Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Verbindung Kals Matrei

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von maartenv84 » 04.01.2016 - 15:13

Es gab zum Anfang der Wintersaison nicht nur eine neue Webcam. Wie Miki schon in seinem Bericht Kals - Matrei, 29.12.2015 erwähnt hat, ist auch die Beschneiungsanalage wieder vergrössert. Über dem Sommer wurde 2,5 millionen investiert und die Leistung um das dreifache gesteigert.

Insgesammt gibt es nun:
- 70 mobile schneekonen
- 41 turmkanonen
- 146 lanzen (Silent und mit 0-energie)
- 2 speicherteiche ( 1 am Goldried, 1 am Blauspitz sessel im Oberen Abschnitt).
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5349
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von miki » 05.01.2016 - 21:57

Vielen Dank @maartenv84 für die Zusammenfassung der Neuigkeiten im Bereich der Beschneiung - dass es so viel war, wusste ich nicht (und in diesem Zusammenhang verstehe ich noch weniger wieso man mit all dieser Hardware so wenige Pisten beschnein konnte - selbst jetzt, nach der zweiten massiven Kältewelle der Saison, stehen viele der beschneiten Abfahrten noch auf rot 8O ).

Ich hab mal ein paar Fotos aufgesucht auf denen die Neuigkeiten zu sehen sind (ein paar davon gab es bereits im Bericht, der Rest war in Forum noch nicht zu sehen):

Kals: nachdem vergangenens Jahr im Mitteltel der roten 17 (Hauptpiste unter der Figol) Lanzen aufgestellt wurden, kamen heuer mindestens 6 neue Demac Lenko dazu; eine oben:
Bild

... sowie 4 oder 5 im Schlusshang:
Bild

Kals: diese Lanzen oberhalb der Bergstation Figol scheinen auch neu zu sein, wobei ich bei diesen beiden nicht die Hand ins Feuer legen werde, kann sein dass sie letztes Jahr auch schon da waren?
Bild

Kals: ich weiss nicht ob es zu sehen ist, auch die blaue 21 (Ziehweg zm Gamslift) hat ein paar Lanzen bekommen:
Bild

Kals: Lanzen entlang der schwarzen 20 (linke Piste; die rechte blaue 21 erhielt Lanzen auf die vergangene Saison):
Bild

Kals: wieder etwa 15 neue Lanzen an der Talabfahrt unterhalb der Mittelstation. Nun gibt es im oberen Drittel (neu auf diese Saison) und im unteren Drittel (neu auf die vergangene Saison) Lanzenbeschneiung, im Mittelteil immer noch mobile Propellerkanonen:
Bild

Matrei: Lanzen entlang der 12a unterhalb der Adlerlounge:
Bild

Matrei: Lanzen im flachen Abschnitt der 12a (links) sowie an der schwarzen 12 (rechts; weiter unten steht, am Foto nicht sichtbar, noch eine Turmkanone):
Bild

Matrei: Turmkanone an der Verbindungspiste von der Bergstation Goldried zum Cimaros:
Bild

Matrei: zwei neue Demac Lenkos am Goldried:
Bild

Matrei: Lanzen an der schwarzen 6:
Bild

Matrei: Lanzen von der Talstation der Cimaross zur Happeck (rote 5):
Bild
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von maartenv84 » 05.01.2016 - 22:13

Weitere neue lanzen gibt es an der schwarze abfahrt von Cimaross runter nach Kals. Die sind in der nacht zu sehen mit kleine lichtpunkte auf der hier oben neu gemeldeten webcam. Die haben noch nicht beschneit dort. Letztes jahr sind nur die Lanzen an den von dir genannten Stellen aufgefallen. Oberhalb die 4SB Figol sind mir keine aufgefallen.
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

Pulsedriver
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 08.10.2014 - 18:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von Pulsedriver » 06.01.2016 - 09:01

