Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

News und Projekte im Val d'Anniviers!

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Geplantes in St.-Luc/Chandolin

Beitrag von Jojo » 15.09.2019 - 21:41

In Chandolin soll mittelfristig eine Entnahmemöglichkeit aus dem "Illsee" für die Beschneiung entstehen (für ca. 2 Mio. SFr.), um schneller und unabhängig von der Trockenheit beschneien zu können.

Des Weiteren ist eine kuppelbare Sesselbahn vom Dorfplatz Chandolin bis zum Gipfel des Illhorns geplant. Diese kann aber nur mit Hilfe und Unterstützung der Einwohner von Chandolin entstehen.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von intermezzo » 15.09.2019 - 22:28

Ohjeminee, es wird immer schlimmer...

Eine KSB auf das Illhorn?

Und dann schleifft man womöglich noch den Pas de Boeuf und den Bella Tola und erstellt auch dort KSBs? Tja, sollte es so weit kommen irgendwann in den nächsten Jahren, woran ich nicht zweifle, ist es mit dem Charme dieses Skigebietes auch vorbei.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 484
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von benito » 16.09.2019 - 13:41

Eine KSB bis aufs Illhorn. Nein, bitte nicht. Auch die Verkürzung der Rotzé-Sesselbahn finde ich eine Verschlimmbesserung der Situation.

Aber eine Bahn ab Dorfplatz Chandolin ist auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

marso
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 28.05.2016 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Geplantes in St.-Luc/Chandolin

Beitrag von marso » 16.09.2019 - 14:09

Jojo hat geschrieben:
15.09.2019 - 21:41
In Chandolin soll mittelfristig eine Entnahmemöglichkeit aus dem "Illsee" für die Beschneiung entstehen (für ca. 2 Mio. SFr.), um schneller und unabhängig von der Trockenheit beschneien zu können.

Des Weiteren ist eine kuppelbare Sesselbahn vom Dorfplatz Chandolin bis zum Gipfel des Illhorns geplant. Diese kann aber nur mit Hilfe und Unterstützung der Einwohner von Chandolin entstehen.
Gibt es dazu eine Quelle?

Ich persönlich finde die geplante Restrukturierung gar nicht so verkehrt. Die Verkürzung der Rotzé vermeidet den Flaschenhals - und - sollte die neue Bahn tatsächlich so kommen - startet man direkt aus dem Dorfzentrum und hat damit wieder einen zweiten Zubringer von ganz unten. Klar, das Skigebiet ist (oder war) was besonderes (nostalgisch und relativ groß und hoch ist echt selten), aber dass die insgesamt drei neuen Anlagen alles 'zerstören', leuchtet mir auch nicht ein. Genauso wenig, dass der Bau einer KSB Illhorn notwendig mit der Demontage von Bella Tolla etc verbunden sein sollte.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von intermezzo » 16.09.2019 - 14:34

benito hat geschrieben:
16.09.2019 - 13:41
Eine KSB bis aufs Illhorn. Nein, bitte nicht. Auch die Verkürzung der Rotzé-Sesselbahn finde ich eine Verschlimmbesserung der Situation.

Aber eine Bahn ab Dorfplatz Chandolin ist auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung.
100-prozentige Zustimmung.

Eine Zubringerbahn, direkt aus dem Dorf, würde ich ebenfalls favorisieren. Aber dann einfach nur als reine Zubringerbahn. Wie gesagt, mir ist schon klar, dass der Modernisierungsdruck gerade auch auf so - je nach Sichtweise - halbwegs "altertümliche" Skigebiete wie St. Luc/Chandolin stetig wächst (der «Magic Pass» lässt grüssen...), dennoch fände ich eine solche Entwicklung sehr schade. Aber eben, ich bin auch Realist, weswegen ich mir ziemlich sicher bin, dass das Gebiet in den kommenden Jahren stückweise umgestaltet wird.

PS:
@marso:
Von «Zerstörung» spricht hier niemand, oder habe ich da was überlesen?

marso
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 28.05.2016 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von marso » 16.09.2019 - 16:02

intermezzo hat geschrieben:
16.09.2019 - 14:34
benito hat geschrieben:
16.09.2019 - 13:41
Eine KSB bis aufs Illhorn. Nein, bitte nicht. Auch die Verkürzung der Rotzé-Sesselbahn finde ich eine Verschlimmbesserung der Situation.

Aber eine Bahn ab Dorfplatz Chandolin ist auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung.
100-prozentige Zustimmung.

Eine Zubringerbahn, direkt aus dem Dorf, würde ich ebenfalls favorisieren. Aber dann einfach nur als reine Zubringerbahn. Wie gesagt, mir ist schon klar, dass der Modernisierungsdruck gerade auch auf so - je nach Sichtweise - halbwegs "altertümliche" Skigebiete wie St. Luc/Chandolin stetig wächst (der «Magic Pass» lässt grüssen...), dennoch fände ich eine solche Entwicklung sehr schade. Aber eben, ich bin auch Realist, weswegen ich mir ziemlich sicher bin, dass das Gebiet in den kommenden Jahren stückweise umgestaltet wird.

PS:
@marso:
Von «Zerstörung» spricht hier niemand, oder habe ich da was überlesen?
@ Intermezzo: Verzeih', wenn ich Dir da was in den Mund gelegt habe, was Du so nicht sagen wolltest. Aus 'mit dem Charme ist es vorbei' 'Zerstörung' zu machen, ist tatsächlich nicht korrekt.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von intermezzo » 16.09.2019 - 16:14

marso hat geschrieben:
16.09.2019 - 16:02
@ Intermezzo: Verzeih', wenn ich Dir da was in den Mund gelegt habe, was Du so nicht sagen wolltest. Aus 'mit dem Charme ist es vorbei' 'Zerstörung' zu machen, ist tatsächlich nicht korrekt.
Überhaupt kein Problem.

Genau, das mit dem Charme, welches dieses Skigebiet (noch) verströmt, der waere dann, wenn nur noch KSBs rumstehen, ziemlich dahin - zumindest für mich. Klar wäre eine KSB aufs Illhorn bequem, sicherlich bequemer als heute. Aber die geniale Piste beim jetztigen KSSL «Illhorn 2», und ich spreche hier nur vom unteren Teil der Piste, die wäre dann ziemlich schnell zerfahren bzw. voll mit Skifahrern, die aktuell diesen Hang meiden, weil halt dieser Stangenschlepper per se für viele abschreckend bzw. zu anspruchsvoll ist.

Ah, doch noch was: Ich habe weiter auch nicht geschrieben, dass ein allfälliger Ersatz des Illhorn-2-Schleppers quasi automatisch eine Demontage von Pas-de-Boeuf und Bella-Tola nach sich ziehen würde. Einzig und allein ging und geht es mir darum, dass die generelle Stossrichtung im Gebiet halt schon so ist, die KSSLs zu ersetzen. Beweisen kann ich diese These natürlich nicht, es ist einfach ein Bauchgefühl. Gehe davon aus, dass auch der eine oder andere Forum-User hier dasselbe denkt.


marso
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 28.05.2016 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von marso » 16.09.2019 - 20:18

intermezzo hat geschrieben:
16.09.2019 - 16:14
marso hat geschrieben:
16.09.2019 - 16:02
@ Intermezzo: Verzeih', wenn ich Dir da was in den Mund gelegt habe, was Du so nicht sagen wolltest. Aus 'mit dem Charme ist es vorbei' 'Zerstörung' zu machen, ist tatsächlich nicht korrekt.
Überhaupt kein Problem.

Genau, das mit dem Charme, welches dieses Skigebiet (noch) verströmt, der waere dann, wenn nur noch KSBs rumstehen, ziemlich dahin - zumindest für mich. Klar wäre eine KSB aufs Illhorn bequem, sicherlich bequemer als heute. Aber die geniale Piste beim jetztigen KSSL «Illhorn 2», und ich spreche hier nur vom unteren Teil der Piste, die wäre dann ziemlich schnell zerfahren bzw. voll mit Skifahrern, die aktuell diesen Hang meiden, weil halt dieser Stangenschlepper per se für viele abschreckend bzw. zu anspruchsvoll ist.

Ah, doch noch was: Ich habe weiter auch nicht geschrieben, dass ein allfälliger Ersatz des Illhorn-2-Schleppers quasi automatisch eine Demontage von Pas-de-Boeuf und Bella-Tola nach sich ziehen würde. Einzig und allein ging und geht es mir darum, dass die generelle Stossrichtung im Gebiet halt schon so ist, die KSSLs zu ersetzen. Beweisen kann ich diese These natürlich nicht, es ist einfach ein Bauchgefühl. Gehe davon aus, dass auch der eine oder andere Forum-User hier dasselbe denkt.
Ich bin auch da eigentlich viel näher bei Dir, als mein Post wahrscheinlich vermuten lässt. Ich hoffe auch, dass die beiden oberen KSSLs noch möglichst lang erhalten bleiben und nicht durch die notorischen KSBs ersetzt werden - wie fast überall. Mit den geplanten Erneuerungen und den jüngsten Gerüchten (sollten sie tatsächlich so projektiert und dann auch realisiert werden) könnte ich aber ganz gut leben. Das wäre m.E. ein ganz netter Anlagen-Mix.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Stand Bauarbeiten 6CLD/B Col du Pouce

Beitrag von Jojo » 17.09.2019 - 22:15

Neues von der Baustelle der 6CLD/B "Col du Pouce" in Grimentz:

Die letzten Stützenfundamente müssen noch gegossen werden. Der Großteil ist allerdings bereits fertiggestellt.
Bei der Bergstation haben die Montagearbeiten bereits begonnen!
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

News Col du Pouce

Beitrag von Jojo » 02.10.2019 - 21:41

Die Stützen der neuen Sesselbahn "Col du Pouce" in Grimentz wurden gestern und heute per Kamov geflogen und gestellt.

Bilder von einem der Sessel der neuen Anlage gibt es hier und hier.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 138
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Graph » 03.10.2019 - 10:03

Die Sessel schauen ziemlich bequem aus, ganz anders als der Rest der Lifte im Val d'anniviers. da wird die neue Anlage einen größeren Teil des Besucherstroms auf sich ziehen.
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 363
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Christian Heinrich » 06.10.2019 - 07:56

War gestern in Vercorin unterwegs: Offensichtlich wir an der Talabfahrt die Beschneiung ausgebaut. Was mir auch aufgefallen ist: Die Trasse des alten KSSL wurde wieder ausgeholzt und gemäht und einige der Stützen wurden entfernt. Ob das eine neue (kurze) Variante gibt?
Dateianhänge
20191005_152830_HDR.jpg
20191005_152830_HDR.jpg (8.41 MiB) 2118 mal betrachtet
20191005_153317.jpg
20191005_153317.jpg (9.32 MiB) 2118 mal betrachtet
20191005_153328_HDR.jpg
20191005_153328_HDR.jpg (6.82 MiB) 2118 mal betrachtet
frei noch Loriot:
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein skiloses Leben zwar durchaus möglich, aber wenig sinnvoll ist.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 363
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Christian Heinrich » 06.10.2019 - 08:03

Vor zwei tagen war ich in Grimentz unterwegs und bin an der Baustelle vorbeigekommen:
- Talstation ist etwas unterhalb der Bergstation der Seilbahn. Dafür wurde ein kurzer Skiweg angelegt.
- Stützen stehen, Stationsgebäude braucht noch etwas

---
und wenn mir nun noch wer erklären kann, wie man die Hochkantbilder im vorherigen Beitrag wieder hochkant bekommt, bin ich wirklich glücklich...
Dateianhänge
20191004_115409.jpg
20191004_115409.jpg (7.78 MiB) 2110 mal betrachtet
20191004_115537.jpg
20191004_115537.jpg (8.96 MiB) 2110 mal betrachtet
20191004_115816.jpg
20191004_115816.jpg (8.05 MiB) 2110 mal betrachtet
20191004_121135.jpg
20191004_121135.jpg (8.69 MiB) 2110 mal betrachtet
frei noch Loriot:
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein skiloses Leben zwar durchaus möglich, aber wenig sinnvoll ist.


Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 138
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Graph » 06.10.2019 - 15:25

Vercorin baut Jahr für Jahr das Skigebiet in kleinen Schritten aus. Mal schauen wann die KSB kommt - hoffentlich reichen die finanziellen Mittel dann noch.

Ich bin mal gespannt ob der Ziehweg zur COL du Pouce KSB in Grimentz ausreicht oder ob der noch verbreitert wird. Sieht eher nicht so aus, als ob bei der Zufahrt viel Platz ist in dem steilen Gelände.
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Jojo » 06.10.2019 - 21:45

Graph hat geschrieben:
06.10.2019 - 15:25
Vercorin baut Jahr für Jahr das Skigebiet in kleinen Schritten aus. Mal schauen wann die KSB kommt - hoffentlich reichen die finanziellen Mittel dann noch.
Die 6er Sesselbahn in Vercorin soll im nächsten Sommer gebaut werden.
Graph hat geschrieben:
06.10.2019 - 15:25
Ich bin mal gespannt ob der Ziehweg zur COL du Pouce KSB in Grimentz ausreicht oder ob der noch verbreitert wird. Sieht eher nicht so aus, als ob bei der Zufahrt viel Platz ist in dem steilen Gelände.
Es sollen ja 3 Wege einmünden - bin auch mal gespannt wie das wird und vermute auch eine totale Engstelle vor der Talstation.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Neue Baubilder 6CLD/B Col du Pouce

Beitrag von Jojo » 10.10.2019 - 21:20

Neue Baubilder der 6er Sesselbahn "Col du Pouce" auf Facebook:

Bergstation außen
Bergstation innen
Stützen und Strecke
Stütze
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Jojo » 13.10.2019 - 16:23

Zur Zeit gießt man die "Boden"-Platte aus Beton.
Die relevanten Teile zur Installation der Talstation wurden schon gegossen, so dass diese Anfang der Woche starten kann.

Der Seilzug ist für den 22. Oktober geplant.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Bilder Seilzug "Col du Pouce"

Beitrag von Jojo » 24.10.2019 - 22:23

Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 138
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Graph » 01.11.2019 - 09:36

Das Designs der Homepage ist überarbeitet worden: unter der bisherigen Adresse www.rma.ch wird man nun umgeleitet zur neuen Homepage: https://www.valdanniviers.ch/de/homepage.html .

Das Design ist zeitgemäß und durch mehr Bildmaterial ansprechender. Die Struktur der Inhalte ist ähnlich wie bisher.
Der WebShop zum Ticketkauf und die interaktive Karte sind noch (zum Glück) im alten Design. Ich finde nämlich die interaktive Karte des Val d'Anniviers sehr übersichtlich, einfach in der Bedienung ohne komplizierten Schnick Schnack und schnell beim Laden/Aktualisieren - so würde ich mir manch andere Karte auch wünschen (Zermatt, Ischgl,...)

Nervig an der neuen Homepage ist, dass sich die Sprache jedes mal auf FR zurück stellt, wenn man die Unterseite wechselt... also muss man jedes mal hochscrollen und wieder auf DE stellen. Am breiten Laptopbildschirm schränkt die recht breite untere "Live" Anzeige die sicht ein und verschwindet leider auch beim Runterscrollen nicht. Insgesamt halte ich die Hompage aber für eine Verbesserung zur alten.
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg


Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 138
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von Graph » 01.11.2019 - 09:42

Infos zur neuen Bahn habe ich auf die Schnelle keine neuen auf der Homepage entdeckt. Schneetechnisch geht noch gar nichts. Da muss noch ne dicke Ladung kommen, damit sie am 16.11. die Skisaiseon eröffnen können.
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Infos zur neuen Bahn

Beitrag von Jojo » 01.11.2019 - 12:01

Das Spleißen des Seiles ist für den nächsten Mittwoch (05.11.) geplant.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von joepert » 01.11.2019 - 14:36

Graph hat geschrieben:
01.11.2019 - 09:36
Ich finde nämlich die interaktive Karte des Val d'Anniviers sehr übersichtlich, einfach in der Bedienung ohne komplizierten Schnick Schnack und schnell beim Laden/Aktualisieren - so würde ich mir manch andere Karte auch wünschen (Zermatt, Ischgl,...)
Hier findest du alle Gebiete in der Schweiz die die interaktiven Karten von Infosnow nutzen: http://www.infosnow.ch/~apgmontagne/

onnem
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 30.10.2009 - 08:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: News und Projekte im Val d'Anniviers!

Beitrag von onnem » 01.11.2019 - 18:22

Graph hat geschrieben:
01.11.2019 - 09:36
Nervig an der neuen Homepage ist, dass sich die Sprache jedes mal auf FR zurück stellt, wenn man die Unterseite wechselt... also muss man jedes mal hochscrollen und wieder auf DE stellen. Am breiten Laptopbildschirm schränkt die recht breite untere "Live" Anzeige die sicht ein und verschwindet leider auch beim Runterscrollen nicht. Insgesamt halte ich die Hompage aber für eine Verbesserung zur alten.
Einfach standard ubersetzung FR > GER von Google Chrome benutzen. Das ist ein einmaliger Einstellung.
https://tipps.computerbild.de/internet/ ... 17387.html

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Bilder vom Seilspleiß

Beitrag von Jojo » 08.11.2019 - 09:36

Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: benjamin, Bing [Bot], Greithner, Kretzsche, Mattje123 und 27 Gäste