Neues in Zermatt/​Breuil-Cervinia/​Valtournenche – Matterhorn

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 690
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von sir_ben » 18.07.2019 - 23:54

Baberde361 hat geschrieben:
18.07.2019 - 19:34
Die Bergstation der ehemaligen Kumme KSB wird anscheinend umgebaut. Ich denke, dass die alte Bergstation als Garagierung für die neue EUB verwendet wird.
Das Dach wurde abgedeckt und die FBM liegen draussen aufgereiht. Die restliche Seilbahntechnik wird wohl folgen...
Webcam Rothorn: https://www.matterhornparadise.ch/de/Ak ... cam_515730
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Zermatter da so einschränken lassen. Geschweige denn dass die Gondeln genügend Höhe über der Piste hätten...
Ich tippe eher auf entweder geordneten Rückbau, oder Restauranterweiterung.
Wellnessskifahrer.


Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3670
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Theo » 19.07.2019 - 18:45

Der grösste Teil der Grundfläche der bisherigen Station und Garagierung werden neu die Garagierung für die 55 Gondeln, die Station selber entsteht links daneben. Das Ausstiegsniveau wird bei der Gondelbahn in etwa die gleiche sein wie bisher bei der Sesselbahn.
Die Station wird diesen Sommer bis auf Höhe Ausstiegsniveau rückgebaut denn falls man nächstes Jahr baut ist man um jedes Kilo Material froh was schon fort ist. Die Talstation der Sesselbahn ist inzwischen komplett abgebrochen und der Platz so hergestellt dass man nur mehr erahnen kann was da mal stand.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theo für den Beitrag (Insgesamt 5):
tschnFranJoBaberde361Snow Wallysir_ben

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1468
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 989 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Bergwanderer » 20.07.2019 - 00:12

Hier 2 kurze Videos der Ulrich Imboden AG zu den aktuellen Bauarbeiten am Klein Matterhorn und Testa Grigia:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... ftwpJNrY18
https://www.youtube.com/watch?v=2rUvkiVA1wY

Benutzeravatar
Snow Wally
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 534
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Snow Wally » 08.08.2019 - 20:04

Inzwischen ist die alte Bergstation der 3SB Kumme fast vollständig bis aufs Fundament abgebaut:
Dateianhänge
C3893883-70D3-4CB1-B315-2925E0A349A2.png
C3893883-70D3-4CB1-B315-2925E0A349A2.png (1.21 MiB) 6186 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag (Insgesamt 2):
Baberde361FranJo

Benutzeravatar
Mister Ed
Massada (5m)
Beiträge: 111
Registriert: 28.09.2015 - 13:03
Skitage 18/19: 66
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Mister Ed » 20.08.2019 - 17:55

Aus dem neuen Inside: die Inbetriebnahme der 10-EUB Tuftern-Unterrothorn ist auf die Wintersaison 2020/21 geplant.
Ist sehr ambitioniert und super wenn es so klappt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mister Ed für den Beitrag (Insgesamt 4):
Baberde361Snow WallygesundbrunnenNaturbahnrodler

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7613
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Fab » 26.08.2019 - 19:28

Mal wieder das "inside" - die letzte Ausgabe hatte ich doch glatt vergessen.

http://inside.zermatt.ch/pdf/ZermattInside-2019-4.pdf

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von stockhorn » 27.08.2019 - 11:41

Was aber ganz schrecklich anzuschauen ist, ist der Zustand des Stockhorn & Triftji Gletschers. Da ist ja fast alles weg...


Benutzeravatar
Snow Wally
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 534
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Snow Wally » 27.08.2019 - 18:38

Ja, ist schon heftig....

Auf der anderen Seite wäre jetzt der Vorteil, dass man nun einmalig den SL Triftji (dito SL Stockhorn) instandsetzen könnte und sich danach keine künftigen Sorgen um Terrainveränderungen infolge Gletscherrückgang mehr machen müsste, da eh alles Eis weg ist. Vorausgesetzt, es hat nicht noch Permafrost unter den Gesteinen und ein Steinschlagschutz lässt sich mit verhältnismässigen Massnahmen realisiere.... und erforderliche Terrainanpassungen längs der Trasse lassen sich machen. Denn immer zur Gant abfahren und via Hohtälli aufs Stockhorn finde ich nicht sooooo Premium-mässig. ;)

Alternativ wäre wohl eine Sesselbahn praktischer, aber in diesem Bereich würde die ZBAG wohl höchstens in einen fix geklemmen Sessel investieren, denke ich.


So oder so würde ich mich über ein paar mehr/neue Infos zum aktuellen Stand der mittelfristigen Planungen freuen... zur Neuerschliessung Stockhorn herrscht ja leider schon länger Funkstille. :(

MrPlow
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 26.01.2008 - 09:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Saarlouis
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von MrPlow » 27.08.2019 - 22:10

Ebenso hört man zum Glück zur geplanten Sommerrodelbahn von Blauherd zur Sunegga nichts mehr. Hat man diese Planung wieder aufgegeben oder nur zurück gestellt?

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3670
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Theo » 29.08.2019 - 19:52

Wer zu seiner Skiwoche in ZC noch eine zweite Woche zur Verfügung hat und nicht weis wo er hin soll und sich nicht mit allen möglichen Skipasstarifmodellen und Preisen auseinander setzen will kann ja den da kaufen.
https://www.ikonpass.com/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theo für den Beitrag:
Snow Wally

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 454
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 24.09.2019 - 15:19

Ich glaube wir hatten es noch nicht (jedenfalls ging ich bislang von April 2021 aus): Auf der zermatt.ch findet sich die Information, dass das alpine crossing und damit die neue 3S-Bahn rüber zur Testa Grigia ab Herbst 2021 für die ersten Besucher zur Verfügung stehen wird.

Quelle: https://www.matterhornparadise.ch/de/Me ... e-Crossing

Witzig, hier ist immer noch von April die Rede:
https://www.matterhornparadise.ch/de/Un ... ing/Fakten

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 459
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Tiroler Oldie » 24.09.2019 - 21:53

Wahlzermatter hat geschrieben:
24.09.2019 - 15:19
Ich glaube wir hatten es noch nicht (jedenfalls ging ich bislang von April 2021 aus): Auf der zermatt.ch findet sich die Information, dass das alpine crossing und damit die neue 3S-Bahn rüber zur Testa Grigia ab Herbst 2021 für die ersten Besucher zur Verfügung stehen wird.

Quelle: https://www.matterhornparadise.ch/de/Me ... e-Crossing

Witzig, hier ist immer noch von April die Rede:
https://www.matterhornparadise.ch/de/Un ... ing/Fakten
In dieser Höhenlage kann man nur im Sommer bauen.
Daher wird die Eröffnung im Herbst sein.

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 454
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 24.09.2019 - 23:47

Ich halte Herbst auch für realistischer. Es könnten auch Marketinggründe dafürsprechen, zumal sicher alle europäische Medien darüber berichten werden, so wie auch schon bei der Bahn aufs KMH.


Benutzeravatar
Snow Wally
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 534
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Snow Wally » 27.09.2019 - 21:56

Der neue Geschäftsbericht der ZBAG ist online:
https://www.matterhornparadise.ch/de/Un ... tsberichte

Scheinbar Rekordwerte für Winter und Sommer... freut mich für die ZBAG.

- Verbindung nach Cervinia an 48 Tagen geschlossen, soweit ich das verfolge, der schlimmste Wert in den letzten 7 Jahren (wobei mir aber für 2017/18 die Zahl fehlt).

- Was bisher an Tätigkeiten glaube ich nicht kommuniziert wurde (Seite 24): Ersatz der IT-Server der ZBAG (hoffe, damit wird auch das Ticket-Buchungssystem schneller^^) sowie Umbau Fundament Stütze 18 der Findelbahn.

- Mittel-/langfristige Investitionen für die Zukunft (Seite 27): leider nix neues, alles wie gehabt.
Bzgl. FIS-Piste (immerhin fast zuoberst in der Liste): Weiss jemand, ob eine komplette neue Piste angedacht ist (wohl aus Sicht Umwelt eher kritisch), oder "nur" Anpassungen/Ergänzungen an bestehenden Pisten gemacht werden sollen? Finde auf die Schnelle nichts dazu in diesem Ecosign-Masterplan.


