Neues in Tignes/​Val d'Isère (Espace Killy)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
MF3330
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 850
Registriert: 27.08.2006 - 14:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von MF3330 » 09.12.2012 - 19:48



Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von CruisingT » 09.12.2012 - 22:02

@MF3330

Danke dir für den Link.

Meinst du aber nicht, dass es vielleicht eine etwas ambitionierte Hoffnung ist, dass alle hier des Französischen mächtig sind? ;)

Ich, und sicherlich viele andere auch, wären dir für eine Übersetzung sehr dankbar.

Benutzeravatar
Xtream
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3779
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Xtream » 09.12.2012 - 22:16

bmf-gebastle halt............ :steinigung: :versteck:

Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von CruisingT » 10.12.2012 - 00:11

@Xtream

Könntest du den Text vielleicht übersetzen?

Danke!

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Theo » 10.12.2012 - 06:50

Viel steht ja nicht drin im Text. Die Panne passierte um ca. 14.45 und die Evakuiereung der 150 Fahrgäste dauerte zwei Stunden.

markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1676
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von markus » 10.12.2012 - 14:37

@mƒ, wobei ich da jetzt echt nicht Verstehe warum man da einen grinsenden Smiley dranhängen muss. Was ist daran so Lustig?

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11923
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Ram-Brand » 10.12.2012 - 17:46

Na weil es lustig ist das ein Lift schon nach zwei Tagen kaputt geht.
Sowas ist doch sicherlich sehr sehr selten.

Für die die im Lift saßen ist das ganze natürlich nicht lustig.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Benutzeravatar
Xtream
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3779
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Xtream » 10.12.2012 - 18:09

meine nachricht diente eigentlich nur dem seilbahnhersteller, deswegen auch die smilies! schweizer hat hier wohl noch keiner mitgelesen... :wink:

genauer grund würde mich auch interessieren - konnte man die bahn nicht leerfahren ???

kaldini
Moderator
Beiträge: 4920
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von kaldini » 10.12.2012 - 19:11

War wohl entweder was mit dem Antrieb oder gar dem Getriebe (konnte das nicht genau rauslesen). Statt den Notantrieb zu verwenden haben sie sich dann für die Bergung entschieden.
Dabei gab es dann einen verletzten Bediensteten, der hat sich die Hüfte verletzt (an einer Stütze oder so).
make content not war!

valdebagnes
Wurmberg (971m)
Beiträge: 988
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von valdebagnes » 10.12.2012 - 20:44

@MF3330
Danke dir für den Link.
Meinst du aber nicht, dass es vielleicht eine etwas ambitionierte Hoffnung ist, dass alle hier des Französischen mächtig sind?
Ich, und sicherlich viele andere auch, wären dir für eine Übersetzung sehr dankbar.
Einfach den Text kopieren und in Google-->Übersetzer eingeben. Nicht alles allzu wörtlich nehmen und man versteht fast alle französische Links, wenn nicht zuviele Fachbegriffe drin sind.
“Man muss schon ein eigentümliches Verständnis von Freiheit und Coolness haben, um einen Platz auf der Intensivstation mit Hauptgewinn Erstickungstod attraktiv zu finden.“

Benutzeravatar
MF3330
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 850
Registriert: 27.08.2006 - 14:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von MF3330 » 11.12.2012 - 12:49

Verantwortlich für die Panne war das Getriebe: http://www.radiovaldisere.com/article.php?id=3874

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von GMD » 11.12.2012 - 13:23

Dann kann man BMF nicht mal allzuviel vorwerfen, denn das kaufen sie, wie die anderen Hersteller auch, zu.
Hibernating

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von paddington » 11.12.2012 - 13:28

Im Text steht auch, dass eine neue Bahn in Italien mit einem baugleichen Getriebe auch diesen Schaden hat. (Ob damit die Vittoria Bahn vom BMF in Passo Tonale gemeint ist?)

Hoffentlich hat die neue Bahn in Laax ein anderes Getriebe, sonnst macht die auch am am 2ten Betriebstag schlapp :?


Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von GMD » 11.12.2012 - 13:37

Weiss jemand, von wem die Getriebe gebaut wurden?
Hibernating

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Mt. Cervino » 11.12.2012 - 13:55

GMD hat geschrieben:Dann kann man BMF nicht mal allzuviel vorwerfen, denn das kaufen sie, wie die anderen Hersteller auch, zu.
Doch kann man schon. BMF hat sich ja bewusst für diesen Getriebekomponentenhersteller entschieden. Man hätte ja auch einen anderen Herstelle oder ein qualitativ bessreres Getriebe des Herstellers auswählen können, so wie es die anderen Lifthersteller getan haben, die ja offensichtlich keine Probleme haben.
Wenn an einem Auto ein Getriebe kaputt geht sagt man ja auch z. B. "an meinem BMW ist das Getriebe kaputt" obwohl fast alle Getriebe von Zulieferern stammen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von GMD » 11.12.2012 - 14:06

Wer sagt denn, das es an der Qualität liegt? Es könnte auch ein Konstruktionsfehler sein. Warten wir's doch einfach ab!
Hibernating

Benutzeravatar
Xtream
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3779
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Xtream » 11.12.2012 - 22:05

ist ein fehler der konstruktion denn kein "qualitätsfehler" :?:

Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von CruisingT » 11.12.2012 - 22:24

@GMD

Da muss ich mich Xtrem und MtCervinio anschließen:

Das Autobeispiel ist sehr gut gewählt:
Interessierte Wissen, dass BMW einen großen Teil der Automatikgetriebe bei ZF einkauft - wie andere "Endfertiger" / Marken auch. Die maßgebliche Entwicklungsarbeit wird inzwischen auch bei den Zulieferern geleistet.

Dennoch sind zwei Umstände gewichtiger:

- Die letztendliche Vorgabe der zu erfüllenden Parameter legt der Endfertiger, die das fertige Produkt vertreibende Marke, fest. Dies umfasst neben konstruktiven Anpassungen auf das konkrete Produkt auch Spannen zur Haltbar- und Belastbarkeit. Jede Abweichung von der Basisentwicklung des Zulieferers muss allerdings gesondert honoriert werden - klar.

- Der Wertung des Markenauftritts wird auch von der Wahl der Zulieferer und deren Qualität beeinflusst. Sicherlich, im BtB-Geschäft herrscht eine höhere Transparenz bzgl. Fertigungstiefe und anteiliger Verantwortungen als im BtC-Bereich. Dennoch können falsche Entscheidungen auch auf die Marketing-Brand zurück fallen.


Eine schräge, zu selten nutzbare Analogie:
In der Luftfahrt wird gerne mal das "Flugzeug" von einem der beiden Platzhirschen gekauft und das Triebwerk von einem anderen, einem der dort wichtigen Produzenten geordert, häufig sogar nur geleast.
Hier ist die separate Verantwortung allen Beteiligten klar, bis auf den Passagieren und der Presse.

Benutzeravatar
k2k
Moderator a.D.
Beiträge: 7981
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von k2k » 11.12.2012 - 22:31

Solche Sachen passieren halt gelegentlich, wenn man mit einer neuen Entwicklung auf den Markt kommt. Bei DM und Leitner war sicher auch nicht alles von Anfang an perfekt. Ich würde das nicht überbewerten.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11923
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Ram-Brand » 12.12.2012 - 17:43

Sind die neuen Seilbahnen nicht so konstruiert, das man die Bahn auch mit Getriebeschaden leer fahren kann?
Der Notantrieb sollte doch direkt auf die Seilscheibe wirken ?!
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
MF3330
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 850
Registriert: 27.08.2006 - 14:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News im Espace Killy

Beitrag von MF3330 » 12.12.2012 - 20:25


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Foto-Irrer » 14.01.2013 - 15:55

Emilius3557 hat geschrieben:http://www.haute-tarentaise.net/t922p50 ... ur-toviere

Hier eine Antwort auf die obige Frage zu den größeren Erdbewegungen: die 10-EUB Aéroski von Tignes le Lac auf die Tovière wird durch eine 10-EUB mit Sitzplätzen aus dem Hause Doppelmayr ersetzt werden. Diesen Sommer finden die Erdarbeiten statt, Eröffnung ist Herbst 2013. Die Talstation wird an gleicher Stelle errichtet, aber ebenerdig, die Bergstation in den Berg hineingebaut und leicht versetzt von der heutigen, damit man diesen Sommer bereits den Aushub etc. leisten kann.
Finde diese Lösung besser als die bislang kommunizierte 6-KSB: eine Hauptzubringeranlage auf einen Aussichtsgipfel (Sommerbetrieb?) darf m.A. ruhig eine EUB sein, zumal mit 1,8 km Länge die Bahn auch als Kabinenbahn das Einsteigen und vorhergehende Abschnallen lohnt.
Ja, an der Talstation der Aeroski hing ein Plakat (oder war es doch nur ein laminierter A4-Ausdruck), dass die neue Bahn zur Saison 2013/14 gebaut wird.

