Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in der Tiroler Zugspitz Arena

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12325
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von snowflat » 04.10.2019 - 13:24

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3514
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Richie » 09.10.2019 - 09:32


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Mt. Cervino » 09.10.2019 - 10:08

Ein paar interessante Infos enthält der Artikel:
- Bau 2. Sektion EUB erst 2021
- Bau 6KSB 2023

Die 2. Sektion der EUB geht nur bis auf 1730m rauf. Damit wird sie nicht, wie weiter oben spekuliert, bis zum Grat hochgehen. Immerhin wird es eine neue rote und eine neue schwarze Piste von oben geben.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

NitroAlpinist
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2019 - 18:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von NitroAlpinist » 13.10.2019 - 00:15

Mt. Cervino hat geschrieben:
09.10.2019 - 10:08
Ein paar interessante Infos enthält der Artikel:
- Bau 2. Sektion EUB erst 2021
- Bau 6KSB 2023
Schade, aber wir werden auch so die urigen Hütten besuchen!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12325
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von snowflat » 18.10.2019 - 13:55

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 856
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 363 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von maba04 » 29.10.2019 - 18:46

Es gibt auf www.seilbahn.net mal wieder ein paar neue Bilder:
https://www.seilbahn.net/sn/berichte/be ... ?news=9780
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
CANCELLED :cry:: 03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
CANCELLED :cry:: 10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)

Geplant Winter 2020/2021:
20.12.2020 - 27.12.2020 Pinzgau (AT)
29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT)

neige
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 31.07.2009 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von neige » 30.10.2019 - 07:50

An der zukünftigen Mittelstation haben sie schon Fundamente für die weitere Strecke gegossen.
Diese geht genau in diese Wiesensenke oberhalb des Waldes, der Latschen.


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12325
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von snowflat » 11.11.2019 - 10:24

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Gauni
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 23.02.2008 - 11:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Gauni » 12.11.2019 - 16:55

Was hier noch gar nicht diskutiert wurde:

Wird man, wenn der zweite Teil der oberen Karbahn fertig ist, an der Mittelstation einfach durchfahren können oder umsteigen müssen?
Bequemer wäre es, wenn es am Ende eine Bahn wird mit Zusteigemöglichkeit an der Mittelstation.

Hat schon mla jemand diesbezüglich etwas gelesen oder erfahren?

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2518
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 12.11.2019 - 19:19

Alles andere als Durchfahrbetrieb würde mich sehr wundern und wäre auch blödsinnig. Berwang ist eh schon so'n MickyMaus-Gebiet und noch mehr Kleinklein wird man da sicher vermeiden wollen.
Und natürlich wird man an der Mittelstation auch zusteigen können. :wink:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

NitroAlpinist
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2019 - 18:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von NitroAlpinist » 24.12.2019 - 19:32

So, bin die Tage das erste Mal mit der neuen Gondel gefahren. Extrem kurze Fahrtzeit. Wirkt im Moment überdimensioniert und deplatziert.

Aber wird wahrscheinlich wenn die anderen Neuerungen in den nächsten fünf Jahren kommen sich gut einfügen.

Leider kann man trotzdem immer noch nicht auf dem direkten Weg zur Panoramabahn fahren von der Gondel aus. Das hätte man besser machen können :-|

hhenne
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 08.06.2018 - 08:51
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von hhenne » 24.12.2019 - 23:16

Vorallem soll sie ja nach oben verlängert werden. Das macht einfach keinen Sinn weil das obere Stück NOCH kürzer ist. Mal ganz abgesehen von der Piste, die ebenfalls extrem kurz und flach ist. Und wo soll bitte die Bergstation hin? Direkt in den Berg? Da ist kaum Platz. Bin auch letztens am 15.12 dort gewesen und bin absolut kein EUB-Gegner, aber so schön die Gondel auch ist, aus Skifahrersicht macht sie einfach keinen Sinn.

NitroAlpinist
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2019 - 18:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von NitroAlpinist » 25.12.2019 - 04:59

hhenne hat geschrieben:
24.12.2019 - 23:16
... aus Skifahrersicht macht sie einfach keinen Sinn.
Mir wurde gesagt dass aus konstruktions-technischen Gründe bedingt durch die benötigte (zu) große Höhe einer Stütze an einer Stelle nur diese Art Bahn in dieser Form genehmigungsfähig gewesen wäre.

Ob es stimmt kann ich nicht beurteilen.


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12325
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von snowflat » 29.01.2020 - 12:01

In Lermoos soll die Beschneiung ausgebaut werden inkl. Speicherteich und neuen Pisten:
Dass mit der Neuerrichtung eines Speicherteichs (Fassungsvermögen ca. 46.000 Kubikmeter) auch neue Pisten entstehen, verteidigt Keller ebenfalls: "Wir bauen im bestehenden Skigebiet. Die Eingriffe halten sich sehr in Grenzen."
Quelle: Neuer Antrag für Beschneiung in Lermoos eingebracht
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5864
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1117 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von christopher91 » 29.01.2020 - 12:11

Alliance for Future, so so....
Im Gebiet selber kann das Landschaftsbild ja kaum noch beeinflusst werden.

Bin mal gespannt wo neue Pisten hin sollen. Vermute mal die Skiroute zu der einen Hütte wird dann zu einer Piste.

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oberbayer, Philipp2 und 15 Gäste