Seite 82 von 83

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 14.11.2016 - 12:26
von starli
Nicht alle:

Bild

Bild

Bild

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 14.11.2016 - 16:27
von Seilbahnfan98
starli hat geschrieben:Nicht alle:
Hä? Gibts da noch mehr?
Danke für den Repost und naürlich vielen vielen Dank für die Bilder. Die hab ich aber schon gesehen. Mich würden aber Bilder interessieren wo ich die Weichen, die Garagierung Talstation und den Nordteil der Halle Mittelstation sehen kann. Aber dennoch vielen Dank. Ich würd ja gern selber hinfahren und mir alles anschauen aber aus v.a. Zeitgründen (Zivildienst) komm ich da dieses Jahr wohl nicht hin... :(

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 15.11.2016 - 12:28
von starli
Seilbahnfan98 hat geschrieben:
starli hat geschrieben:Nicht alle:
Hä? Gibts da noch mehr?
Ja, in der Talstation natürlich :) Da hab ich kein Foto online.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 15.11.2016 - 16:24
von Seilbahnfan98
starli hat geschrieben:Ja, in der Talstation natürlich :) Da hab ich kein Foto online.
Könntest du die mir bitte per PN schicken oder online stellen? Danke

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 16.11.2016 - 12:12
von starli
Wenn ich eines gemacht hätte, hätte ich es online. Kann aber locker sein, dass ich die nächsten Monate nicht mehr aufn Stubaier komme, jetzt wo andere Skigebiete wieder offen sind.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 22.11.2016 - 21:30
von Seilbahnfan98
Unsere Freunde von funivie.org aus Italien haben die Bahn inzwischen ausführlichst dokumentiert:

http://www.funivie.org/pagine/speciali/ ... isgrat.pdf


Direktlink

Vielen Dank für die tollen Bilder.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 03.12.2016 - 17:28
von starli
So, hier noch zwei Bilder von der Talstation:

Bild

Bild

Die Rolltreppen sind übrigens immer zeitabhängig halbtags bergauf, halbtags bergab in Betrieb (gilt auch für die 3S-Bahn-Mittelstation talwärts. Anscheinend steigen da bis Mittag mehr Leute aus, die zum Essen in die Dresdner Hütte wollen, als dass welche ins Tal fahren?!)

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 17.01.2017 - 14:12
von whiteout
Es ist nun möglich Tickets für den Stubaier Gletscher omline zu kaufen:

https://www.stubaier-gletscher.com/stub ... ine-shops/
Bestellen Sie Ihre persönliche KeyCard hier im Stubaier Gletscher Skiticket Online Shop und Sie brauchen nie mehr an den Kassen der Stubaier Gletscherbahn anstehen.
Ihre persönliche KeyCard erhalten Sie über starjack. Sie ist nicht übertragbar und ab Bestellung für 5 Jahre gültig. Für Ihre Familie können Sie auch mit Ihrem Benutzerkonto mehrere starjack KeyCard verwalten und Stubaier Gletscher Skipässe direkt auf die jeweilige KeyCard buchen.
Sobald Sie Ihre KeyCard erhalten haben, können Sie diese jeder Zeit online mit Skitickets aufladen.
Man erhält also die Karte und registriert diese dann immer online für den gewünschten Tag. Eigentlich ziemlich praktisch, spart einem das Anstehen am Morgen wenn man sich die Karte einmal bestellt hat.

Interesannter wäre es jetzt natürlich auch noch wenn die Preise etwas anders wären, diese sind aber gleich.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 17.01.2017 - 15:10
von Bergschrund
Ja und spart Arbeitsplätze... Sicherlich ist sowas bequem ist finde es aber bei sowas immer sehr schade wenn dadurch Personal abgebaut wurde. Ich habe allerdings auch lange nicht mehr in einer Skikassenschlange gestanden weil ich die Tickets am Tag vorher kaufen oder im Sauerland in der Woche hin fahre.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 17.01.2017 - 15:17
von hebi
Ich denke nicht, dass man dadurch auch nur einen Arbeitsplatz einsparen kann. Das ist ein netter zusätzlicher Service für den Gast, aber ich denke nicht, dass ihn so viele Gäste nutzen werden, dass man sich dadurch dauerhaft die Öffnung eines Kassenschalters einsparen kann. Ticketautomaten vor Ort gibts ja auch schon länger und da seh ich fast nie jemanden stehen, der dort das Ticket kauft.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 17.01.2017 - 16:45
von ski-chrigel
In Laax zB kann man schon seit Jahren Tickets online kaufen. Seit diesem Jahr auch per App. Und diese sind auch immer günstiger als an der Kasse. Tolle Sache und in der heutigen Zeit längst fällig. Erstaunlich, dass sowas nicht schon lange überall Usus ist, wo wir sonst ja auch von Unterhosen bis Flugticket alles online kaufen. Bisher habe ich nicht beobachtet, dass eine Kasse weniger offen wäre. Und wenn doch Personal gespart wird, dann ist das längst durch andere Arbeitsplätze kompensiert, die es früher nicht gab, zB für digitales Marketing, Schneimeister uvm.

Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 17.01.2017 - 21:47
von br403
Ich kann es auch nicht verstehen warum es das noch nicht mehr öfter gibt und kann es nur begrüßen wenn es sich durchsetzt. Ich denke man kann da sicher Zeit sparen beim Kauf, ich brauche da keinen Manschen der mir das Ticket gibt. Für Avoriaz machen wir das jetzt auch online, die Karten haben wir schon. Digitalisierung eben:)

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 18.01.2017 - 08:30
von whiteout
Ja, in Österreich hat sich das noch nicht so durchgesetzt. Wobei es ja technisch wirklich einfach zu realisieren ist, die SkiData Anlagen kommunizieren ja eh online miteinander, sonst würden Dienste wie Skiline nicht laufen. Wäre zu begrüßen wenn mehr Gebiete auf diesen Zug aufspringen und dann z.B. eine Karte für verschiedene Gebiete aufgeladen werden kann.

Eine preisliche Vergünstigung würde das ganze noch attraktiver machen.

Ich werde es mir in Zukunft jedenfalls überlegen, weil die Schlangen speziell am Stubaier im Herbst sind teilweiße schon sehr lang!

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 18.01.2017 - 20:38
von Ram-Brand
Ich kaufe meine Karte erst wenn ich wohlbehalten am Skiort eingetroffen bin.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 18.01.2017 - 20:59
von ski-chrigel
...was bei einem gut gemachten Online-System auch auf dem Parkplatz im Auto noch zigfach schneller geht, als an der Kasse anzustehen...

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 18.01.2017 - 22:40
von GIFWilli59
ski-chrigel hat geschrieben:...was bei einem gut gemachten Online-System auch auf dem Parkplatz im Auto noch zigfach schneller geht, als an der Kasse anzustehen...
Und wie wird das technisch umgesetzt? Nur weil ich online z. B. mit Paypal bezahle, habe ich ja noch lange nicht eine gültige Keycard in der Hand..

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 19.01.2017 - 00:16
von ski-chrigel
Ich weiss jetzt grad noch nicht, wie es am Stubaier genau ist, aber mittlerweile kann man vielerorts irgendwelche Keycards von überall gebrauchen, selbst Access und Skidata sind bei modernen Zutrittssystemen mittlerweile gemischt verwendbar. Einfach die Nummer der Karte während dem Zahlungsprozess korrekt eingeben und gut ist. Das Zutrittsystem liest dann beim Eintritt Deine Karte und vergleicht die Nummer mit der Datenbank. Eine Karte von irgendwoher wirst Du ja sicher in Deiner Skijacke haben. Und wenn nicht, dann musst Du halt wirklich das erste Mal an die Kasse gehen, dann hast Du aber sicher eine fürs nächste Mal.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 20.01.2017 - 12:01
von whiteout
Man bestellt einmal die Karte und kann diese dann 5 Jahre lang immer wieder mit Skipässen aufladen. Theoretisch müsste dass aber mit jeder SkiData Karte gehen diese zu registrieren. Wenn nicht musst halt einmal die Karte bestellen oder holen.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 31.07.2017 - 18:44
von christopher91
Übrigens wurde der Bauweg nun diesen Sommer nochmal an einigen Stellen verbreitert und wird nun wohl den kommenden Winter beschneit.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 03.09.2017 - 21:37
von Petz
Weg von der Schaufeljochbahnbergstation rüber zur Jochdohle ist momentan gesperrt da dieser durch abbrechendes Geröll praktisch komplett verschüttet wurde; da müssen heuer noch paar Bagger und ein Sprengbefugter ran.... :wink:

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 05.09.2017 - 19:31
von Whistlercarver
Kann man ja dann gleich etwas verbreitern und Beschneiung verlegen wenn das Gerät eh schon da ist.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 28.03.2018 - 19:03
von Skiphips
Am Stubaier Gletscher soll dieses Jahr die Beschneiung modernisiert und ausgebaut werden. Details gibt es leider noch nicht.
Quelle:https://wwwstatic.tirol.gv.at/t3tiro/up ... 035205.pdf

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 29.03.2018 - 09:52
von christopher91
Teich wohl rechts vom Rotadl. Mal gucken ob sie auch die Talrouten beschneien wollen.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 29.03.2018 - 20:23
von Tiroler Oldie
Wilde Gubn hat unten schon eine einfache Beschneiung.
Wäre schön wenn dies zu einer Piste mit guter Beschneiung wird.
Ich hasse nichts mehr wenn ich im Herbst und Frühling mit der Gondel von Fernau ins Tal fahren muß.
Und im Winter fahre ich nicht am Gletscher.

Das aber sehr viele Grundstücksparzellen von den Baumaßnahmen betroffen sind vermute ich eher das man die Beschneiung bei allen zurückweichenden Gletschern weiter nach oben nachziehen muß.
Der Felsen beim Eisgrad wird auch zum Problem da sich inzwischen das darunter befindliche Toteis auflöst und eine für schwächere Skifahrer unüberwindbare Felswand zurücklässt.

Re: Neues und Zukünftiges am Stubaier Gletscher

Verfasst: 25.04.2018 - 23:41
von Talabfahrer
Eisgratbahn ist zwar nicht mehr ganz neu, aber vielleicht interessiert sich doch noch jemand für ein paar zusätzliche bewegte Bilder aus der oberen Antriebsstation, die ein bisschen mehr zeigen, als im hier früher zitierten Video von funivie.org. Die Antriebstechnik der unteren Sektion in der Mittelstation ist nach Auskunft des Stationspersonal weitestgehend identisch mit der in der Bergstation.

Direktlink