Ist für mich schon erschreckend zu sehen, wie aktuelle Situation im GG-Resort ist/war. Bis vor 3 Jahren war ich Jahrelang jedes Jahr an Silvester ne Woche vor Ort. So sahs da nie aus. Ich denke mit der Beschneiung hat man nun etliche Jahre nach dem Zusammenschluss den Anspruch an ein größeres Skigebiete Rechnung getragen und baut die Beschneiung entsprechend aus. Das es dieses Jahr nicht zu mehr Pisten gelangt hat, kann ich mir eigentlich nur so erklären, dass man nicht damit gerechnet hat fast komplett ohne Naturschnee dazusstehen. Ich denke diese Entwicklung / Erfahung haben in den letzten Jahren viele Skigebiete durch gemacht. Immerhin haben diesen Frühwinter viele Skigebiete die "richtige" Entscheidung getroffen und haben rausgehauen was ging. Wird sich im GG-Resort bestimmt auch einpendeln wenn man etwas mehr Erfahrung mit den neuen Anlagen hat. Oder nach den letzten bescheidenen Frühwintern kommt der Winter in den nächsten Jahren wirder früher mit Schnee... wäre mir auch recht :ja:

MartinZ
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2008 - 22:23
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Aldenhoven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von MartinZ » 11.06.2016 - 19:05

Wird es jetzt doch endlich mal was mit der Talabfahrt in Matrei zur Gondel hin?
Der Gemeinderat hat das anscheinend jetzt beschlossen und auch schon mit den Grundbesitzern verhandelt.
Schaut mal hier:

http://www.matrei-ost.tirol.gv.at/syste ... id=1006704
2015/16: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher,
Trois-Vallees - Mottaret
2016/17: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D.
Skiliftkarussell Winterberg
2017/18: Alpe d' Huez

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5349
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von miki » 14.06.2016 - 21:12

MartinZ hat geschrieben:Wird es jetzt doch endlich mal was mit der Talabfahrt in Matrei zur Gondel hin?
Da mir diese Frage auch keine Ruhe gelassen hat, habe ich mal ein paar Mails verschickt. Fazit: es wäre wohl leichter Informationen über iranische Urananreicherungsanlagen :wink: zu bekommen als brauchbare Infos zur matreier Talabfahrt:
- von den Bergbahnen wurde mir mitgeteilt 'dass zum aktuellen Zeitpunkt noch keinerlei Informationen bekannt gegeben werden können'
- Tourismusinfo Matrei musste mir mit Bedauern mitteilen ' ... dass wir im Moment nicht über Neuerungen im Skigebiet informiert sind' und hat die Anfrage an die Marktgemeinde Matrei in Osttirol weitergeleitet
- von der Marktgemeinde habe ich - guess what - keine Antwort erhalten

Falls jemand in den kommenden Monaten über den Felbertauern nach Osttirol fährt, bitte Augen offenhalten und ggf. Handycam bereit halten, das wird bei der matreier Geheimniskrämerei noch die zuverlässigste Quelle sein :wink: .
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von maartenv84 » 14.06.2016 - 22:52

Ja ich! Bin ende August für eine woche in Kals. Fahr dann natürlich über Matrei.

Verstuurd vanaf mijn SM-G903F met Tapatalk
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5349
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von miki » 24.06.2016 - 13:42

miki hat geschrieben: - Tourismusinfo Matrei musste mir mit Bedauern mitteilen ' ... dass wir im Moment nicht über Neuerungen im Skigebiet informiert sind' und hat die Anfrage an die Marktgemeinde Matrei in Osttirol weitergeleitet
- von der Marktgemeinde habe ich - guess what - keine Antwort erhalten
Nun ist es Zeit, den Fehler einzugestehen: vom Gemeideamt Matrei habe ich kürzlich ein Paket erhalten, drinnen war
a) die schriftliche Antwort vom BM (gleichzeitig GF der Bergbahnen) :zustimm:. Der Inhalt ist leider immer noch ungewiss:
' ... dass dieser (Skiweg zur Talstation, Anm.) bisher noch nicht umgesetzt werden konnte, liegt vor allem an den betroffenen Grundstückseigentümern. In zahlreichen persönlichen Gesprächen konnte ich (...) die Vorteile des Projektes präsentieren und ich bin zuversichtlich, dass wir den Skiweg in absehbarer Zeit realisieren können. Allerdings ist es schwer abzuschätzen, ob (...) das Projekt bereits in der kommenden Saison angelegt werden kann.
b) ein 'kleines Präsent' des BM in Form des Buches '700 Jahre Matrei - ein Gemeindebuch zum 700 Jahre Jubiläum der ersten Erwähnung'.

