Neues in der Zillertal Arena – Zell am Ziller/​Gerlos/​Königsleiten/​Hochkrimml & Gerlosstein

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3816
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von j-d-s » 26.05.2018 - 18:14

Kommt das dann mit Abfahrt? Wäre zwar wohl ähnlich steil wie in Zell, aber machbar wohl schon?

Ich bin die Straße da glaub ich höchstens zweimal gefahren, weil ich vom Pinzgau kommend normalerweise die alte Gerlosstraße zur Talstation Gerlospaß fahre. Und da wo ich auf der neuen Gerlosstraße fuhr, hab ich nicht das Terrain angeschaut wie skitauglich es ist.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...


Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 893
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Skitobi » 27.05.2018 - 00:08

Ich hab hier mal ein bisschen in GE gespielt...

https://abload.de/img/krimmlabfahrtbfsvc.jpg (achtung groß!)

Das wäre eine mögliche Variante, die vergleichsweise wenig Waldrodung benötigt, gut dem Gelände folgt und sogar jetzt schon so fahrbar wäre :ja:
Die maximale Steigung (lt. GE) wird gleich im ersten Hang mit 54,6% erreicht und entspricht damit ziemlich genau der Steigung des unteren Steilhangs in Zell - nur länger - und das auf einem prallen Südhang!
Nach der Kurve geht es dann überwiegend mit 30-40% bis zur Kurve vor der Straßenquerung. (40% ist die "Grenze" zur schwarzen Piste)
Nach der Straßenquerung an der Schönmoosalm geht es dann flacher auf der vorhandenen Rodelbahn weiter zur Kehre 3 ("Melchartwiese") der Passstraße. Von dort würde ich dann wieder auf der offenen Wiese weiter trassieren, wobei das erste Stück wieder die 40% Neigung überschreitet, dann aber flach ausläuft bis ins Krimmler Ortszentrum.

Insgesamt sicherlich baubar, aber wie schon angedeutet auf dem prallen Südhang bei 50% Steigung - zwar im oberen Bereich der Abfahrt, aber das wird kein Spaß am Nachmittag da runter zu fahren. Und wenn man sich durch den ersten Hang gequält hat, kommt ja erst noch der ganze Rest der 3,4 km langen Abfahrt, der großteils auch noch sehr steil ist. Richtig unterschiedliche Alternativen sehe ich dazu jetzt nicht, man wird kaum um einen sehr steilen Südhang-Abschnitt im oberen Teil herum kommen.

Die Zubringerbahn würde ich etwas oberhalb der Talstation Filzsteinbahn enden lassen. So kommt man ohne weiteren Lift zur Filzsteinbahn und kommt von der Filzsteinalm mit dem Tellerlift und am besten von beiden Filzsteinbahn-Pisten zur Talfahrt mit der Bahn.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9494
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von lanschi » 27.05.2018 - 09:52

Ich glaube nicht, dass man da runter eine vernünftige Piste bauen kann. In den Südabhängen des Plattenkogels gibt es einige Lawinenstriche, die eine Piste zur Schönmoosalm gefährden würden.

Ich könnte mir aber z.B. vorstellen, dass man die EUB bis zum Handlalmlift zieht, diesen gleich mit ersetzt und die Bergstation zur Filzsteinbahn rauf verlegt. Dann hätte man zumindest eine zweite Sektion mit Piste.

Alternativ wäre natürlich auch eine direkte Trassenführung zur Talstation der Filzsteinbahn denkbar - dann müsste man aber wohl selbige ebenfalls ersetzen, und hätte den Handlalmlift immer noch...

Fraglich ist auch die Positionierung der Talstation - mit Fokus auf Nächtigungsgäste sinnvollerweise wohl eher im Ort, mit Fokus einfacher Erreichbarkeit vielleicht eher im Bereich der Parkplätze der Krimmler Wasserfälle, die ja im Winter weitgehend ungenützt sind...

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3416
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Werna76 » 27.05.2018 - 13:20

Skitobi hat geschrieben:
27.05.2018 - 00:08
Ich hab hier mal ein bisschen in GE gespielt...
Ich bin mir seeeehr sicher, dass die Großglockner Hochalpenstraße AG da Einspruch erheben würde, wenn du ihnen ne Seilbahn direkt über den Ausblick auf die Krimmler Wasserfälle bauen willst :wink:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 459
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Skiphips » 04.06.2018 - 20:20

In der Zillertal Arena ist die Errichtung der Piste "Kapauns Nord" geplant. Zudem soll am Gerlosstein eine Snowtubingbahn gebaut werden.
Quelle: https://www.tirol.gv.at/buergerservice/ ... mbh-co-kg/
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 526
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von JohnnyDriver » 09.06.2018 - 09:32

Ein paar Bilder vom Abbau des alten Larmachs:
https://skinachrichten.de/zillertal-are ... igsleiten/
Mit freundlichen Grüßen,

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3558
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Richie » 02.07.2018 - 09:54

Bei den Zeller Bergbahnen GmbH & Co KG soll die Beschneiungsfläche im Skigebiet soll auf über 100 Hektar ausgebaut werden: Höhere Schneesicherheit für die Zeller Bergbahnen


Benutzeravatar
JohnnyDriver
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 526
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von JohnnyDriver » 10.07.2018 - 20:12

Angeblich müssen wir mit der alten Stoanmandlbahn doch noch einen Winter fahren... Weiß jemand da genaueres?

https://skinachrichten.de/neuer-stoanma ... 2019-2020/
Mit freundlichen Grüßen,

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3558
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Richie » 26.07.2018 - 09:40

Neuer Beschneiungsteich in Zell: Speicherteich wird Badesee

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 526
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von JohnnyDriver » 15.08.2018 - 22:45

Hallo Zusammen,

ich war in den letzten Tage etwas mit meiner Freundin im Zillertal unterwegs und habe einige der Bauarbeiten diesen Sommer beobachten können. Da mein Hauptziel nicht auf der Besichtigung der Baustellen lag, sondern der Urlaub etwas erholsam sein sollte, sind einige Bilder leider etwas aus der Ferne. Da ich sehr unvorbereitet unterwegs war, hatte ich auch nur mein Handy dabei, weshalb die Bildqualität eher nicht so toll ist. Ich bitte das zu entschuldigen und hoffe das euch die Bilder trotzdem gefallen.

Bilder vom 12.08.2018
Baustelle Larmach:
IMG_8230.JPG
IMG_8230.JPG (126.51 KiB) 4491 mal betrachtet
IMG_8234.JPG
IMG_8234.JPG (112.83 KiB) 4491 mal betrachtet
Die Bergstation ist noch im absoluten Rohbau. Der Steuerstand ist gut zu erkennen und der Stationssteher scheint fertig zu sein.
IMG_8227.JPG
IMG_8227.JPG (156.11 KiB) 4491 mal betrachtet
Die Strecke ist soweit fertig. Wenn ich das richtig gesehen habe, fehlt an Stütze 4 jedoch noch der gesamte "Kopf". Auch die Einfahrtsstützen vor der Bergstation (10 a und b) sind noch nicht gestellt, das Fundament ist jedoch bereits fertig.
IMG_8245.JPG
IMG_8245.JPG (107.14 KiB) 4491 mal betrachtet
IMG_8235.JPG
IMG_8235.JPG (126.19 KiB) 4491 mal betrachtet
Die beiden Stützen liegen auch bereits parat und müssen nurnoch aufgestellt werden. Denke das sollte mit dem dort aufgebauten Kran möglich sein.
IMG_8257.JPG
IMG_8257.JPG (151.38 KiB) 4491 mal betrachtet
Übersicht über die Baustelle

Leider war es sehr schwer zu erkennen wie die Lage an der Talstation steht. Tendenziell aber weiter wie am Berg. Die Garage befindet sich im Tal und die Auffahrtsseite müsste wie beim alten Larmach-Lift links sein.

Baustelle Stoandmandl:
Leider reichte meine Zeit nicht, um in Gerlos auf den Berg zu kommen. Aus der Ferne sah es jedoch so aus, das die alte Bergstation noch steht und somit wohl der ganze Lift. Etwas weiter oberhalb der Station, eher richtung Bergstation Teufeltal war ganz wagen zu erkennen, das dort gearbeitet wird. Möglicherweise wird dort bereits an einer Bergstation gebaut - war jedoch sehr schwer zu erkennen ohne Fernglas und wirklich verwertbare Fotos davon habe ich leider auch nicht.
Ich häng es trotzdem mal an...
IMG_8248.jpg
IMG_8248.jpg (114.64 KiB) 4491 mal betrachtet
Baustelle Speichersee Rosenalm
IMG_8533.JPG
IMG_8533.JPG (90.71 KiB) 4491 mal betrachtet
Auch hier kein supertolles Bild, da wie gesagt ohne Kamera unterwegs. Aber der See wird groß, die Bautätigkeiten sind aus Hochzillertal gut zu erkennen.

Ich hoffe mit den Bildern könnt ihr was anfangen...
Mit freundlichen Grüßen,

Kaiserschmarnbur
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 19.08.2018 - 13:57
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Kaiserschmarnbur » 20.08.2018 - 12:13

Wenn man nächstes Jahr Stoamandl fertig stellt dann werden sie doch die komplette Verbindung Zell und Gerlos nur zu Gondeln umbauen.
😀

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3558
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Richie » 20.08.2018 - 18:15

Kaiserschmarnbur hat geschrieben:
20.08.2018 - 12:13
Wenn man nächstes Jahr Stoamandl fertig stellt dann werden sie doch die komplette Verbindung Zell und Gerlos nur zu Gondeln umbauen.
😀
Wie kommst Du auf diese Idee? Die aktuelle Bahn wurde nur mit gewissen Auflagen genehmigt..

j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3816
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von j-d-s » 20.08.2018 - 18:36

Man muss aber halt entweder ne EUB (oder ne KSB mit Talbeförderungszulassung) oder ne Beschneiungsanlage bauen. Zweimal war die Wilde Krimml an Weihnachten/Silvester zu, der Rest der Zillertal Arena offen, sogar die Talabfahrt nach Zell.

So viel zum Thema "Höhenlage".
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...


Kaiserschmarnbur
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 19.08.2018 - 13:57
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Kaiserschmarnbur » 20.08.2018 - 20:34

Jeder sagt da oben geht da wind so richtig und daher gibt es auch Tage wo sie die Sessellifte Schließen müssen warum nichts Windstabileres bauen.

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1401
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Christopher » 20.08.2018 - 21:00

Weil da oben Naturschutzgebiet ist und da bekommt da ist ein Bau nicht so einfach und wer fährt da oben noch Ski wenn der Wind bläst und ohne Beschneiung ist das alles nicht einfach.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Lord-of-Ski » 20.08.2018 - 21:35

Kaiserschmarnbur hat geschrieben:
20.08.2018 - 20:34
Jeder sagt da oben geht da wind so richtig und daher gibt es auch Tage wo sie die Sessellifte Schließen müssen warum nichts Windstabileres bauen.
Und Gondel müssen dann wenn ich das richtig verstehe wohl nicht geschlossen werden wenn zu viel Wind geht - nee is klar!
ASF

Benutzeravatar
GIFWilli59
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3849
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2197 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von GIFWilli59 » 20.08.2018 - 22:32

Christopher hat geschrieben:
20.08.2018 - 21:00
Weil da oben Naturschutzgebiet ist und da bekommt da ist ein Bau nicht so einfach und wer fährt da oben noch Ski wenn der Wind bläst und ohne Beschneiung ist das alles nicht einfach.
Lord-of-Ski hat geschrieben:
20.08.2018 - 21:35
Und Gondel müssen dann wenn ich das richtig verstehe wohl nicht geschlossen werden wenn zu viel Wind geht - nee is klar!
Ihr braucht euch aber in Sachen Satzbau nicht zu sehr dem Kaiserschmarnbur anpassen. :wink:

Bzgl. Gondel stimme ich jds zu, aufgrund der fehlenden und wohl auch nicht genehmigungsfähigen Beschneiungsanlage am Krimml-X-Press wäre dort eine Gondel mMn schon sinnvoll.

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1401
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Christopher » 20.08.2018 - 22:41

Sinnvoll hin oder her, genehmige da erstmal eine neue Gondel und finanziere die erstmal. Das ist kein kleines Projekt und da hatte Zell in den letzten Jahren ganz sicher wichtigeres zu tun!
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 893
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Skitobi » 20.08.2018 - 22:50

Eine "einfache" Lösung, wenn ein Neubau nicht genehmigungsfähig ist, wäre vielleicht die Umrüstung der mittleren Sektion zur Talfahrtmöglichkeit. Der Einstieg auf Zeller Seite ist ja sowieso da, dann oben sitzen bleiben. An der nächsten Station könnte man dann auch -wie in die Gegenrichtung- durchfahren. An dieser Station besteht sogar bereits eine (immer ungenutzte) Einstiegsmöglichkeit in Talrichtung, an der Talstation gibt es auch einen entsprechenden Ausstieg. Die Gerlos-seitige Sektion ist also anscheinend schon für beidseitige Nutzung ausgerüstet.

Das würde dann wohl einen Eingriff in das Bremssystem bedeuten, das durch die lange Bahn mit durchgehendem Seil (viel Schwungmasse!) eh schon viel zu tun hat. Außerdem sind wohl mehr Rollenbatterien in der langen Sektion talseitig notwendig.

Wie aufwändig so ein Umbau wäre, weiß ich nicht. Freiwillig wird das die Zeller Bergbahn auch nicht machen, wenn auch eine neue EUB möglich wäre - zumal die Bahn bei Kälte ja nicht gerade beliebt ist. Aber wenn ein Neubau wirklich nicht möglich ist, wäre das doch eine elegante Lösung.

Und es würde ganz nebenbei den einmalig genialen Krimml-X-Press erhalten - und sogar um noch mehr "features" erweitern ;D


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12632
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von snowflat » 27.08.2018 - 18:31

Geht u.a. auch um die Baukosten der Dorfbahn ...
Bei den Schiliften Gerlos setzt sich der Schlagabtausch zwischen einigen Gesellschaftern und der Geschäftsführung fort.
Runde zwei im Gerloser Liftstreit
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3816
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von j-d-s » 27.08.2018 - 23:43

Skitobi hat geschrieben:
20.08.2018 - 22:50
Eine "einfache" Lösung, wenn ein Neubau nicht genehmigungsfähig ist, wäre vielleicht die Umrüstung der mittleren Sektion zur Talfahrtmöglichkeit. Der Einstieg auf Zeller Seite ist ja sowieso da, dann oben sitzen bleiben. An der nächsten Station könnte man dann auch -wie in die Gegenrichtung- durchfahren. An dieser Station besteht sogar bereits eine (immer ungenutzte) Einstiegsmöglichkeit in Talrichtung, an der Talstation gibt es auch einen entsprechenden Ausstieg. Die Gerlos-seitige Sektion ist also anscheinend schon für beidseitige Nutzung ausgerüstet.

Das würde dann wohl einen Eingriff in das Bremssystem bedeuten, das durch die lange Bahn mit durchgehendem Seil (viel Schwungmasse!) eh schon viel zu tun hat. Außerdem sind wohl mehr Rollenbatterien in der langen Sektion talseitig notwendig.

Wie aufwändig so ein Umbau wäre, weiß ich nicht. Freiwillig wird das die Zeller Bergbahn auch nicht machen, wenn auch eine neue EUB möglich wäre - zumal die Bahn bei Kälte ja nicht gerade beliebt ist. Aber wenn ein Neubau wirklich nicht möglich ist, wäre das doch eine elegante Lösung.

Und es würde ganz nebenbei den einmalig genialen Krimml-X-Press erhalten - und sogar um noch mehr "features" erweitern ;D
Ich fände ja die "italienische Lösung" am lustigsten - da wird nämlich auch bei eigentlich fehlender Genehmigung der Lift trotzdem talwärts betrieben. Dann halt nur jedes zweite FBM und nur mit einer oder zwei Personen (also 1/4 oder 1/8 der Kapazität bergwärts) - das dürfte technisch auch kein Problem sein, sollte denke ich locker noch in der Sicherheitstoleranz sein.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 893
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Skitobi » 28.08.2018 - 13:30

j-d-s hat geschrieben:
27.08.2018 - 23:43
Ich fände ja die "italienische Lösung" am lustigsten - da wird nämlich auch bei eigentlich fehlender Genehmigung der Lift trotzdem talwärts betrieben. Dann halt nur jedes zweite FBM und nur mit einer oder zwei Personen (also 1/4 oder 1/8 der Kapazität bergwärts) - das dürfte technisch auch kein Problem sein, sollte denke ich locker noch in der Sicherheitstoleranz sein.
So etwas gibt es ja sogar schon in der Arena :wink:
am Krummbach-X-Press talwärts (zwecks Umfahrung der schwarzen Piste, sogar mit angeschnallten Ski).
Ob das bei der Planung berücksichtigt wurde, weiß ich aber nicht - aber ich gehe mal davon aus, gerade bei der steilen Trasse. Die Talfahrtmöglichkeit gibt es auf jeden Fall schon sehr lange, wahrscheinlich schon immer; ich kenne die Anlage seit 2005.

Beim Krimml-X-Press würde ich das nicht "einfach mal so" mit geringer Kapazität machen. Die Kapazität wird da erstens nicht ausreichen, vor allem wenn es um die Tage um Weihnachten geht. Jeder zweite Sessel mit 2 Personen reduziert de facto auf die Kapazität eines 1er Sessel - konkret wären es hier 450Pers./h - oder nach deinem Vorschlag nochmal die Hälfte! Dann kann man es auch gleich lassen, wenn abends deswegen die Leute nicht mehr zu ihrem Einstiegsort kommen.

Auch in der Praxis ist es den Leuten schwer zu erklären, warum am Einstieg, der ja normal für 4 Personen auf jeden Sessel ausgelegt ist, nur noch so wenige rein dürfen. Das wird nervig für den Liftler, wäre aber noch lösbar.

Aber vor allem statisch hätte ich da auf jeden Fall Bedenken. Angenommen die Bahn ist voll besetzt in beide Richtungen, was ja durchaus realistisch ist: die Last auf der Talseite kommt für die Bremse (und alle anderen Bauteile) dann einfach noch dazu zu dem, auf das sie maximal ausgelegt ist. Und talwärts zu Bremsen braucht eben deutlich mehr Kraft als bergwärts - probier das mal mit einem Fahrrad mit "nur" Felgenbremsen am Berg.
Diese Last einfach mal so ohne Nachrechnung bei der langen Anlage in die Sicherheitsreserve zu schieben, ist auf jeden Fall grob fahrlässig. Und dafür ist diese Reserve auch nicht gedacht, sondern -grob gesagt- für unvorhergesehene Einflüsse bei ordnungsgemäßer Nutzung.

Wenn das in Italien bei irgendwelchen Anlagen gemacht wird, wo 10 mal am Tag irgendwelche einzelnen Fußgänger talwärts fahren, ist das ziemlich egal. Da gäbe es dann noch die Frage der Klemmkraftprüfung oder weitere seilbahntechnische Feinheiten, die ich nicht kenne. Aber versagen wird die Bahn davon nicht.

Wenn das so nicht zutrifft, dann würde mich persönlich mal interessieren, welche Anlage du meinst. Und woher du weißt, dass die Anlage nicht darauf ausgelegt wurde.

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1930
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von rajc » 09.09.2018 - 17:56

Bauarbeiten Larmach

Bilder sind vom 23.08.2018

Bild

Bergstation

Bild

Bergstation

Bild

Einfahrtsstützen

Bild

Strecke

Bild

Talstation

Bild

Talstation

Bild

Talstation

Bild

Bergstation

Bild

Bergstation

Bild

Bergstation
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3558
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von Richie » 10.09.2018 - 09:54


Benutzeravatar
gesundbrunnen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 23.10.2013 - 08:20
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Köln
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertalarena - News (incl. Gerlosstein & Fürstalm)

Beitrag von gesundbrunnen » 10.09.2018 - 10:23

Irgendwie geht der Link nicht :(
2017: 7x Arlberg, 6x Les Trois Vallées
2015/2016: 3x Pitztaler Gletscher, 6x Zermatt, 6x Laax.
2014/2015: 6x Obertauern, 6x Les Trois Vallées, 6x Laax.
2014: 2x Zillertal-Arena, 2x Kaltenbach, 2x Mayrhofen, 1x Hintertux, 6x Laax.
2013: 5x Obergurgl, 1x Sölden, 6x Laax.
2012: 1x Winterberg, 6x Laax.
2011: 6x Laax.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Paul_Fiss und 17 Gäste