Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von schwarzwaelderski » 23.02.2018 - 17:11

Also die Skiwelt ist von solchen Liften, die Bewusst den Gebietswechsel erschweren schon noch weit entfernt.
Stimmt schon, die Skiwelt ist auf eine andere Art und Weise "irrsinnig".
Dieses „Gstürm“ kann ich nicht verstehen. Ihr seid doch zum Skifahren da, nicht nur zur möglichst schnellen Durchreise.
Aber es kostet sehr viel Zeit, wenn man bis ganz rüber will.
Schnelle Durchreise ist das eine, das finde ich in großen Gebieten schon wichtig wenn man in einen bestimmten Bereich will und eigentlich dort fahren und nicht schon die Zeit auf dem Weg dahin verplempern. Oder wenns abends mal knapp wird wäre das entspannter.
Aber das andere ist auch dass die Abfahrten doch schöner wären wenn man sie einfacher am Stück fahren könnte. Von der Königsleitenspitze bis runter ins Krummbachtal fahr ich sehr gerne, aber nachdem man 3 Lifte braucht um wieder hochzukommen mit jeweils einer Mini-Abfahrt zwischendrin mach ich das trotzdem eher selten.
Besser hätte ich es nicht beschreiben können. Mich als Tagesgast hält es immer wieder davon ab, mit dem Auto nach Zell zu fahren, weil man einfach ewig bis zur Gerlosplatte rüber braucht. Und dann fährt die Krimml bloß bis 4, heißt man muss bei Zeit zurück. Das Skigebiet lebt davon, dass Zell der "Einstieg" ist und Königsleiten, bzw. die Gerlosplatte das "Ziel".


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11795
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 61
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 506 Mal
Danksagung erhalten: 2281 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von ski-chrigel » 23.02.2018 - 17:22

Naja, das Ziel schaffe ich auch mit meinem 9jährigen Sohn locker, inkl. zahlreichen Wiederholungsfahrten. Trotz dieser angeblichen Zeitverluste... :rolleyes:
2019/20:61Tg:21xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2898
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von David93 » 23.02.2018 - 17:39

Schaffen tu ich das auch von Zell zum Filzstein und zurück. Aber ein Beispiel warum es nervt: Es ist Frühling, ich bin in Zell eingestiegen und auf der Gerlosplatte, wo die Pisten auch im Frühling nachmittags noch in einem ganz guten Zustand sind aufgrund der geringen Neigung. Das würde ich gerne noch länger nutzen, geht aber nicht, weil der Rückweg nach Zell so ewig dauert dank der beiden verkorksten Verbindungen Gerlospass-Königsleitenspitze und Krummbachtal-Stoanmandl.
Nicht in Zell einzusteigen braucht mir übrigens keiner vorschlagen, der Zeitaufwand wenn man vom Inntal anreist ist mir da zu groß, die Straße da hoch ist ja noch nerviger als die Lifte. :wink:
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von JohnnyDriver » 23.02.2018 - 18:14

ski-chrigel hat geschrieben:
23.02.2018 - 13:00
Wie weit wird die neue Stuanmadl-Talstation von der Dorfbahn-Bergstation entfernt sein?
Der Standort der Talstation soll gleich bleiben, so wie ich das verstanden habe.
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3291
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Theo » 23.02.2018 - 19:15

Ich verstehe die Aufregung einiger hier nicht. Wenn ich in Courchevel Ferien mache kann ich auch nicht bis halb fünf in Val Thorens fahren, egal ob jetzt dort die Pisten noch grad besser sind. Das ist doch das normalste der Welt.
weil der Rückweg nach Zell so ewig dauert dank der beiden verkorksten Verbindungen Gerlospass-Königsleitenspitze und Krummbachtal-Stoanmandl.
Ähm, wir reden hier grad über die Neuigkeit dass die zweite der genannten Liftketten ab nächstem Winter sehr viel schneller sein wird und an der erstgenannte Liftkette ist der Larmach ja wohl auch bestätigt.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 818
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 49
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von flamesoldier » 23.02.2018 - 19:26

Theo hat geschrieben:
23.02.2018 - 19:15
weil der Rückweg nach Zell so ewig dauert dank der beiden verkorksten Verbindungen Gerlospass-Königsleitenspitze und Krummbachtal-Stoanmandl.
Ähm, wir reden hier grad über die Neuigkeit dass die zweite der genannten Liftketten ab nächstem Winter sehr viel schneller sein wird und an der erstgenannte Liftkette ist der Larmach ja wohl auch bestätigt.
Die erste Liftkette wird damit um ca. 5-6 min schneller, bisher brauchte man ca. 10-11 min für den Stoanmandl. Der Larmach ist kein Teil der Liftkette Gerlosplatte - Königsleitenspitze, den braucht man gar nicht? Da braucht man die Sonnenwendkopfbahn und dann entweder mit kurzer Abfahrt die Dorfbahn 2 und die Gipfelbahn oder mit viel Schieberei direkt die Gipfelbahn.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

49 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

scf
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 26.04.2017 - 19:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von scf » 23.02.2018 - 19:42

EUB beim Stoamandl ist Aufgrund der windanfälligen Lage logisch! Hier könnte man entweder einen Bubblefreien Sessellift oder eine Gondel bauen und in anbetracht des nach dem Stoamandl folgenden Gefrieschranks Krimml x-Press ist mir eine EUB deutlich lieber!

Bezüglich Larmach. Man kann von der Dorfbahn 2 direkt zum Larmach fahren und dadurch die Gipfelbahn entlasten/umfahren, wenn man lieber einen Sessellift wie eine Gondel hat! Der Larmach ist auch vom Mitterleger problemlos zu erreichen und wenn dieser einmal ersetzt wird, könnte es für die Gipfelbahn zu viel sein und ein schneller Larmach würde die Leute besser verteilen!


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2480
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Pistencruiser » 23.02.2018 - 20:08

Es geht doch hier im Kern gar nicht um ein paar Minuten Zeit mehr oder weniger, sondern um die Tatsache, dass die komplette Litftanordnung vollkommen Banane und einfach unpraktisch ist. Das fing doch damals schon mit der Sonnenwendkopfbahn an. Die hätte man derzeit schon mit Mittelstation so trassieren können, dass Sie den Larmach komplett ersetzt. So hätte man z.B. die komplette Larmach-Talabfahrt als Wiederholungspiste. Die Platzierung der jetzigen Bergstation ist ebenfalls alles andere als optimal. Ich aus Sicht des Skigastes, finde es eben ärgerlich, dass man Chance um Chance vertut, das nochmal zu revidieren und der Status Quo damit für Jahrzehnte in Stein gemeisselt ist. Natürlich ist der Austausch des Stoanmandl absolut begrüßenswert und überfällig- aber eben auch wieder weder Fisch noch Fleisch.
Man mag zu Ischgl stehen wie man möchte. Aber im Hinblick auf sinnvolle Verbindungen die einen schnellen Wechsel zwischen den einzelnen Sektoren des Gebietes ermöglichen, sollten sie sich da mal ein Beispiel nehmen - aber man ist lieber auf den Erhalt der Einzelinteressen der Gesellschaften bedacht.
Zuletzt geändert von Pistencruiser am 23.02.2018 - 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2898
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von David93 » 23.02.2018 - 20:10

@Pistencruiser: Danke, genauso sehe ich das auch.
Theo hat geschrieben:
23.02.2018 - 19:15
Ähm, wir reden hier grad über die Neuigkeit dass die zweite der genannten Liftketten ab nächstem Winter sehr viel schneller sein wird und an der erstgenannte Liftkette ist der Larmach ja wohl auch bestätigt.
Du warst noch nie in dem Skigebiet, stimmts? :wink:
Klar macht der Stoanmandl die Verbindung schneller, der Lamarch naja, da ist die Gipfelbahn wohl weiterhin nicht langsamer oder nicht viel. Aber es geht ja um was ganz anderes: Modern sind die meisten Lifte doch schon, der Verlauf (Trassen) ist das, was kritisiert wurde.
Theo hat geschrieben:
23.02.2018 - 19:15
Ich verstehe die Aufregung einiger hier nicht. Wenn ich in Courchevel Ferien mache kann ich auch nicht bis halb fünf in Val Thorens fahren, egal ob jetzt dort die Pisten noch grad besser sind. Das ist doch das normalste der Welt.
Wie gesagt, das ist schon klar. Aber man muss es ja den Gästen nicht noch langwieriger machen als es aufgrund der Distanz eh schon ist. Aber kurios dass dir dazu gerade 3V als Beispiel einfällt, deren Verbindungen sind ja alle perfekt geplant. Praktisch das Gegenteil der Zillertal Arena.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 515
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Skitobi » 24.02.2018 - 00:56

Ich verstehe die Aufregung auch überhaupt nicht. Jetzt wird der seit Jahren meistgehasste Lift im Skigebiet ersetzt und es gibt nur Kritik :surprised:

Es geht hier doch gerade um die Stoanmandlbahn. Wie schon erwähnt, kommen die Meisten vom Ebenfeld-X-Press, was auch die schnellere Variante ist (außer bei Schlangen). Für die besteht das (Luxus-)Problem kurz hintereinander An- und Abschnallen doch gar nicht. Dass EUB sinnvoller ist, wurde ja schon hier dargelegt:
scf hat geschrieben:
23.02.2018 - 19:42
EUB beim Stoamandl ist Aufgrund der windanfälligen Lage logisch! Hier könnte man entweder einen Bubblefreien Sessellift oder eine Gondel bauen und in anbetracht des nach dem Stoamandl folgenden Gefrieschranks Krimml x-Press ist mir eine EUB deutlich lieber!
@Pistencruiser:
Pistencruiser hat geschrieben:
23.02.2018 - 20:08
Es geht doch hier im Kern gar nicht um ein paar Minuten Zeit mehr oder weniger, sondern um die Tatsache, dass die komplette Litftanordnung vollkommen Banane und einfach unpraktisch ist. Das fing doch damals schon mit der Sonnenwendkopfbahn an. Die hätte man derzeit schon mit Mittelstation so trassieren können, dass Sie den Larmach komplett ersetzt. So hätte man z.B. die komplette Larmach-Talabfahrt als Wiederholungspiste. Die Platzierung der jetzigen Bergstation ist ebenfalls alles andere als optimal. Ich aus Sicht des Skigastes, finde es eben ärgerlich, dass man Chance um Chance vertut, das nochmal zu revidieren und der Status Quo damit für Jahrzehnte in Stein gemeisselt ist.
Wenn man den Bau der Sonnwendkopfbahn kritisiert, muss man auch die Umstände im Jahr 2003 (!) berücksichtigen. Königsleiten war gerade erst in die Zillertalarena gekommen und hatte an dem Bau einer EUB sicher schon genug zu knabbern. Nicht umsonst war die Sonnwendkopfbahn lange Zeit, bis 2010, die einzige kuppelbare Anlage in Königsleiten. Also Ersatz von Larmach im Jahr 2003 sehr unrealistisch. Und man wollte wohl die Leute auch eher in Richtung der Restlichen Pisten und Lifte leiten - die direkte Abfahrt unterhalb Larmach war damals auch nicht so richtig als Wiederholungspiste für eine EUB geeignet als tief liegende Südhangpiste komplett ohne Beschneiung. Und seit dem Bau der Dorfbahn liegt die Bergstation doch eigentlich ideal- wer es bequem möchte, kann direkt zur 2. Sektion Dorfbahn fahren; wer Stress hat, kann mit vertretbarem Schiebeaufwand zur Gipfelbahn.

Ansonsten finde ich es eigentlich gerade gut, dass zwischen den Liftfahrten immer kurze Pistenabschnitte zu fahren sind, so rostet (oder friert) man im Lift nicht ganz so ein. Die Strecken und Höhenmeter, die man an den einzelnen Bergen zurücklegt, sind eben schon ordentlich. Und im Gegenzug hat man ja die sehr schönen langen Abfahrten.
Und mehr als ein paar Minuten Zeit würde man durch direktere Lifte auch nicht sparen (solange man in Königsleiten direkt zur Gipfelbahn fährt)

Und das Skigebiet ist doch jetzt auch nicht soo riesig. Die Verbindung Wiesenalm-Filzstein habe ich vor einigen Jahren schon in unter 2h geschafft, durch die Modernisierungen wurde und wird es ja doch immer noch etwas schneller. Also bei 2h je Strecke (und das ist ja keine "tote Zeit", gerade die langen Abfahrten machen doch das Skigebiet aus) - kannst du immernoch 4h lang auf der Gerlosplatte fahren. Als kleiner Tipp - wenn du an der Gerlosplatte einsteigst, kannst du sogar den ganzen Tag an der Gerlosplatte fahren :lach:

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1010
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von MarkusW » 24.02.2018 - 06:41

In Königsleiten ist halt echt alles Murks... Sonnwendjochbahn und Dorfbahn haben unpraktische Trassen... Die Gipfelbahn hat den falschen Bahntyp und orangene Scheiben (!!!!). Larmach neu als KSB ist dann quasi die einzige vernünftige Bahn - obwohl ironischerweise ausgerechnet hier wohl eine EUB von ganz unten mit Mittelstation auch eine gute Möglichkeit gewesen wäre.
Am schlimmsten finde ich aber die Falschbachbahn als EUB. Kenne keine Bahn, die sich besser für Wiederholungsfahrten anbietet (4 Pisten, und eine besser als die andere!), und von allen Liften muss ausgerechnet hier eine EUB stehen. Mir war sogar die alte 4SB lieber, und ich fahre seitdem deutlich seltener in die Z-Arena...
Stoanmandl als EUB ist halt wegen Sommerbetrieb. Das ganze als dritte Sektion der Dorfbahn wäre irgendwie stimmiger, aber haut evtl. wegen der Kapazität nicht hin. Hier ist mir die EUB ausnahmsweise mal wurscht, weil das ja wirklich eine Anti-Piste ist an dem Lift :D Das Anschallen, 50m fahren, Abschnallen wenn man von der Dorfbahn kommt ist trotzdem gaga

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von JohnnyDriver » 24.02.2018 - 07:26

Vielleicht stellen sie ja die Talstation der Stoanmandl-EUB doch auf gleiche höhe mit der Bergstation Dorfbahn - wäre dann zufuß erreichbar & für rückkehrer nach Zell erwas praktischer
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11795
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 61
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 506 Mal
Danksagung erhalten: 2281 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von ski-chrigel » 24.02.2018 - 07:29

MarkusW hat geschrieben:
24.02.2018 - 06:41
In Königsleiten ist halt echt alles Murks...
Wir werden uns nie einig werden. Ich finde Königsleiten eben grad der beste Teil der Z‘arena und alles andere als ein Murks. Skitobi trifft meine Meinung sehr gut. Ausser die orangen Scheiben teile ich keines Deiner Argumente. Falschbach als Wiederholungspiste mache ich eben grad sehr gerne, WEIL es eine EUB ist, vor allem an kalten Tagen. Ich werde nie verstehen, wieso man zu faul sein kann, die Skier abzuschballen, aber die Diskussion hatten wir ja schon ausgiebig. Wer EUBs nicht mag, sollte Königsleiten und den Kronplatz halt meiden. Genau so wie ich haubenlose KSB oder fixe SBs wenn immer möglich meide.
Die 50 (?) Meter zwischen Dorfbahn und Stuanmandl-EUB sind allerdings wirklich ungeschickt. Nicht wegen den Skifahrern (wer an/ab so schlimm findet fährt Ebenfeld), sondern wegen der Fussgänger. Wieso platziert man die nicht unmittelbar neben die Dorfbahn? Mit etwas Kunstbauten wäre das platzmässig doch sicher möglich, oder habe ich das Gelände da so falsch im Kopf?
Und überhaupt, wieso will man die Fussgänger da hochbringen ins nirgendwo? Ist da oben noch mehr geplant?
2019/20:61Tg:21xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3291
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Theo » 24.02.2018 - 11:33

Es stimmt, ich war noch nie in der Zillertalarena, im Sommer über den Gerlospass fahren zählt ja nicht. Ich sage auch nicht dass das alles super sei da, man muss aber aufpassen dass man vor lauter Verbindungswahn sich nicht selber ins Bein schiesst. In erster Linie muss für mich eine Bahn den Zweck haben für sich selber eine schöne Piste zu erschliessen, der Verbindungszweck kommt an zweiter Stelle. Wenn man aber dann die Bahnen rein auf Verbindung auslegt kann es dann schnell mal passieren dass sie selber keine schlaue Piste mehr erschliesst, am Anfang oder Ende einer eigentlich schlauen Piste ein langweiliger Ziehweg kommt oder interessante Pistenteile gar verloren gehen.
Alles wird nie gehen und was die Reisezeit für ein mal quer durch das Gebiet angeht: Ich fuhr auch schon in den Portes du Soleil als noch nicht mal die Franzosen wussten was eine KSB ist und falls es dann doch wo eine gab diese tempomässig kaum mit den Stangenschleppern mitthalten konnte.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2480
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Pistencruiser » 24.02.2018 - 11:43

@Chrigel: Hinsichtlich der Fußgänger geht's wohl primär um dem Sommerbetrieb um dem Wanderern die Krimml bequemer zu erschließen. Für den Winter macht das sicher nicht viel Sinn.

EUB vs KSB: Da gehen die Meinungen eben auseinander. Du vertrittst vehement Deine, andere sehen das eben anders.
Die Welt ist bunt. :wink:
Ich persönlich habe überhaupt nichts gegen EUB, solange das entweder durch die Länge der Bahn oder andere Faktoren wie Windsicherheit (Falschbach) oder notwendiger Fußgängertransport gerechtfertigt ist. Als reine Beschäftigungsanlagen finde ich es maximal nervend, bei Wiederholungen jedes mal aus der Bindung raus, Ski aufheben/zusammenstecken, zum Einstieg latschen, Ski bei evtl. Gedränge in den Köcher stecken und sich dann, gilt für das Frühjahr, in eine aufgeheizte, muffige Kabine zu quetschen die schon den halben Tag in der Sonne kreiselt wo dann auch noch gleich gemeckert wird wenn man das Fenster öffnet - und oben das ganze wieder retour. Nee.....!

@skitobi: Nirgendwo wird der Stoanmandlersatz als solches kritisiert (im Gegenteil). Nur gehen die Meinungen über die Ausführung auseinander. Das zu diskutieren hat m.E. nichts mit einem Aufschrei der Entrüstung, sondern lediglich mit Meinungsaustausch zu tun. (=>Forum)
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
krimmler
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1000
Registriert: 31.03.2010 - 12:12
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von krimmler » 24.02.2018 - 13:04

ski-chrigel hat geschrieben:
24.02.2018 - 07:29
Die 50 (?) Meter zwischen Dorfbahn und Stuanmandl-EUB sind allerdings wirklich ungeschickt. Nicht wegen den Skifahrern (wer an/ab so schlimm findet fährt Ebenfeld), sondern wegen der Fussgänger. Wieso platziert man die nicht unmittelbar neben die Dorfbahn? Mit etwas Kunstbauten wäre das platzmässig doch sicher möglich, oder habe ich das Gelände da so falsch im Kopf?
Und überhaupt, wieso will man die Fussgänger da hochbringen ins nirgendwo? Ist da oben noch mehr geplant?
Wegen der 50m Abfahrt zur eventuellen Stoanmandl Talstation müssen wir noch abwarten wo die wirklich hinkommt, in der Kundmachung steht es ja so:
Sowohl die Berg als auch die Talstation sollen an neuen Standorten angelegt werden, wobei die Bergstation durch die verlängerte Trassenführung höher liegt als die bestehende Bergstation.
Also kann man vermuten, dass die Stoanmandl Talstation in Fußgängerreichweite (auch mit abgeschnallten Ski im Winter von der Dorfbahn kommend) nahe zur Dorfbahn Bergstation rückt.

Wegen der Sommernutzung wird sich Gerlos schon was ausgedacht haben, für die Wanderer verkürzt sich der Weg in die Wilde Krimml um einiges und von der neuen Bergstation aus geht ein Fußweg direkt Richtung Kreuzjoch nach Zell.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11795
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 61
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 506 Mal
Danksagung erhalten: 2281 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von ski-chrigel » 24.02.2018 - 13:24

Wegen der 50m Abfahrt zur eventuellen Stoanmandl Talstation müssen wir noch abwarten wo die wirklich hinkommt, in der Kundmachung steht es ja so:
Das dachte ich ja eigentlich auch, aber JohnnyDriver hat das negiert, sodass ich glaubte, das sei bekannt.
JohnnyDriver hat geschrieben:
23.02.2018 - 18:14
ski-chrigel hat geschrieben:
23.02.2018 - 13:00
Wie weit wird die neue Stuanmadl-Talstation von der Dorfbahn-Bergstation entfernt sein?
Der Standort der Talstation soll gleich bleiben, so wie ich das verstanden habe.
2019/20:61Tg:21xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von JohnnyDriver » 24.02.2018 - 20:16

Huhu,

@ski-chrigel - ich muss mich dafür entschuldigen, ich hab mir die Kundmachung nochmal durchgelesen & hab es wohl beim ersten lesen falsch verstanden. Ich bin davon ausgegangen, das die Talstation unverändert bleibt, da dort stand, dass nur „geringe Geländekorrekturen durchgeführt werden müssen“ - das weiter oben bereits stand, dass auch der Standort der Talstation leicht verändert wird, muss ich überlesen haben. Tut mir Leid! Dadurch muss ich meine Aussage natürlich zurückziehen & hoffe wie wir (warscheinlich) alle auf einen Standort auf gleicher Höhe mit Dorfbahn Berg/in Laufnähe... warten wir einfach mal ab ;)

Grüße,
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
Zillertaler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 25.08.2007 - 16:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hippach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Zillertaler » 13.04.2018 - 14:58

Die Abrissarbeiten beim Ramsberglift haben wieder begonnen:

Bild


Hausham
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 13.06.2009 - 12:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Hausham » 24.05.2018 - 10:59

Abbau Larmach hat begonnen:
In der Webcam auf dem Königsleitengipfel kann man (je nach Schwenk der Kamera) erkennen, dass Sessel und Seil der Larmachbahn abgebaut sind. :D :ja:

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 859
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Thunderbird80 » 24.05.2018 - 11:12

Ja nur leider wird wohl der alte Poma 4er noch einen weiteren Winter seine runden drehen :(

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Daan! » 24.05.2018 - 13:55

Meinen Sie Stoanmadl? Ich sehe da kein Sessel mehr auf der Webcam.
Aus den Niederlanden. Entschuldigen Sie eventuelle Schreibfehler.

Benutzeravatar
Fritzi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 19.10.2006 - 12:51
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Anrath
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Fritzi » 24.05.2018 - 19:52

Daan! hat geschrieben:
24.05.2018 - 13:55
Meinen Sie Stoanmadl? Ich sehe da kein Sessel mehr auf der Webcam.
Denke den meinte er, da das Seil auch nun ab ist an der Bahn, sieht man sehr gut jetzt auf der Cam, da die Robas hängen. Ich glaube es ist eh eine Garaventa
Dezember, Top Urlaub quer durchs Zillertal Januar wieder mal Männertour in Ischgl Februar geht es ab nach KönigsleitenAnfang März wieder in das ZillertalEnde März eine Woche IschglApril Noch unbekanntMai noch unbekannt Ende Mai dann ein Abschluss

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2780
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1214 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von GIFWilli59 » 24.05.2018 - 22:43

Fritzi hat geschrieben:
24.05.2018 - 19:52
Denke den [Stoanmandl] meinte er, da das Seil auch nun ab ist an der Bahn, sieht man sehr gut jetzt auf der Cam, da die Robas hängen. Ich glaube es ist eh eine Garaventa
Stoanmandl ist von Poma,
Larmach von Garaventa und
Teufeltal auch von Poma

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9468
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von lanschi » 25.05.2018 - 21:49

Die neue Salzburger Landesregierung hat heute ihr neues Regierungsprogramm veröffentlicht. Darin bekennt sie sich zur Umsetzung sinnvoller Skigebietsverbindungen bzw. auch selektiven Ausbauten. Als einziges Projekt wird dabei explizit auch die Unterstützung der Bestrebungen im Oberpinzgau zur Umsetzung einer "Wasserfallbahn" (zur Talanbindung) von Krimml nach Hochkrimml erwähnt.
Zuletzt geändert von lanschi am 26.05.2018 - 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: joos und 15 Gäste