Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues im Val d'Anniviers

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
unknown
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 06.12.2005 - 04:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Sölden (Deutschland)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von unknown » 11.09.2012 - 12:48

In Vercorin werden derzeit die Masten montiert. Auf http://www.12du12.ch gibts neue Fotos und sogar ein Video dazu.

Leider ist das Video in Deuschland offensichtlich nicht verfügbar, da die GEMA es gesperrt hat wegen der Hintergrundmusik. Fass ichs noch!? :evil: Werde heute abend mal mit Vercorin kontakt aufnehmen. Oder geht das Video bei euch?


Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7171
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Pilatus » 11.09.2012 - 13:32

Doch, doch es geht... Was mich eher schockiert, ist dass die alten Stationen immer noch rumstehen und scheinbar kein bisschen renoviert wurden...

Benutzeravatar
unknown
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 06.12.2005 - 04:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Sölden (Deutschland)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von unknown » 11.09.2012 - 20:53

Klaro geht das Video bei dir in der Schweiz. Ich schrieb ja ausdücklich, dass das Video in DEUTSCHLAND nicht geht, weil die GEMA es verboten hat wegen der Hintergrundmusik!!! Anbei ein Screensot von 12du12.ch aus Deutschland betrachtet.

Warum die alten Gebäude wiederverwendet werden sollen ist mir auch ein Rätsel, ich habe das auch schoneinmal angesprochen, siehe hier:http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 5#p4848822, aber bis heute keine Antwort bekommen. :nein:
Dateianhänge
Gesperrtes Video durch GEMA auf www.12du12.ch
Gesperrtes Video durch GEMA auf www.12du12.ch
Zuletzt geändert von unknown am 11.09.2012 - 22:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 712
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von paddington » 11.09.2012 - 21:14

Gab es vor der 4er Gondelbahn einmal eine Pendelbahn oder warum hat die alte Talstation so eine komische Form?

Benutzeravatar
unknown
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 06.12.2005 - 04:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Sölden (Deutschland)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von unknown » 12.09.2012 - 09:13

Das Video auf 12du12.ch ist inzwischn auch aus Deutschland azusehen. Achtet mal auf den unteren Bildrand in Video-Sekunde 4 bis 9! Da haben sich riesige Massteile durch den Heli-Wind gelöst und sind die Böschung runter gerollt! Ob diese Teile wohl noch verwendet werden? :wink:

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7171
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Pilatus » 12.09.2012 - 18:37

LOL, wie geil... hab ich gar nicht gsesehen... Ob die das sofort gemerkt haben?

@ paddington: Hab ich mich auch schon gefragt, ist aber m.W. nicht so. Ist wohl einfach "Architektur"... Ursprünglich wurde das Skigebiet durch eine Schlepperkette erschlossen. Diese hatte aber m.E. eine wesentlich gelungenere Streckenführung und startete in der Nähe der Bergstation der Pendelbahn von Chalais her.

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3255
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Jojo » 17.09.2012 - 19:29

Aus der ersten 10er Gondelbahn der Schweiz (Grimentz-Bendolla) wird ab der nächsten Wintersaison wohl eine 12er Gondelbahn mit neuen Kabinen von CWA (Föderleistung steigt von 1.600 auf 2.000 Pers/h).

Und bittere Nachrichten aus St.-Luc/Chandolin: Der Skilift "Crêt-de-la-Motte" wird wohl definitiv ersatzlos abgebaut (wenn ich den Artikel richtig verstehe, der Snowpark reduziert/rückgebaut und statt 55 km Pisten will man nur noch 50km Pisten anbieten (offiziell waren es eigentlich immer 75km Pisten?).

Auf http://www.12du12.ch gibt es neue Baubilder der 10er-Gondelbahn "Vercorin-Crêt du Midi".
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von OliK » 18.09.2012 - 15:55

Naja, der Crête de la Motte hat wahrscheinlich zu wenig Frequenzen gehabt, weil jeder immer den Einstieg verpasste :lach: ...
im Ernst, der Wegfall des Lifts ist IMHO kein grosser Verlust, der interessante Teil der Abfahrt von St.Luc her ist am Ausstieg des CdlM ja schon vorbei, und um in die
interresante Rinnen von St.Luc her zu kommen, muss man eh den Teleski de Col benutzen. Ich glaub ich bin den CdlM vielleicht 1x gefahren im letzten Urlaub dort...
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Theo » 18.09.2012 - 18:55

In Grimentz wollte man ja ursprünglich schon eine 12er bauen, das BAV wollte aber blos eine 10er bweilligen. Von Roll hatta aber vielleicht schon alles für eine 12er gelpant und eine eigentlich überdimensionierte Anlkage gebaut, was jetzt einen relativ einfachen Ausbau ermöglichen kann. Die 400p/h mehr kann man sicher gut gebrauchen.

