Neues am Feldberg – Seebuck/​Grafenmatt/​Fahl

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9497
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von F. Feser » 21.08.2013 - 21:03

Das Argument mit dem Sparen war schon 2009 im Gemeinderat und ist alt und gut :-) wenn die noch eine Weile sparen können sie alle Lifte Bar bezahlen ;-)
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3567
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Richie » 22.08.2013 - 08:22

Glaube ich weniger, denn das Geld kommt nicht aufs Sparbuch, sondern wird zur Deckung anderer Defizite der Gemeinden verwendet...

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3567
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Richie » 13.09.2013 - 13:11

Stand der Planungen bei der Zeigerbahn: Langer Weg bis zur Genehmigung
Grobes Fazit des Artikels: der Gemeinderat möchte die neue Bahn, muss aber die Risiken aus möglichen erhöhten Baukosten wissen...

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1880
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von stivo » 13.09.2013 - 18:46

So ein Sesselliftbau ist für manche eben totales Neuland ^^ so liest sich der Artikel!

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3043
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Harzwinter » 13.09.2013 - 23:16

Der Gemeinderat wolle den Sessellift unbedingt haben, sagte Uwe Kaiser.
Oh je ... der Pressetext ist mit derart weinerlichem Unterton geschrieben, als wollte der Gemeinderat den Sessellift unbedingt nicht haben ... oder als ob am Feldberg noch nie ein Sessellift gebaut worden wäre. Zu gern würde ich zum Vergleich die Pressetexte der späten 1960er Jahre zu Planung, Bau und Eröffnung des Zeigerschlepplifts lesen. Die dürften eine andere Grundstimmung ausgestrahlt haben - Blick nach vorn und Begeisterung. Wenn auch freilich unter wesentlich einfacheren Rahmenbedingungen.

Sollten Bodengutachten für den kritischen Teil (Straßennähe) nicht schon vom Bau der Skibrücke vorliegen?

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2030
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Seilbahnfreund » 14.09.2013 - 01:11


Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1793
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald (Besenfeld)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von dani » 14.09.2013 - 07:46

Interessant, die wissen selber ja noch nicht was sie wollen. Einmal ist von einer Sechser Sesselbahn die Rede, dann doch wieder von einem Vierer... Also mir würde ein 0815 kuppelbarer Vierersessel völlig reichen. Ohne Bubble, Sitzheitzung oder gar automatischen Schießbügeln.


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2512
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von judyclt » 14.09.2013 - 09:18

Also mir würde ein 0815 kuppelbarer Vierersessel völlig reichen. Ohne Bubble, Sitzheitzung oder gar automatischen Schießbügeln
Das habe ich mir vor sämtlichen Neubauten im Sauerland auch immer gedacht.
Schlussendlich kommt da idR doch die 6er/8er-Variante und Automatikbügeln,
weil man damit die Anfängerscharen wohl besser abwickeln kann.

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 629
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Bob » 14.09.2013 - 11:22

Ich finde es schon bald nicht mehr feierlich wie man seit Jahren immer die selbern Planereien anhören muss, als wäre es eine komplett neue Idee. Nein, man plant diese Sesselbahn schon fast ein ganzes Jahrzehnt !!
Und am Ende eine Verbindung nach Menzgenschwand halte ich für utopisch, da wäre eine Verbindung nach Todtnauberg, wie auch schon mal angesprochen meiner Ansicht nach wesentlich lukrativer, aber trotzdem man sollte mal die komplette Politik in Frage stellen und sich erst einmal mit den Hauptsachen beschäftigen und nicht wieder neue Sachen zur Ablenkung in den Raum stellen! (Zubringerbahn/Parkhaus, Ausbau der Beschneiung, ist zur nächsten Saison eigentlich der Grafenmathang jetzt auch angeschlossen oder wieder nur eine Attrappe ^^ ? Die Zeigerbahn hätte schon vor 5 Jahren stehen können, würde man es wirklich wollen.(Sauerland allein dieses Jahr 3 neue Sessellifte)
Man wird sehen ob der Schuss nicht irgendwann nach hinten los geht, und plötzlich die Zahlen zurückgehen, so viel weiter ist es schließlich auch nicht bis zu den Alpen sprich Algäu.

Grüße

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Wombat » 14.09.2013 - 12:58

@Bob
Du vergisst eines. Der Feldberg ist Naturschutzgebiet, da kann man nicht alles machen was man möchte. Und das was man machen kann, dauert eben länger.
Und 10 Jahre zum etwas zu realisieren ist auch keine Zeit. In Bad Ragaz haben sie über 20 Jahre für die neue Gondelbahn gebraucht.
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 724
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von msf » 15.09.2013 - 10:21

Und es handelt sich nicht um eine Firma , sondern um 3 Gemeinden wovon eine völlig verschuldet ist und fast jeden Euro wo sie dort oben verdienen in die Gemeindekasse stecken.

