Neues im Oberengadin

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Rothorn_2349
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 10.10.2010 - 19:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8803 Rüschlikon CH
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von Rothorn_2349 » 25.10.2019 - 21:06

Ich habe heute die Trais Fluors Bahn mit den neuen Sesseln gesehen.
Hoffentlich sieht man die Sessel einigermassen - ich habe das Foto vom Bellavita Parkplatz aus in Pontresina gemacht.
Dateianhänge
P1166009.JPG
P1166009.JPG (878.27 KiB) 4021 mal betrachtet
I don't care


Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4060
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 25.10.2019 - 21:55

Theo hat geschrieben:
30.09.2019 - 20:10
Was gilt dort für ein Tempo und wo endet die Zuständigkeit der Gemeinde z.B, beim Schneeräumen oder reparieren von Löchern.
Wo schneller gefahren wird als 60 ist kein Fussgängerstreiffen erlaubt und dort wo es im 60er Bereich Fussgängerstreiffen hat ist die Gemeinde zuständig, auch auf Umfahrungsstrassen.
Wenn man Kostenstellen vermeiden oder auslagern kann bleiben dann meisten die logischsten Varianten un der gesunde Menschenverstand auf der Strecken.
Es gilt entweder 60 oder bereits 50.
Ich sehe es wie LGH und S-C, der Ansatz der Behörde ist falsch.
Die (wer auch immer zuständig ist) sollten sich zusammensetzen und eine vernünftige Lösung für einen Übergang entwickeln, anstatt zu überlegen, wie sie natürliche Verbindungsachsen verhindern können. Ich habe mich bereits gewundert, warum es so, wie aktuell vorhanden, überhaupt ausgeführt wurde.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 02.12.2019 - 22:15

Neben dem neuen Förderband vom Parking zur EUB Celerina, dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza und dem bei der Lagalb-Verbindung, soll jetzt anscheinend noch ein weiteres Förderband auf die Diavolezza kommen:
Wer von der Bergstation der Firn-Sesselbahn zurück zum Berghaus Diavolezza gelangen wollte, musste bis anhin eine nervige Steigung zu Fuss bezwingen. Damit ist jetzt Schluss! Das neue 70 Meter lange und überdachte Förderband bringt dich schnurstracks den Hang hoch.
Quelle: https://www.corvatsch.ch/newsletter/newsletter/

Hätte eigentlich vor allem in der Vorsaison bei geschlossener Talabfahrt Sinn gemacht. Jetzt werden die Leute doch eh alle die Abfahrt nehmen…
Ich bin auch etwas skeptisch, ob das da oben nicht zu viel in der Landschaft stört.

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4060
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 03.12.2019 - 07:41

Laufen kann scheinbar kaum noch jemand. Dafür wird dann die Lanschaft vermüllt.
Und das noch für etwas, was so gut wie nie benötigt wird....
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 255
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von joepert » 03.12.2019 - 11:57

LGH hat geschrieben:
02.12.2019 - 22:15
Neben dem neuen Förderband vom Parking zur EUB Celerina, dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza und dem bei der Lagalb-Verbindung, soll jetzt anscheinend noch ein weiteres Förderband auf die Diavolezza kommen:
Wer von der Bergstation der Firn-Sesselbahn zurück zum Berghaus Diavolezza gelangen wollte, musste bis anhin eine nervige Steigung zu Fuss bezwingen. Damit ist jetzt Schluss! Das neue 70 Meter lange und überdachte Förderband bringt dich schnurstracks den Hang hoch.
Quelle: https://www.corvatsch.ch/newsletter/newsletter/

Hätte eigentlich vor allem in der Vorsaison bei geschlossener Talabfahrt Sinn gemacht. Jetzt werden die Leute doch eh alle die Abfahrt nehmen…
Sehe ich doch anders. Als wir da letztes Jahr waren, während Schulferien, gab es ziemlich viel Andrang am Talstation und damit kann es dann lange dauern bis man wieder beim Restaurant oben ist. Speziell mit Kinder dabei macht die Förderband dann echt Sinn.

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4060
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 03.12.2019 - 12:29

Die Kinder die ich kenne und mit denen ich manchmal fahre, beschweren sich über sowas nicht.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

plateau-nair-fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 457
Registriert: 23.12.2007 - 17:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Samedan
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von plateau-nair-fan » 04.12.2019 - 18:17

Am Trais Fluors hat man nicht nur neue Sessel sondern kommt nun bequemer zur Princess Piste es wurde Erde abgetragen damit man nun keine Steigung mehr hat. Auch hat man einen kleinen Ziehweg gebaut für die schwächeren Skifahrer. Neu sind am linken Pistenrand Steinbock Gemse Hirsch Murmeltier Figuren zu sehen.


Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4060
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von 3303 » 20.12.2019 - 20:12

Größere Eingriffe fanden am Corvatsch statt.
Nachdem bereits letztes Jahr die Abfahrt von Curtinella kurz oberhalb Alp Surlej großzügig ausgerodet und verlegt wurde, hat man nun das gleiche an der Surlejpiste getan. Unterhalb Alp Margun verengt sich der Hang nun kaum noch, sondern führt in eine großzügige, um das schätzungsweise 4-fache verbreiterte Waldschneise, so dass die Kurve an der Sesselbahnstütze nun wegfällt. Auch die Talabfahrt unterhalb wurde zusätzlich zu den Rodungen der letzten Jahre in Bereichen nochmals verbreitert.
Ergebnis ist, dass man nun Eingangs der Alp Surlej Wiese zwei quasi neue, breite Pisten so zusammengeführt hat, dass „langsam“ Schilder aufgestellt wurden.
Natürlich wird aber viel schneller gefahren und man kann bequem mit schätzungsweise 50km/h +x ohne Können und ohne Anstrengung durchschießen, was natürlich gerne getan wird. Mal sehen, wann dort die ersten Kollisionen stattfinden....

Anderes Thema: Bei den ESTM geht es nicht so entspannt zu. Sie fuhren einen mittleren, sechsstelligen Verlust ein.
https://www.engadinerpost.ch/2019/12/20/ESTM
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
Zottel
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Förderband Diavolezza

Beitrag von Zottel » 26.12.2019 - 20:03

LGH hat geschrieben:
02.12.2019 - 22:15
Neben ... dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza ...
Das sah im September so aus :rolleyes:
Bild

Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1478
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 60
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 642 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von tobi27 » 26.12.2019 - 20:46

Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
Das sah im September so aus :rolleyes:
Sowas nenne ich Realsatire. Menschen fahren in die Berge zum Wandern, um dann letztendlich aber für das kurze Stück einen Zauberteppich zu benutzten. Der Rucksack auf dem Buckel von dem Typen toppt das ganze Bild dann nochmal. Einfach irre...

Viele Grüße
Skitage Saison 2020/21 (gesamt 3): 3*Pitztaler Gletscher

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von LGH » 26.12.2019 - 22:07

Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
Das sah im September so aus :rolleyes:
Bild
Das läuft auch im Sommer? Also, mit Schischuhen und vereistem Weg empfand ich es ja irgendwie noch als praktisch, aber ich vermutete eigentlich, das würde nach der Wintersaison abgebaut.

Ja, das Bild hat was. Erinnert an den Aufzug zum Fitness-Studio, wo man dann Stepping macht ;D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LGH für den Beitrag:
tobi27

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4060
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von 3303 » 26.12.2019 - 22:32

Da ist es ja gut, dass es oben jetzt auch eins gibt. So kann man im Sommer ebenso bequem zum Firnfeld für ein Selfie und zurück.
Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
LGH hat geschrieben:
02.12.2019 - 22:15
Neben ... dem Förderband vom Parking zur PB Diavolezza ...
Das sah im September so aus :rolleyes:
Bild
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13382
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 4368 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von ski-chrigel » 27.12.2019 - 08:39

tobi27 hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:46
Zottel hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:03
Das sah im September so aus :rolleyes:
Sowas nenne ich Realsatire. Menschen fahren in die Berge zum Wandern, um dann letztendlich aber für das kurze Stück einen Zauberteppich zu benutzten. Der Rucksack auf dem Buckel von dem Typen toppt das ganze Bild dann nochmal. Einfach irre...

Viele Grüße
Wenn ich diese Personen anschaue, bezweifle ich, dass die zum Wandern da sind, sondern nur zum Bähnlifahren. Also stellt so ein Förderband eine wichtige Erleichterung dar. ;-)
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1478
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 60
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 642 Mal

Re: Förderband Diavolezza

Beitrag von tobi27 » 27.12.2019 - 09:34

ski-chrigel hat geschrieben:
27.12.2019 - 08:39
Wenn ich diese Personen anschaue, bezweifle ich, dass die zum Wandern da sind, sondern nur zum Bähnlifahren. Also stellt so ein Förderband eine wichtige Erleichterung dar. ;-)
Da hast du Recht, für das Turnschuh- und Selfievolk ein unverzichtbares Gimmick :lach:

Viele Grüße
Skitage Saison 2020/21 (gesamt 3): 3*Pitztaler Gletscher

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: News im Oberengadin

Beitrag von LGH » 03.03.2020 - 22:49

In der Engadiner Post vom 20. Februar hab es einige Details zu neuen Baugesuchen:
https://archiv.engadinerpost.ch/pdf/202 ... _02_20.pdf

Seite 2: "Neue Beschneiungsanlage Talstation Mandra - Dürrenast, Corvatsch AG, Surlej"
Die Dürrenast-Passage wurde ja vor einigen Jahren auch schon mal mit einer einzelnen Kanone und weit verlegtem Schlauch minimal beschneit, aber ich denke, hier will man das wohl in Zukunft mit weniger Basteln lösen, und vielleicht auch etwas systematischer. Wäre eine gute Sache um die frühe Öffnung der Standard-Piste sicherer zu gewährleisten.

Seite 21: "Beschneiung Hahnenseeabfahrt – Aktenergänzung zur Teilrevision der Ortsplanung: Die Aktenergänzung der beiden Standortgemeinden Silvaplana und St. Moritz sowie der Corvatsch AG zur Teilrevision der Ortsplanung Beschneiung Hahnenseeabfahrt inklusive dem Überweisungsschreiben an das kantonale Amt für Raumentwicklung (ARE) werden genehmigt und zuhanden des ARE verabschiedet."
Was auch immer dieser Schritt jetzt genau bedeutet, kann ich nicht einschätzen, aber irgend etwas scheint sich da noch immer zu tun.

Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von snowworld » 10.09.2020 - 23:34

Schon längere Zeit gibt es die Visualisierungen von der geplanten neuen Signalbahn in St. Moritz Bad auf der Homepage der Architekten:

https://www.fanzun.swiss/referenz/neub ... ignalbahn/

Ich habe aber noch nichts Neues zur Realisierung gehört. Es gibt wohl noch immer Einsprachen gegen das Projekt.

Dieses Jahr wird das Restaurant Marguns für ca. 7 Mio CHF erneuert.
https://www.mountains.ch/umbau-marguns

Zur geplanten Erneuerung des 2er Sessellifts Suvretta hab ich auch nichts mehr gehört. Dieser sollte durch einen neuen Doppelsesselift ersetzt werden.

Ich würde mich ja wahnsinnig über die Erneuerung des Randolins 4er Sesselliftes freuen weil hier neben Salstrains eigentlich die längsten Schlangen sind und die Leitner Sesselbahn von 1994 nur eine Kapazität von 1.500 Personen hat.

Es muss auf Corviglia mal wieder eine neue Bahn her. Alle reden immer von dem veralteten Bahnen in St. Moritz ...so schlimm ist es zwar nicht aber seit 2002 hat es bis auf den Kinder Sessellift in Celerina keinen neuen Lift auf Corviglia sondern nur „Retrofits“ von verschiedenen Anlagen gegeben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowworld für den Beitrag:
LGH

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von LGH » 11.09.2020 - 06:48

Danke für die Links.

Ich habe natürlich nie etwas gegen neue oder modernisierte Bahnen, sehe aber auf der Corviglia keinen wirklich dringenden Bedarf.

Die hatten vor der WM 2002 so enorm investiert, dass man auch heute eigentlich noch auf einem sehr guten Niveau steht. Dass man in den Jahren danach hauptsächlich in gute Beschneiung, Pistenfahrzeuge und Know How investierte war goldrichtig, und zeichnet das Gebiet mit Top präparierten Pisten aus, selbst bei schwieriger Schneesituation und trotz Südhängen.

Und gerade die Retrofits, z.B. letztes Jahr bei der Trais Fluors, helfen doch sehr, eine Anlage beim Gast wieder wie neu wirken zu lassen.

Randolins kann tatsächlich in der Hochsaison zu Engpässen führen. Aber ich zögere trotzdem bei dem Gedanken, ob da jetzt der Bau einer KSB6 oder gar KSB8 gut wäre. Ist halt immer die Frage, ob man bei Hochbetrieb lieber etwas ansteht oder volle Pisten möchte. Die Anlage bedient ja nur Paradiso und Swing. Und mit den wenigen Leuten drauf machen die richtig Spaß.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13382
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 4368 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von ski-chrigel » 11.09.2020 - 06:58

So leer wie die beiden genannten Pisten trotz Wartezeiten am Randolins jeweils sind, würde ich meinem, dass es dort eine 8KSB mit 2400 P/h schon ertragen würde. Ansonsten sehe ich momentan auch keinen Investitionsbedarf auf der Corviglia. Ausser vielleicht am Alp Giop Sessel wieder Hauben zu montieren.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von LGH » 11.09.2020 - 11:17

Heute gibt's dann auch Neuigkeiten zur Signalbahn:

Signalbahn-Gegner unterliegen
https://www.engadinerpost.ch/2020/09/10 ... nterliegen


hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von hch » 11.09.2020 - 11:55

ski-chrigel hat geschrieben:
11.09.2020 - 06:58
So leer wie die beiden genannten Pisten trotz Wartezeiten am Randolins jeweils sind, würde ich meinem, dass es dort eine 8KSB mit 2400 P/h schon ertragen würde. Ansonsten sehe ich momentan auch keinen Investitionsbedarf auf der Corviglia. Ausser vielleicht am Alp Giop Sessel wieder Hauben zu montieren.
Eine 8KSB mit nur 2400 P/h ist aber hart, das schafft sogar eine 4KSB locker :)

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13382
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 4368 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von ski-chrigel » 11.09.2020 - 12:07

Ich wollte eigentlich 6KSB schreiben, aber eine 8KSB mit somit recht grossen Abständen wäre auch ok. Es gibt ja durchaus schon heute solche mit 2400 und weniger Kapazität.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von snowworld » 11.09.2020 - 12:32

Das ist ja Zufall, dass genau heute die erste Entscheidung dazu kommt. Hoffen wir mal, dass es nicht vors Bundesgericht weiter geht. Sonst wirds noch ein paar Jahre später mit der Realisierung werden.

Bin ja gespannt ob man dann auch was am Alp Giop Sessel (Baujahr 1991) macht, wenn die Signalbahn gebaut wird.
Natürlich wär es am besten man verlängert Sie gleich bis zur Bergstation Alp Giop auf San Murezzan und betreibt Sie ab Signal als Kombibahn mit 6er Sesseln.

Aber das ist ja bisher nicht geplant. Sollte der Alp Giop Sessel unverändert mit der neuen Signalbahn in Betrieb bleiben, muss der ja unbedingt wieder auf Sessel mit Haube umgebaut werden. Natürlich sind die windanfälliger aber es hat ja auch jahrelang funktioniert und seitdem die Hauben weg sind, fährt der Alp Giop ja oft leer und in Salastrains hat es eine riesen Schlange. Mit bissl Seitenwind ist es im Hochwinter einfach (zum Glück eigentlich) einfach eiskalt im Alp Giop.
Und an den Sturmtagen fährt Alp Giop auch nicht wirklich länger als Salatrains. Sollte die neue Signalbahn wirklich 2023 in Betrieb gehen, wäre der Alp Giop 4er dann auch schon 32 Jahre alt.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13382
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 4368 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von ski-chrigel » 11.09.2020 - 12:39

snowworld hat geschrieben:
11.09.2020 - 12:32
Das ist ja Zufall, dass genau heute die erste Entscheidung dazu kommt. Hoffen wir mal, dass es nicht vors Bundesgericht weiter geht. Sonst wirds noch ein paar Jahre später mit der Realisierung werden.
Das muss nicht zwingend so lange dauern. Wir als Verband haben einen Fall (Luftraum) im November 2019 vor Bundesgericht gezogen und im Juni 2020 wurde bereits das Urteil gefällt.
Sollte der Alp Giop Sessel unverändert mit der neuen Signalbahn in Betrieb bleiben, muss der ja unbedingt wieder auf Sessel mit Haube umgebaut werden. Natürlich sind die windanfälliger aber es hat ja auch jahrelang funktioniert und seitdem die Hauben weg sind, fährt der Alp Giop ja oft leer und in Salastrains hat es eine riesen Schlange. Mit bissl Seitenwind ist es im Hochwinter einfach (zum Glück eigentlich) einfach eiskalt im Alp Giop.
Und an den Sturmtagen fährt Alp Giop auch nicht wirklich länger als Salatrains.
Meine Worte. Ich werde nie verstehen, warum man diese Hauben entfernt hat.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 297
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von snowworld » 11.09.2020 - 16:31

Hier die Mitteilung der St. Moritz Mountains AG:

https://www.mountains.ch/de/service/com ... bau-signal

Man wird also sehen ob es den Einsprechern um ein weiteres Jahr Verzögerung geht.

plateau-nair-fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 457
Registriert: 23.12.2007 - 17:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Samedan
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues im Oberengadin

Beitrag von plateau-nair-fan » 29.09.2020 - 18:40

Wie es heute www.engadinerpost.ch (leider auch nur für Abo inhaber einssehbar) steht wurde 9,4Mio. Franken diesen Sommer in das Restaurant Marguns investiert. Umgebaut wurde der Selv service und die Küche. Mehr Platz soll es auf der Terrasse geben sowie mehr Räume für Skisschulen. Das Restaurant Chadafö bleibt so wie es war mit neuem Pizzaofen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor plateau-nair-fan für den Beitrag:
LGH


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 16 Gäste