Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Projekte und News vom Feldberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1739
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von manitou » 23.12.2018 - 10:16

Hinsichtlich sinnvoller Kooperation von Skiliftbetreibern in einem Skigebiet sollten die Feldberger Kommunen mal Anschauungsunterricht in Winterberg nehmen...

Das eigentliche Hinderniss ist jedoch die unterschiedliche Denkweise von kommunalen und privaten Liftbetreibern.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)


Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 671
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von simmonelli » 23.12.2018 - 11:26

Das mit den unterschiedlichen Denkweisen liegt halt auch in der Natur der Sache. Als Kommune gehst Du halt nicht pleite, sondern musst das Geld den Einwohnern dann woanders abpressen - und Projekte stehen immer in Konkurrenz. Ändert aber nichts daran, dass man besser zusammenarbeiten sollte.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1969
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von GIFWilli59 » 23.12.2018 - 16:43

manitou hat geschrieben:
23.12.2018 - 10:16
Hinsichtlich sinnvoller Kooperation von Skiliftbetreibern in einem Skigebiet sollten die Feldberger Kommunen mal Anschauungsunterricht in Winterberg nehmen...

Das eigentliche Hinderniss ist jedoch die unterschiedliche Denkweise von kommunalen und privaten Liftbetreibern.
Naja, den Vergleich verstehe ich jetzt aber nicht so richtig. Dort investiert doch jeder der Betreiber auch nur an seinen Hängen. So ist z. B. Möppi sehr gut ausgestattet, während z. B. die Brembergkopfliftgesellschaft eher schlecht ausgerüstet ist (Beschneiung) und auch "nur" eine 6KSB und einen SL hat. Die Seillifte am Herrloh haben auch keine Beschneiung...

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1103
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von chrissi5 » 23.12.2018 - 19:28

Jammern auf höchstem Niveau
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

hegauner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 12.02.2009 - 08:17
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hegau
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von hegauner » 14.01.2019 - 07:47

Mehr Kunstschnee am Feldberg

http://www.badische-zeitung.de/suedwest ... 64772.html

Dieser Sommer hat gezeigt das mehr Speicher notwendig ist.
Skitage 18/19 Hinterzarten (2x), Muggenbrunn, Ischgl, Toggenburg (2x)
Skitage 17/18 Feldberg, Toggenburg (2x)
Skitage 16/17 Golm, Silvretta Montafon, Toggenburg, Damüls, Arosa-Lenzerheide
Skitage 15/16 Feldberg, Melchsee-Frutt, Pizol (2x), Toggenburg
Skitage 14/15 Flumserberg, Meiringen-Hasliberg, Zermatt (2x), Engelberg-Titlis
Skitage 13/14 Flumserberg, Mellau-Damüls, Pizol, Grindelwald/Wengen

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Skifahrine » 14.01.2019 - 07:51

hegauner hat geschrieben:
14.01.2019 - 07:47
Mehr Kunstschnee am Feldberg

http://www.badische-zeitung.de/suedwest ... 64772.html

Dieser Sommer hat gezeigt das mehr Speicher notwendig ist.
Was für eine Überraschung. War ja vorher völlig unbekannt.

*Ironie off*
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrine für den Beitrag:
GIFWilli59

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1739
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von manitou » 14.01.2019 - 14:11

Der Untertitel zu dem besagten Artikel lautet: Der Liftverbund Feldberg will in den kommenden Jahren weiter in Anlagen für Kunstschnee investieren – und wehrt sich gegen Vorwürfe.
Zu den Kritiken und Vorwürfen gegen den geplanten Beschneiungsausbau gab es in einem anderen Topic bereits eine Diskussion mit meiner Beteiligung, die ich der Aktualität wegen mal hierüber hole:
Petz hat geschrieben:
27.12.2018 - 22:06
Die Gedankengänge so mancher Kompostis zu verstehen und logisch nachzuvollziehen ist meiner Erfahrung nach teilweise nicht möglich.
Heute kam auf Tagesschau24 eine Doku wo auch das Thema Beschneiung im Schwarzwald angeschnitten wurde die mir eher plausibel erscheint, dort zählte eine Wissenschaftlerin einige negative Folgen auf und beschreibt einerseits die Bodenverfestigung durch die Präparierung, die vermehrte Aufnahme von Schadstoffen des Kunstschnees aus der Luft durch die längere Schneeliegezeit etc. als nachteilig für die Umwelt.

Mediathek:
https://www.swr.de/betrifft/klima-wande ... index.html
manitou hat geschrieben:
02.01.2019 - 21:38
Als Du die Wissenschaftlerin erwähnt hast, viel mir gleich Carmen de Jong ein - und dann schaute ich das Video und siehe da - es ist diese "Tante". De Jong wurde bekannt, weil sie den ökologischen Irrsinn des Französischen Alpen-Gigantismus mit Fakten belegt hat - und nun gilt sie als DIE Expertin, die ständig gegen die böse Beschneiung ins Feld geführt wird. Ihre Kritik an dem Wahnsinn in F hat durchaus Berechtigung, denn was da damals fabriziert wurde, würde man heute nie wieder negnehmigen. aber nun wirft sie alles auf einen Haufen und differenziert nicht hinreichend. In jeder neuen Beschneiung eines Kleinskigebietes sieht sie die gleichen Gefahren, wie durch den Umweltfrefel in F. Ich habe die "Elfriede" mal im Harz gegen den Wurmberg erlebt und hab versucht dagegen zu reden gegen ihre permanennten Verdrehungen.
Man sieht es auch am Feldberg. Die haben nun wirklich die mickrigsten Speicherteiche aller Mittelgebirgsskigebiete und bereits die strengsten Auflagen, und trotzdem hacken die auf deren Wasserentnahme rum. Da wird in dem Artikel zudem auch nicht erwähnt, dass das Wasser über die Schneeschmelze wieder in die Bäche zurückfliesst. Klingt ja danach, als ob das Wasser als Schnee in die Luft verdunstet. De Jong hat gezeigt, dass 30% des Speicherseewassers im Sommer verdunstet - also eben nicht durch die Schneekanonen. Das passiert aber in allen Gewässern. Wenn so viel Wasser in Speicherseen verdunstet, dann wird es höchste Zeit, dass der Schluchsee zurückgebaut wird. :stupid: Aber auf so einem Miniteich am Feldberg wird heraumgehackt. Achso - ich vergaß den bösen Bodensee, den uns die böse Natur beschert hat, denn der verdunstet auch Wasser.

Ich find die Verbreitung all dieser Halbwahrheiten schlimm...
Problem ist, dass viele Ökos ihre Frust, dass sie die wirklich großen Sch...projekte nicht verhindern können, dann an eher irrelevanten Projekten auslassen. Schneekanonen sind plakativ ein gefundenes Fressen, auf dem sich prima und medienwirksam rumhauen lässt. Wenn die Klimaschützer nur halb so viel Energie aufwenden würden gegen den Klimairrsinn von Flugzeugen statt gegen Beschneiung, dann wäre schon viel geholfen. Auch in dem hiesigen Video fällt kein einziger Satz über Flugzeuge. Wann wird endlich Kerosin besteuert, damit endlich aufhört, dass Flugreisen oft billiger sind als Bahnreisen.
Auch wird von den enormen Schäden durch Gülle-Überdüngung gesprochen, aber nie wird in dem Beitrag diifferenziert, welchen Anteil die jeweiligen Probleme am Gesamtproblem haben. Dann wäre das geringe Problem der Beschneiung so klein und irrelevant, dass es wegfallen müsste - insbesondere in dem eh schon sehr geringem Ausmaß wie am Feldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag:
Rüganer
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)


Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 671
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von simmonelli » 28.01.2019 - 11:25

Hat schon jemand Bilder von der neuen Funslope?
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von msf » 02.02.2019 - 17:18

Bilder von heute. Funslope direkt unter der Zeigerbahn.
Dateianhänge
FD797B13-6FD0-404C-AC89-D7054D97ECB0.jpeg
742772E0-A355-4A5F-995A-0E0C4743947B.jpeg
45655D3F-D96E-42FA-8E38-D6A76D3FD4B3.jpeg
C8A53ABA-5C89-44EF-8D5B-FFC77A525C17.jpeg
06F6E647-FBDB-4A52-B001-8F6C0C350AFD.jpeg
FD56C2E6-FC53-4D5D-BC0A-3F4EE28EB554.jpeg
E751357B-F4F2-45F6-8DA5-2E3FC8EB21AB.jpeg
0F093847-BA83-47E3-832C-F4D876523CE7.jpeg
E3377120-3E70-47E1-898D-5A67B9EC0B39.jpeg
3B0137D2-04C9-4DED-AEDD-96651A1D29B9.jpeg
7E2C7520-CAC7-4EA7-A1F5-306C614F937F.jpeg
0F778FEE-077F-4261-8175-FD7E0B235263.jpeg
200E00E6-D347-48AC-8A77-DCC615699F52.jpeg
99B53E13-FC8E-4F0D-8388-401EA9BF17B6.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor msf für den Beitrag:
simmonelli

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3455
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Richie » 04.02.2019 - 09:32

Danke für die Bilder zur neuen Funslope, dadurch kommen wahrscheinlich noch mehr Skifahrer zu der Skibrücke, was das "Chaos" dort weiter verschlimmern dürfte...

Noch ein Bericht zum geplanten Ausbau der Beschneiungsanlage am Feldberg: Lift-Betreiber will Ausbau – Kritik von Naturschützern

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6201
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Seilbahnjunkie » 04.02.2019 - 10:58

Ja, die Brücke muss man endlich mal ausbauen, aber sonst ist das eine sinnvolle Stelle für sowas. Der Zeigerhang ist ja jetzt nicht unbedingt das Kronjuwel des Gebiets, und ausgerechnet dort hat man eine KSB hingestellt. Aber natürlich ging es nicht anders, die Verbindungssituation war ja einfach miserabel.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 671
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von simmonelli » 05.02.2019 - 12:07

Dann hatte ich den Ort ja schon einmal richtig vermutet - die alte Schlepplifttrasse. An der Stelle macht das total Sinn - mal abgesehen von der Skibrücke ist das durch den neuen Sessel seit 3 Jahren die mit Abstand beste Anfängerpiste im Gebiet. Schade nur, dass es keinen Tunnel gibt. Kommt vielleicht noch.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Skifahrine » 13.02.2019 - 17:22

Hat eigentlich irgendwer nochmal was von der Machbarkeitsstudie Skibrücke gehört? Der Beschluss dazu war ja schon 2017. Und seitdem hüllt es sich irgendwie in Schweigen.


Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 190
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von albe-fr » 13.02.2019 - 23:22

Richie hat geschrieben:
04.02.2019 - 09:32
Noch ein Bericht zum geplanten Ausbau der Beschneiungsanlage am Feldberg: Lift-Betreiber will Ausbau – Kritik von Naturschützern
Ich frage mich, wie Adrian Probst (Bürgermeister St. Blasien) "in seiner Gegend" auf 2000 Arbeitsplätze kommt, die am Wintersport hängen... wohlgemerkt, seine "Gegend" hat 3950 Einwohner... das ganze Interview strotzt vor Polemik und Falschaussagen!
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 671
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von simmonelli » 14.02.2019 - 16:38

albe-fr hat geschrieben:
13.02.2019 - 23:22
Richie hat geschrieben:
04.02.2019 - 09:32
Noch ein Bericht zum geplanten Ausbau der Beschneiungsanlage am Feldberg: Lift-Betreiber will Ausbau – Kritik von Naturschützern
Ich frage mich, wie Adrian Probst (Bürgermeister St. Blasien) "in seiner Gegend" auf 2000 Arbeitsplätze kommt, die am Wintersport hängen... wohlgemerkt, seine "Gegend" hat 3950 Einwohner... das ganze Interview strotzt vor Polemik und Falschaussagen!
Ohne das Schönzureden, aber Dein Argument zieht auch nicht: Saisonkräfte und Leute die Einpendeln. Ist ja nicht die erste Gemeinde mit mehr Arbeitsplätzen als erwachsenen Einwohnern.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von icedtea » 14.02.2019 - 16:44

Was ich auch nicht verstehe, ist die Beschwerde des Wissenschaftsredakteurs, dass der Schnee durch die Beschneiung länger liegen bleibt. Früher lag der Naturschnee ja auch länger und die grüne Frühlingswiese sah man später als heute, war halt öfter länger kälter 8O :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Skifahrine
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 671
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von simmonelli » 14.02.2019 - 16:47

Der Artikel ist halt in Summe - aus beiden Sichten - so halbwahr ... so ein Journalismus hilft keinem.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Benutzeravatar
HBB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 472
Registriert: 15.02.2006 - 18:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schilda
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von HBB » 17.02.2019 - 17:57

icedtea hat geschrieben:
14.02.2019 - 16:44
Was ich auch nicht verstehe, ist die Beschwerde des Wissenschaftsredakteurs, dass der Schnee durch die Beschneiung länger liegen bleibt. Früher lag der Naturschnee ja auch länger und die grüne Frühlingswiese sah man später als heute, war halt öfter länger kälter 8O :wink:
Auch wenn sich Dein Einwand erst einmal logisch anhört, ist er unzutreffend. Maschinenschnee hat eine völlig andere Konsistenz als Naturschnee. Die technisch erzeugten Kristalle ähneln viel mehr Eis- als Schneekristallen. Dieser technische Schnee bleibt nicht nur länger liegen, sondern ist auch wesentlich kompakter und undurchlässiger als Naturschnee und hat auf die darunter liegende Vegetation somit auch ganz andere Auswirkungen. Es kommt nicht von ungefähr, dass die meisten Skigebiete mir einer relativ dünnen (im Vergleich zu Naturschneeauflage) Grundbeschneiung über die ganze Saison kommen können.
Über die genauen Auswirkungen auf die Vegetation kann man sicher streiten; der von Dir gezogene Vergleich ist aber unzulässig, weil Du Äpfel mit Birnen vergleichst. Der Wissenschaftsredakteur (sic!) liegt also schon nicht so daneben...
Hummelbergbahn - die Seilbahn im Nordschwarzwald

www.hummelbergbahn.de / www.wedelkasperl.de

schneesucher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1158
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von schneesucher » 17.02.2019 - 18:10

Die Vegetation wächst auf dem Feldberg beileibe nicht im Grenzbereich. Daher glaube ich nicht, dass eine Beschneiung irgendwelche wesentliche Auswirkungen hätte. Dass kälteliebende Pflanzen nicht auch einen Vorteil aus einer dank Beschneiung verlängerten Schneebedeckung hätten muss erst einmal widerlegt werden.


Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Rennstier » 17.02.2019 - 22:46

schneesucher hat geschrieben:
17.02.2019 - 18:10
Die Vegetation wächst auf dem Feldberg beileibe nicht im Grenzbereich. Daher glaube ich nicht, dass eine Beschneiung irgendwelche wesentliche Auswirkungen hätte. Dass kälteliebende Pflanzen nicht auch einen Vorteil aus einer dank Beschneiung verlängerten Schneebedeckung hätten muss erst einmal widerlegt werden.
Ganz egal wie man zu Kunstschnee steht - In Deutschland gilt immer noch das Vorsorgeprinzip (anders als in Nordamerika, dort gilt das Risikoprinzip), und das ist auch gut so. Es muss wenn dann belegt werden, dass Beschneiung nicht schädlich ist, nicht andersherum.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1739
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von manitou » 21.02.2019 - 10:22

Rennstier hat geschrieben:
17.02.2019 - 22:46
In Deutschland gilt immer noch das Vorsorgeprinzip (anders als in Nordamerika, dort gilt das Risikoprinzip), und das ist auch gut so. Es muss wenn dann belegt werden, dass Beschneiung nicht schädlich ist, nicht andersherum.
Na ja - das mag viellleicht für die Beschneiung gelten, aber wenn ich mir unsere Industrie anschaue, dann sehe ich da oftmal auch sehr fragwürdeige Risikoprinzipien, wenn auch nicht so krass wie in den USA.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

flyer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.02.2006 - 14:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mainz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von flyer » 18.03.2019 - 17:20

simmonelli hat geschrieben:
05.02.2019 - 12:07
Dann hatte ich den Ort ja schon einmal richtig vermutet - die alte Schlepplifttrasse. An der Stelle macht das total Sinn - mal abgesehen von der Skibrücke ist das durch den neuen Sessel seit 3 Jahren die mit Abstand beste Anfängerpiste im Gebiet. Schade nur, dass es keinen Tunnel gibt. Kommt vielleicht noch.
Gibt es.
Dateianhänge
IMG_20190318_103108.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flyer für den Beitrag:
simmonelli
http://www.soroda.de
Die Sommerrodelbahn-Datenbank

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3455
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Richie » 29.05.2019 - 14:47

Die DSB am Feldberg soll wie bereits bekannt 2020 ersetzt werden: Gespräche über das Skigebiet laufen

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von icedtea » 29.05.2019 - 15:01

Richie hat geschrieben:
29.05.2019 - 14:47
Die DSB am Feldberg soll wie bereits bekannt 2020 ersetzt werden: Gespräche über das Skigebiet laufen
€ 80.000 für den 8er im Etat ist ja wohl nur Vorbereitung/Planung, oder :? :?: :?
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1969
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von GIFWilli59 » 29.05.2019 - 16:15

Vielleicht baut LST und man hat schon mal einige Abzüge für die üblichen Verzögerungen einkalkuliert :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaFlorian86


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], odolmann und 28 Gäste