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1731
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von snowotz » 15.09.2013 - 12:06

albe hat geschrieben:...und zum Vergleich mit dem Sauerland, die Auslastung ist halt deutlich geringer - und das find ich gut so - aber das bedeutet Halt auch weniger Geld fuer Investitionen.
Hm, das weis ich nicht, ob das so stimmt.

Wenn ich mir die Menschentrauben an den Feldberger Liften und Bahnen so ansehe, dann kommen die mir mindestens gleich groß vor wie in Winterberg. OK, allerdings hat Winterberg noch den Vorteil der Holländischen Krokosferien, den der Feldberg nicht hat. Aber dafür hat BW bzw. der Feldberg durch die beweglichen Ferientage eine ganze Woche an Fastnacht.
Skiaison 19/20: 10 Skitage
<A>: See (Paznaun), Hochötz/Kühtai, St.Anton/Zürs/Lech, Axamer Lizum/Mutterer Alm, Achenkirch (Chritlum), Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, Zell am See, Kaprun

msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 724
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von msf » 15.09.2013 - 12:22

Das stimmt schon was Albe schreibt , diese Menschentrauben von denen immer gesprochen wird gibt's am Feldberg nur an einigen wenigen Tagen und dann meistens nur am Seebuck .
Zuletzt geändert von msf am 15.09.2013 - 12:34, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1993
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von manitou » 15.09.2013 - 12:27

---am Feldberg wird einmal mehr der gravierende Investitionsunterschied von kommunalen und privaten Betreibern deutlich!
Bei privatem Betrieb würde dort bereits seit mehreren Jahren alles in technisch perfektem Zustand stehen - trotz Naturschutzgebiet.
Die Modernisierungsmöglichkeiten sind doch im Prinzip in Bezug auf den Naturschutz klar abgesteckt, die Verzögerungen auf den Naturschutz zu schieben sind m.E. Augenwischei um die Trägheit sowie die finanziellen Hürden der Kommunen zu verschleiern...

Mich nerven diese vielen neuen Hinhaltemeldungen mittlerweile... Sudelfeld lässt Grüßen!

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2512
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von judyclt » 15.09.2013 - 13:53

Im Gegensatz zun Winterberg nicht zu investieren, weil man weniger Andrang hat, halte ich zumindest am Feldberg für überzogen.
Höhenlage, Faschingsferien und die dicht besiedelte Region holen mit Sicherheit genug Leute, wenn man vernünftige Bedingungen schafft.
Im Sauerland war früher auch viel weniger los. Da hat sich erst mit Beschneiung und KSB geändert.

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2489
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Schwoab » 15.09.2013 - 19:30

snowotz hat geschrieben:
albe hat geschrieben:...und zum Vergleich mit dem Sauerland, die Auslastung ist halt deutlich geringer - und das find ich gut so - aber das bedeutet Halt auch weniger Geld fuer Investitionen.
Hm, das weis ich nicht, ob das so stimmt.

Wenn ich mir die Menschentrauben an den Feldberger Liften und Bahnen so ansehe, dann kommen die mir mindestens gleich groß vor wie in Winterberg. OK, allerdings hat Winterberg noch den Vorteil der Holländischen Krokosferien, den der Feldberg nicht hat. Aber dafür hat BW bzw. der Feldberg durch die beweglichen Ferientage eine ganze Woche an Fastnacht.
Also das halte ich für überzogen. Ich bin mir sicher, dass die Auslastung am Feldberg nicht das Problem ist.
Im Gegensatz zum Sauerland gibt es in Baden-Württemberg fast so gut wie keine Unterstützung vom Land Baden-Württemberg. Das ist und war in NRW in den letzten Jahren ganz anderst. Ich bin mir sicher, dass Winterberg nicht so gut da stände, wenn es keine Förderungen erhalten hätte....

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3043
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Harzwinter » 16.09.2013 - 00:23

snowotz hat geschrieben:OK, allerdings hat Winterberg noch den Vorteil der Holländischen Krokosferien, den der Feldberg nicht hat.
Ich war mal während der niederländischen Krokusferien für einen Tagesbesuch am Feldberg. Gegen 10 Uhr wechselte die übergreifende Umgangssprache im Skigebiet für den Rest des Tages auf Niederländisch. Ich denke, das beschreibt ausreichend, in wie weit der Feldberg von den niederländischen Winterferien profitiert. Lediglich niederländische Tagesgäste gibt es am Feldberg (im Vergleich zum Sauerland) zwangsläufig nicht.

chrissi5
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von chrissi5 » 16.09.2013 - 09:28

Weiß nicht ob darüber an dieser Stelle schonmal geredet wurde, aber Ich verstehe gar nicht warum man nicht auch einen Masterplan Schwarzwald ins Leben gerufen hat, ähnlich wie im Sauerland.
Dort haben sich auch Touristiker und Liftbetreiber zusammen getan mit Unterstützung von Kreisen und dem Land ( ok, mit einer grünen Regierung is da wohl nichts mit zu machen)..
Aber es zeigt doch was alles geht (wenn man denn will) , wenn man an einem Strang zieht.
Denn wenn der erste Stein einmal ins Rollen gekommen ist....
Außerdem ist der Seebuck an dieser Stelle doch schon Pistenmässig erschlossen, was kann es da mit dem Naturschutz im Bezug auf die Zeigerbahn noch auf sich haben ?? :gruebel:
Winter 20/21: Hoffe noch auf viel Schnee, wieder mal.

Benutzeravatar
noisi
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4252
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 582 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von noisi » 16.09.2013 - 09:42

chrissi5 hat geschrieben:Dort haben sich auch Touristiker und Liftbetreiber zusammen getan mit Unterstützung von Kreisen und dem Land ( ok, mit einer grünen Regierung is da wohl nichts mit zu machen)..
Wer regiert denn in NRW und tat das auch schon 2001?
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


chrissi5
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von chrissi5 » 16.09.2013 - 10:15

Ups, kleiner Fehler meinerseits, schande auf mein Haupt.. :oops:
Winter 20/21: Hoffe noch auf viel Schnee, wieder mal.

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3567
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Richie » 16.09.2013 - 13:24

chrissi5 hat geschrieben:...Außerdem ist der Seebuck an dieser Stelle doch schon Pistenmässig erschlossen, was kann es da mit dem Naturschutz im Bezug auf die Zeigerbahn noch auf sich haben ?? :gruebel:
Das ist relativ einfach, einerseits erfordert eine Sesselbahn neue Stationsgebäude und dafür braucht man in Deutschland eine Baugenehmigung und andererseits sind bei Neubauten in (teilweise geschützten) Gebiete besondere Genehmigungen erforderlich.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5580
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 17.09.2013 - 07:40

Warum beauftragt man extra Planer für 260.000€? Ist das normal bei einem Neubau einer Bahn das der Bauherr eigene Planer beauftragt und nicht solche vom Lifthersteller?

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9497
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von F. Feser » 17.09.2013 - 18:46

Ja, ist es. Ist nicht anders als beim Hausbau. Da hast du auch einen Architekten, bzw. Der Vergleich ist vielleicht besser beim Fertighausbau. Auch hier brauchst du einen Vermesser, einen Baugrundgutachter (ist zumindest dringend empfehlenswert...) und viele weitere Sachverständige. Bei solch großen Projekten absolut nicht ungewöhnlich... (Was ungewöhnlich ist ist hingegen die Tatsache dass man das so als Besonderheit verkaufen will...)

Mir fällt da immer wieder ein: "Oh Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun..." ;-)

Was mir da grad noch einfällt einfach mal !!! sehr pauschale !!!Vergleichszahlen: Bei Großprojekten setzt man für Baunebenkosten (Planung, Gebühren, Überwachung...) - je nach Komplexität - zwischen 15 und 25 % der Baukosten (Kostengruppen Bauwerk Baukonstruktion und Technische Ausrüstung, ohne Grundstückskosten, Finanzierungskosten, Ausstattung und Vermarktung) an. Da sind die hier genannten 260k € sicherlich nicht alles was nach extern an Planer und Fachplaner vergeben wurde...
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5580
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 17.09.2013 - 18:48

Vielleicht sollte man sich mal als Liftverbund Kunde direkt und persönlich an die einzelnen Gemeideräte in ST. Blasien wenden und sagen wie wichtig die Bahn für die meisten Skifahrer ist. Evtl. finden sie dann schneller zu einer Entscheidung.

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9497
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 518 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und News vom Feldberg

Beitrag von F. Feser » 17.09.2013 - 18:52

Vorher fällt der Ostersonntag auf Silvester als dass das was bringt.

Ich glaub einfach dass die Investition für St.Blasien ein Riesenschritt ist, man keinerlei Erfahrung mit solchen Projekten in dieser Dimension hat und man deshalb externe einschaltet, was durchaus legitim und Usus ist, wie gesagt ich würde es halt nur nicht so an die große Glocke hängen, das zeugt - nicht nur für Bauleute - einfach davon wie erschreckend wenig Ahnung Gemeinden im Stemmen von Großprojekten haben....
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stevie0 und 24 Gäste