Zur Inbetriebnahme 3S Alpine Crossing: ev. hat man bisher gehofft, schon im Frühjahr 2021 soweit zu sein, aber dann bei der genauen Planung erkannt, dass Herbst 2021 wohl realistischer ist (aber noch vergessen, alle Bereiche dazu auf der Homepage zu aktualisieren). Bei einer "offenen Talstation" auf bereits 3500 m ü.M. kann man sich ja auch nur bedingt gegen das Wetter schützen. :)

Theo hat geschrieben:
29.08.2019 - 19:52
Wer zu seiner Skiwoche in ZC noch eine zweite Woche zur Verfügung hat und nicht weis wo er hin soll und sich nicht mit allen möglichen Skipasstarifmodellen und Preisen auseinander setzen will kann ja den da kaufen.
https://www.ikonpass.com/
Hm, hab mir das jetzt noch etwas genauer angeschaut:
Also, dieser Ikon Pass kostet (aktuell) USD 1049.- und ist somit deutlich günstiger als die jetzigen CHF 1615.-, die für einen (online) Zermatt-International-Saisonpass anfallen. Wobei scheinbar beide unbeschränkte Skitage in Zermatt (neben den anderen gut 25+Gebieten beim Ikon Pass) erlauben. Torpediert da die ZBAG nicht ihr eigenes Angebot bzw. veräppelt die lokalen Stammkunden? Oder habe ich irgendwas übersehen? Die CHF 500.- an Coupons für diverse alternative Tätigkeiten würde ich jetzt da definitiv nicht einrechnen. Und dann würde es ja für die meisten mehr Sinn machen, sich den Ikon Pass statt den ZBAG-eigenen Saisonpass zu kaufen...? :? :?
Naja, damit es sich lohnt, müsste man trotzdem erst mal gut 2x 10 Tage am Stück oder gegen 12 einzelne Skitage in Z-C-V verbringen... zumindest für mich leider aktuell nicht der Fall. :wink:

Benutzeravatar
FranJo
Massada (5m)
Beiträge: 61
Registriert: 27.12.2018 - 20:11
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von FranJo » 28.09.2019 - 22:07

Wenn ich das mit dem Ikonpass richtig verstehe, gilt dieser unbegrenzt vor allem in Kanada und USA. In einigen Skigebieten als Saisonskipass, in einigen, z.B. Revelstoke, bis zu sieben Tage. Weitere Skigebieten in Neuseeland und Australien sind auch dabei. Einziges Skigebiet in Europa ist Zermatt, bis zu sieben Tage (up to seven days). Also nur interessant für Skifahrweltenbummler.
Ich plane im kommenden Winter insgesamt 26 Tage in Zermatt, selbst da lohnt der Saisonskipass in Zermatt noch nicht.

Gruß

FranJo

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1541
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von maba04 » 06.10.2019 - 21:39

Snow Wally hat geschrieben:
27.09.2019 - 21:56
Der neue Geschäftsbericht der ZBAG ist online:
https://www.matterhornparadise.ch/de/Un ... tsberichte
Auf seilbahn.net ist dazu auch noch ein Artikel erschienen.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3383
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Mt. Cervino » 17.10.2019 - 16:29

Im neuen Zermatt Pistenplan ist neben der Kumme EUB und der Plateau Rosa - KMH 3-S auch eine neue PB Stokhorm als Projekt eingezeichnet:
https://www.zermatt.ch/Bahnen-Pisten/Pa ... erpanorama
Nachdem die beiden SL am Stockhorn immer schwieriger zu betreiben waren, gab es die Gerüchte über eine Reaktivierung der Stockhorn Linie ja schon länger. Im Pistenplan habe ich die Bahn allerdings noch nicht vorher gesehen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 454
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 17.10.2019 - 18:15

Danke für den Link. War mir nicht aufgefallen, dass schon der neue Plan online ist.

Die Projekte haben sich aber nicht geändert. Die Neuerschließung Stockhorn war schon im Plan 2018/19 enthalten. Die Kumme ebenso. Wann die neue Stockhornbahn kommt steht aber meines Wissens immer noch in den Sternen.

In meinen Augen wurde der Plan nur optisch leicht überarbeitet, bei den diversen Icons. Die Kartenkioske (oder haben die einen anderen Namen?) der ZBAG in Blauherd und Furi sind neu drinnen. Die waren bei meinem letzten Aufenthalt über Ostern 2019 ganz neu eingerichtet, vlt gab es die zum letzten Saisonstart noch nicht. Ja, und das Neu/New Zeichen bei der 3S-Bahn ist weg.

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 377
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Znuk » 21.10.2019 - 14:06

Eine neue PENDELBAHN aufs Stockhorn? Wie soll die wirtschaftlich betrieben werden? Da müssten m.E. schon noch ein paar Schneelanzen hingestellt werden. Gilt auch für das Projekt SL Triftji.


Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1350
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Naturbahnrodler » 21.10.2019 - 15:07

Znuk hat geschrieben:
21.10.2019 - 14:06
Gilt auch für das Projekt SL Triftji.
Gibt es denn ein solches Projekt? Es steht ja einfach "Optimierung der Erschliessung des Freeride-Gebietes Rote Nase/Stockhorn" was immer das heissen mag.

https://www.zermatt.ch/content/download ... +19_20.pdf

Finde ich übrigens gut, dass es neu eine Gondelbahn auf's Hohtälli gibt :biggrin:

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von stockhorn » 21.10.2019 - 15:38

Also ich finde diese Rechnung der Wirtschaftlichkeit einzelner Anlegen immer etwas komisch. Am Ende geht es doch um die Gesamtattraktivität und ob ich mich mit einzelnen Angeboten, wie einem grossen Freeride Gebiet merklich von der Konkurrenz abheben kann. Logischerweise fährt (kann) niemand hintereinander 10x am Stockhorn fahren, aber vielleicht kommen Leute genau wegen dieser Möglichkeit einer Abfahrt alle paar Tage in ein Skigebiet. Daher ist die Erschliessung meiner Meinung nach sehr wichtig!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stockhorn für den Beitrag (Insgesamt 6):
SkitobiSnow WallyWahlzermatterTiroler OldieMichiMediSkikaiser

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 377
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Znuk » 21.10.2019 - 16:11

Naturbahnrodler hat geschrieben:
21.10.2019 - 15:07
Znuk hat geschrieben:
21.10.2019 - 14:06
Gilt auch für das Projekt SL Triftji.
Gibt es denn ein solches Projekt? Es steht ja einfach "Optimierung der Erschliessung des Freeride-Gebietes Rote Nase/Stockhorn" was immer das heissen mag.

https://www.zermatt.ch/content/download ... +19_20.pdf

Finde ich übrigens gut, dass es neu eine Gondelbahn auf's Hohtälli gibt :biggrin:
Ah Sorry. Es steht "inaktiv" beim Triftji.

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von stockhorn » 22.10.2019 - 15:12

Wurde eigentlich mit den Bauarbeiten für den Ersatz des Kumme Lifts schon begonnen?
Auf der Webcam sieht man verdächtig viele Baumaschinen neben der alten Station...

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3670
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Theo » 22.10.2019 - 18:17

Hat das endlich auch einer gemerkt. :wink:
Nein, mit den Bauarbeiten wurde natürlich noch nicht begonnen. Das Baugesuch für Bahn und Schneeanlage war ende September im Amtsblatt, Einsprachefrist ist 1 Monat ab Publikation. Wenn alles normal läuft sollten die Bewilligungen im Frühjahr zum geplanten Baustart da sein.
Zu diesem Zeitpunkt ist das Rothorn aber noch ziemlich sicher nicht mit Maschinen erreichbar und darum wurde das ganze Zeugs jetzt im Herbst schon hoch transportiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theo für den Beitrag (Insgesamt 2):
WahlzermatterFranJo

Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1078
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 759 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von basti.ethal » 23.10.2019 - 08:33

Theo hat geschrieben:
22.10.2019 - 18:17

Zu diesem Zeitpunkt ist das Rothorn aber noch ziemlich sicher nicht mit Maschinen erreichbar und darum wurde das ganze Zeugs jetzt im Herbst schon hoch transportiert.
Die Variante habe ich so auch noch nicht gehört, ist aber eine clevere Idee.
Allerdings wird der Bauunternehmer dann auch "Standgebühr" für seine Maschinen aufrufen :D
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 46 Gäste