ genau dem Betrag, den ich früher für Tageskarte PLUS Zubringer bezahlt habe. Ich habe darum den Eindruck, dass der Zuschlag nicht abgeschafft, sondern in die Tageskartenpreise integriert wurde, mit dem Unterschied, dass ab dieser Sasion nicht die Zubringer-Benützer den Aufpreis bezahlen müssen, sondern alle, also auch die, die mit Auto hochfahren...

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 885
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Schleitheim » 24.01.2017 - 08:26

Nein, der Preis wurde tatsächlich angeglichen. Früher kostete die TK am Wochenende 62 bzw. 67 Fr.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 702
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von paddington » 03.02.2017 - 11:26

In der Präsentation über das Heididorf gibts am Schluss auch Infos zur neuen Gondelbahn.
http://www.seilbahn.net/snn/konfig/uploads/pdf/551.pdf

Mit dem neuen Standort der Mittelsation wirds noch schwieriger mit dem Transport der Floomzer Bobs.
Visualisierung der Talstation lustigerweise als Doppelmayr D-Line.

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1260
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Naturbahnrodler » 03.02.2017 - 13:54

Na ja, so schlimm ist es denn doch nicht. Der Flumser Pistenplan ist alles andere als Massstabsgetreu. Zwischen Bergstation des 4KSB und dem Restaurant sind es gerademal 100 Meter. Die wird man schon irgendwie überbrücken können, oder der Floomzer startet dann halt etwas weiter unten.

Der Vorteil des Standorts ist klar, so kann man auch vom Prodkamm her kommend in der Mittelstation einsteigen.

oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von oberländer » 04.02.2017 - 00:25

Es bleibt trotzdem die Frage, wie die Flumser den Transport der Floomzer-Bobs zukünftig bewerkstelligen wollen, wenn die bisher dafür zuständige Sesselbahn abgerissen wird. Als mögliche Varianten bleibt ein "Anhängen" an die neue Gondelbahn bis zur Mittelstation oder der Bau einer neuen, separaten Beförderungsanlage nur für die Bobs.
Es stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, die erst kürzlich für den Floomzer umgebaute Sesselbahn ersatzlos abzureissen. Zum einen verbleibt dann die Maschgenkammbahn als einziger Zubringer ab Tannenboden, zum anderen muss die Floomzer-Rodelbahn nur wenige Jahre nach Eröffnung schon wieder umgebaut werden.

Benutzeravatar
Matze1/2
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 14.04.2007 - 14:34
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Matze1/2 » 13.02.2017 - 21:49

Eine EUB mit Mittelstation bei Chrüz? Joa, warum eigentlich nicht. :) Um die Stationen der alten EUB kann man sowieso keine Träne nachweinen.

Ich frage mich allerdings, warum die Talstation nicht näher zur Bergstation der EUB Oberterzen - Tannenboden gelegt wird. Kürzere Fußwege und die Skifahrer (die nicht von Oberterzen aus ankommen) fahren häufiger an den Gastro-Unternehmen vorbei...


Matze½


Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 741
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von RogerWilco » 26.02.2017 - 12:29

Ich noch ein Foto der neuen Prodalp:
Bild

Von einem Wegfall der Sesselbahn Chrüz bin ich nicht gerade begeistert... d.h. ja, dass man ständig mit der Gondelbahn fahren muss. Gerade dass man in Flumserberg fast immer die Ski anbehalten kann, fand ich gestern wieder sehr gut. Außerdem waren gestern auf dem Maschgenkamm schon sehr viele Leute an einem Fleck... wenn dann noch die 4er Gondel gegen eine 10er getauscht wird, dann wird es da oben schon sehr eng.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2952
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von lift-master » 29.10.2017 - 11:59

4 Ksb Tannenboden -Chrüz steht bei seilbahn.net zum Verkauf für 500.000€ ex. der Steuerung.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Lukasias1
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 02.06.2016 - 15:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Lukasias1 » 29.10.2017 - 21:35

Im diesem Bericht, eigentlich über die neue Staubernbahn steht folgende Information:
In der engeren Region finden sich neben der Staubernbahn, auch der neue Schwammlift am Pizol sowie die am Flumserberg für 2019 projektierte neue 10-er-Gondelbahn.
Auch laut Beschreibung auf Seilbahn.net, von lift-master erwähnt, ist die alte Sesselbahn noch bis Frühling 2019 in Betrieb.
Eigentlich dachte ich immer, dass man diese Bahn schon 2018 realisieren wollte, oder etwa nicht? Auf Bergbahnen.org ist sie jedenfalls für dann aufgeführt.

Benutzeravatar
Leximus
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 175
Registriert: 28.11.2004 - 19:46
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Leximus » 26.12.2017 - 17:20

Unten an der Bushaltestelle bei der Talstation vom Chrüz steht nun eine Gondel der projektierten Bahn und eine kleine Infotafel mit Visualisierungen der drei neuen Stationen. (siehe Bilder)
Die abgestellte Gondel ist eine 8er Gondel, laut Ankündigung soll die neue Bahn aber über 10er Gondeln verfügen.
Wenn ich das richtig erkenne kommt die Mittelstation direkt hinter das Bergrestaurant Chrüz und nicht mehr oberhalb so wie die aktuelle Sesselbahn?! Für Talfahrten ab Chrüz sicherlich praktischer als bislang. Bin weiterhin gespannt, wie die das mit dem Floomzer lösen werden.
Eröffnung Sommer 2019: das hieße ja, dass man im Sommer 2018 fast loslegen muss? Weiß jemand wie das zeitlich ablaufen soll? Laut Verkaufsanzeige wäre die 4KSB am Chrüz ja noch bis Frühling 2019 in Betrieb. Vielleicht geht man in Etappen vor und eine der beiden Bahnen wird bereits im kommenden Sommer abgebaut?
Dateianhänge
DSC_0928.JPG
DSC_0929.JPG

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von simmonelli » 03.01.2018 - 18:37

Wenn sie die 4KSB Chrüz schon im Sommer abbauen, haben Sie aber 1 Jahr lang keinen Zubringer für den Floomzer. Das kann ich mir nicht vorstellen. Darüber hinaus gibt es dann auch keine Chance bei Wind wie die letzten Tage noch 1 Wiederholungsanlage am Tannenboden zu betreiben. Da ist dann einfach alles tot. Klingt irgendwie nicht realistisch. Auf der anderen Seite soll die Talstation ja auf den Platz der KSB - die müsste also vor Baubeginn weg :naja:
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Radim » 03.01.2018 - 18:45

simmonelli hat geschrieben:
03.01.2018 - 18:37
Wenn sie die 4KSB Chrüz schon im Sommer abbauen, haben Sie aber 1 Jahr lang keinen Zubringer für den Floomzer. Das kann ich mir nicht vorstellen. Darüber hinaus gibt es dann auch keine Chance bei Wind wie die letzten Tage noch 1 Wiederholungsanlage am Tannenboden zu betreiben. Da ist dann einfach alles tot. Klingt irgendwie nicht realistisch. Auf der anderen Seite soll die Talstation ja auf den Platz der KSB - die müsste also vor Baubeginn weg :naja:
Anlage ist voll funktionsfähig und bis Frühling 2019 in Betrieb
http://seilbahn.cc/webdaten/de/angebote.asp?id=8
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte


Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von simmonelli » 03.01.2018 - 21:15

Danke - dann bin ich mal gespannt, wie sie das mit dem Bau organisieren.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Monoman
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 19.03.2014 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Monoman » 06.01.2018 - 16:12

Hallo

Gemäss der Zeitung "Sarganserländer" soll die Bahn nun neu ohne Mittelstation und mit Talstation am bisherigen alten Ort gebaut werden.
Der Chrüz-Sessellift bleibt bestehen und kann noch eine ganze Weile betrieben werden. Man hofft, dass es für die neue Version keine Einsprachen mehr geben wird und gleichzeitig kann bei einem Bahnbau ohne Mittelstation einige Millionen Baukosten eingespart werden.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von simmonelli » 06.01.2018 - 23:32

Boah, das halte ich für kurzsichtig. Also das Weglassen der Mittelstation ...
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von oberländer » 07.01.2018 - 20:52

Die neue Variante ohne Mittelstation halte ich für viel sinnvoller. Denn so können die Floomzer-Besucher von den übrigen Gästen separiert werden und die eben erst umgebaute Chrüz-Sesselbahn muss nicht wenige Jahre nach der Floomzer-Umrüstung bereits abgerissen werden. Und für die Sesselbahnen entlang der Gondelbahn bietet der bisherige Chrüz-Sessellift weiterhin genügend Kapazität.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von simmonelli » 08.01.2018 - 11:32

Wenn Chrüz dann definitiv bleibt sehe ich das ähnlich - dann dürfen sie den aber nicht mehr wie geplant verkaufen.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von simmonelli » 08.01.2018 - 11:39

Nach Aussage in diesem Artikel vom 12.11. wird sich der Bau der neuen Gondel wohl verschieben: http://www.fm1today.ch/flumserberg-gond ... ben/629472

Weiss jemand, ob der genannte Eröffnungstermin im Sommer 2019 das schon berücksichtigt oder nicht?
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste