Neues aus Zermatt-Cervinia

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 302
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von basti.ethal » 26.09.2018 - 09:16

Ich denke, dass hierdurch einfach der Überraschungseffekt bei den Gästen erhöht werden soll. Allerdings kann ich mir dann auch gut vorstellen, dass einige Gäste die diesbezüglich etwas sensibel sind, schnell auf ein recht hohes Pulslevel gelangen :D
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal

Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6048
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Seilbahnjunkie » 26.09.2018 - 10:52

Ich würde mal eher sagen es geht einfach darum was neues zu haben. Bei der Landschaft dort ist das eigentlich völlig unnötig, aber irgendwie muss man den Leuten wohl die hohen Preise verkaufen.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1716
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von NeusserGletscher » 26.09.2018 - 13:42

Die vermutlich simpelste Anwort ist: Weil sie es können :wink:

Benutzeravatar
Theo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3008
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Theo » 26.09.2018 - 18:37

Es geht darum sich der Kundschaft anzupassen. Während die Japaner doch recht naturverbunden sind und sich für Berge, Gletscher und Blumen interessieren sind die Chinesen und Koreanern ganz anders. Die brauchen die Berge höchstens als Selfiehintergrund, aber am meisten stehen sie auf Nervenkitzel-Sachen wo sie sehen können dass diese speziell für Touristen erschaffen wurden. Da reicht Natur nicht mehr, sie muss inszeniert werden.
Bestes Beispiel dafür sind ja die meist doch recht abenteuerlichen Gondelbahntrassen in China selber und nicht zu vergessen die Glasbrücken mit den eingebauten kleinen Angstmacher-Spielereien.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6048
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Seilbahnjunkie » 27.09.2018 - 00:07

Also dann müsste man aber so transparrente Bildschirme einbauen auf denen eine Animation läuft die aussieht als würde der Boden rausbrechen. :lach:

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1716
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von NeusserGletscher » 27.09.2018 - 07:07

Aber nur, nachdem vorher ein Werbespot für Final Destination 12 gezeigt wurde :-) Und natürlich untermalt mit der passenden Geräuschkulisse. Bei einem transparenten Bildschirm könnte man auch Gegenstände einspielen, wie sie in die Tiefe fallen. Das erhöht dann sicherlich den Nervenkitzel. Bei schlechtem Wetter nimmt man schlicht und einfach die Aufnahmen vom Vortag.

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Znuk » 27.09.2018 - 13:04

Uff. Ich selber habe eigentlich -trotz Höhenangst- wenigstens in Gondeln keine Probleme damit. Wenn ich mir jetzt aber vorstelle in einer Gondel zu stehen, wo plötzlich mit animierter Geräuschkulisse der Boden artifiziell davonfliegt. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :tot: :tot: :tot:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1716
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von NeusserGletscher » 30.09.2018 - 09:20

Neuer Imagefilm anlässlich der Fertigstellung der 3s:

Direktlink

Benutzeravatar
gesundbrunnen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 142
Registriert: 23.10.2013 - 08:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von gesundbrunnen » 30.09.2018 - 10:15

Wirklich ein schöner Film mit schönen Bildern.
2017: 7x Arlberg, 6x Les Trois Vallées
2015/2016: 3x Pitztaler Gletscher, 6x Zermatt, 6x Laax.
2014/2015: 6x Obertauern, 6x Les Trois Vallées, 6x Laax.
2014: 2x Zillertal-Arena, 2x Kaltenbach, 2x Mayrhofen, 1x Hintertux, 6x Laax.
2013: 5x Obergurgl, 1x Sölden, 6x Laax.
2012: 1x Winterberg, 6x Laax.
2011: 6x Laax.

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Znuk » 01.10.2018 - 09:16

Quelle : Blick https://goo.gl/35jTCp
...Die Hin- und Rückfahrt in der Kristall-Kabine kostet 115 Franken pro Person, 15 Franken mehr als in den «normalen» Kabinen....
8O 8O

Also Skifahrer mit Tageskarten dürfen nicht rein. Klingt noch logisch, weil Skiboots zerstören den Boden. Und normale Tagesgäste dürfen Extra zahlen!!!?

Ist wohl wirklich nur für Asiaten, Russen und andere gut Betuchte gedacht. Once in a lifetime, mehr liegt wohl nicht drin...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3350
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Richie » 01.10.2018 - 10:38


Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 209
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 01.10.2018 - 12:18

Danke Znuk für den Artikel. :D

Darin befindet sich auch wissenswertes über die geplane Anlage TG - KMH:
Bis 2021 soll in der Tourismusdestination eine weitere, rund 30 Millionen Franken teure Dreiseilumlaufbahn gebaut werden, die das Klein Matterhorn mit der Testa Grigia im italienischen Aostatal verbindet.

Die Stiftung für Landschaftsschutz erhob Einsprache gegen das Projekt. Sie will eine Disneylandisierung der Berggipfel in den Alpen verhindern und ist der Ansicht, dass die Erschliessung schon ausgeprägt genug ist und die Natur nicht noch mehr Touristen verkraftet.
Also 2021 gibts dann eine weitere 3S-Bahn, wenn die Einsprüche nicht durchgehen.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1716
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von NeusserGletscher » 01.10.2018 - 13:32

So rein praktisch geftragt, wie wird das kontrolliert? Normalerweise gehen doch alle Gäste durch ein Drehkreuz und steigen dort ein, wo was frei ist. Wie unterscheide ich mich als Fußgänger mit Skipass von den reinen Fußgängern, die mit 115 Franken Ticket durch die Schranke gehen? Gibts zusätzlich einen Aufkleber auf die Stirn oder eine Armbinde (drei schwarze Franken auf gelbem Grund)?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1311
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von danimaniac » 01.10.2018 - 13:38

gibt halt ne zweite Zutrittslinie, Türen der Scheich und Oligarchen-Kabine gehen dann halt erst später auf. Steuerungstechnisch alles Andere als Hexenwerk.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 181
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von ALPINERSPINNER » 01.10.2018 - 13:47

Ich glaube, dass es die Besucher nicht so unglaublich interessiert wie viel teurer es ist, denn Zermatt ist sowieso schon sehr teuer und die Gäste schauen überwiegend nicht aufs Geld. Wenn man nach Zermatt reist, will man einmal das Matterhorn von dort sehen...

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 269
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Snow Wally » 01.10.2018 - 17:56

Wurde denn sonst noch etwas Konkreteres zu den restlichen Projekten oder Geschäftszahlen 2017/18 gesagt oder haben die jetzige und künftige 3S alles andere überschattet? :)

(hatte noch keine Gelegenheit, die Videos zu schauen)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

oberländer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 518
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von oberländer » 02.10.2018 - 00:45

Znuk hat geschrieben:
01.10.2018 - 09:16
Quelle : Blick https://goo.gl/35jTCp
...Die Hin- und Rückfahrt in der Kristall-Kabine kostet 115 Franken pro Person, 15 Franken mehr als in den «normalen» Kabinen....
8O 8O

Also Skifahrer mit Tageskarten dürfen nicht rein. Klingt noch logisch, weil Skiboots zerstören den Boden. Und normale Tagesgäste dürfen Extra zahlen!!!?
Ist wohl wirklich nur für Asiaten, Russen und andere gut Betuchte gedacht. Once in a lifetime, mehr liegt wohl nicht drin...
Die ganze Geschichte hinterlässt bei mir den Eindruck, dass mit der neuen Anlage die Besucherströme getrennt werden könnten.
Sprich die neue 3S ausschliesslich für den zu Fuss gehenden Touristen, für die Wintersportler mit Tageskarten ist die "alte" Luftseilbahn da...


Die 100 Fr. klingt happig, ist aber ohne Vergünstigungen (GA. Halbtax, Swiss Travel Pass) gerechnet, welche 50% Rabatt geben.
Und preislich ist's auf dem gleichen Niveau wie die anderen Mitglieder "Topliga der internationalen Ausflugsberge": Hab's mal nachgeschlagen: Titlis kostet 92 Fr., Schilthorn 105 Fr., das Gornergrat gar 114 (!) Fr., vom Jungfraujoch (117.40 Fr.) ganz zu schweigen.

Dass es in der "ü3000er Liga" auch anders geht beweist z. B. Saas-Fee (Mittelallalin retour 75 Fr.). Aber einmal im Leben werde ich mir die neue Anlage wohl auch gönnen...

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2900
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von j-d-s » 02.10.2018 - 02:06

So viele Fußgänger dürfte es aber nicht geben, dass die im Winter die 3S auslasten.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
Christoph Lütz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 886
Registriert: 19.12.2005 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Christoph Lütz » 02.10.2018 - 06:36

Warum soll es anders sein, als zwischen Zermatt und Trockener Steg. Den Grundbedarf fährt die neue Umlaufbahn. Materialfahrten und außerhalb der Hauptsaison die Pendelbshn.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Znuk » 02.10.2018 - 08:10

j-d-s hat geschrieben:
02.10.2018 - 02:06
So viele Fußgänger dürfte es aber nicht geben, dass die im Winter die 3S auslasten.
Der teureren Swarovsky Kabinen hats nur vier. Alle anderen sind normal und für den Skifahrer.

Habs mir überlegt. Vor vielen Monden, als ich mal im März mit einem japanischen Gast als Fussgänger dort hoch ging und 3/4 Stunden zusammen mit den Skifahrern angestanden bin, wäre ich froh um eine separate Spur für Fussgänger gewesen. Gibt glaubs schon Sinn... Damals (ca. 1992) kostete die Fahrt afaik schon 90.--. Heute mit 100.-- resp. 115.-- ist das nicht viel teurer.

Die 15 Franken sind ein Zuschlag für die vier Svarovsky Gondeln und können jederzeit am Trockenen Steg an einer separaten Kasse nachgelöst werden.

Chrigi
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 24.11.2010 - 23:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Chrigi » 02.10.2018 - 09:36

@oberländer

Das Beispiel Saas-Fee zeigt dann aber auch, wie man finanziell dasteht...

Gruss Chrigi

Benutzeravatar
Theo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3008
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Theo » 02.10.2018 - 09:51

Es wird im Winter nur eine Crystal Ride Kabine als solche unterwegs sein, die anderen drei werden so zurück gerüstet dass sie von den Skifahrern benutzt werden können.
Geplante Inbetriebnahme ist der 27.10. Vorerst mit Wochenedbetrieb, dann kann man die Woche durch noch das einte oder andere optimieren. Am 3.11. ist dann ein Besichtigungstag mit Führungen.
Die Fahrt mit der Rundumsicht ist der Wahnsinn, ich hätte nicht gedacht dass das im Vergleich zur PB so viel ausmacht.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2900
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von j-d-s » 02.10.2018 - 11:53

Christoph Lütz hat geschrieben:
02.10.2018 - 06:36
Warum soll es anders sein, als zwischen Zermatt und Trockener Steg. Den Grundbedarf fährt die neue Umlaufbahn. Materialfahrten und außerhalb der Hauptsaison die Pendelbshn.
Ja. So rum wird ein Schuh draus. Die 3S läuft durch (für alle) und die PB aufs KMH wird nur bei Bedarf (oder gar nicht) benutzt (oder nur im Sommer, und man macht die 3S im Sommer aus). Die PB Furi-TS hätte ja auch immer Bedarf, wird aber abgeschaltet weil man Geld sparen will.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 181
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von ALPINERSPINNER » 02.10.2018 - 11:59

Ich hoffe der Geschäftsbericht bringt etwas Klarheit. Müsste doch langsam erscheinen oder? Auf der Internetseite findet man ihn noch nicht...

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1716
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von NeusserGletscher » 02.10.2018 - 13:42

Gibts denn wirklich eine separate Spur für Fußgänger? Technisch sicher kein Problem, aber Kosten lägen sicherlich im 5-stelligen Bereich.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bastian-m, Bing [Bot], Flachlandtiroler, JohnnyDriver und 9 Gäste