Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues im Oberengadin

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11999
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 2529 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von ski-chrigel » 30.09.2019 - 20:49

Na toll. Da zeigt die Gemeinde mal wieder ein Tourismusverständnis wie vor 100 Jahren. Statt das Ende der Hahnenseeabfahrt endlich mal attraktiver zu gestalten, überlegen sie, wie sie es noch schlechter machen können. :nein: Offenbar gibt es viele wie ich, die beim „Pseudokreisel“ West (leicht westlich der Baracca) über die Strasse gehen. Das sieht man jeweils auch am festgestampften Schnee dort und beim Übergang zum Parkplatz. Genau dort könnte man problemlos einen Fussgängerstreifen malen oder eine Überführung bauen. Bis zum Kreisel Signal Ost zu stossen, dann über die Strasse und dann durch die Unterführung zu latschen, um anschliessend den geschlossenen Hintereingang der Signalbahn nicht benützen zu können, sondern wieder bis zum Haupteingang gehen zu müssen, ist einfach eine Zumutung und einer modernen Skidestination unwürdig.
Ich kann’s kaum glauben. Andere Destinationen bauen Unterführungen mit Rollbändern und dergleichen. Hier wird man mit allen Mitteln gezwungen, weit zu laufen, obwohl es viel besser ginge.

@Theo: Die 60er-Tafel steht 200m westlich des Kreisel West. Notfalls könnte man dort auch auf 50 runtersignalisieren. Und der Pseudokreisel dient ja genau der Verlangsamung des Verkehrs.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
LGH3303
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Rothorn_2349
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 10.10.2010 - 19:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8803 Rüschlikon CH
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von Rothorn_2349 » 25.10.2019 - 21:06

Ich habe heute die Trais Fluors Bahn mit den neuen Sesseln gesehen.
Hoffentlich sieht man die Sessel einigermassen - ich habe das Foto vom Bellavita Parkplatz aus in Pontresina gemacht.
Dateianhänge
P1166009.JPG
P1166009.JPG (9.99 MiB) 2637 mal betrachtet
I don't care

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3899
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 25.10.2019 - 21:55

Theo hat geschrieben:
30.09.2019 - 20:10
Was gilt dort für ein Tempo und wo endet die Zuständigkeit der Gemeinde z.B, beim Schneeräumen oder reparieren von Löchern.
Wo schneller gefahren wird als 60 ist kein Fussgängerstreiffen erlaubt und dort wo es im 60er Bereich Fussgängerstreiffen hat ist die Gemeinde zuständig, auch auf Umfahrungsstrassen.
Wenn man Kostenstellen vermeiden oder auslagern kann bleiben dann meisten die logischsten Varianten un der gesunde Menschenverstand auf der Strecken.
Es gilt entweder 60 oder bereits 50.
Ich sehe es wie LGH und S-C, der Ansatz der Behörde ist falsch.
Die (wer auch immer zuständig ist) sollten sich zusammensetzen und eine vernünftige Lösung für einen Übergang entwickeln, anstatt zu überlegen, wie sie natürliche Verbindungsachsen verhindern können. Ich habe mich bereits gewundert, warum es so, wie aktuell vorhanden, überhaupt ausgeführt wurde.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 02.12.2019 - 22:15

Neben dem neuen Förderband vom Parking zur EUB Celerina, dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza und dem bei der Lagalb-Verbindung, soll jetzt anscheinend noch ein weiteres Förderband auf die Diavolezza kommen:
Wer von der Bergstation der Firn-Sesselbahn zurück zum Berghaus Diavolezza gelangen wollte, musste bis anhin eine nervige Steigung zu Fuss bezwingen. Damit ist jetzt Schluss! Das neue 70 Meter lange und überdachte Förderband bringt dich schnurstracks den Hang hoch.
Quelle: https://www.corvatsch.ch/newsletter/newsletter/

Hätte eigentlich vor allem in der Vorsaison bei geschlossener Talabfahrt Sinn gemacht. Jetzt werden die Leute doch eh alle die Abfahrt nehmen…
Ich bin auch etwas skeptisch, ob das da oben nicht zu viel in der Landschaft stört.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3899
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 03.12.2019 - 07:41

Laufen kann scheinbar kaum noch jemand. Dafür wird dann die Lanschaft vermüllt.
Und das noch für etwas, was so gut wie nie benötigt wird....
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von joepert » 03.12.2019 - 11:57

LGH hat geschrieben:
02.12.2019 - 22:15
Neben dem neuen Förderband vom Parking zur EUB Celerina, dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza und dem bei der Lagalb-Verbindung, soll jetzt anscheinend noch ein weiteres Förderband auf die Diavolezza kommen:
Wer von der Bergstation der Firn-Sesselbahn zurück zum Berghaus Diavolezza gelangen wollte, musste bis anhin eine nervige Steigung zu Fuss bezwingen. Damit ist jetzt Schluss! Das neue 70 Meter lange und überdachte Förderband bringt dich schnurstracks den Hang hoch.
Quelle: https://www.corvatsch.ch/newsletter/newsletter/

Hätte eigentlich vor allem in der Vorsaison bei geschlossener Talabfahrt Sinn gemacht. Jetzt werden die Leute doch eh alle die Abfahrt nehmen…
Sehe ich doch anders. Als wir da letztes Jahr waren, während Schulferien, gab es ziemlich viel Andrang am Talstation und damit kann es dann lange dauern bis man wieder beim Restaurant oben ist. Speziell mit Kinder dabei macht die Förderband dann echt Sinn.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3899
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 03.12.2019 - 12:29

Die Kinder die ich kenne und mit denen ich manchmal fahre, beschweren sich über sowas nicht.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


plateau-nair-fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 444
Registriert: 23.12.2007 - 17:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Samedan
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von plateau-nair-fan » 04.12.2019 - 18:17

Am Trais Fluors hat man nicht nur neue Sessel sondern kommt nun bequemer zur Princess Piste es wurde Erde abgetragen damit man nun keine Steigung mehr hat. Auch hat man einen kleinen Ziehweg gebaut für die schwächeren Skifahrer. Neu sind am linken Pistenrand Steinbock Gemse Hirsch Murmeltier Figuren zu sehen.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3899
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 20.12.2019 - 20:12

Größere Eingriffe fanden am Corvatsch statt.
Nachdem bereits letztes Jahr die Abfahrt von Curtinella kurz oberhalb Alp Surlej großzügig ausgerodet und verlegt wurde, hat man nun das gleiche an der Surlejpiste getan. Unterhalb Alp Margun verengt sich der Hang nun kaum noch, sondern führt in eine großzügige, um das schätzungsweise 4-fache verbreiterte Waldschneise, so dass die Kurve an der Sesselbahnstütze nun wegfällt. Auch die Talabfahrt unterhalb wurde zusätzlich zu den Rodungen der letzten Jahre in Bereichen nochmals verbreitert.
Ergebnis ist, dass man nun Eingangs der Alp Surlej Wiese zwei quasi neue, breite Pisten so zusammengeführt hat, dass „langsam“ Schilder aufgestellt wurden.
Natürlich wird aber viel schneller gefahren und man kann bequem mit schätzungsweise 50km/h +x ohne Können und ohne Anstrengung durchschießen, was natürlich gerne getan wird. Mal sehen, wann dort die ersten Kollisionen stattfinden....

Anderes Thema: Bei den ESTM geht es nicht so entspannt zu. Sie fuhren einen mittleren, sechsstelligen Verlust ein.
https://www.engadinerpost.ch/2019/12/20/ESTM
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Online
Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2589
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Förderband Diavolezza

Beitrag von Zottel » 26.12.2019 - 20:03

LGH hat geschrieben:
02.12.2019 - 22:15
Neben ... dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza ...
Das sah im September so aus :rolleyes:
Bild

Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1272
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von tobi27 » 26.12.2019 - 20:46

Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
Das sah im September so aus :rolleyes:
Sowas nenne ich Realsatire. Menschen fahren in die Berge zum Wandern, um dann letztendlich aber für das kurze Stück einen Zauberteppich zu benutzten. Der Rucksack auf dem Buckel von dem Typen toppt das ganze Bild dann nochmal. Einfach irre...

Viele Grüße
Skitage Saison 19/20 (gesamt 60): 2*Pitztaler Gletscher, 4*Grasgehren, 2*Bödele, 1*Kappl, 9*Jungholz, 3*Hochhäderich, 5*Neunerköpfle, 9*Spieserlifte, 2*Füssener Jöchle, 5*Grüntenlifte, 2*Schattwald-Zöblen, 1*Hochzeiger, 1*Berwang, 3*Sonnenhanglift, 1*Oberjoch, 4*Balderschwang, 2*Thaler Höhe, 1*Heuberg-Walmendinger Horn, 1*Nesselwängle, 1*Bolsterlang, 1*Hahnenkamm, SAISON BEENDET!

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von LGH » 26.12.2019 - 22:07

Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
Das sah im September so aus :rolleyes:
Bild
Das läuft auch im Sommer? Also, mit Schischuhen und vereistem Weg empfand ich es ja irgendwie noch als praktisch, aber ich vermutete eigentlich, das würde nach der Wintersaison abgebaut.

Ja, das Bild hat was. Erinnert an den Aufzug zum Fitness-Studio, wo man dann Stepping macht ;D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LGH für den Beitrag:
tobi27

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3899
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von 3303 » 26.12.2019 - 22:32

Da ist es ja gut, dass es oben jetzt auch eins gibt. So kann man im Sommer ebenso bequem zum Firnfeld für ein Selfie und zurück.
Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
LGH hat geschrieben:
02.12.2019 - 22:15
Neben ... dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza ...
Das sah im September so aus :rolleyes:
Bild
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11999
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 2529 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von ski-chrigel » 27.12.2019 - 08:39

tobi27 hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:46
Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
Das sah im September so aus :rolleyes:
Sowas nenne ich Realsatire. Menschen fahren in die Berge zum Wandern, um dann letztendlich aber für das kurze Stück einen Zauberteppich zu benutzten. Der Rucksack auf dem Buckel von dem Typen toppt das ganze Bild dann nochmal. Einfach irre...

Viele Grüße
Wenn ich diese Personen anschaue, bezweifle ich, dass die zum Wandern da sind, sondern nur zum Bähnlifahren. Also stellt so ein Förderband eine wichtige Erleichterung dar. ;-)
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1272
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von tobi27 » 27.12.2019 - 09:34

ski-chrigel hat geschrieben:
27.12.2019 - 08:39
Wenn ich diese Personen anschaue, bezweifle ich, dass die zum Wandern da sind, sondern nur zum Bähnlifahren. Also stellt so ein Förderband eine wichtige Erleichterung dar. ;-)
Da hast du Recht, für das Turnschuh- und Selfievolk ein unverzichtbares Gimmick :lach:

Viele Grüße
Skitage Saison 19/20 (gesamt 60): 2*Pitztaler Gletscher, 4*Grasgehren, 2*Bödele, 1*Kappl, 9*Jungholz, 3*Hochhäderich, 5*Neunerköpfle, 9*Spieserlifte, 2*Füssener Jöchle, 5*Grüntenlifte, 2*Schattwald-Zöblen, 1*Hochzeiger, 1*Berwang, 3*Sonnenhanglift, 1*Oberjoch, 4*Balderschwang, 2*Thaler Höhe, 1*Heuberg-Walmendinger Horn, 1*Nesselwängle, 1*Bolsterlang, 1*Hahnenkamm, SAISON BEENDET!

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 03.03.2020 - 22:49

In der Engadiner Post vom 20. Februar hab es einige Details zu neuen Baugesuchen:
https://archiv.engadinerpost.ch/pdf/202 ... _02_20.pdf

Seite 2: "Neue Beschneiungsanlage Talstation Mandra - Dürrenast, Corvatsch AG, Surlej"
Die Dürrenast-Passage wurde ja vor einigen Jahren auch schon mal mit einer einzelnen Kanone und weit verlegtem Schlauch minimal beschneit, aber ich denke, hier will man das wohl in Zukunft mit weniger Basteln lösen, und vielleicht auch etwas systematischer. Wäre eine gute Sache um die frühe Öffnung der Standard-Piste sicherer zu gewährleisten.

Seite 21: "Beschneiung Hahnenseeabfahrt – Aktenergänzung zur Teilrevision der Ortsplanung: Die Aktenergänzung der beiden Standortgemeinden Silvaplana und St. Moritz sowie der Corvatsch AG zur Teilrevision der Ortsplanung Beschneiung Hahnenseeabfahrt inklusive dem Überweisungsschreiben an das kantonale Amt für Raumentwicklung (ARE) werden genehmigt und zuhanden des ARE verabschiedet."
Was auch immer dieser Schritt jetzt genau bedeutet, kann ich nicht einschätzen, aber irgend etwas scheint sich da noch immer zu tun.

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], gurgl-fan, Pepsi, Zottel und 23 Gäste