An der Solaise hängt oben ein Zettel, dass aufgrund irgendwelcher "administrativer" Restriktionen der TK 3000 diese Saison nicht in Betrieb gehen wird. Stehen tut der Lift zum Tunnel aber noch.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7958
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Emilius3557 » 16.08.2013 - 18:03

Was tut sich dieses Jahr im EK außer dem Neubau der 10-EUB Tovière, der gut voranschreitet?

Nicht viel offenbar. In Val d´Isère hat man sich inzwischen gegen eine 3-S auf die Solaise entschieden: (Bericht eines User aus http://www.haute-tarentaise.net/t964p25 ... -remontees)
J'ai assisté hier soir à une réunion d'informations et d'échanges en présence du Maire de Val d'Isère, de son adjoint "Montagne", du Directeur de l'Office du Tourisme, du Directeur Général de la STVI, du Directeur des opérations de la STVI, et d'autres que j'oublie probablement. Du beau monde et surtout des personnes qui détiennent des informations qui nous intéressent. La réunion a duré deux heures, en voici les informations marquantes.

Projets sur Solaise :

Le 3S est abandonné, trop cher et surtout trop d'emprise au sol de la gare de départ qui aurait été "monstrueuse". Le permis de construire avait été obtenu et un avenant a été déposé pour un appareil moins gros : télécabine 10 places assises avec garage enterré au sommet afin de réduire l'encombrement de la gare de départ. Cabines entièrement vitrées avec un meilleur débit que le 3S actuel car paradoxalement, l'exploitant n'a pas trouvé de solution satisfaisante pour remplir correctement les cabines du 3S sans en ralentir le débit. En gros, les cabines passent trop vite en gare pour que les passagers aient le temps de les remplir.

Un recours avait été déposé contre le premier projet mais un autre a aussi été déposé contre le second. Il faudra donc attendre des décisions de justice avant que les travaux puissent commencer. Aucune date n'est donc encore certaine.

Du déboisement sera nécessaire mais un peu moins que pour le premier projet. Les arbres coupés devront être remplacés. C'est ce qui s'était passé avec l'ancienne "Combe du Cinéma" (à côté de la Combe Martin) qui est maintenant parfaitement reboisée. La législation sur les remontées mécaniques obligeant les nouvelles constructions à passer à une certaine distance des bâtiments, une réflexion est engagée par rapport à l'actuelle gare d'arrivée de Solaise (le TPH et Solaise Express seront démontés). Un projet de réhabilitation du bâtiment existe mais le maire n'a pas voulu nous en dire plus.

Le gain financier procuré par la différence de prix entre les deux remontées sera utilisé pour améliorer l'enneigement de culture, notamment sur Joseray.

Le télésiège du Lac sera démonté et remplacé par un large tapis roulant couvert. Le débit sera très supérieur à l'appareil actuel et réduira fortement les files d'attente pour le retour en station aux périodes de pointe.

Bellevarde-Daille :

Pouir tenir compte de l'avis quasi-unanime des usagers, des professionnels et des autres personnes consultées, le Télésiège des Loyes ne sera pas démonté. C'est une très bonne nouvelle.

Le projet Daille est actuellement un peu au point mort. Il est toutefois envisagé à moyen terme le remplacement du télécabine et aussi de celui du Vallon au Fornet.

Fornet-Iseran :

Les pannes récentes du Télécabine du Vallon sont dues à un allongement du câble (le plus long de la station) provoqué par des températures trop chaudes. Le contrepoids est ainsi descendu trop bas pour pouvoir jouer son rôle en toute sécurité (en cas d'arrêt brutal par exemple). Dès que les températures sont descendues, l'installation a pu refonctionner correctement.
Kurzfassung auf Deutsch:

Er hat Ende April bei einem öffentlichen Meeting mit Bgm., STVI-DIrektor etc teilgenommen, ergo vertrauenswürdige Informationen.