Auch wenn mir eine Meldung, dass die Talabfahrt bereits in Bau ist, lieber wäre, finde ich es trotzdem eine nette Geste :bindafür: . OT: und gerade wegen sochen Gesten werde ich im kommenden Winter wahrscheinlich wieder in Österreich den Grossteil meines Winterurlaubes verbringen, obwohl sich ein paar Minister mit ihren Uniformierten grosse Mühe machen mich zu vergraulen. Aber eine solche Geste kann bei mir mehr gutes anrichten als Sobotka und Doskozil zussamen Schaden anrichten können ...
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3055
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von Werna76 » 08.08.2016 - 21:28

miki hat geschrieben:Falls jemand in den kommenden Monaten über den Felbertauern nach Osttirol fährt, bitte Augen offenhalten und ggf. Handycam bereit halten, das wird bei der matreier Geheimniskrämerei noch die zuverlässigste Quelle sein :wink:
Bin heute in Matrei durchgeradelt, keinerlei Bautätigkeit zu erkennen.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

MartinZ
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2008 - 22:23
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Aldenhoven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von MartinZ » 31.10.2016 - 08:53

Bald ist Winter... keine neuen Meldungen.
Können wir davon ausgehen, dass sich mit der Talabfahrt zur Gondel nichts getan hat und auch dieses Jahr wieder Schibusfahren angesagt ist?
2015/16: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher,
Trois-Vallees - Mottaret
2016/17: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D.
Skiliftkarussell Winterberg
2017/18: Alpe d' Huez

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von Seilbahnfreund » 23.03.2017 - 01:06

Familie Schultz bekommt wohl etwas "Kleingeld" für ihre geplanten Projekte:

https://www.dolomitenstadt.at/2017/03/2 ... strengung/

* Matreier Goldried Bergbahnen: Zweite Talabfahrt, Errichtung eines zweiten Speicherteiches und Erweiterung der Beschneiungsanlage – 4,5 Millionen Euro.

* Skigebiet Kals: Errichtung einer Sechsersesselbahn mit Haube und Sitzheizung und Erweiterung der Beschneiungsanlage – 8,5 Millionen Euro

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5349
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von miki » 23.03.2017 - 09:24

Nicht schlecht, die Projekte in Kals/Matrei :gut: . Also haben es nun auch die Bergbahnen gecheckt, dass die Bescheiungsanlage immer noch viel zu schwach ist (in beiden Skigebieten 'Erweiterung der Beschneiungsanlage', in Matrei dazu ein zweiter Speicherteich). Ich dachte schon dass mit mir irgendwas nicht stimmt, ich jammere ja in jedem Bericht wegen der zu schwachen Beschneiung. Wobei es nicht um Schneileitungen geht, die erstrecken sich ja schon jetzt mehr oder weniger über alle Pisten. Es dauert einfach viel zu lange bis die Pisten eingeschenit sind, in der aktuellen Saison waren ein paar Pisten ja wieder erst Ende Januar fertig (z. B. die schwarze direkt unter der 4SB Blauspitz in Kals) und mindestens eine (die schöne schwarze vom Cimaross zur Mittelstation der Kalser EUB) wurde überhaupt nicht beschneit, und das obwohl da erst vor 2 Jahren neue fixe Lanzen aufgestellt wurden.

Der Standpunkt der 'Sechsersesselbahn mit Haube und Sitzheizung' in Kals würde mich auch interessieren, momentan kann ich nur raten: Ersatz der megalangsamen 4SB Figol?
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Cruzader
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1616
Registriert: 06.09.2007 - 19:56
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Leobersdorf
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von Cruzader » 23.03.2017 - 10:41

miki hat geschrieben:Der Standpunkt der 'Sechsersesselbahn mit Haube und Sitzheizung' in Kals würde mich auch interessieren, momentan kann ich nur raten: Ersatz der megalangsamen 4SB Figol?
Na hoffentlich ist das noch kein Ersatz für eine bestehende Sesselbahn, sondern endlich die zusätzliche Sesselbahn, die es schon seit dem Zusammenschluss von Kals und Matrei geben sollte !
Saison 18/19: 1x Arabichl 5xAflenz 1xSt.Corona 1xBreitenfurt 6xPuchberg/Schneeberg 1xGemeindealpe 2xUnterberg 1xHochkar

Saison 17/18: 3xGemeindealpe 1xHochbärneck 2xAflenz 5xAnnaberg 2xPuchberg/Schneeberg 3xMariazell 1xKönigsberg 2xWerfenweng 1xSemmering 1xArabichl

Saison 16/17:4xStubaier Gletscher 7xAnnaberg 4xGemeindealpe 4xBürgeralpe 2xPuchenstuben 1xReiteralm+Hochwurzen 1xBad Kleinkirchheim 3xAineck-Katschberg 1xGroßeck-Speiereck 2xPuchberg/Schneeberg 1xUnterberg 1xMönichwald 1xKönigsberg 1x St.Corona FSL 2xTurracher Höhe 2xNassfeld

Saison 15/16: 3xVeitsch-Brunnalm 1xWeinebene 3xBad Kleinkirchheim-St.Oswald 2xKatschberg-Aineck 1xPuchberg/Schneeberg 2xPräbichl 2xGemeindealpe 1xAnnaberg 1xHauereck 1xFeistritzsattel 1xNiederalpl 3xSemmering(2xNachtrodeln) 1xArabichl 1xKoralpe 2xNassfeld


Benutzeravatar
sakul93
Massada (5m)
Beiträge: 96
Registriert: 27.11.2010 - 15:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von sakul93 » 24.03.2017 - 09:05

Heute ab 10 Uhr in der TT auch online zu lesen:

Tourismusverband Osttirol am finanziellen Abgrund
Krisengespräche mit LH Günther Platter: Wegen Verschuldungsgrad von 85 % werden keine Darlehensaufnahmen mehr genehmigt. Sparkurs gefordert.

http://www.tt.com/wirtschaft/standortti ... bgrund.csp

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von CHEFKOCH » 24.03.2017 - 22:02

Wo sollte den die 6er Sesselbahn hinkommen ??? gab es dazu schon konkrete Pläne ???

Benutzeravatar
Cruzader
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1616
Registriert: 06.09.2007 - 19:56
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Leobersdorf
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von Cruzader » 27.03.2017 - 20:39

CHEFKOCH hat geschrieben:Wo sollte den die 6er Sesselbahn hinkommen ??? gab es dazu schon konkrete Pläne ???
Natürlich gab es die. Es war bis kurz vor dem Bau praktisch Fix, dass auch noch eine 4SB(K?) kommt.
Dann wurde aber der Bau der Sesselbahn auf unbestimmte Zeit verschoben, zugunsten vom Ausbau der Beschneiung, wenn ich mich recht erinnere.
Aber das müsste doch eh noch alle hier zu lesen sein. Geh doch einfach mal auf Seite 1 und blätter mal alle Seiten durch :wink:
Saison 18/19: 1x Arabichl 5xAflenz 1xSt.Corona 1xBreitenfurt 6xPuchberg/Schneeberg 1xGemeindealpe 2xUnterberg 1xHochkar

Saison 17/18: 3xGemeindealpe 1xHochbärneck 2xAflenz 5xAnnaberg 2xPuchberg/Schneeberg 3xMariazell 1xKönigsberg 2xWerfenweng 1xSemmering 1xArabichl

Saison 16/17:4xStubaier Gletscher 7xAnnaberg 4xGemeindealpe 4xBürgeralpe 2xPuchenstuben 1xReiteralm+Hochwurzen 1xBad Kleinkirchheim 3xAineck-Katschberg 1xGroßeck-Speiereck 2xPuchberg/Schneeberg 1xUnterberg 1xMönichwald 1xKönigsberg 1x St.Corona FSL 2xTurracher Höhe 2xNassfeld

Saison 15/16: 3xVeitsch-Brunnalm 1xWeinebene 3xBad Kleinkirchheim-St.Oswald 2xKatschberg-Aineck 1xPuchberg/Schneeberg 2xPräbichl 2xGemeindealpe 1xAnnaberg 1xHauereck 1xFeistritzsattel 1xNiederalpl 3xSemmering(2xNachtrodeln) 1xArabichl 1xKoralpe 2xNassfeld

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von maartenv84 » 15.05.2017 - 13:37

Momentan ist eine 6KSB/B in Planung in Kals. Die Pläne sind schon weit vorangeschritten. Leider, wie auch von Miki gewünscht, handelt es hierbei nicht um einen ersatz von ein der beiden lahmen 4er sesselbahnen. Laut den Informationen die ich momentan habe, vermute ich eine Strecke mit Bergstation auf höhe Beschneiungsee (der See liegt im oberen drittel der 2. sektion 4er SB) und die Talstation wäre dann vermutlich beim Temblerlift Bergstation, da wo einerseits die Talabfahrt vom Cimaross und anderseits die Talabfahrt vom Glocknerblick zusammen kommen auf die blaue Übungspiste.

Dass würde bedeuten dass das traditionelle Kalser Gebiet schneller zu erreichen ist.

Laut meinen Info sind schon Grundstücke von Eigentümer gewechselt um dieses Projekt durch zu setzen.
Da allerdings der genannten Talstation ort mir nicht bekannt ist, kann die Trasse natürlich auch noch woanders verlaufen. Aber einen ersatz von ein der beiden fixen Sesselbahnen bis auf höhe Beschneiungssee erscheint mir unwahrscheinlich.

@Miki, leider noch kein Wort über einen Ersatz der beiden fixen sesselbahnen. Und mit dieser neuen KSB wird auch der Brunner abfahrt wohl zur hauptabfahrt zurück richtung Matrei.
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5349
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von miki » 16.05.2017 - 10:41

Vielen Dank @maartenv84 für die Neuigkeiten. Ich finde diese Variante sogar noch besser als den von mir erhofften Ersatz der unteren 4SB. Der Trassenverlauf, falls die Bahn wirklich so kommt, klingt logisch (vorsicht, der Pistenplan entspricht nur mit sehr viel Fantasie den tatsächlichen Lage):
http://imageshack.com/a/img923/402/qWKxfW.jpg

Vor allem die schöne sonnige schwarze Piste Nr. 20 kann man damit endlich mehrmals am Tag vernünftig fahren, so wie es im Moment gelöst ist kann für eine Befahrung dieser Abfahrt ja manchmal eine Stunde draufgehen (Zieher zum Gamslift + Auffahrt Gamslift + Zieher zur 4SB Figol + nervig langsame 4SB Figol, oft mit Warteschlange + 20 x pro Auffahrt Verringerung der Geschwindigkeit + 5 x pro Auffahrt Full Stop + langsame 4SB Blauspitz :evil: ). Wenn man unten den blauen Ziehweg Nr. 21 nimmt (läuft gut), kann man mit der neuen Bahn aber auch die schwarze 18, sowie Teile der roten und schwarzen 17 befahren :zustimm: . Für mich persönlich kann ich schon jetzt behaupten, falss die 6KSB wirklich so kommt, werde ich 2/3 meiner Wiederholungsfahrten im 'alten' Kalser Skigebiet mit dieser Bahn machen, die beiden 4SBs braucht man in Zukunft nur noch einerseits um die eine (mässig interessante) Piste oberhalb des Spiechers zu erreichen und andererseits nach der Befahrung der unteren Teile der 17/17a. Die Trasse wäre etwa 1.6 km lang mit einem HU von ± 650 m, solange nicht bekannt ist wo genau die Talstation und wo genau die Bergstation liegt (oberhalb oder unterhalb der Spiechers?) kann man es nur Pi mal Daumen nachmessen. Auf jeden Fall wird es eine recht steile und entsprechend HM - intensive Bahn, like :gut: !
Zuletzt geändert von miki am 16.05.2017 - 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von maartenv84 » 16.05.2017 - 12:09

Um die ganze Bauvorhaben im GG resort komplet zu machen:
1. Talabfahrt Goldried bis zur Seilbahn inkl. Beschneiungsanlage
2. 2. Abfahrt vom Kalser EUB Mittelstation richtung Tal
3. Neue 6 KSB/B im Kalser Gebiet.

Totale investion 13 Millionen Euro. Ob schon dieses Jahr was kommt weiss ich nicht. Ich vermute erst 2018. Allerdings haben die Bergbahnen in Kals schon Grundstücke für die neue Sesselbahn gekauft.

Dieser Trasseverlauf hatte ich vor dem zusammenschluss mit Matrei auch schon mal in einer Skizze gemahlt :). Damit wird das Kalser Gebiet besser erreichbar von Matrei aus. Und ja mit den langen blauwen Ziehweg könnte man auch alle Abfahrten oberhalb die mittelstation der beide fixe 4er abfahren.

Bergstation vermute ich unterhalb der Speicher auf dem Kamm wo auch der weg richtung Glocknerblick verläuft. Damit wäre es hoch genug um auch die andere Abfahrten (schwarze 17 und 17a) zu erreichen.
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5349
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von miki » 16.05.2017 - 13:48

maartenv84 hat geschrieben: 2. Abfahrt vom Kalser EUB Mittelstation richtung Tal
Das wird ja immer besser 8O , hast du zu diesem Bauvorhaben weitere Infos? Sehr viel Platz gibts hier m. M. n. nicht, eigentlich sehe ich da nur 2 halbwegs machbare Optionen:

a) von der Mittelstation direkt runter in den Graben des Raseckbachs und irgendwie durch diesen Graben zur Bergstation Tembler. Relativ steil, tlw. auch lawinengefährdet, vom Hang zwischen dem Kals - Matreier Törlhaus und der Kalserhöhe gehen (falls es dort mal Schnee gibt :wink: ) regelmässig Lawinen runter. Andererseits, eine lawinensichere Abfahrt gibt es schon, da kann man es sich leisten noch ne zweite Piste zu bauen die dann evtl. 3 - 5 Tage pro Saison gesperrt bleibt ...
b) In etwa dort wo am Pistenplan die Skiroute 15 verläuft. Wobei, hat denn jemand überhaupt schon diese Route gesehen 8O ? Richtig Sinn würde dieser Verlauf erst machen, falls mal die ursprünglich geplante SB von der Mittelstation hinauf zum Grat gebaut werden sollte (etwa zum Punkt wo sich am Pistenplan die ominösen Routen 15 und 16 trennen), dann könnte man am Grat entlang eine nette Piste mit NO - Lage in den Wald schlagen, bis zur letzten Kurve der bestehenden Ziehweg - Talabfahrt 15a.

Ich hab wieder mal ein paar bunte Linen in den Plan gemalt, mal sehen ob eine davon wirklich kommt oder was ganz anderes. Es bleibt auf jeden Fall spannend!
http://imageshack.com/a/img923/6287/teGk6N.jpg
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

MartinZ
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2008 - 22:23
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Aldenhoven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von MartinZ » 16.05.2017 - 22:45

Um die ganze Bauvorhaben im GG Ressort komplett zu machen:
1. Talabfahrt Goldried bis zur Seilbahn inkl. Beschneiungsanlage
2. 2. Abfahrt vom Kalser EUB Mittelstation richtung Tal
3. Neue 6 KSB/B im Kalser Gebiet.
Wirklich interessant.
Wobei die Talabfahrt zur Gondel Matrei ja schon so lange und immer wieder angekündigt ist, dass keiner mehr recht dran glaubt.

Und wenn die neue 6KSB/B wirklich nur bis zum Speichersee hoch geht, dann werden sich die Hüttenpächter oben am Blauspitz vermutlich ziemlich ärgern...
Denn wer fährt dann noch den Bummel-Blauspitz-Sessel hoch?

Was fehlt, wäre eigentlich noch eine zweite Rückroute nach Matrei. Zum Beispiel vom Kalser Speichersee per KSB zum Kals-Matreier-Törl hoch,
so dass man von dort Richtung Matrei abfahren könnte.
Aber es bleiben ja immer Wünsche übrig...
Und allein die Talabfahrt zur Gondel wäre schon topp!!
2015/16: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher,
Trois-Vallees - Mottaret
2016/17: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D.
Skiliftkarussell Winterberg
2017/18: Alpe d' Huez

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von maartenv84 » 20.06.2017 - 14:30

MartinZ hat geschrieben:Was fehlt, wäre eigentlich noch eine zweite Rückroute nach Matrei. Zum Beispiel vom Kalser Speichersee per KSB zum Kals-Matreier-Törl hoch,
so dass man von dort Richtung Matrei abfahren könnte.
Das würde dann eher eine sehr lange Ziehweg sein da 1. vom Kals Matreier Törl runter kommt man in ein kleines Seitental und 2. sind die hänge dort sehr steil. Und ist überhaupt nicht logisch

Siehe das Bild hier. Das Törl ist links oben im bild und im Tal das dorf Matrei.
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

MartinZ
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 16.09.2008 - 22:23
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Aldenhoven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von MartinZ » 20.06.2017 - 21:29

maartenv84 schrieb
Das würde dann eher eine sehr lange Ziehweg sein da 1. vom Kals Matreier Törl runter kommt man in ein kleines Seitental und 2. sind die hänge dort sehr steil. Und ist überhaupt nicht logisch
Unlogisch fände ich es nicht.
Ein Rückweg, ohne erst ganz runter ins Kalser Tal zu fahren, gäbe dem Gebiet eine Art "Rundtourmöglichkeit".
Oben am Törl ist bereits eine Wanderhütte, die sicher auch im Winter ein paar Euro machen könnte, wenn dort ein Lift ankäme / eine Abfahrt starten würde.

Aber ein Weg komplett nach Matrei runter durch das erwähnte Seitental (des Ladstatt- und Bretterwandbachs) wäre vermutlich etwas aufwändig.
Das hatte ich auch nicht so gemeint.
Vielleicht könnte man aber vom Törl bis zur Happeck-Talstation kommen? Ob und wie man auf dem Weg dorthin über den Goldriedgraben kommt, weiß ich aber nicht. Ganz unmöglich sieht es für mich nicht aus.

Vermutlich noch am einfachsten - könnte man vom Törl am Bärensteig entlang bis zur Cimaross-Sesselbahn-Talstation abfahren.
Von dort gibt es ja schon einen Zieheweg Richtung Künzeralm.
Das war eher das, was ich bei der Idee im Kopf hatte.
2015/16: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D., Mölltaler Gletscher,
Trois-Vallees - Mottaret
2016/17: Kals-Matrei, Sillian, St. Jakob i.D.
Skiliftkarussell Winterberg
2017/18: Alpe d' Huez

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1720
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von rajc » 12.09.2017 - 19:31

Singletrail-Vergnügen in Kals

http://www.osttirol.com/osttirol-erlebe ... -kals.html

nun wird auch Richtung Bergstation gearbeitet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3456
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Verbindung Kals Matrei

Beitrag von Richie » 26.07.2018 - 09:42



Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste