Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Arosa Lenzerheide

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 19.11.2019 - 22:05

Bei einem kürzlich gehaltenen Referat bekräftigte der CEO der Arosa Bergbahnen das langfristige Ziel, die Diamond Slope (Piste 12) als „tollen Zusatznutzen für die Gäste“ künstlich zu beschneien. Technisch sei dies gut machbar, der Kostenpunkt liege allerdings bei 4,7 Mio. Franken. Die ABB bräuchten deshalb „ein paar gute Winter wie im vergangenen Jahr“, um das Vorhaben realisieren zu können.

Weil damit zeitnah kaum zu rechnen ist, dürfte der Fokus fürs erste beim Hörnli Express liegen, der 2026 für mindestens 15 Mio. Franken ersetzt werden muss. Es wird wohl also noch viel Wasser durch den Speichersee Hintere Hütte fliessen, bevor dieses Beschneiungsprojekt, welches das permanente Pistenangebot am Brüggerhorn enorm aufwerten würde, an die Hand genommen werden kann.

(Quelle: Aroser Zeitung, 15.11.19)
Montani Semper Liberi


Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 03.12.2019 - 08:19

Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 09.12.2019 - 20:40

Die Arosa Lenzerheide App wird per Ende 2019 abgeschaltet. Die App entspricht nicht mehr den heutigen Standards und Arosa Lenzerheide fokussiert sich auf die Weiterentwicklung vom Web und der Optimierung der Mobile-Ansicht anstelle von grösseren Investitionen in die bestehende App.

https://arosalenzerheide.swiss/de/Aktue ... t_n_346638
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 13.12.2019 - 07:54

Die Sesselbahn Heimberg kann offenbar bald auch für Fussgänger-Talfahrten genutzt werden, wie ich gestern von einem Bekannten gehört habe. Bei der Bergstation habe man hierzu ein Zustiegspodest gebaut (hat jemand Fotos?). Zudem sei talseitig die für den Personentransport nötige Sicherheitstechnik (Klemmkraftmessung, Lichtschranken, verstärkte Rollenbatterien etc.) installiert worden. Damit können nach der behördlichen Genehmigung auch Fussgänger direkt von Parpan aus per Sesselbahn zur Urdenbahn gelangen und zurück. Das ist eine deutliche und lang erwartete Angebotsverbesserung für die Wanderer. :ja: Es ist zu hoffen, dass man künftig auch im Sommer einen Sesselbahnbetrieb Parpan-Urdenfürggli und damit eine direkte Verbindung nach Arosa gewährleisten wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basalt für den Beitrag:
TPD
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12478
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3193 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von ski-chrigel » 13.12.2019 - 14:02

Nicht nur für Wanderer. Auch für Skifahrer, wenn anfangs Saison, wie auch schon, der Schnee auf der Heimbergpiste fehlt.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 13.12.2019 - 20:48

Nein, soweit ich weiss für Skifahrer/Snowboarder nicht. In Ausnahmefällen wohl schon, nicht aber im Normalbetrieb. Hierzu bräuchte es anscheinend Skiköcher an den Sesseln. Die müssten erst montiert werden. So übrigens auch bei den Anlagen Motta und Urdenfürggli. Beides ist angeblich im Moment nicht vorgesehen.
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12478
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3193 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von ski-chrigel » 13.12.2019 - 22:21

Wäre aber sehr dumm, wenn sie das nicht tun und es wieder zu so einer Situation wie im Frühwinter 2017 (?) kommt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
burgi83
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 21.12.2019 - 12:04

Die neue Brüggerhorn Sesselbahn wurde gestern in Anwesenheit von Roland Bartholet offiziell eröffnet und heute für den allgemeinen Betrieb freigegeben.

https://arosalenzerheide.swiss/de/Aktue ... _n_2899312
https://www.fm1today.ch/ostschweiz/grau ... -136136327

Weiter erhielt der Snowpark am Tschuggen ein komplett neues Setup. Neu befindet sich der Park auf der rechten Seite der Piste 15 und ist in zwei verschiedene Lines aufgeteilt. Das neue Angebot soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden soll.

https://arosalenzerheide.swiss/de/Aktue ... _n_2893362
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basalt für den Beitrag:
burgi83
Montani Semper Liberi

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von easyrider » 21.12.2019 - 12:34

Basalt hat geschrieben:
13.12.2019 - 07:54
Die Sesselbahn Heimberg kann offenbar bald auch für Fussgänger-Talfahrten genutzt werden, wie ich gestern von einem Bekannten gehört habe. Bei der Bergstation habe man hierzu ein Zustiegspodest gebaut (hat jemand Fotos?)
.....
Anbei zwei Bilder vom letzten Wochenende.
20191214_145721.jpg
20191214_145721.jpg (4.26 MiB) 3449 mal betrachtet
20191214_145726.jpg
20191214_145726.jpg (4.44 MiB) 3449 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 2):
burgi83Basalt

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 02.01.2020 - 12:29

Hier ein paar aktuelle Bilder von den diversen Neuerungen in Arosa:

Die Sesselbahn Brüggerhorn konnte am 21. Dezember 2019 plangemäss in Betrieb genommen werden. Die üblichen „Kinderkrankheiten“ haben den Betrieb in den ersten Tagen kurzzeitig beeinträchtigt. Inzwischen läuft die Anlage weitgehend störungsfrei:
(Repost vom Schneetopic)
(Repost vom Schneetopic)
Brüggerhorn.jpg (2.29 MiB) 3086 mal betrachtet
Die deutlich verbreiterte Vettertraverse oberhalb der Tschuggen Ost Talstation im Betrieb. Die grössere verfügbare Pistenfläche macht sich punkto Komfort und Sicherheit bezahlt.
Zufahrt zur Vettertraverse durch das Millionenloch
Zufahrt zur Vettertraverse durch das Millionenloch
Vettertraverse 1.jpg (1.58 MiB) 3086 mal betrachtet
Die Pistenfläche ist nun fast doppelt so breit.
Die Pistenfläche ist nun fast doppelt so breit.
Vettertraverse 2.jpg (1.95 MiB) 3086 mal betrachtet
Durch das Entfernen der Fichten unterhalb der Piste ist das frühere A-Netz am Pistenrand obsolet geworden.
Durch das Entfernen der Fichten unterhalb der Piste ist das frühere A-Netz am Pistenrand obsolet geworden.
Vettertraverse 3.jpg (1.92 MiB) 3086 mal betrachtet
Der neue Zugang vom Eichhörnliweg zur Vettertraverse. Auf Skiern/Boards eine etwas schmale Angelegenheit.
Der neue Zugang vom Eichhörnliweg zur Vettertraverse. Auf Skiern/Boards eine etwas schmale Angelegenheit.
Vettertraverse 4.jpg (1.84 MiB) 3086 mal betrachtet
Vom Skischulzentrum Innerarosa zur Talstation der Gondelbahn Kulm wurden zwei gedeckte Förderbänder in Betrieb genommen. Diese dürfen allerdings nur ohne Sportgeräte an den Füssen benutzt werden. :?
Förderband Kulm 1.jpg
Förderband Kulm 1.jpg (2.05 MiB) 3086 mal betrachtet
Förderband Kulm 2.jpg
Förderband Kulm 2.jpg (2.16 MiB) 3086 mal betrachtet
Das neu aufgebaute Munggaloch bei der Carmennahütte. Aufgrund der grossen Ähnlichkeit mit dem Vorgängerbau fallen die Veränderungen (z.B. die zuvor nicht vorhandenen Balkone) kaum auf:
Munggaloch.jpg
Munggaloch.jpg (1.72 MiB) 3086 mal betrachtet
Das neue Restaurant "Alp Arosa" an der Piste 10a unterhalb des Speichersees ist ein echter Hingucker geworden und stösst beim Publikum auf positive Resonanz. Ambiente und Preise sind gehoben. Tischreservation ist aufgrund des beschränkten Platzangebots praktisch ein Muss:
Restaurant Alp Arosa.jpg
Restaurant Alp Arosa.jpg (1.72 MiB) 3086 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basalt für den Beitrag (Insgesamt 3):
majortomMrGauntburgi83
Montani Semper Liberi

majortom
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2019 - 10:25
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von majortom » 02.01.2020 - 17:33

Danke für die Auflistung der Neuerungen

Zwei Anmerkungen/Ergänzungen zur Neuerung Förderband:
Basalt hat geschrieben:
02.01.2020 - 12:29
Vom Skischulzentrum Innerarosa zur Talstation der Gondelbahn Kulm wurden zwei gedeckte Förderbänder in Betrieb genommen. Diese dürfen allerdings nur ohne Sportgeräte an den Füssen benutzt werden. :?
1. Das Förderband führt zu den Kulmgondeln, wo man die Ski sowieso ausziehen muss. Habe somit absolut kein Problem mit der neuen "Verordnung", dass die Ski schon beim Benutzen der beiden Bänder abgezogen werden müssen.

2. Das neue Förderband ist deutlich rutschhemmender als das Alte :top:

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 02.01.2020 - 21:40

Danke majortom für Deinen Beitrag und willkommen im Forum! Stimmt, die neue Regelung ist keine Katastrophe. Ich persönlich würde es dennoch schätzen, wenn wenigstens die obere, am Pistenende befindliche Anlage mit den Skiern an den Füssen benützt werden könnte. Gerade bei einem plötzlichen Stopp hat man auf Skiern nach wie vor einen komfortableren Stand auf dem doch recht steilen Förderband als mit den oft noch mit Schneeresten beschlagenen, rutschigen Skischuhen. Diverse Skifahrer inkl. ich selbst steigen daher lieber neben dem Förderband auf den Skiern auf, was auch weniger Zeit in Anspruch nimmt.
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12478
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3193 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von ski-chrigel » 04.01.2020 - 07:14

Ähm, ich habe am 22.12. das obere Förderband MIT angeschnallten Skis benutzt, wie viele andere auch, und ich hatte, ohne speziell zu schauen, auch nirgends einen Hinweis gesehen. Kam da später eine Tafel hin oder war ich blind?

Dass die Talstation der neuen Brüggerhornbahn immer noch 1 bis 1 1/2 Meter über dem Niveau steht, ist einfach eine dumme Fehlplanung. Wie wird das begründet?
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 04.01.2020 - 11:43

Ähm, ich habe am 22.12. das obere Förderband MIT angeschnallten Skis benutzt, wie viele andere auch, und ich hatte, ohne speziell zu schauen, auch nirgends einen Hinweis gesehen. Kam da später eine Tafel hin oder war ich blind?
Da gibt es seit der Eröffnung ein Hinweisschild, hier verdeckt hinter der Person mit der violetten Jacke. Zudem steht dort bisweilen auch Bahnpersonal, das die Besucher zusätzlich informiert.
Förderband Kulm 2.jpg
Förderband Kulm 2.jpg (2.24 MiB) 2597 mal betrachtet
Dass die Talstation der neuen Brüggerhornbahn immer noch 1 bis 1 1/2 Meter über dem Niveau steht, ist einfach eine dumme Fehlplanung. Wie wird das begründet?
Wie das begründet wird? Die waren nicht einverstanden mit Deiner zu tiefen Höhenschätzung des Vorgänger-Hügels und wollten Dir so Gelegenheit zum Nachbessern geben. :lach:

Ernsthaft: Ich verstehe auch nicht, weshalb sie den Zustieg nicht gleich topfeben gemacht haben, wie es eigentlich angekündigt wurde. Ich gehe aber davon aus, dass man im kommenden Sommer diesbezüglich noch gewisse Erdbewegungen bzw. Anpassungen vornehmen wird. Nicht dass sie hier am Ende auch noch ein Förderband aufstellen müssen. ;D
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12478
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3193 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von ski-chrigel » 04.01.2020 - 12:50

Basalt hat geschrieben:
04.01.2020 - 11:43
Ähm, ich habe am 22.12. das obere Förderband MIT angeschnallten Skis benutzt, wie viele andere auch, und ich hatte, ohne speziell zu schauen, auch nirgends einen Hinweis gesehen. Kam da später eine Tafel hin oder war ich blind?
Da gibt es seit der Eröffnung ein Hinweisschild, hier verdeckt hinter der Person mit der violetten Jacke. Zudem steht dort bisweilen auch Bahnpersonal, das die Besucher zusätzlich informiert.
Förderband Kulm 2.jpg
Offenbar war ich tatsächlich blind. Personal war aber definitiv keines da bei meinem Besuch. Und vor/hinter mir standen auch alles offenbar blinde Skifahrer mit angeschnallten Skiern.
Dass die Talstation der neuen Brüggerhornbahn immer noch 1 bis 1 1/2 Meter über dem Niveau steht, ist einfach eine dumme Fehlplanung. Wie wird das begründet?
Wie das begründet wird? Die waren nicht einverstanden mit Deiner zu tiefen Höhenschätzung des Vorgänger-Hügels und wollten Dir so Gelegenheit zum Nachbessern geben. :lach:
Oha. Ich hätte nicht gedacht, dass sich das Planungsbüro auf meine Schätzung von 2m verlässt. Offenbar waren es also 3m und sie hatten 2m aufgrund meiner Schätzung abgetragen. Dumm gelaufen. Entschuldigung, dass ich so schlecht schätzte und jetzt wegen mir ein Meter übrigblieb. ;-)
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von RogerWilco » 10.01.2020 - 19:57

Bin am Mittwoch auch zum ersten mal mit der Brüggerhorn-Bahn gefahren. Gut gefallen mir die fehlenden Durchlasstüren und die kompakten Stationen. Der zusätzliche Meter war dank fehlender Schlange kein Problem, aber mir hätte die Talstation ganze 100m tiefer sowieso besser gefallen. ;) Wenn es leer ist (und die Diamond-Piste nicht offen ist), lohnt sich auch jetzt kaum die Sesselbahn statt der Weisshorn-Gondel zu nehmen. Entsprechend ist an diesem Tag dort auch fast niemand gefahren.

Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RogerWilco für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 11.01.2020 - 22:11

In Arosa zeigt man sich mit dem jüngsten Feiertagsgeschäft sehr zufrieden. Der Ferienort war über Weihnachten/Neujahr auch dank der günstigen Umstände (Schnee, Sonne, Brückentage, Nebel im Flachland) praktisch ausgebucht. Zahlreichen Kurzentschlossenen konnte vor Ort offenbar keine Unterkünfte mehr vermittelt werden. Es ist daher wichtig, dass die diversen Hotelprojekte (Carmenna, ABB-Vorhaben, aber auch Vetter und Posthotel) nun nach Möglichkeit zügig vorangetrieben werden können.

Im Dezember 2019 verzeichnete das Skigebiet Arosa Lenzerheide 232’000 Ersteintritte. Dieser Wert, der letztmals im Dezember 2013 kurz vor der Eröffnung der Skigebietsverbindung exakt erreicht wurde, entspricht einer Steigerung von 6,4 % gegenüber dem Vorjahr (218’000 EE). Der Dezember-Durchschnitt der letzten Jahre seit 2013 liegt bei 190’000 Ersteintritten. Der positive Trend hat laut Philipp Holenstein von den ABB in den ersten fünf Januartagen 2020 angehalten. Zufrieden ist man offenbar auch mit den Frequenzen der neuen Brüggerhornbahn, die an den ersten 11 Betriebstagen mit 43’000 Gästen zweimal so viele Personen wie im Vorjahreszeitraum transportiert hat. Diese Verdoppelung korreliert mit der zweimal so hohen Transportkapazität der neuen Bahn.

(Quelle: Aroser Zeitung, 10.01.20)
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 23.01.2020 - 22:40

Montani Semper Liberi

Online
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1803 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von icedtea » 23.01.2020 - 22:43

Ich kann das hinter der Paywall zwar nicht lesen, aber der schweizer Biathlon ist ja schon im Aufwind :!:
Haecki und Weger vorweg :ja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von simmonelli » 28.01.2020 - 09:17

Arosa-Lenzerheide hat die Winter-App ersatzlos eingestampft und verweist auf die Website :rolleyes:. Für die neue Sommer-App arbeitet man mit Laax zusammen. Hier das Zitat aus der Antwort des Tourismusverbandes an mich:

"Auch wir sind begeistert von den Laaxer Projekten und haben uns daher entschieden, im Bereich der App-Entwicklung zusammenzuarbeiten. Aktuell wird an der neuen App für Bike Kingdom gearbeitet. Es würde uns freuen, wenn wir Sie ab Sommer 2020 mit der neuen App begeistern dürfen (> erfahren Sie hier mehr: https://arosalenzerheide.swiss/de/Aktue ... _n_2157886)."
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide, 1x Fieberbrunn, 1x Buchensteinwand, 1x Steinplatte, 1x Nachtski Söll, 1x Bolsterlang, 3x Hochkönig
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von schafruegg » 28.01.2020 - 09:50

simmonelli hat geschrieben:
28.01.2020 - 09:17
Arosa-Lenzerheide hat die Winter-App ersatzlos eingestampft und verweist auf die Website :rolleyes:
Ist doch alles perfekt auffindbar auf der Webseite. Interaktiver Pistenplan, Wintersportbericht, Wetter und Webcams. Mehr braucht der Gast nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schafruegg für den Beitrag (Insgesamt 2):
Florian86MichiMedi

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von simmonelli » 28.01.2020 - 11:41

pat_rick hat geschrieben:
28.01.2020 - 09:50
simmonelli hat geschrieben:
28.01.2020 - 09:17
Arosa-Lenzerheide hat die Winter-App ersatzlos eingestampft und verweist auf die Website :rolleyes:
Ist doch alles perfekt auffindbar auf der Webseite. Interaktiver Pistenplan, Wintersportbericht, Wetter und Webcams. Mehr braucht der Gast nicht.
So ungefähr hat der Tourismusverband auch geantwortet. Sorry, aber das ist m.E. viel zu kurz gedacht. Und da rede ich noch nicht einmal vom Bequemlichkeitsfaktor App vs. Website mit klaren Vorteilen für die App bei z.B. Tischreservierungen im Skigebiet. Meine Antwort lautete daher wie folgt:

"Allerdings halte ich persönlich die Nutzung einer Website als App-Ersatz aus 3 Gründen für deutlich unattraktiver als die Nutzung einer App:
  • Datenschutzeinstellungen sind deutlich schwieriger zu warten. Für eine App kann ich sehr spezifisch einstellen, was diese wann darf und solche Einstellungen unterscheiden sich – zumindest bei mir – sehr stark von App zu App. Wenn ich Ihre Informationen jetzt über den Standard-Browser meines Telefons nutzen wollte, müsste ich jedes Mal die entsprechenden Einstellungen ändern. So erlaube ich meinem Handybrowser z.B. nie den Zugriff auf Geolokationsdaten ...
  • Cookies – es ist oft geübte und empfohlene Praxis den Inkognito/Privatmodus zu nutzen. In diesem können Sie aber keine Cookie-Präferenzen speichern (mal abgesehen davon, dass ich Cookies fast komplett verbiete) und müsste also bei jedem Aufruf die entsprechenden Einstellungen vornehmen, so man nicht die Standardversion nutzt (die bei Ihnen standardmäßig relativ viel Tracking & Personalisierung erlaubt). Das kostet Zeit und hat auch ein gewisses Potential zu nerven ...
  • Offline-Nutzung – von einer Skigebietsapp erwarte ich eine gewisse Offline-Komponente, da man sich ja auch oft im Ausland bzw. Gebirge bewegt, wo Empfang nicht immer gegeben ist. Eine solche ist mit einem Browser m.E. aber nur schlecht umsetzbar.

In Summe ist der Verweis auf eine Responsive-Website für eine Tourismus-App, insbesondere mit Zielgruppe Skifahrer, in meinen Augen daher nur eine schlechte Alternative."
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide, 1x Fieberbrunn, 1x Buchensteinwand, 1x Steinplatte, 1x Nachtski Söll, 1x Bolsterlang, 3x Hochkönig
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 962
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2099 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Florian86 » 28.01.2020 - 15:31

Auch wenn etwas offtopic: ideal ist doch eigentlich, wenn es beides gibt, und das auch beides gut funktioniert. Wenn ich nur einen Tag oder wenige Tage in einem Skigebiet bin, möchte ich mir nicht extra deswegen eine App installieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag:
simmonelli
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 161
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von maria13 » 29.01.2020 - 11:00


Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 04.02.2020 - 22:43

Basalt hat geschrieben:
25.10.2019 - 21:09
Der Churer Gemeinderat hat den Kredit von 2,62 Mio. Franken für den Umbau der Carmennahütte einstimmig genehmigt. Damit kann 2020 auf dem Areal definitiv ein neues zweistöckiges Gebäude für die sommerliche Unterbringung des Alppersonals realisiert werden. Im vorderen Teil dieser Baute entsteht ein neues eingeschossiges Selbstbedienungsrestaurant, das winters den maroden Verkaufswagen ersetzt.
Gegen die geplante Sanierung und den teilweisen Neubau der Carmennahütte wurde durch das Bündner Amt für Umwelt und Natur Einsprache erhoben. Eine Grundwasserquelle könnte durch die Bauarbeiten beeinträchtigt werden. Das Amt ist nicht grundsätzlich gegen den Bau, aber es müssen weitere Abklärungen getroffen werden. Grund: Die Hütte befindet sich ausserhalb der Bau-, dafür in einer Grundwasserschutzzone. Der Bau verzögert sich dadurch mindestens um ein Jahr.

https://www.fm1today.ch/ostschweiz/grau ... -136324678
Montani Semper Liberi


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maba04, Schleitheim und 24 Gäste