Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Oberstaufen

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6370
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.04.2005 - 20:26

Nicht um sie von den Häusern besser sehen zu können, sondern um sie von dort besser erreichen zu können.


kaldini
Moderator
Beiträge: 4852
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von kaldini » 21.04.2005 - 21:03

Also die Strasse, an der die Bahn bisher beginnt (und in deren weiteren Verlauf es dann rechts weg zur neuen Talstation gehen wird und wenn man sie weiterfährt kommt man dann zur Hochgratbahn) ist keine Durchgangsstrasse. Von der Hauptstrasse, die von Oberstaufen Richtung Bregenzer Wald geht, zweigt die Strasse mit einer fiesen Steigung beginnend, ab. Da gibts keine "hey, schau mal eine Gondelbahn".Spontanfahrer.
Der bisherige Parkplatz an der Imbergbahn ist kostenpflichtig da er meines Wissens nach der Gemeinde gehört. Der Parkplatz an der neuen Talstation ist meines Wissens nach umsonst. Und das Fahrtstück am Anfang und dann an den Häusern vorbei kann man gerne weglassen (der Piste dort wein ich sicherlich auch nict nach - und bis zu dem unteren Schlepper kommt man glaub ich ja immer noch).
Und Mittelstation etc. - sorry folks, die sind froh dass sie überhaupt eine EUB bauen können! Da gibts keine Gimmicks.
Ski- und wandertechnisch ist sowieso der interessantere Teil ab der neu gewählten Talstation.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6370
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.04.2005 - 22:23

Und wie kommen dann die Ortsgäste zur Gondelbahn? Außerdem kann man doch von dem anderen Parkplatz zur alten Talstation runterfahren glaub ich. Also zählt das Parkplatzargument nur im Sommer.

Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ratingen / Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tipe » 21.04.2005 - 23:02

Entweder zu Fuss, mit dem Auto oder mit dem Skibus, ich glaube im übrigen nicht dass Steibis selber sooo viele Ortsgäste hat. Und wenn sie nicht mit dem Wagen gekommen sind können sie nach skifahren bis zur alten Talstation abfahren.

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1710
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von snowotz » 22.04.2005 - 09:21

Ich glaube daß im Winter die Ortsgäste auch mit den beiden Talschleppern hinkommen!

Nur bei der jetzigen Variante hätt ich da echt eine KSB vorgezogen. Durch Ihre langsame Fahrt in den Stationen sind sie ja auch für Fußgänger bestens geeignet und im Winter muß man nicht andauernd die Skier abschnallen.
Ob´s sogar billiger geworden wäre weiß ich nicht mal so genau!

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von McMaf » 22.04.2005 - 11:16

Ich will ja nicht wieder diese leidige Diskussion hervorholen. Aber weiß man schon über den Hersteller der Bahn und der Kabinen bescheid?

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 22.04.2005 - 11:27

Für die Gondel-Lösung sprechen laut Lingg viele Argumente: Sie gibt das Maximum an Sicherheit und Komfort, Familien können gemeinsam fahren, Sportgeräte aller Art lassen sich problemlos transportieren, die Beförderung von Behinderten ist möglich, Nachtveranstaltungen sind dann erlaubt und die Windempfindlichkeit ist gering. Die Anlage einer Rodelbahn, die nicht mit dem Skibetrieb in Kontakt kommt, werde zusätzlich Gäste bringen. Nach seinen Ausführungen koste die geschlossene Gondellösung nur 250.000 Euro mehr als eine Sesselbahn mit Kuppeln.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil... :twisted: :wink:


Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1710
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von snowotz » 22.04.2005 - 12:17

Stimmt !

Sorry, das sind natürlich Argumente

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6370
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 22.04.2005 - 13:45

Die ideale Lösung wäre natürlich eine Kombibahn, aber damit wären wir wieder bei den Finanzen.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4852
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von kaldini » 24.04.2005 - 21:38

Hä? Warum wäre eine Kombibahn die optimale Lösung? Versteh ich nicht! Bitte erklären!

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6370
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 25.04.2005 - 20:44

Is doch klar. Die haben viel Fusgängerbetrieb, aber zum Schifahren is ne Sesselbahn besser. Dann baut man halt beides.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4852
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von kaldini » 25.04.2005 - 21:43

Ist eine Kombibahn nicht teurer als eine reine EUB bzw. KSB?
Ausserdem bei der von mir erwarteten recht niedrigen Förderleistung lohnt sich die Anschaffung zweier Betriebsmittel und zweier Ein- und Ausstiege wohl nicht.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6370
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 26.04.2005 - 17:17

Deswegen hab ich ja oben geschrieben, dass wir damit wieder bei den Finanzen wären.


kaldini
Moderator
Beiträge: 4852
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von kaldini » 26.04.2005 - 20:19

Verstehst Du unter Kombibahn nun eine Bahn mit einem Sessel/Gondelmix oder eher im Winter Sessel und im Sommer Kabinen?

Vorteil einer reinen Gondelbahn ist ja die bessere Handhabung für Familien. Wird woh lacuh mit ein Grund gewesen sein. Und der Transport zum Restaurant dort oben ist damit einfacher.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6370
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 26.04.2005 - 20:43

Eigentlich beides, aber in dem Fall wohl eher Sessel und Gondeln im Winter. Die Bahn hätte die Vorteile für Familien und Fußgänger wie eine Gondel, aber die Schifahrer müssten trotzdem nicht abschnallen. Aber wie ich schon mehrmals gesagt habe, würde das zu teuer werden.

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 29.04.2005 - 17:36

Hier ist noch ein kleines Schmankel für alle die die Bahn nicht mehr fahren können.
Dateianhänge
steibis.zip
Minivideo der Imbergbahn in 50 Facher Geschwindigkeit von Mitte Februar
(465.13 KiB) 111-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 12.05.2005 - 14:29

Hey, die Bahn ist ja noch kurz für den Sommerbetrieb offen!
Ab 30.04. bis Ende Mai 2005 ist die Imbergbahn noch in Betrieb!
Danach wird die alte Imbergbahn stillgelegt.

Betriebszeiten täglich von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 12.05.2005 - 17:01

ich habe jetzt auch erfahren können, dass die Bergstation ein bisschen weiter Rechts versetzt wird (neben dem Imberghaus). So entfällt das lästige Anschieben am Anfang.

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 21.05.2005 - 12:18

Nochmals alles in Kürze:

Neue Anlagen:

8EUB Imbergbahn
Länge der Bahn: 1250m
Höhenunterschied: 300m
Hersteller: Doppelmayr (zumindest laut Werbefotos mit OmegaIII Gondeln, aber die trügen oft)


Versetzung des Imberglifts
Der Lift wird auf die Talabfahrt versetzt, ob es sich dabei immer noch um einen Ziehlift handelt bleibt abzuwarten

Abriss des "Langholzliftes"

Abriss des Einersessels "Imbergbahn"

Neubau: "Fuchskarlift"
Verbindunglift zw. Nordlift und Fluhlift

Einrichtung einer Rodelbahn

Beschneiung jetzt auch am:
Nordlift, Fluhlift, Fluhlift


Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2981
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von lift-master » 08.08.2005 - 21:02

Also bin am WE in oberstaufen gewesen,aber von einer bautätigkeit an der Imbergbahn war aber absolut nix zu sehen,nichtmal am alten Sessellift wurde etwas gemacht,obwohl der seit anfang juni still steht.Weiß einer mehr?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2960
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von d-florian » 14.08.2005 - 18:42

das riecht sehr nach ner Bauaktion die erst im September startet und dann in 3 monaten durchgezogen wird oder es feht noch irgendwo ne unterschrift oder so aber was genaues weiß ich leider auch nicht!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2981
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von lift-master » 14.08.2005 - 20:31

also dann wird es aber echt mal höchste zeit.oder es gibt doch noch irgendein problem.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3746
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Beitrag von Xtream » 14.08.2005 - 20:42

immer in der ruhe bleiben! bin gestern in oberstaufen gewesen... im bereich der bergstation steht schon ein riesiger kran und es wird gebuddelt :wink:

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 14.08.2005 - 21:29

dann könnten wir uns begegnet sein, ich war gestern auch da :D

Also hier mal drei Baubilder, zwei von der neuen Talstation und eins vom Parkplatz der alten Talstation, wobei ich mich frage, warum die an dem eigentlich bauen, da ist doch gar keine Skiverbindung mehr möglich und auch zum Wandern ist das nicht gerade der beste Ausgangspunkt
Dateianhänge
Bauarbeiten am alten Parkplatz, rechts in den Blöcken sind Steine gelagert, könnte also eine Parkanlage oder so werden
Bauarbeiten am alten Parkplatz, rechts in den Blöcken sind Steine gelagert, könnte also eine Parkanlage oder so werden
Bauarbeiten an der neuen Talstation am Morgen vom 13. August. 
<br />Hier sieht man die Nähe zur Festhalle ziemlich gut, hmm könnte den Aprèsski beleben :-)
Bauarbeiten an der neuen Talstation am Morgen vom 13. August.
Hier sieht man die Nähe zur Festhalle ziemlich gut, hmm könnte den Aprèsski beleben :-)
Gesamtüberblick des Baustellchens. Ob hier die Talstation oder der neue Skiverleih oder auch beides entsteht ist noch nicht wirklich zu sehen
Gesamtüberblick des Baustellchens. Ob hier die Talstation oder der neue Skiverleih oder auch beides entsteht ist noch nicht wirklich zu sehen

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3746
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Beitrag von Xtream » 14.08.2005 - 23:44

ich glaub das dritte bild hat nichts mit dem bahnneubau zu tun! das zeug lag schon vor 2 wochen dort rum......! :wink:


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Christopher, Freerider GT, ixiseilbahn und 15 Gäste