Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues im Oberengadin

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
hammergood
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 28.08.2006 - 08:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Oberengadin

Beitrag von hammergood » 29.08.2014 - 09:28

Hallo zusammen

heute werden in Zuoz die Masten des neuen Sessellifts Albanas mittels Kamov Hubschrauber montiert.

http://engadinerpost.ch/2014/08/mastenm ... lbahn.html

Vielleicht hat ja jemand spontan Zeit.

Gruss hammergood


Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1267
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von Schöditaz » 06.09.2014 - 15:10

Bergbahnprojekt weckt Kritik

Auf die Ski-WM 2017 hin möchte Engadin St. Moritz Mountains AG eine 10er-Umlaufkabinenbahn von St. Moritz Dorf bis Alp Giop realisieren. Die Anwohner sind nicht begeistert.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3960
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 07.09.2014 - 10:48

Die Bebauung unter der Trasse wird mE tatsächlich zusätzlich beeinträchtigt.
Die PB im Pulsbetrieb ist schalltechnisch etwas ganz anderes als eine permanent lärmende Umlaufbahn.
Von daher könnte ich die Anwohner verstehen, wenn sie sich deswegen wehren sollten.

Was ich dagegen nicht verstehe ist, dass wichtige Fragen erst jetzt auftauchen.
Normaler Weise sollte man mE eine Trasse bzw. ein solches Projekt rechtlich gesichert haben, bevor man große Pläne und Termine publiziert.
Man wird ja sicher bald mit den Vorbereitungen für die Ausschreibung beginnen wollen?
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 800
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 08.09.2014 - 23:43

Seil-Austausch bei der Alp Giop Bahn:
http://www.engadinerpost.ch/2014/09/22- ... -giop.html
3303 hat geschrieben:Die PB im Pulsbetrieb ist schalltechnisch etwas ganz anderes als eine permanent lärmende Umlaufbahn.
Von daher könnte ich die Anwohner verstehen, wenn sie sich deswegen wehren sollten.
Wobei man aber auch bedenken muss, dass die ja bereits um 17 Uhr schließen wird. Die fährt also nur dann, wenn die meisten Einwohner entweder arbeiten, oder (im Falle von Zweitwohnungen) eh selbst draußen Zeit genießen. Außerdem verursachen moderne Umlaufbahnen längst nicht mehr den Lärm, die solche Bahnen noch vor ca 15 Jahren machten.

Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von snowworld » 09.09.2014 - 12:48

Das Problem bei der neuen Gondelbahn Signal wird für die Anwohner auch der Einblick in ihre Wohnungen sein. Die Seilbahn fuhr bisher weit über ihren Wohnungen. Bei einer neuen Gondelbahn fahren die Gondeln praktisch am Wohnzimmer vorbei. Auf der http://www.mountains.ch/projekte/neue-g ... hn-signal/ ist auch das neue "Talstationshochhaus" sowie die neue Bebauung am Signalparkplatz schematisch abgebildet 8O

Das Gebäude der Bergbahn beinhaltet dann auch die Verwaltung und bestimmt auch einen Skiverleih. Auf der Darstellung wirkt es aber absolut unpassend groß für die Umgebung. Auch wenn es noch keine genaue Animation für das Gebäude gibt, die Ausmaße scheinen mir viel zu hoch für die Umgebung. :rolleyes:

Ob die neue Bebauung Signal Parkplatz eine Aufwertung für St. Moritz Bad sein wird, scheint mir mit dieser Bebauung fraglich.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3960
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 09.09.2014 - 13:09

Um die bestehende Station sind derzeit die Dimensionen der Planung ausgesteckt.
Ich persönlich hatte eigentlich eher mit einer niedrigeren Höhe gerechnet, als die derzeitige PB-Station hat.
Wenn die gesamte Bebauung in den Dimensionen kommt, wie geplant, wird der Ortseingang sicher komplett urbanisiert wirken.
Ob man das will, wäre eine Frage, die die ortsansässige Bevölkerung entscheiden sollte.