Das 3-S Projekt wurde beerdigt, da zu teuer und v.a. wegen einer zu großen, „monströsen“ Talstation. Der Baubescheid wurde gegen den einer weniger großen Bahn eingetauscht, einer 10-EUB mit Sitzplätzen und einer unterirdischen Garagierung um das Platzproblem an der Talstation zu lösen. Vollverglaste Kabinen mit einer besseren Förderleistung als die 3-S, denn paradoxerweise findet die STVI keine zufriedenstellende Lösung um die 3-S-Kabinen voll zu bekommen ohne die Geschwindigkeit und damit die Förderleistung zu verringern. Die Kabinen passieren die Stationen zu schnell als dass die Passagiere die Zeit hätten sie zu füllen.

Gegen das erste Projekt war ein Einspruch eingelegt worden, aber auch gegen das zweite. D.h. man muss juristische Entscheidung abwarten, weshalb kein Datum zur Zeit sicher ist.
Wegen Änderungen im Seilbahngesetzt müssen neue Bahnen einen größeren Abstand zu Gebäuden haben, d.h. die Bergstation der TF Solaise kann nicht stehen bleiben wo sie ist, auch die 4-KSB Solaise Express wird weichen.

Der finanzielle Gewinn aus der Preisdifferenz beider Anlagen wird genutzt um die Beschneiung zu verbessern, v.a. im Bereich „Joseray“ (untere Partie „Face de Bellevarde“).

Der 4-SB Lac soll durch viel kapazitätsstärkere, überdachte Förderbänder ersetzt werden. Dadurch werden sich die Wartezeiten in den Spitzenperioden deutlich verkürzen.

Um der einhelligen Meinung von Nutzern, Profis und anderen Personen zu folgen wird die 4-KSB Loyes Express nicht abgebaut.

Das Projekt Daille ist derzeit ein bisschen an einem toten Punkt. Mittelfristig ist dennoch ein Ersatz der EUB und auch der Vallon de l´Iséran-Bahn vorgesehen.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

kaldini
Moderator
Beiträge: 4920
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von kaldini » 16.08.2013 - 18:08

10 EUB statt 3S finde ich gut. Die Trasse ist doch wunderbar EUB geeignet (geht ja sogar eine 4KSB rauf). Können sich ja mal die 8EUB am Giggijoch und am Gaislachkogl anschauen, da sehen wie dann wie man die befüllt :-)

Schade finde ich, dass Daille so wenig Priorität hat. Eine 8 bzw. 10EUB anstelle der 4EUB und der 4SB sowie des Mont Blanc 3ers fände ich dort optimal. Sind tolle Abfahrten dort runter.
make content not war!

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7958
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: News im Espace Killy

Beitrag von Emilius3557 » 17.08.2013 - 13:29

Die Trasse ist doch wunderbar EUB geeignet (geht ja sogar eine 4KSB rauf). Können sich ja mal die 8EUB am Giggijoch und am Gaislachkogl anschauen, da sehen wie dann wie man die befüllt :-)
Ja, finde ich auch, was die Trasse anbelangt. Wobei es beim Befüllungsgrad um die 3-S Gondeln der Olympique ging.
Schade finde ich, dass Daille so wenig Priorität hat. Eine 8 bzw. 10EUB anstelle der 4EUB und der 4SB sowie des Mont Blanc 3ers fände ich dort optimal. Sind tolle Abfahrten dort runter.
Dito. Die Situation an der Solaise ist doch noch ganz ordentlich, da sind die Wartezeiten untertags in Daille egtl. immer länger (morgens weiß ich nicht).
Etroits ist übrigens eine 3-SB...
Ich denke nicht, dass die Trasse bis zur Bergstation Mont Blanc verlängert wird. Das wäre zwar praktisch, weil man direkten Zugang zum großen Funpark, der 4-KSB Borsat und der 6-KSB Marmottes hätte (und via Abfahrt zur 8-KSB Tommeuses), aber dann hat das Restaurant und diese Folie Douce-Freiluftdisko keine direkte Anbindung mehr... Das wird denen, befürchte ich, wichtiger sein...
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Simufan 2202 und 23 Gäste