Neues aus Arosa-Lenzerheide

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 02.04.2018 - 10:40

Schöditaz hat geschrieben:
01.04.2018 - 16:32
Bei uns in Davos führt dieses Thema auch inmer wieder zu Diskussionen. Ich selber finde es auch nicht wirklich schlau, aufgrund der TopCard ein eigenes Saisonabo nicht anzubieten. Es gibt sicherlich viele Leute, die gerne ein günstigeres Abo für nur ein Gebiet hätten. Diese Gäste verliert man bzw. kann sie gar nicht an sich binden.
Genauso isses. Zahlreiche Stammgäste waren übrigens schon bei der Gebietsverbindung Arosa-Lenzerheide nicht happy damit, künftig keine "kleine" Saisonkarte mehr kaufen zu können. Jetzt wird diese Problematik nochmals verschärft. Wie die flexible Preisbildung der Tages- und Mehrtageskarten sollte m.E. auch die Angebotspalette im Bereich der Saison/Jahreskarten heute möglichst massgeschneidert - sprich vielfältig - sein. Die TOPCARD, für ambitionierte Vielfahrer zweifellos ein attraktives Angebot, sollte die Angebotsvielfalt ergänzen und nicht torpedieren.
Montani Semper Liberi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 150
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von maria13 » 02.04.2018 - 15:44

Ich verstehe die ganze Diskussion einer lokalen Saisonkarte nicht. Für Nicht-Einheimische gab es sie auf der Lenzerheide in den letzten Jahren auch nicht. Jemand, der weniger als 18 Tage die Anlagen nutzt, benötigt keine Saisonkarte. Für jemanden, der in den Sportferien, Ostern, zu Weihnachten und an dem ein oder anderen Wochenende in den Bergen ist, ist das tolles Angebot. Mir persönlich war das Ausscheiden der Lenzerheide nie plausibel. Wahrscheinlich hatten die Entscheider geglaubt, Arosa/Lenzerheide würde alles andere überstrahlen. Um am Anfang der Saison von der Lenzerheide aus Ski zu fahren, mussten weite Wege (2 h einfach) nach Arosa in Kauf genommen werden. Genau dieses Problem wird mit der Topcard gelöst. In 1 h bis Flims oder Davos und los geht es. Auch gibt es damit indirekt eine Verbindung Davos/Arosa/Lenzerheide, die ich nächstes Jahr ausprobieren werde.

Trotzdem hat sich auch der VLV Lenzerheide kürzlich auf der Jahresversammlung einstimmig für Verhandlungen über eine Saisonkarte Lenzheide ausgesprochen.

Die Argumentation in der Aroser Zeitung ist schlüssig. Und der erstmals globalere Ansatz ist richtig.

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 13.04.2018 - 22:31

Am PP Obersee in Arosa stehen inzwischen die Komponenten für die 2. Umbauetappe des Tschuggen-Express bereit:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Montani Semper Liberi

Online
MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 183
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von MrGaunt » 14.04.2018 - 19:32

Basalt hat geschrieben:
13.04.2018 - 22:31
Am PP Obersee in Arosa stehen inzwischen die Komponenten für die 2. Umbauetappe des Tschuggen-Express bereit:
Interessant, offenbar hat man in Arosa nach der - aus meiner Sicht - sehr gelungenen Urdenbahn Gefallen an Steurer gefunden, auch wenn es nur die Luxusprivilegbahn für das Tschuggen Grand Hotel ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 06.05.2018 - 21:55

Die bisherigen separaten Webseiten von ABB und LBB sowie der Tourismusorganisationen Arosa und Lenzerheide wurden zu einem einzigen neuen Webauftritt zusammengefasst. Die Fusion der beiden Destinationen schreitet somit auch organisatorisch weiter fort.

https://arosalenzerheide.swiss
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 16.05.2018 - 20:36

Trotz verbreiterter Kritik wegen der Preiserhöhung im Zusammenhang mit der Einführung der Topcard verkaufte ALH im aktuellen Vorverkauf 8% mehr Bergbahnabos als 2017. Besonders gefragt waren anscheinend die Familienkarten.

Quelle: Südostschweiz, 16.5.18, Seite 3.
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 22.05.2018 - 07:47

Die im Juni 2018 auslaufende Betriebs- und Konzessionsbewilligung für die Sesselbahn Brüggerhorn wurde bis zum April 2019 verlängert. Die Anlage wird somit im kommenden Winter nochmals in Betrieb sein.
Montani Semper Liberi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 183
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von MrGaunt » 22.05.2018 - 21:01

Basalt hat geschrieben:
22.05.2018 - 07:47
Die im Juni 2018 auslaufende Betriebs- und Konzessionsbewilligung für die Sesselbahn Brüggerhorn wurde bis zum April 2019 verlängert. Die Anlage wird somit im kommenden Winter nochmals in Betrieb sein.
Das ist schön, ich mag den gemütlichen Schaukelstuhl mit dem schwungvollen Einstieg! :bindafür:
Mal schauen wie Ostern nächtes Jahr liegt, vielleicht schaffe ich ja einen Abschiedsbesuch.

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 10.06.2018 - 22:22

Ich find’s auch cool dass der Brüggerhorn nochmals ne Saison läuft. Die Sessel warten schon wieder geduldig auf den nächsten Schnee. :)
Bild

Auf der anderen Strassenseite schreiten derweil die Arbeiten am Bärenland weiter voran. Das Besucherzentrum nimmt langsam Formen an und der Schutzzaun wird gegenwärtig errichtet. Im kommenden August soll Eröffnung sein.
Bild

Bild

Bild

Bild

Schon weit gediehen ist der Umbau des Tschuggen Express. Ich könnte mir vorstellen, dass der noch diesen Sommer in Betrieb geht. In technischer Hinsicht ist es ein kompletter Neubau. Der bisherige Selbstfahrer wird durch eine Standseilbahn ersetzt. Ausser den beiden Stationsgebäuden ist praktisch alles neu. Die meisten Stützenfundamente können weiterverwendet werden.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Während die Technik von Steurer stammt, ist für die Montage scheint’s die Firma Altmann Seilbahnen zuständig. Mir persönlich gefiel der grünfarbene Schienenunterbau des früheren Coasters deutlich besser als die neue, ziemlich nüchtern wirkende Konstruktion.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zu den technischen Daten der SSB siehe hier:
http://www.bahnonline.ch/bo/24869/neuba ... -arosa.htm
Montani Semper Liberi

Online
MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 183
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von MrGaunt » 11.06.2018 - 00:36

Basalt hat geschrieben:
10.06.2018 - 22:22
Auf der anderen Strassenseite schreiten derweil die Arbeiten am Bärenland weiter voran. Das Besucherzentrum nimmt langsam Formen an und der Schutzzaun wird gegenwärtig errichtet. Im kommenden August soll Eröffnung sein.
Das Bärenland ist eine tolle Idee. Jetzt wo man die konkreten Baubilder sieht, überrascht mich die Nähe zur Mittelstation und dem dortigen Trubel doch. Aber ich denke die werden das schon sehr genau durchdacht haben, dass es die :teddy: nicht im Winterschlaf stört.
Basalt hat geschrieben:
10.06.2018 - 22:22
Während die Technik von Steurer stammt, ist für die Montage scheint’s die Firma Altmann Seilbahnen zuständig. Mir persönlich gefiel der grünfarbene Schienenunterbau des früheren Coasters deutlich besser als die neue, ziemlich nüchtern wirkende Konstruktion.
Die neue Trasse ist wirklich deutlich massiger und viel "technischer" im Anblick. Die stabile massige Optik gefällt mir an der Urdenbahn gut, aber hier passt es irgendwie nicht so richtig zum Designhotel. Stören wird mich das Konstrukt aber wohl nicht, der Verlauf ist ja seltenst im Blickfeld für Normalskifahrer.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 30.06.2018 - 19:40

MrGaunt hat geschrieben:
11.06.2018 - 00:36
Die stabile massige Optik gefällt mir an der Urdenbahn gut, aber hier passt es irgendwie nicht so richtig zum Designhotel. Stören wird mich das Konstrukt aber wohl nicht, der Verlauf ist ja seltenst im Blickfeld für Normalskifahrer.
Ich bin ganz Deiner Meinung. Das Konstrukt ist im Gegensatz zur Urdenbahn wohl kein neues Referenzobjekt für Steurer, aber den meisten Gästen werden die Veränderungen am Unterbau nicht gross auffallen. Hauptsache der Tschuggen Express läuft nun wirklich störungsfrei. :wink:

Auch am Hörnli wird übrigens mit Hochdruck gearbeitet. Durch den späten Baubeginn wegen der grossen Schneemengen wird der neue Bike-Flowtrail allerdings erst im Sommer 2019 eröffnet: https://arosalenzerheide.swiss/de/Regio ... keprojekte

Weiter wird die Arosa Bergbahnen AG zur Verbesserung der Beschneiungseffizienz ab November 2018 auch die Wasserreserven des Stausees Isel nutzen können. Das Gemeinschaftsprojekt von Gemeinde Arosa und den ABB hat zum Ziel, bestehende Infrastrukturanlagen zu nutzen und Engpässe in der Wasserversorgung zu beseitigen. Das bestehende Grundwasserpumpwerk Isel fördert das Wasser in das heutige Reservoir Promenade. Nach dem Neubau des Reservoirs kann die Gemeinde die Löschwasserreserve im Gebiet Waldpromenade und Innerarosa deutlich verbessern und so eine Sicherheitslücke schliessen.

Die ABB ihrerseits speisen das von der Isel gepumpte Wasser direkt in die bestehende Beschneiungsleitung beim Tomeli in das System ein. Dies entweder zur direkten Beschneiung der Pisten am Tschuggen oder zur Füllung der Speicher bei der Mittelstation oder im Speichersee Hintere Hütte. Der Bau dieser Infrastruktur und die Anpassungen an den bereits bestehenden Anlagen laufen seit Juni 2018. Vor Beginn der Wintersaison 2018/19 soll die Inbetriebsetzung erfolgen.
Quelle: https://arosalenzerheide.swiss/de/Unter ... G/Projekte
Montani Semper Liberi

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3344
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Richie » 09.07.2018 - 09:02


Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 14.07.2018 - 20:24

Arosa Bergbahnen mit mehr Umsatz und mehr Gewinn:
https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... t-dem-baer
Montani Semper Liberi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 22.07.2018 - 12:22

Neuer Themenweg für Familien auf der Lenzerheide:
https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... enzerheide

Der neue "Schanfigger Dörferweg" zwischen Arosa und Chur - ein die Ortschaften verbindender Wanderweg unterhalb des Schanfigger Höhenwegs - ist ebenfalls in Entstehung. https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaf ... doerferweg
Montani Semper Liberi

Gröni
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2013 - 14:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Gröni » 01.08.2018 - 11:05

Der neue Tschuggen-Express läuft demnach bereits. Ein paar Bilder mehr gibt's auf der Steurer Homepage unter News und unter Referenzen.

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 01.08.2018 - 21:52

Gibt es Leute die in diesem Hotel schon gewohnt haben?
Ich überlege ob ich Anfang März mal eine Woche hin fahre, wenn ich den Betonklotz davor jedoch sehe, dann habe ich schon wider Zweifel. Um hier nicht abzuscheifen wäre ich für einen Erfahrungsbericht per PN dankbar.
Dort zu urlauben ist ja schon ein ziemliches Invest, da sind Infos willkommen.
Wenn Sie Visionen haben dann gehen Sie zum Arzt!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 183
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von MrGaunt » 01.08.2018 - 22:57

Sauerland_6_CLD hat geschrieben:
01.08.2018 - 21:52
..., wenn ich den Betonklotz davor jedoch sehe, dann habe ich schon wider Zweifel.
Der Betonklotz ist das Hotel :lach: Die stellen nur gerne auf den Fotos die "Zipfel" in den Mittelpunkt, das ist aber wohl der neue Spa-Bereich. War selbst nicht drin, habe mich aber einmal mit einem Pärchen unterhalten, die waren sehr zufrieden.
Wenn es Dir nicht alleine um das Tschuggen Grand geht: Als schönes Hotel in Arosa empfehle ich das Waldhotel National. Super gelegen an der Abfahrt zum Tschuggen Ost, 20 Meter aus dem Skikeller zur Piste. Gutes Essen, von bodenständig bis 16 Punkte Gault Millau. Schickes Spa, die Zimmer gibt es von klassisch bis modern (alle mit viel Holz). Aber auch nicht ganz günstig.

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 02.08.2018 - 22:02

Der Klotz ist in der Werbung ganz gut kaschiert, sind sie wohl selber nicht so stolz drauf.
Danke für den Tip.
Recht hast Du, die Schweiz ist teuer.
Man vermeidet damit aber zuverlässig den Willy Birne Tourismus mit all seinen Begleiterscheinungen.
Das ist es mir dann wert.
Wenn Sie Visionen haben dann gehen Sie zum Arzt!

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 04.08.2018 - 08:43

Das Arosa Bärenland wurde gestern im Beisein von Bundesrätin Doris Leuthard eröffnet. Heute und morgen sind Tage der offenen Tür mit kostenlosem Eintritt.

https://www.blick.ch/news/schweiz/nun-k ... 87448.html
https://www.nau.ch/lifestyle/tiere/2018 ... a-65382610 (mit interessantem Interview mit Heli Dungler, Gründer von "Vier Pfoten").

@Sauerland_6_CLD: Ich finde den "Klotz" des Tschuggen Grand Hotel optisch auch eher mau, das Innenleben samt Spa ist hingegen äusserst wow. Das Tschuggen Grand zählt zurecht zu den renommiertesten Luxushäusern der Schweiz. Es lohnt sich allenfalls nach Sonderangeboten zu fragen, die immer wieder mal offeriert werden. Weitere Infos und zusätzliche Alternativen bei Bedarf gerne per PN.
Montani Semper Liberi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 17.08.2018 - 20:07

Das Projekt für ein Nationales Schneesportzentrum (NSSZ) auf der Lenzerheide kommt nicht in die Gänge. Der Kanton Graubünden prüft nun Realisierungsvarianten, und die Standortgemeinde Vaz/Obervaz hofft derweil auf die neugewählte Kantonsregierung. Es dürfte für die überschaubare Zukunft wohl bei der Hoffnung bleiben. Leider.

https://www.suedostschweiz.ch/politik/2 ... keiten-aus
Montani Semper Liberi

Gröni
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2013 - 14:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Gröni » 31.08.2018 - 17:18

An der Ästhetik des neuen Tschuggen-Express scheiden sich offenbar die Geister:
Basalt hat geschrieben:
30.06.2018 - 19:40
(...) wohl kein neues Referenzobjekt für Steurer (...)
Den Briten scheint er dagegen zu gefallen: https://www.snow-forecast.com/whiteroom ... -unveiled/
:ja:

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 150
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von maria13 » 06.09.2018 - 22:25

Es sind gerade die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres der LBB veröffentlicht worden:

https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... aufschwung

Die für micht herausstechenden Aussagen / Fakten sind laut Geschäftsbericht:

- Zahl der Ersteintritte + 12,8 %
- Nettogewinn von 174 TCHF, was nach einem Verlust im Vorjahr positiv ist. Ob aber langfristig dieser Geweinn (und das in so einem guten) ausreichen wird, das Skigebiet zu finanziere, kann man bezweifeln. Ud das bei einer Auflösung von 2.3 MCHF an stillen Reserven.
- First Minute Deal konnte bereits im ersten Geschäftsjahr mit dem dynamischen Preismodell einen Umsatz von CHF 5.3 MCHF erzielen.
- Aussage vom Verwaltungsratspräsidenten: "Es ist aber eine Illusion zu glauben, dass der Sommer aus Sicht der LBB AG auch nur im Ansatz das Wintergeschäft zu kompensieren vermag. Entsprach vor der Bike Ära der gesamte Sommerumsatz einem schönen Winterwochenende, so sind es heute vielleicht eineinhalb. Dem steht jedoch ein erheblich gestiegener Aufwand für den Unterhalt der Biketrails gegenüber"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 20.09.2018 - 20:26

Gröni hat geschrieben:
31.08.2018 - 17:18
An der Ästhetik des neuen Tschuggen-Express scheiden sich offenbar die Geister:
Basalt hat geschrieben:
30.06.2018 - 19:40
(...) wohl kein neues Referenzobjekt für Steurer (...)
Den Briten scheint er dagegen zu gefallen: https://www.snow-forecast.com/whiteroom ... -unveiled/
:ja:
Nun, ich habe mich ja auf den neuen Unterbau bezogen, und diesen finde ich halt optisch bei weitem nicht so gelungen wie den des früheren Coasters. Dass Steurer die alten Stützenfundamente wiederverwenden musste, schränkte den Gestaltungsspielraum natürlich ein.

Ansonsten finde ich den inzwischen fertiggestellten TEx durchaus gefällig. Vor allem die neuen niveauregulierten Kabinen sind schon 5*-würdig und gegenüber zuvor sicher nochmals eine Komfortsteigerung. Zum Vergleich:

TEx alt: https://www.youtube.com/watch?v=NdzCYtFDTPQ

TEx neu: https://www.youtube.com/watch?v=bGiE1lSl09M

Neues Fahrzeug: https://www.youtube.com/watch?v=UEyCCAZIfXY

Steurer selbst betrachtet den Umbau übrigens als ein „Prestigeprojekt“. Das kann man wohl so stehen lassen. :wink:

http://up.picr.de/33767105cc.jpg
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 28.09.2018 - 20:03

Basalt hat geschrieben:
30.06.2018 - 19:40
Auch am Hörnli wird übrigens mit Hochdruck gearbeitet. Durch den späten Baubeginn wegen der grossen Schneemengen wird der neue Bike-Flowtrail allerdings erst im Sommer 2019 eröffnet: https://arosalenzerheide.swiss/de/Regio ... keprojekte
Dank des guten Wetters in den letzten Wochen konnte der Hörnli Flowtrail doch früher als erwartet fertiggestellt werden. Er ist seit heute offiziell freigegeben. Die knapp 6,8 Km lange Strecke mit 113 Kurven verläuft teilweise auf den Skipisten. Sie wird daher gesperrt, sobald die technische Beschneiung am Hörnli beginnt.
https://www.ride.ch/de/news/arosa-hat-j ... ehr-kurven
Montani Semper Liberi

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3344
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Richie » 01.10.2018 - 10:34

Noch ein Bericht zum Hörnli Flowtrail: Arosa Lenzerheide: Eröffnung Flowtrail "Hörnli Trail"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 33 Gäste