Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues am Reschenpass (I)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12206
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: Neues am Reschenpass (I)

Beitrag von snowflat » 22.05.2019 - 10:52

Der Landtag hat am 16. Mai einen Beschlussantrag der Grünen bezüglich der Skiverbindung Langtaufers-Kaunertal mit 11 Ja und 22 abgelehnt. Gemäß dem Antrag hätte sich die Landesregierung im Sinne des negativen Gutachtens (Nr. 23/2018) des Umweltbeirates klar gegen die Skiverbindung aussprechen und dem Projekt eine definitive Absage erteilen sollen.
Quelle: Antrag der Grünen abgelehnt
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2582
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Haideralm / Juni 2019

Beitrag von Zottel » 12.08.2019 - 13:45

Zustand Liftanlagen Haideralm im Juni 2019:

Pistenplan:
https://www.schoeneben.it/de/winter-spa ... istenplan/

Vorn die 6-EUB Haideralm von 1995, dahinter die neue 10-EUB St. Valentin-Schöneben von 2018. Nach einer Mittelstation macht diese einen Knick nach rechts Richtung Schöneben, wie rechts im Foto erkennbar. Dann folgt der Umstieg in die 10-EUB Höllental und "schon" ist man im Skigebiet Schöneben.
Bild

Zustieg zur 10-EUB ist nicht ebenerdig.
Bild

Einstiegsbereich EUB St. Valentin-Schöneben
Bild

Während der Auffahrt mit der Haideralmbahn schwebt man an der ehemaligen Talstation des abgebauten Panorama-SL vorbei.
Bild

Vgl. liftworld:
https://seilbahntechnik.net/de/lifts/3570/datas.htm

Ehemalige Trasse und Piste vom Panorama-SL
Bild

Von der zweiten Sektion, der 3-SB Haideralm, steht nur mehr die Talstation. Die Anlage soll wohl noch verkauft werden.
Bild

Blick in die leere Trasse.
Bild

Vgl. liftworld:
https://seilbahntechnik.net/de/lifts/3569/datas.htm

Der Übungslift Valatsch auf der Haideralm steht noch.

Ebenfalls abgebaut wurde offensichtlich der lange stillgelegte SL (Talai-/Rodellift) am gegenüberliegenden Hang. Verlief in der rechten der beiden Schneisen.
Bild

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Neues am Reschenpass (I)

Beitrag von Skiphips » 19.12.2019 - 23:56

Im derVinschger sind zwei Artikel zum Zusammenschluss Langtaufers-Kaunertal erschienen. Den zu Wort kommenden Personen und Organisationen nach wird dieser wohl nicht mehr gewünscht. Allerdings gibt es anscheinend erste Überlegungen über einen Zusammenschluss von Kaunertal und Schnalstal.
Hände weg von Langtaufers!
Zusammenschluss Langtaufers-Kaunertal - nicht über die Köpfe der Bevölkerung
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1207
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 935 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: Neues am Reschenpass (I)

Beitrag von icedtea » 20.12.2019 - 00:03

Ich stehe eigentlich sonst Verbindungsplänen durchaus aufgeschlossen gegenüber, aber so wie ich die Gegend dort kenne, kann ich die Bedenken durchaus nachvollziehen :ja:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Neues am Reschenpass (I)

Beitrag von Harzwinter » 20.12.2019 - 17:28

Skiphips hat geschrieben:
19.12.2019 - 23:56
Allerdings gibt es anscheinend erste Überlegungen über einen Zusammenschluss von Kaunertal und Schnalstal.
:lach: Wer das ernsthaft in Erwägung zieht, hat wahrscheinlich noch nicht einmal einen Blick auf die Landkarte geworfen. Es liegen Weißseespitze, Langtauferer Tal und der unerschlossene, obere Teil des Venter Tals dazwischen - sämtlich Garanten dafür, dass dort keine Seilbahnen oder Skipisten gebaut werden. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12206
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal

Re: Neues am Reschenpass (I)

Beitrag von snowflat » 21.01.2020 - 12:13

Das Gletscherskigebiet Kaunertal will über die Grenze expandieren. Bringt das die Rettung oder den Untergang für ein verschlafenes Bergtal? 
Quelle: Dreißig Jahre Pistenkrieg
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ski-chrigel und 17 Gäste