Das mit dem Einblick in die Wohnungen ist ein interessanter Aspekt.
Wieso wird die neue Talstation eigentlich nicht weiter Richtung Westen entlang der Straße geplant? So könnte man unabhängig vom Bestand bauen, käme weniger mit den Wohnquartieren in Konflikt und wäre näher an der etwaigen Talstation der gewünschen Hahnenseebahn. Weiter hätte man keinen betriebsausfall und/oder könnte die PB zu Transportzwecken nutzen?
Da zwischen Inn und Straße sowieso alles bebaut werden soll, müsste es doch theoretisch möglich sein, die Bahnstation mit einem anderen geplanten Gebäude zu "tauschen"?
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 792
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von Snow4Carve » 09.09.2014 - 16:22

Ein Video vom Speicherteich Lej Alv der Bergbahnen Engadin St. Moritz:

Direktlink


gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von gorner » 15.09.2014 - 20:30

snowworld hat geschrieben:Das Problem bei der neuen Gondelbahn Signal wird für die Anwohner auch der Einblick in ihre Wohnungen sein. Die Seilbahn fuhr bisher weit über ihren Wohnungen. Bei einer neuen Gondelbahn fahren die Gondeln praktisch am Wohnzimmer vorbei. Auf der http://www.mountains.ch/projekte/neue-g ... hn-signal/ ist auch das neue "Talstationshochhaus" sowie die neue Bebauung am Signalparkplatz schematisch abgebildet 8O

Das Gebäude der Bergbahn beinhaltet dann auch die Verwaltung und bestimmt auch einen Skiverleih. Auf der Darstellung wirkt es aber absolut unpassend groß für die Umgebung. Auch wenn es noch keine genaue Animation für das Gebäude gibt, die Ausmaße scheinen mir viel zu hoch für die Umgebung. :rolleyes:

Ob die neue Bebauung Signal Parkplatz eine Aufwertung für St. Moritz Bad sein wird, scheint mir mit dieser Bebauung fraglich.
Also mir würde das neue Projekt gefallen. Dürfte ja etwa so werden wie auf den Bildern. Und wenn sich die Anwohner gestört fühlen, dann sollen sie halt den Vorhang zu machen :lol: :lol:

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 800
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 17.09.2014 - 19:42

Der Corvatsch-Pistenplan für 2014/2015 ist jetzt online. Die großen Infrastruktur-Erneuerungen beginnen ja erst ab dem übernächsten Winter, trotzdem sind mir auch ein paar kleine Neuerungen jetzt schon aufgefallen:

a) Im letzten Winter wurde ja, wie hier schon von einigen berichtet, "inoffiziell" die ehemalige Sommerpiste präpariert. Diese hat es nun auch offiziell auf den Pistenplan geschafft. Das finde ich eine gute Sache, denn das deutet darauf hin, dass man wohl vorhat, diese spontane Initiative zu wiederholen. Lediglich den Namen finde ich sehr ungünstig gewählt!

b) Ein zweiter Schneeschuh-Trail, der oben ab der Furtschellas-Sesselbahn startet und ebenfalls zur Rabgiusa-Hütte führt wurde eingezeichnet.

c) Neue Hütte in der Nähe der Signalbahn-Station ("Sonnenstübli").

d) Wifi-Spots bei allen Seilbahnstationen (außer Furtschellas Talstation) und vielen Hütten. Naja, ich werde sicher am Berg nicht im Internet rumsurfen, aber für Urlauber die in ihrer Unterkunft keinen Internetzugang haben sicherlich interessant um mal während dem Urlaub die Mails runterzuladen.

Hier die Karte:
http://www.corvatsch.ch/fileadmin/user_ ... i14_15.pdf

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3960
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 17.09.2014 - 21:03

Naja, einerseits ist es natürlich ziemlich unglücklich, die Piste nach einer alten Piste zu benennen, die aber in der nächsten Geländekammer verlief, und es wird wohl auch zu einigen Missverständnissen wegen der heute noch als Variante fahrbaren alten Georgiabfahrt kommen.
Andererseits hieß der Sommerskilift, der im oberen Bereich der alten und jetzt wieder reaktivierten Piste stand meines Wissens "Skilift Georgi", so dass es nicht ganz abwegig ist, sie so zu benennen.
edit: Vielleicht will man auch einfach die alte Pistentafel wieder verwenden?
Am wichtigsten ist es aber natürlich, dass man wenigstens mal wieder ETWAS für den Gipfel tut.
Jetzt müsste man sich nur noch einen Ruck geben und die restlichen alten Abfahrten mittels Korrektur an der Traverse und einigen weiteren, kleinen Korrekturen wieder zugänglich machen und man hätte bei guter Schneelage wieder richtig viele Pisten am Gipfel.
Generell ist der Wille, den Gipfel aufzuwerten erkennbar - und das ist mE sehr gut.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von B-S-G » 30.09.2014 - 16:18

Auf der Diavolezza wird eine neue Aussichtsterrasse gebaut. Hier die zugehörige Broschüre. Baubeginn war im September; der Bau soll 11 Wochen dauern. Kosten wird das Projekt ca. 250.000 CHF.

Benutzeravatar
vhaemmerli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 621
Registriert: 03.05.2005 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Lenzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Oberengadin

Beitrag von vhaemmerli » 07.10.2014 - 07:19

In Zuoz wird zur Zeit das Seil gespleist! Muss sagen die neue Talstation gefällt mir ausserordentlich gut!
Dateianhänge
Strecke
Strecke
image.jpg
Bild
Saison 06/07: 32 Skitage

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 800
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 07.10.2014 - 12:59

Stimmt.
Und dein Hund ebenfalls;-)


NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von NeusserGletscher » 08.10.2014 - 09:52

snowworld hat geschrieben:Das Problem bei der neuen Gondelbahn Signal wird für die Anwohner auch der Einblick in ihre Wohnungen sein. Die Seilbahn fuhr bisher weit über ihren Wohnungen. Bei einer neuen Gondelbahn fahren die Gondeln praktisch am Wohnzimmer vorbei. Auf der http://www.mountains.ch/projekte/neue-g ... hn-signal/ ist auch das neue "Talstationshochhaus" sowie die neue Bebauung am Signalparkplatz schematisch abgebildet
Das müssen die Häuser sein, die in dem PDF auf Seite 14 abgebildet sind (seit wann folgt auf Seite 9 eigentlich 14?). Ansonsten verläuft die Gondel praktisch über freiem Gelände, bis auf das einzelne Haus am Ende des Stichweges der Via Alpina.

Das linke Haus sieht aber so aus, als ob es erst kürzlich entstanden wäre. Das rechte könnte aus den 70ern stammen.

Da diese Häuser mutmaßlich gebaut wurden als die Signalbahn bereits da war oder zumindest konkrete Pläne bestanden habe ich für die Anwohner wenig Verständnis. Sie wussten vorher, dass dort eine Gondelbahn ist. Daran ändert auch nichts, daß die Gondeln der neuen Bahn näher am Erdboden fahren als bei der PB. Wandel gehört nun einmal dazu und insgesamt scheint es mir, daß das Tal durch die neue Gondelbahn gewinnt (vielleicht abgesehen von der Talstation).
.... abgetaut 8O :? :wink:

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von gorner » 09.10.2014 - 15:50

Tolle Bilder vom neuen Albanas. So wie es aussieht wird es eine kuppelbare Sesselbahn

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von gorner » 09.10.2014 - 16:33

Hab gerade auf der Website gesehen, dass der neue Albanas sogar im oberen Teil eine Abfahrtsroute zur blauen Spih erschliessen soll

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3960
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 09.10.2014 - 17:14

Die gab es zumindest 2008 bereits:

Bild
Bild
Bild
Bild

Habe mich damals schon gewundert, warum die im Pistenplan nicht verzeichnet war.
Bis auf eine kurze Traverse oben war die Abfahrt auch komplett präpariert.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von gorner » 09.10.2014 - 18:35

Also ich hab damals im Engadin gearbeitet und kann versichern dass es keine offizielle Abfahrt war.

