Neues in der Silvretta Montafon

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9357
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von F. Feser » 19.06.2020 - 20:09

Zamangbahn könnte auch ins Silbertal wandern.
Ersatz Hochjoch durch Kombibahn oben und EUB unten und Gafrescha und Versettla werden beide ebenfalls ersetzt durch Neue EUB
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK


Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von MichiMedi » 19.06.2020 - 20:20

F. Feser hat geschrieben:
19.06.2020 - 20:09
Zamangbahn könnte auch ins Silbertal wandern.
Ersatz Hochjoch durch Kombibahn oben und EUB unten und Gafrescha und Versettla werden beide ebenfalls ersetzt durch Neue EUB
Ist da schon etwas davon fixiert? Und wie schaut es denn aktuell mit der Auslastung Garfrescha und Kapell aus, dass sich dort überhaupt lohnen würde zu investieren? Da lieber die zwei bestehenden alten DSBs im Hochjochgebiet oben ersetzen, als für viel Geld Zubringer bauen, die dann kaum ausgelastet werden.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2471
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von Schwoab » 19.06.2020 - 21:33

Julian96 hat geschrieben:
19.06.2020 - 07:20
Ich finde die Valiserabahn gar nicht so entscheidend, an der hab ich noch nie gewartet. Im Gegenteil die hat doch schon Kultstatus :lol:

Ich finde die Parkgarage viel entscheidender denn der Parkplatz da hinten ist sehr oft schnell voll und dann parkt man noch irgendwo im letzten Eck hinten, das ist einfach nur nervig. Also Parkgarage finde ich top.

Weiß man schon, wie die neue Valiserabahn laufen wird? Es gab ja mal den Plan einer direkteren Trasse, die aber an den Grundstückseigentümern gedcheitert ist. Kommt die neue Bahn also auf gleicher Trasse wie die jetzige, auch mit Mittelstation an selber Stelle?

Edit: hab gerade selbst diesen Artikel gefunden https://www.vn.at/vorarlberg/2020/06/ ... chern.vn

Die Bahn bleibt also auf alter Trasse. Aus irgendeinem Grund konnte ich den Artikel allerdings gerade frei lesen und jetzt ist er nur noch mit Abo sichtbar :rolleyes:... Ich lass es trotzdem mal drin.
Hat jmd. Infos was genau in dem Artikel steht?

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3663
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Neues aus der Silvretta Montafon

Beitrag von j-d-s » 19.06.2020 - 22:05

Mapp hat geschrieben:
22.04.2020 - 12:38
Die Talabfahrt Gaschurn scheint endlich in der Umsetzung. Zumindest deuten dies die Geländearbeiten auf der Webcam an.
Hat man in dem Zusammenhang schon offizielle Informationen? Eine richtige (beschneite, präparierte) Talabfahrt nach Gaschurn wäre eine Aufwertung des Gebiets insgesamt.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12797
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 823 Mal
Danksagung erhalten: 3555 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von ski-chrigel » 20.06.2020 - 07:58

Stephan hat geschrieben:
19.06.2020 - 19:04
Das mit dem Neubau der Valiserabahn im kommenden Jahr habe ich mir fast gedacht, da bei solchen Anlagen meines Wissens nach 40 Jahren die technische Konzession abläuft. In Italien war das jedenfalls immer so.
Das stimmt natürlich so nicht, weder in Italien, noch sonstwo. Es gibt in Italien zahlreiche Ü40-Lifte. Nur muss man sich dort jeweils fragen, ob sich die grosse 40er-Revision für eine Konzessionsverlängerung lohnt oder nicht.
Das ähnliche Modell wie die Valiserbahn läuft in Laax schon seit 1979 und wird es wohl auch noch zahlreiche weitere Jahre tun. Möglich ist das. Ob es sinnvoll ist, ist eine andere Frage.
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
falk90
Moderator a.D.
Beiträge: 1824
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von falk90 » 20.06.2020 - 08:16

ski-chrigel hat geschrieben:
20.06.2020 - 07:58
Das ähnliche Modell wie die Valiserbahn läuft in Laax schon seit 1979 und wird es wohl auch noch zahlreiche weitere Jahre tun. Möglich ist das. Ob es sinnvoll ist, ist eine andere Frage.
Naja, die einzigen Gemeinsamkeiten der Bahnen sind 6 Personen pro Kabine und CWA als Kabinenhersteller, sonst könnten sie unterschiedlicher nicht sein.
Der Aufwand solche Bahnen am Laufen zu halte wird halt immer Aufwändiger.

Online
Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 577
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: Neues aus der Silvretta Montafon

Beitrag von be4ski » 20.06.2020 - 11:07

j-d-s hat geschrieben:
19.06.2020 - 22:05
Mapp hat geschrieben:
22.04.2020 - 12:38
Die Talabfahrt Gaschurn scheint endlich in der Umsetzung. Zumindest deuten dies die Geländearbeiten auf der Webcam an.
Hat man in dem Zusammenhang schon offizielle Informationen? Eine richtige (beschneite, präparierte) Talabfahrt nach Gaschurn wäre eine Aufwertung des Gebiets insgesamt.
Ist ja so wie mehrfach angdeutet gerade in Bau :D

https://www.talabfahrtgaschurn.at/de/allgemeines
Hier ist Ja auch schon der neue Pistenplan enthalten, der auch nochmal zeigt, dass die Talabfahrt blau mit 2 schwarzen Abschnitten wird. Außerdem entsteht an der 2. Sektion die schwarze 60a aus der ehemaligen Route.
Zuletzt geändert von be4ski am 20.06.2020 - 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 3):
MichiMediSchorsch Lupusj-d-s
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Fiss | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979


Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 794
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von RogerWilco » 20.06.2020 - 11:26

Und sehe ich es richtig, dass die jetzige Route 62 zur Mittelstation zu einer neuen schwarzen Piste 60a werden soll?

Edit: Sorry, habe jetzt erst gesehen, dass du es schon geschrieben hast.

Winterfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 117
Registriert: 12.02.2007 - 11:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von Winterfan » 21.06.2020 - 18:16

Ich finde die Silvretta Montafon sehr schön, war ja seit meiner Kindheit immer wieder dort. Das alle Bahnen oben top modern sind stimmt im Vergleich zu Saalbach oder Ischgl nicht. Spatla und Burglift sind alles andere als top modern oder auch die Heimspitzbahn. Auch die Madrisella hat ja schon 25 Jahre auf dem Buckel, von der Schwarzköpflebahn ganz zu schweigen. Auf der Hochjoch fallen mir jetzt auch ein paar alte Bahnen ein z.b. Fredakopf, Sennigrat, Kropfen... Das ist für mich aber auch nicht schlimm, da ich ja zum Skifahren komme. 😉

Online
Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 577
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von be4ski » 21.06.2020 - 18:25

Winterfan hat geschrieben:
21.06.2020 - 18:16
Ich finde die Silvretta Montafon sehr schön, war ja seit meiner Kindheit immer wieder dort. Das alle Bahnen oben top modern sind stimmt im Vergleich zu Saalbach oder Ischgl nicht. Spatla und Burglift sind alles andere als top modern oder auch die Heimspitzbahn. Auch die Madrisella hat ja schon 25 Jahre auf dem Buckel, von der Schwarzköpflebahn ganz zu schweigen. Auf der Hochjoch fallen mir jetzt auch ein paar alte Bahnen ein z.b. Fredakopf, Seebliga, Kropfen... Das ist für mich aber auch nicht schlimm, da ich ja zum Skifahren komme. 😉
Damit hast du natürlich recht. Mit modernen Anlagen meinte ich im weitesten Sinne, dass fast alle Skigebietsteile durch kuppelbare Anlagen erschlossen werden, was für mich als Skifahrer das wichtigste Kriterium ist, um schnell voranzukommen. Zu Ischgl oder Saalbach ist noch ein weiter Weg, vollkommen richtig!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
Winterfan
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Fiss | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Montafon
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2020 - 11:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von Montafon » 25.06.2020 - 13:39

Hallo zusammen
Ich habe mich an die Betreiber gewandt weil ich von ihnen hören wollte wie es momentan mit der Planung und Ausführung neuer Bahnen steht. Nach Angaben der Silvretta Montafon AG befindet sich die Valisera Bahn gerade in der Planungsphase und die Talabfahrt Gaschurn wird gerade realisiert. Aber ich würde diesen Aussagen nicht sie viel Glauben schenken da letztes Jahr auch gesagt wurde es passiert nichts aber letztendlich kam die Jöchle Bahn.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12457
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von snowflat » 14.07.2020 - 09:24

Mit großen Projekten und Investitionen sind die Vorarlberger Unternehmen, vor allem in der Tourismusbranche, in diesen Zeiten eher zurückhaltend. Umso mehr lässt ein Projekt im Skigebiet Silvretta Montafon aufhorchen, denn ab nächstem Jahr soll die Valiserabahn um rund 20 Millionen umgebaut werden.
Quelle: Valiserabahn wird umgebaut
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von MichiMedi » 14.07.2020 - 09:34

snowflat hat geschrieben:
14.07.2020 - 09:24
Mit großen Projekten und Investitionen sind die Vorarlberger Unternehmen, vor allem in der Tourismusbranche, in diesen Zeiten eher zurückhaltend. Umso mehr lässt ein Projekt im Skigebiet Silvretta Montafon aufhorchen, denn ab nächstem Jahr soll die Valiserabahn um rund 20 Millionen umgebaut werden.
Quelle: Valiserabahn wird umgebaut
Und dann nimmt der Artikel als Titelbild einfach die Versettlabahn ;D

Weiter heißt es:
mussten die Pläne für einen Neubau ad acta gelegt werden. Auch der Umbau ist eine große Investition. Über 20 Millionen Euro soll der Umbau kosten, renoviert wird die Valiserabahn vom Vorarlberger Seilbahnhersteller Doppelmayr. Die Sechser-Gondeln werden durch Zehner-Kabinen ersetzt.
Wahrscheinlich denkt sich da irgend ein Journalist dass nun doch keine neue Bahn gebaut wird, sondern man einfach die alte etwas renoviert und dann einfach 10er Gondeln an die alte Bahn dran hängt :lol:
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


KarleDipfele
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2020 - 19:21
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von KarleDipfele » 26.07.2020 - 00:52

Update von der Lünerseebahn: Nach den Umbauarbeiten läuft momentan der Probebetrieb.
https://www.vol.at/nach-umbauarbeiten-l ... eb/6687448

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 414
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Neues in der Silvretta Montafon

Beitrag von Skiphips » 31.07.2020 - 21:13

Für die Errichtung einer Tiefgarage bei der Valisera-/Grasjochtalstation, der Errichtung des Revier Hotel Montafon in eben diesem Bereich, der Errichtung eines Mitarbeiterhauses und den Umbau der Valiserabahn ist keine UVP nötig. Vom Bau des Alpin Hostel Montafon an der Bergstation der Valiserabahn wird erstmal abgesehen.

Tiefgarage:
- U1 296 öffentliche Stellplätze, U2 222 öffentliche Stellplätze und 74 Mitarbeiterparkplätze
- durch Hotelbau und neuem Mitarbeiterhaus gehen 183 oberflächliche Stellplätze verloren

Revier Hotel Montafon:
- öffentlicher Restaurant- und Barbetrieb
- 107 Gästezimmer mit 256 Betten
- Meeting-Räume, Räumlichkeiten für Fitness und Wellnessanlagen, Dachgarten

Umbau Valisera Bahn:
- Neubau der Talstation
- großteiliger Neubau der Mittelstation mit Garagierung
- Neubau der Bergstation bis auf Untergeschoss
- Bahntrasse bleibt gleich, wird lediglich verbreitert, zukünftig 29 Stützen
- Förderkapazität: 3000 P/h (Anfangsausbau), 3600 P/h (Endausbau) --> 10 EUB

Mitarbeiterhaus:
- auf Ostflügel der Valiseratalstation
- max. 76 Wohneinheiten

Quelle: Kundmachung und Bescheid

Ergänzender Presseartikel: Valiserabahn neu ohne Umweltprüfung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skiphips für den Beitrag (Insgesamt 3):
MichiMediSchorsch LupusZottel
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 73 Gäste