In Vercorin ist die Mittelstation für die Garagierung der neuen kabinen eigentlich viel zu niedrig, die Planer haben aber eine recht einfache Lösung gefunden.
Schaut euch mal die Bilder auf den Seiten 1 und 3 dieses Topics hier ganau an.
http://www.remontees-mecaniques.net/for ... 4653&st=40
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
unknown
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 06.12.2005 - 04:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Sölden (Deutschland)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von unknown » 18.09.2012 - 20:58

Habe auch schon gesehen, dass die doch tatsächlich das Dach der alten Mittelstation anheben.... :roll:

Ich kapiere nach wie vor nicht, warum die um alles in der Welt die alte Baracke wiederverwenden wollen, vorallem wenn man bedenkt, das sie für die Wiederverwendung sogar die alte Seilbahn-Trasse verlegen und die Skipiste verengen mussten .... :nein:

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7171
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Pilatus » 18.09.2012 - 22:50

Naja, die alte Mittelstation wird wohl optisch noch etwas aufgefrischt. Dann passt die ganz gut zu den UNI-Gurken. Mich nimmt aber immer noch wunder was aus der Runine an der Talstation passiert...

Benutzeravatar
unknown
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 06.12.2005 - 04:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Sölden (Deutschland)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von unknown » 18.09.2012 - 22:57

Im Keller der alten Talstation sind sicher noch einige Skier in den Schließfächer eingeschlossen und daher ein Abriss des Gebäudes vorerst nicht möglich. :lach:

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Theo » 19.09.2012 - 18:15

Solche Sprüche bringen uns auch nicht weiter. Es sollte eigentlich jedem klar sein dass man nicht nur eine neue Bahn alleine haben sollte sondern noch ein bisschen Infrastruktur dazu. Dafür sollte in der alten Talstation nun Raum vorhanden sein. Was will man den an der Mttelstation anderes bauen? Die Garagierung raus in den Wald verlegen oder einen Kellerbahnhof bauen? Das könnte man schon machen, würde dann aber ein bisschen mehr kosten. Dass die Piste dort schmäler wird ist korrekt. Für die wo in der Mitte einsteigen ist das aber egal, die anderen können auch aussen rum. Ausserdem sind die Pisten laut Luftbilder im ganzen Waldbereich nicht so breit wie an der Mittelstation.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing


Benutzeravatar
unknown
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 06.12.2005 - 04:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Sölden (Deutschland)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von unknown » 19.09.2012 - 19:08

Es sollte eigentlich jedem klar sein dass man nicht nur eine neue Bahn alleine haben sollte sondern noch ein bisschen Infrastruktur dazu. Dafür sollte in der alten Talstation nun Raum vorhanden sein.
Das ist schon klar, aber das alte Gebäude der Talstation mit dem Spitzdach ist unästethisch und nur bedingt geeignet. Warst du dort mal im Keller?
Ich denke, ein schickes, der heutigen Zeit entsprechendes Gebäude wäre am Gesamtprojekt der Preisgünstigste Teil gewesen.
Außerdem kommt es mir so vor, als müsse sich die Talstation der neuen Seilbahn hinter dem alten Gebäude verstecken. :lach:


Was will man den an der Mttelstation anderes bauen? Die Garagierung raus in den Wald verlegen
Genau, die Garagierung hätte man in richtung Wald bauen sollen, es hätte kaum Wald gerodet werden müssen und wenn, dann nur einzelne Bäume.

Jetzt mussten aber zahlreiche Bäum gerodet werden, weil durch die leicht abgeänderte Seilführung eine "neue" Trasse in den Wald geschlagen werden musste und daher über hunderte Meter hinweg die Trasse jetzt doppelt so breit ist, als von der Seilbahn benötigt. So ist z. B. das Wäldchen zwischen Piste und Seilbahn unterhalb der Mittelstation fast vollständig entfernt worden.

Es geht mir nicht um die Umwelt, sondern rein subjektiv habe ich den alten Pisten- und Seilbahnverlauf vorallem im Bereich der Mittelstation bisher als sehr optimiert und zugleich auch behaglich, gemütlich und verträumt empfunden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass dies durch die geänderte Trasse nun nicht mehr so ist, bloß weil man die abrissreifen Gebäude unbedingt wiederverwenden möchte. :sauer:

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7171
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Pilatus » 19.09.2012 - 22:17

Also das Problem an der Mittelstation seh ich nicht ganz. Die Talstation passt aber weder zur erwartenden UNI-G noch ist es in einem guten Zustand... Es ist eng, niedrig und verlottert.

joemzl
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 25.06.2011 - 19:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Bramsche
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von joemzl » 09.10.2012 - 21:00

Interessiert eigentlich niemanden wie es mit der Verbindung Grimentz - Zinal weitergeht? Oder habe ich was überlesen?

Egal, hier steht jedenfalls was darüber: http://www.rma.ch/anniviers/schweiz/ski ... zinal.html

Und hier das ganze im Plan: http://www.grimentz-stjean.ch/data/down ... 1_2012.pdf
(Bitte zum zweiten Bild runterscrollen)

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3255
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Jojo » 10.10.2012 - 10:14

joemzl hat geschrieben:Und hier das ganze im Plan: http://www.grimentz-stjean.ch/data/down ... 1_2012.pdf
(Bitte zum zweiten Bild runterscrollen)
Ist der alte Pistenplan von letzter Saison!

Und die neuen Gondeln in Vercorin sind nun da!
Siehe auch http://www.12du12.ch/
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3255
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Jojo » 05.11.2012 - 19:22

Die neuen Pistenpläne sind nun auf bergfex zu sehen.
Kein schöner Feierabend - auf Grund des Planes von St.-Luc/Chandolin: Der Skilift "Crêt de la Motte" in Chandolin ist demnach schon zu dieser Saison ersatzlos abgebaut und somit fallen gleichzeitig logischerweise auch die oberen Abschnitte der Pisten weg.
Zudem sind zwei weitere Pisten ersatzlos gestrichen: Die Rote (von unten aus gesehen) links neben dem Skilift "Par-di-Modzes" und die blaue Piste ab dem Mittelausstieg am Skilift "La Forêt". Letzgenannte ist sicherlich der größte Verlust der wegfallenden Pisten. :cry:
Schade, man hätte mit der geplanten Sesselbahn "Forêt" und dem (von mir im Kopf geplanten) gleichzeitigen Ausbau der alten Lifttrasse zu einer Skipiste zahlreiche Pistenvarianten an einer Anlage gehabt...
Neu ist ein Freeride-Bereich ausgewiesen am "Col" Richtung Chandolin runter.

In Vercorin hängen die Gondeln an der neuen Anlage bereits am Seil und die ersten Tests laufen! Die Piste "Les Planards" ist jetzt beschneit und durch die Verlängerung der Beschneiungsanlage bis zur Bergstation der Gondelbahn ist das Restaurant nun auch mit einer Trinkwasserleitung ausgestattet.

Und auf dem neuen Pistenplan von Grimentz/Zinal ist natürlich die neue Verbindungs-Pendelbahn ab 2013/2014 angekündigt und die neuen "Panorama-Kabinen" von CWA ab diesem Winter auf der "Bendolla-Bahn".
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Illhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 238
Registriert: 14.11.2012 - 22:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Illhorn » 15.11.2012 - 20:44

War Mitte Oktober in Grimentz - die Talstation in Grimentz dieser neuen Pendelbahn nach Sorbois ist im Bau.

http://www.lenouvelliste.ch/fr/valais/s ... 96-1028431

Wieder ein so völlig überflüssiges Projekt für 30 Mio Franken - eine bisher unberührte Landschaft muss verkabelt werden: Zwei 125 Personen Kabinen sollen pro Stunde 850 Personen rauftransportieren. Und er Nutzen? Es gibt nur eine Piste von Sorbois nach Grimentz - so viel ich weiss und die ist nicht besonders toll. Was soll also diese "Verbindung" bringen?

Spätestens dann, wenn die Touristen nicht mehr kommen, weil die unberührte Landschaft total verbaut und verkabelt ist, wird man sich die Augen reiben - dann ist es aber zu spät - dann ist der "Costa del Sol" Effekt bereits eingetreten.
Gruss vom Illhorn


Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11910
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von GMD » 15.11.2012 - 21:54

Diese Bahn verbindet die Skigebiete von Grimentz und Zinal, macht also schon Sinn. Sie ist auch nicht als Beschäftigungsanlage gedacht (dann hätte man eine EUB gebaut), sondern eben als Verbindung.
Hibernating

Benutzeravatar
Illhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 238
Registriert: 14.11.2012 - 22:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Illhorn » 15.11.2012 - 22:04

GMD hat geschrieben:Diese Bahn verbindet die Skigebiete von Grimentz und Zinal, macht also schon Sinn. Sie ist auch nicht als Beschäftigungsanlage gedacht (dann hätte man eine EUB gebaut), sondern eben als Verbindung.
Nochmals meine Frage: Worin besteht der Sinn nun? "Verbindung" macht auch die vorhandene Postautoverbindung. Wozu also 30 Milliionen investieren, um unberührte Landschaft zu verschandeln? Sowas soll SINNvoll sein?
Gruss vom Illhorn

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11910
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von GMD » 15.11.2012 - 22:30

Wie oft fährt dieses Postauto, im Stundentakt? Ausserdem muss man soviel ich weiss in Vissoie umsteigen und das ist alles andere als der direkte Weg von Grimentz nach Zinal! Selbst mit gutem Anschluss dürfte man da sicher eine 3/4h unterwegs sein, klappt es mit dem Anschluss nicht, können Reisezeiten von über einer Stunde resultieren. Nein, so gerne auch ich Postauto fahre, das ist keine Alternative! Wäre es im Skipass überhaupt inbegriffen?
Hibernating

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7171
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Pilatus » 15.11.2012 - 23:53

Naja, ich würde mal behaupten, das ist eine der sinnvolleren Seilbahnen der letzten paar Jahre... Den Landschaftseingriff stelle ich mir da auch nicht so gigantisch vor. Pistenbau ist da viel schlimmer m.E.

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3514
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Richie » 16.11.2012 - 08:17

Illhorn hat geschrieben:
GMD hat geschrieben:Diese Bahn verbindet die Skigebiete von Grimentz und Zinal, macht also schon Sinn. Sie ist auch nicht als Beschäftigungsanlage gedacht (dann hätte man eine EUB gebaut), sondern eben als Verbindung.
Nochmals meine Frage: Worin besteht der Sinn nun? "Verbindung" macht auch die vorhandene Postautoverbindung. Wozu also 30 Milliionen investieren, um unberührte Landschaft zu verschandeln? Sowas soll SINNvoll sein?
Das ist doch ganz einfach, damit beide Gebiete zu einem Skigebiet vereinigt werden und man problemlos und schnell von dem einen in das andere Teilgebiet wechseln kann.

Benutzeravatar
Bumps
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 394
Registriert: 20.10.2005 - 16:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Bumps » 16.11.2012 - 08:52

Illhorn hat geschrieben:...
Wieder ein so völlig überflüssiges Projekt für 30 Mio Franken - eine bisher unberührte Landschaft muss verkabelt werden: Zwei 125 Personen Kabinen sollen pro Stunde 850 Personen rauftransportieren. Und er Nutzen? Es gibt nur eine Piste von Sorbois nach Grimentz - so viel ich weiss und die ist nicht besonders toll. Was soll also diese "Verbindung" bringen?
....
Die Piste ist ein Hammer, besonders mit Neuschnee, die Skibusverbindung zurück ebenfalls... im umgekehrten Sinn :evil: :evil: :evil: Mord und Totschlag :evil: :evil: :evil:
(Es gibt in der Saison neben dem normalen, umständlichen Postauto einen Skibus d.h. 1 Bus pro halbe Stunde, macht am Abend echt spass, wenn 80 Leute auf einen Bus stürmen, der 50 schluckt)

Der einzige Fehler der Bahn ist, dass womöglich mehr Leute die Piste bevölkern, der landschaftliche Eingriff hält sich in Grenzen,
und @GMD, man kann ja heute praktisch überall EUB bauen, mit Bergebahn und so aber
- das ist kein typisches EUB Gelände, zumal man ab Talstation Grimentz erst mal das Tal überspannt, das gib nen hübschen Bodenabstand
- eine Reihe von Gondeln quer über's Tal wäre sicher ein gewagterer optischer Eingriff, als die Tragseile einer LSB, die ohne Kabine +/- einer Strakstromleitung ähnlich sehen
- die Kapazität einer EUB da hinten eher nicht gebraucht wird, die Ecke ist so abgelegen, da hat's keine Menschenmassen am WE und 850Pph dürfte für die Urlauber reichen

Fazit, ob LSB oder EUB, da könnte man jetzt eine unnötige Glaubensfrage entfachen, die Verbindung kommt, und das ist gut, denn der Bus wäre für den Rücktransport zum Auto in Zinal OK, wenn die Kapazität stimmen würde, aber für eine Skigebietsverbindung während dem Tag völlig ungeeignet
Schöne Pisten sind GELB!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Philipp2, tschurl und 27 Gäste