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von gorner » 09.10.2014 - 18:38

Das war weiter unten die blaue Spih, die aus unerklärlichen Gründen damals präpariert aber nicht markiert war, was eigentlich laut Richtlinien des Pistendienstes nicht korrekt ist


Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von snowworld » 25.10.2014 - 20:06

Der Neubau der Signalbahn zur SKI WM 2017 scheint gefährdet: http://www.engadinerpost.ch/2014/10/gru ... lbahn.html
Ich glaube auch eher nicht mehr an eine Realisierung bis zur SKI WM 2017. Das Projekt dürfte damit auch immer teurer werden :roll:
https://www.mountains.ch/projekte/neue- ... hn-signal/



Die Engadin Mountains AG hat seit der Fusion kein großes Glück mit Ihren eigentlich für die Region sehr guten Projekten:

- Hotelprojekt "2 Türme" auf dem Parkplatz Celerina (und Neubau Gondelbahn Celerina-Marguns) abgelehnt durch Volksabstimmung Gemeinde Celerina
- Projekt Verbindung Hahnensee (Corviglia-Corvatsch) abgelehnt durch Umweltverbände - meiner Meinung nach das wichtigste Projekt - das hätte das Oberengadin wieder nach vorne katapultiert
- Projekt Alp Bondo Verbindung Diavolezza Lagalb abgelehnt durch Umweltverbände
- Projekt Neubau Signalbahn in der Schwebe und evtl. keine Realisierung bis zum WM Winter 2016/17
- Olympia Graubünden abgelehnt durch Volksabstimmung Graubünden

Realisierte Projekte seit 2007:

- Renovierung Muottas Muragl
- Renovierung Diavolezzabahn
- Erweiterung Beschneiung auf Corviglia
- Bau Speichersee Corviglia (im Bau)
- Zuschlag SKI WM 2017

Wie soll man da mit einem Serfaus, Sölden oder Ischgl konkurrieren wo scheinbar alles genehmigungsfähig ist und eben mal halbe Berge für Bahnen weggesprengt werden? Der stetige Gästerückgang kann nicht gestoppt werden, wenn alle Projekte torpediert werden.

Bis zum WM Winter sollen hoffentlich wenigstens 2 neue Sesselbahnen auf der Corvatsch Seite neu gebaut werden: http://www.corvatsch.ch/inside/medien/

Dank der Familie Eigner Familie Niarchos passiert hier wenigstens was. Aus eigener Kraft könnte die Corvatsch AG die neuen Bahnen nicht bezahlen.

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von gorner » 25.10.2014 - 20:54

Ich kenne das Gebiet ziemlich gut. Habe dort gearbeitet. Auf der Alp Giop ist mir persönlich kein Moorgebiet aufgefallen. Einfall nur lächerlich diese Umweltschützer. Ich bin ja auch für eine intakte Umwelt, aber Neubauten in einem bestehenden Gebiet mit aus meiner Sicht fadenscheinigen Vorwänden verhindern zu wollen, kann ich einfach nicht verstehen.

Und was die Anlieger angeht, das verstehe ich auch nicht, als ob sie Angst hätten als ob man von den Gondeln in die Zimmer schauen kann.

Andernorts gibt es das auch und ist kein Problem...

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von DiggaTwigga » 25.10.2014 - 21:12

Ich hoffe, dass jetzt im Engadin nicht Jahre langer Stillstand herrscht. Dass das Diavolezza Projekt gescheitert ist war schon sehr schade, dann die Hahnensee-Verbindung und nun wahrscheinlich auch die Signalbahn. Meine Familie hat dem Engadin leider vorerst den Rücken gekehrt. Die Preis/Leistung ist einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit.
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Benutzeravatar
frank123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 432
Registriert: 13.02.2004 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von frank123 » 26.10.2014 - 00:21

snowworld hat geschrieben:Der Neubau der Signalbahn zur SKI WM 2017 scheint gefährdet: http://www.engadinerpost.ch/2014/10/gru ... lbahn.html
Ich glaube auch eher nicht mehr an eine Realisierung bis zur SKI WM 2017. Das Projekt dürfte damit auch immer teurer werden :roll:
https://www.mountains.ch/projekte/neue- ... hn-signal/



Die Engadin Mountains AG hat seit der Fusion kein großes Glück mit Ihren eigentlich für die Region sehr guten Projekten:

- Hotelprojekt "2 Türme" auf dem Parkplatz Celerina (und Neubau Gondelbahn Celerina-Marguns) abgelehnt durch Volksabstimmung Gemeinde Celerina
- Projekt Verbindung Hahnensee (Corviglia-Corvatsch) abgelehnt durch Umweltverbände - meiner Meinung nach das wichtigste Projekt - das hätte das Oberengadin wieder nach vorne katapultiert
- Projekt Alp Bondo Verbindung Diavolezza Lagalb abgelehnt durch Umweltverbände
- Projekt Neubau Signalbahn in der Schwebe und evtl. keine Realisierung bis zum WM Winter 2016/17
- Olympia Graubünden abgelehnt durch Volksabstimmung Graubünden

Realisierte Projekte seit 2007:

- Renovierung Muottas Muragl
- Renovierung Diavolezzabahn
- Erweiterung Beschneiung auf Corviglia
- Bau Speichersee Corviglia (im Bau)
- Zuschlag SKI WM 2017

Wie soll man da mit einem Serfaus, Sölden oder Ischgl konkurrieren wo scheinbar alles genehmigungsfähig ist und eben mal halbe Berge für Bahnen weggesprengt werden? Der stetige Gästerückgang kann nicht gestoppt werden, wenn alle Projekte torpediert werden.

Bis zum WM Winter sollen hoffentlich wenigstens 2 neue Sesselbahnen auf der Corvatsch Seite neu gebaut werden: http://www.corvatsch.ch/inside/medien/

Dank der Familie Eigner Familie Niarchos passiert hier wenigstens was. Aus eigener Kraft könnte die Corvatsch AG die neuen Bahnen nicht bezahlen.
Unglaublich, was hier passiert. Ich kenne kein Gebiet wo mit einer einzigen Bahn neben bestehender Piste (!) so viel verbessert werden könnte. Sperrt doch einfach alles zu und mauert euch ein! Unglaublich! Hoffentlich läuft am Corvatasch wenigstens alles nach Plan!
Sulden - bärig!
Saison 19/20 Opening 16.11., Sulden (3), Rosskopf (1), Speikboden (2), Sulden (13) Watles (1), Sulden (6) Meran2000 (1) Total: 27

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12410
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 734 Mal
Danksagung erhalten: 3095 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von ski-chrigel » 26.10.2014 - 06:05

gorner hat geschrieben:Ich kenne das Gebiet ziemlich gut. Habe dort gearbeitet. Auf der Alp Giop ist mir persönlich kein Moorgebiet aufgefallen. Einfall nur lächerlich diese Umweltschützer. Ich bin ja auch für eine intakte Umwelt, aber Neubauten in einem bestehenden Gebiet mit aus meiner Sicht fadenscheinigen Vorwänden verhindern zu wollen, kann ich einfach nicht verstehen.
Das ist doch schon längst so, dass die Schweizer Umweltverbände mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten gegen fast alles und jedes einsprechen. In diesem Falle ist es einfach besonders lächerlich. Ein kleiner Sumpf in einer bereits intensivst genutzten Wintersportzone... Sollen sie nur, so verlieren sie immer noch mehr Glaubwürdigkeit, bis das unsägliche Verbandsbeschwerderecht dann irgendwann doch wieder abgeschafft wird. :daumendrueck:
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 800
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 26.10.2014 - 08:14

Ja, manchmal bekommt man echt den Eindruck, dass zumindest einige Umweltverbände nicht mehr da eingreifen, wo es wirklich Sinn macht, sondern die Skigebiete längst zum allgemeinen Feindbild erklärt haben und ihnen überall schaden wollen, wo es nur irgendwie geht.

Beim Hahnensee kann ich die Bedenken ja zumindest noch bedingt nachvollziehen, bei diesem Moor mitten im erschlossenen Skigebiet wird es einfach nur noch lächerlich.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste