Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues im Sauerland

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3147
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1478 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von GIFWilli59 » 01.07.2018 - 17:09

Als gutem Skifahrer fällt einem diese Engstelle ja auch gar nicht so auf. Für mich ist der größte Flaschenhals an dem Hang nach wie vor der Bereich vor der Talstation.
@Marvin: Von wo aus hast du denn geguckt?


Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von Marvin » 01.07.2018 - 19:41

Vom Parkplatz bei Möppis Hütte.

Den Bereich vor der Talstation und den "Schlusshang" sehe ich auch als das größte Problem dort, allerdings hat man an der Stelle wohl schon die maximal mögliche Pistenbreite geschaffen.

f95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 16.01.2005 - 11:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Soest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von f95 » 02.07.2018 - 00:21

jwahl hat geschrieben:
01.07.2018 - 15:26
Können wir zum Thema zurückkommen? Ich halte die Idee für etwas visionär. Aber ich hätte wohl vor 15 Jahren auch jeden für bekloppt gehalten, der mir den heutigen Stand des Skiliftkarussells vorhergesagt hätte...
Wieso visionär? Drei neue Lifte sind im Sauerland ja nun wirklich schnell gebaut.
Sollte nächstes Jahr an der nichtsnutzigen Brembergkopf II-Piste plötzlich eine Sesselbahn gebaut werden (die meiner Meinung nach zusätzlich nötig wäre), dann ist klar, wo die Reise hingeht.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von noisi » 02.07.2018 - 08:36

f95 hat geschrieben:
30.06.2018 - 11:10
Liegt es am warmen Wetter oder warum sprießen hier gerade keine Spekulationen zu dem Thema aus dem WP-Artikel?
https://www.wp.de/staedte/altkreis-bril ... 644421.htm

Immerhin soll mit 50 Pistenkilometern das größte deutsche Skigebiet entstehen :)

Geplant sind zwei neue Sesselbahnen, eine neue Gondelbahn und drei neue Abfahrten, dies geht aus einem Foliensatz, den ich auf Nachfrage vom Regionalrat Arnsberg bekommen habe. Dort ist auch ein Luftbild mit dem genauen Verlauf der neuen Skianlagen enthalten.
Da ich nicht weiß inwiefern ich den Foliensatz teilen darf, poste ich den hier nicht. Aber es kann ja jeder selber beim Regionalrat nachfragen ;)
Du könntest das ganze natürlich auch, ganz klassisch, mit Worten beschreiben oder gar in eine andere, freie, Karte einzeichnen :wink:
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

zynx
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 21.01.2011 - 12:36
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von zynx » 02.07.2018 - 10:18

Das wäre wirklich klasse, denn die Neuerungen würden mich auch interessieren, insbesondere welche konkreten Varianten man nun realisieren möchte.
Saison 2017/18: Willingen 5 Tage

f95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 16.01.2005 - 11:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Soest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von f95 » 02.07.2018 - 14:43

noisi hat geschrieben:
02.07.2018 - 08:36
f95 hat geschrieben:
30.06.2018 - 11:10
Liegt es am warmen Wetter oder warum sprießen hier gerade keine Spekulationen zu dem Thema aus dem WP-Artikel?
https://www.wp.de/staedte/altkreis-bril ... 644421.htm

Immerhin soll mit 50 Pistenkilometern das größte deutsche Skigebiet entstehen :)

Geplant sind zwei neue Sesselbahnen, eine neue Gondelbahn und drei neue Abfahrten, dies geht aus einem Foliensatz, den ich auf Nachfrage vom Regionalrat Arnsberg bekommen habe. Dort ist auch ein Luftbild mit dem genauen Verlauf der neuen Skianlagen enthalten.
Da ich nicht weiß inwiefern ich den Foliensatz teilen darf, poste ich den hier nicht. Aber es kann ja jeder selber beim Regionalrat nachfragen ;)
Du könntest das ganze natürlich auch, ganz klassisch, mit Worten beschreiben oder gar in eine andere, freie, Karte einzeichnen :wink:
Folgendes ist geplant:
  • 4er-Sesselbahn vom Nordhang Parkplatz gegenüber der Talstation Brembergkopf II zum Kahlen Asten mit blauer Piste
  • 6er-Sesselbahn aus Neuastenberg (Talstation etwa Mitte der Osthang-Abfahrt) zum Kahlen Asten mit blauer Piste
  • Skiweg vom Kahlen Asten zur Talstation Sahnehang
  • Skiweg von der Talstation Sahnehang zur Talstation Nordhang
  • 10er-Gondelbahn von der Talstation Sahnehang zur Bergstation Kapellenhang ohne Pistenverbindung
Es gibt auch eine skifahrerisch-optimale Variante mit zusätzlichen Liften und Pisten und in der Renau und am Wetzstein, die aber aus naturschutz- und flächenverbrauchsgründen nicht empfohlen wird.
Die Verbindung Altastenberg-Sahnehang verläuft hier u.a. vom Sportplatz in Altastenberg zur Bergstation Sahnehang mit Pistenverbidnung

Benutzeravatar
niknak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 499
Registriert: 18.08.2014 - 16:24
Skitage 17/18: 47
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von niknak » 02.07.2018 - 15:40

f95 hat geschrieben:
02.07.2018 - 14:43


Folgendes ist geplant:
  • 4er-Sesselbahn vom Nordhang Parkplatz gegenüber der Talstation Brembergkopf II zum Kahlen Asten mit blauer Piste
  • 6er-Sesselbahn aus Neuastenberg (Talstation etwa Mitte der Osthang-Abfahrt) zum Kahlen Asten mit blauer Piste
  • Skiweg vom Kahlen Asten zur Talstation Sahnehang
  • Skiweg von der Talstation Sahnehang zur Talstation Nordhang
  • 10er-Gondelbahn von der Talstation Sahnehang zur Bergstation Kapellenhang ohne Pistenverbindung

Das hört sich alles in einem sehr interessant an. Ich denke das im nächsten Sommer dann die KSB-BrembergkopfII kommen wird, denn sonst wäre es die eindeutige Schwachstelle in der geplanten Verbindung.
Instagram: _parkbully <--- (Modell-) PistenBuly-Bilder

Viele Grüße aus dem Sauerland :D


Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3147
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1478 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von GIFWilli59 » 02.07.2018 - 15:55

Danke für die Erläuterung, das hört sich ja gar nicht mal so interessant an.

Die Bahn von der Postwiese rauf dürfte mit ~1700m/220 hm noch der interessanteste Teil sein. Dass eine neue Bahn auf den Asten führen soll, überrascht mich allerdings schon etwas - auch wenn die K1-Bahn in Willingen zeigt, dass NSG/FFH-Gebiete kein Grund sind, einen Lift nicht zu bauen.

Wenn es so kommt, hoffe ich aber, dass es sich bei der 4er zumindest um eine kuppelbare Anlage handelt.

zynx
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 21.01.2011 - 12:36
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von zynx » 02.07.2018 - 17:13

Hmm, das Konzept dahinter verstehe ich nur bedingt, aber vielleicht fehlt mir da einfach der Hintergrund...
Saison 2017/18: Willingen 5 Tage

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von noisi » 02.07.2018 - 17:21

Da ist in etwa das, was ich erwartet habe. Minimale Eingriffe, mit Ausnahme der Sesselbahn von Neuastenberg kommend, dazu sehr flache neue Pisten.
Mir scheint so, als wäre das Konzept, wie bekomme ich die Skifahrer aus Neu- und Altastenberg noch zusätzlich in Skiliftkarussell :wink:
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

zynx
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 21.01.2011 - 12:36
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von zynx » 02.07.2018 - 17:27

noisi hat geschrieben:
02.07.2018 - 17:21
Da ist in etwa das, was ich erwartet habe. Minimale Eingriffe, mit Ausnahme der Sesselbahn von Neuastenberg kommend, dazu sehr flache neue Pisten.
Mir scheint so, als wäre das Konzept, wie bekomme ich die Skifahrer aus Neu- und Altastenberg noch zusätzlich in Skiliftkarussell :wink:
Aber warum dann ne Teure 10-er Gondel mit 4-er Bahn als Zubringer?
Dann hätte man die Gondel durchziehen können, oder ne KSB, oder?
Saison 2017/18: Willingen 5 Tage

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von noisi » 02.07.2018 - 18:12

Die EUB ist Zubringer zum Skiliftkarussell, die 4SB Rückbringer, die soll man natürlich nicht so oft nutzen ;-)
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3147
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1478 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von GIFWilli59 » 02.07.2018 - 20:20

Ich habe mal versucht, das Ganze zu visualisieren:
Bild
Violett : Gondelbahn; 800m / 58 hm (netto)
Rot nördl.: 620m / 86 hm
Rot südl.: 1850m / 234 hm (also nochmal eine ganze Ecke länger und flacher als die K1 in Willingen)
noisi hat geschrieben:
02.07.2018 - 17:21
Mir scheint so, als wäre das Konzept, wie bekomme ich die Skifahrer aus Neu- und Altastenberg noch zusätzlich in Skiliftkarussell :wink:
Lt. dem WP Artikel geht es ja darum, in Na/Aa mehr Einnahmen zu generieren, leider wird aus dem Artikel nicht deutlich, ob damit jetzt das Skigebiet oder die Beherbergungsbetriebe gemeint sind. Im letzteren Fall würde es ja reichen, die Gebiete mit dem Skiliftkarussell zu verbinden und die Leute dort hin- und wieder zurückzubringen.
zynx hat geschrieben:
02.07.2018 - 17:27
Aber warum dann ne Teure 10-er Gondel mit 4-er Bahn als Zubringer?
Dann hätte man die Gondel durchziehen können, oder ne KSB, oder?
Die Gondel ist schon sinnvoll, denn die Trasse überspannt ein rund 50 m tiefes Tal (vom Kapellenhang aus gesehen), da bekommt man mit einer Gondel eine bessere Seilführung hin, außerdem geht es 3x über die Landstraße.
Und wenn man die Gondel durchzieht, kann man den Sahnehang nicht anbinden (welcher wohl das Nadelöhr sein dürfte, denn ohne den Lift kommt man ja nicht zum Nordhang).
Die 4er Sesselbahn verstehe ich aber wirklich nicht. Solange die Piste im oberen Bereich wg. Naturschutz nicht sehr schmal wird und beschneit wird, ist sie genauso attraktiv wie die Abfahrten am Bremberg, also warum nur eine 4SB? Gerade in Winterberg halte ich eine 4SB an einem Anfängerhang mit 600 m Länge für veraltet...


f95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 16.01.2005 - 11:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Soest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von f95 » 03.07.2018 - 00:06

GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 15:55
Die Bahn von der Postwiese rauf dürfte mit ~1700m/220 hm noch der interessanteste Teil sein.
1450m/200 hm laut Unterlage
GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 15:55
Wenn es so kommt, hoffe ich aber, dass es sich bei der 4er zumindest um eine kuppelbare Anlage handelt.
Darüber gibt es leider keine Angabe. Warum nur ein 4er wundert nicht auch. Das wird ein Nadelöhr. Evtl. weil der Nordhang-Schlepper stehen bleibt und von da auch Richtung Altastenberg weiterkommen soll.
GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 20:20
Violett : Gondelbahn; 800m / 58 hm (netto)
Rot nördl.: 620m / 86 hm
Rot südl.: 1850m / 234 hm
Die Gondelbahn hat 950m / 6hm
Rot nördlich passt. Rot südlich siehe oben
GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 20:20
Lt. dem WP Artikel geht es ja darum, in Na/Aa mehr Einnahmen zu generieren, leider wird aus dem Artikel nicht deutlich, ob damit jetzt das Skigebiet oder die Beherbergungsbetriebe gemeint sind. Im letzteren Fall würde es ja reichen, die Gebiete mit dem Skiliftkarussell zu verbinden und die Leute dort hin- und wieder zurückzubringen.
Es sollen vor allem die Verkehrsprobleme gelöst und der Bevölkerungs- und wirtschaftliche Niedergang der Höhendörfer gestoppt werden
GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 20:20
Und wenn man die Gondel durchzieht, kann man den Sahnehang nicht anbinden (welcher wohl das Nadelöhr sein dürfte, denn ohne den Lift kommt man ja nicht zum Nordhang).
Siehe oben: Skiweg von der Sahnehang Talstation zur Nordhang Talstation. Den Sahnehang-Lift braucht man also nicht.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von snow*Uwe » 04.07.2018 - 17:43

"Geplant ist ein Skiweg vom Kahlen Asten zur Talstion Sahnehang." (?)
Richtig muss es doch heißen:
Geplant ist ein Skiweg von der Bergstation Kahlen Asten, bis zur Bergstation Sahnehang!

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von judyclt » 04.07.2018 - 21:37

Am Nordhang nur eine 4SB/KSB? Das scheint mir keine gute Idee, da dort aufgrund der Höhe und Ausrichtung schon ohne Beschneiung oft lange eine gute Pistenquali ist.
Wenn der Hang schlussendlich länger, aber leicht und trotzdem gut fahrbar wird, wird er sicher stärker frequentiert als eine 4er Bahn es hergibt.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von snow*Uwe » 04.07.2018 - 22:56

Ich vermute man wird die jetzige Nordhangabfahrt teilweise mit integrieren, -und die hat ja immerhin ein attraktives Gefälle (hellrot) Die Piste müsste im unteren Bereich aber auf dem jetzigen Parkplatz enden, also auf der anderen Seite des Nordhang-Schleppliftes und des Skiverleihes, damit man näher am Bremberg 2 Schlepper landet!
Interessant wäre auch zu wissen, ob man von der Bergstation des Sahnehangs zum oberen Teil der Nordhangabfahrt über einen kurzen Skiweg gelangen kann!
Oder. ob man.....
Egal...auch wenn aus heutiger Sicht die Planung vielleicht noch nicht für die Zukunft perfekt ist, man hat den Willen das hier etwas zusammenwächst....und ob es nun von hier nach dort später noch einen Skischleichweg gibt oder nicht....ist jetzt erstmal bei jedem Kopfkino! Also jeder hat da jetzt eigene Vorstellungen! Wie schön! Die ein oder andere Planungsänderung / Ergänzung / Verbesserung wird es bestimmt in Zukunft noch geben!
Ich freue mich auf die weitere Entwicklung.

Gruß aus dem Taunus
snow*Uwe

Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3147
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1478 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von GIFWilli59 » 04.07.2018 - 23:51

f95 hat geschrieben:
03.07.2018 - 00:06
GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 15:55
Wenn es so kommt, hoffe ich aber, dass es sich bei der 4er zumindest um eine kuppelbare Anlage handelt.
Darüber gibt es leider keine Angabe. Warum nur ein 4er wundert nicht auch. Das wird ein Nadelöhr. Evtl. weil der Nordhang-Schlepper stehen bleibt und von da auch Richtung Altastenberg weiterkommen soll.
Gibt es denn dann an der 4er überhaupt eine Piste von ganz oben aus zur bisherigen Talstation?
GIFWilli59 hat geschrieben:
02.07.2018 - 20:20
Und wenn man die Gondel durchzieht, kann man den Sahnehang nicht anbinden (welcher wohl das Nadelöhr sein dürfte, denn ohne den Lift kommt man ja nicht zum Nordhang).
Siehe oben: Skiweg von der Sahnehang Talstation zur Nordhang Talstation. Den Sahnehang-Lift braucht man also nicht.

Ok, das wird dann aber ein sehr flacher Skiweg mit einem durchschnittlichen Gefälle von nur 2-3% :roll:
snow*Uwe hat geschrieben:
04.07.2018 - 17:43
"Geplant ist ein Skiweg vom Kahlen Asten zur Talstion Sahnehang." (?)
Richtig muss es doch heißen:
Geplant ist ein Skiweg von der Bergstation Kahlen Asten, bis zur Bergstation Sahnehang!
Ohne weitere Abholzungen hast du Recht, aber es geht auch anders, wie auf diesem Bild (jeweils die weißen Linien als Skiwege):
GIFWilli59 hat geschrieben:
12.04.2018 - 00:40
Bild
snow*Uwe hat geschrieben:
04.07.2018 - 22:56
Ich vermute man wird die jetzige Nordhangabfahrt teilweise mit integrieren, -und die hat ja immerhin ein attraktives Gefälle (hellrot) Die Piste müsste im unteren Bereich aber auf dem jetzigen Parkplatz enden, also auf der anderen Seite des Nordhang-Schleppliftes und des Skiverleihes, damit man näher am Bremberg 2 Schlepper landet!
Meiner Meinung nach wäre es am günstigsten, wenn man die beiden Talstationen von Brembergkopf 2 und Nordhang auf den Parkplatz am Nordhang baut.
Interessant wäre auch zu wissen, ob man von der Bergstation des Sahnehangs zum oberen Teil der Nordhangabfahrt über einen kurzen Skiweg gelangen kann!
Ab 450 m, evtl. mit leichtem Gegenanstieg.

Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von gamblealpin » 05.07.2018 - 10:13

Ich sehe hier eine positive Erweiterung für Winterberg. Aber gewinnen Neu- und Altastenberg sowie der Sahnehang dadurch wirklich etwas dazu? Durch den Zusammenschluss muss ja zwangsläufig auch das Preisgefüge dort angepasst werden. Durch die höheren Preise und das erweiterte Angebot wird frühzeitig ins "moderne" Winterberg "rübergemacht". Schnäppchenjäger, die bisher von günstigen Preisen und ruhigen Verhältnissen angezogen wurden bleiben ggf. auch aus. Um die neuen Winterberger Massen zu Stoßzeiten abzufertigen muss sicherlich auch an der Infrastruktur (Kassen, Skiverleih) was getan werden.
Zuletzt geändert von gamblealpin am 05.07.2018 - 13:06, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3147
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1478 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von GIFWilli59 » 05.07.2018 - 11:55

gamblealpin hat geschrieben:
05.07.2018 - 10:13
Ich sehe hier eine positive Erweiterung für Winterberg. Aber gewinnen Neu- und Altastenberg sowie der Sonnenhang dadurch wirklich etwas dazu? Durch den Zusammenschluss muss ja zwangsläufig auch das Preisgefüge dort angepasst werden. Durch die höheren Preise und das erweiterte Angebot wird frühzeitig ins "moderne" Winterberg "rübergemacht". Schnäppchenjäger, die bisher von günstigen Preisen und ruhigen Verhältnissen angezogen wurden bleiben ggf. auch aus. Um die neuen Winterberger Massen zu Stoßzeiten abzufertigen muss sicherlich auch an der Infrastruktur (Kassen, Skiverleih) was getan werden.
Den Sahnehang meinst du sicher? :wink:
Was die "Schnäppchenjäger" betrifft, darf man gespannt sein, wie der Verbund dann vermarktet wird. Evtl. kann man durch verschiedene Gültigkeitsbereiche (Na/Aa/Wb oder alle) die Attraktivität ein Stück weit erhalten.
Andererseits dürften in Alt- und Neuastenberg neue Engpässe entstehen, die dann vlt durch Folgeinvestitionen beseitigt werden. Es gab ja mal Projekte wie eine Sesselbahn am Westfahlenhang 1...

Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von gamblealpin » 05.07.2018 - 13:05

Stimmt, mein Fehler. Natürlich war der Sahnehang gemeint. Ich korrigie das direkt mal oben. Es bleibt in jedem Fall spannend und die aktuelle Entwicklung zeigt, dass ein Ende des Ausbaus bei Weitem nicht absehbar ist. Für mich bleibt aktuell unterm Strich erstmal hängen, dass es zukünftig weitere Optionen für den Einstieg ins Karussell gibt. Welcher davon der Interessanteste wird, hängt wahrscheinlich wieder von persönlichen Befindlichkeiten ab.

Benutzeravatar
Mark Jan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 20.02.2008 - 14:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von Mark Jan » 05.07.2018 - 15:21

Ich bin auch der Meinung, dass es eine gute Entwicklung ist für die Area, nicht nur für Winterberg, auch die Dörfer die angeschlossen werden profitieren. Dass hat man ja auch in Osterreich ja öfter gesehen, wenn Klein Gebieten zum Groß Gebiet angeschlossen werden (zum Beispiel Fieberbrunn beim Saalbach-Hinterglemm). Meistens gibt es dann ein Aufschwung für die Dorfer: mehr Gäste, mehr Hotels, etc.

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum Süd-Süd
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von bastian-m » 06.07.2018 - 07:42

Ich glaube, dass die Anbindung von Alt- und Neuastenberg die einzige Möglichkeit ist, dass wir in den beiden Gebieten im nächsten Jahrzehnt Investitionen in die Liftanlagen erleben werden.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von noisi » 06.07.2018 - 09:16

bastian-m hat geschrieben:
06.07.2018 - 07:42
Ich glaube, dass die Anbindung von Alt- und Neuastenberg die einzige Möglichkeit ist, dass wir in den beiden Gebieten im nächsten Jahrzehnt Investitionen in die Liftanlagen erleben werden.
Sehe ich ebenso. Ansonsten ist diese Verbindungsgeschichte ein reiner Zubringer zum Skiliftkarussell und evelt auch eine Teillösung des Verkehrsproblems. Das mag in Summe vielleicht den Beherberbungsbetrieben in Neu- und Altastenberg nützen, das die Höhendörfer da allgemein von Profitieren wage ich zu bezweifeln. Es hat ja auch einen Grund das die Planungen vom Skiliftkarussell kommen, die wollen die Verbindung sicherlich nicht, damit andere ein Stück von ihrem Kuchen bekommen.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 976
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 619 Mal

Re: Neues im Sauerland

Beitrag von basti.ethal » 06.07.2018 - 11:40

Ich verstehe diese ganze Kritik nicht so recht. Meiner Meinung nach wird ein größeres Skigebiet und somit auch größeres Variantenangebot mehr Besucher anziehen und somit für mehr Geld in der gesamten Region sorgen. Selbst wenn nur blaue Pisten bzw. Ziehwege hinzukommen.....diese Pistenkategorie ist doch genau das richtige für die Hauptzielgruppe in Winterberg. Als geübter Skifahrer würde ich persönlich ohnehin nicht meinen Skiurlaub in einer Mittelgebirgsregion buchen. Und ich bin mir relativ sicher, dass auch die typischen Winterberg-Besucher während einer Runde die Anlagen der anderen beiden Skidörfer besuchen werden. Und dort sicherlich auch Wiederholungsfahrten machen werden, sofern denn dort angenehmere Wartezeiten sind. Die Befürchtung, dass Alt-und Neuastenberg hierdurch die Besucher nach Winterberg davonfahren, halte ich für unbegründet.
Was allerdings den Verteilungsschlüssel zwischen den Skigebieten angeht, gibt es sicherlich noch viel Diskussionspotential bei den Betreibern. Auch bin ich gespannt wie sich der Betreiber des Sahnehangs dann dazu positionieren wird, da die Verbindung ja dann von seinen Anlagen abhängig sein wird.
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste