Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Wildkogel/Neukirchen

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 31.07.2009 - 00:09

[quote 2. Die Smaragdbahn würde eine 8er Gondel werden. Wenn die Bergstation auf der selben Stelle positioniert wird, wo jetzt die Bergstation der Schartenbahn ist, dann würden alle Skifahrer die ins Gebiet wollen, zuerst in den "Pfeiffergraben" fahren und da würde es sich dann noch mehr stauen als es schon tut. Wann, dann müsste man zuerst den Frühmesser so bauen, dass man von der Frühmesserbergstation zum Gensbichllift oder zum Braunkogellift kommt und nicht zum Ganserlift fahren muss, um wieder hinaufzukommen oder die Bergstation der Smaragdbahn auf den Gipfel des Pfeifferköpfel verlegen, dann wäre man gleich mitten im Gebiet. Aber dann wäre wieder ein Lift von der Bergstation Wildkogelbahn auf den Pfeifferköpfel nötig, wäre zumindest gut, sonst müssen wieder alle zum Pfeiffer, um zur Smaragdbahn-Bergstation und weiters zur Talfahrt nach Bramberg zu gelangen! Aber das müsste man auch wenn die Bergstation hinkäme, wo sie geplant ist./quote]

Also erstens ist ein Direktanschluss des Frühmesserliftes via Piste zum Gensbichl nicht möglich(Topographie), wenn dann wäre nur ne Piste zum Braunkogel möglich. Ausserdem solltest du als Ortsansässiger wissen, dass die Talförderung der Gäste über die 1.Sektion ab dem Waxenegg erfolgen soll, denn die Bergstation soll in etwa an der gleichen Stelle wie die der DSB kommen.
Und deine Bedenken wegen der Überlastung des Kessels. Du bist sicher schon mal morgens vor halb 11 da oben rum gefahren und dir muss aufgefallen sein, dass da eigentlich nix los ist, weil die ganzen Familien noch nicht da sind, oder wenn dann fahren sie am Ganzer4er.
Nach deinem Argumenten zu Folge ist dann auch die Bergstation der 6EUB falsch, denn da brauch ich auch den Gazer um wieder hoch zu kommen.


[quote wenn Gäste schon in Bramberg Urlaub machen , dann müssen sie den Skibus in Kauf nehmen!

6. Viel weniger Gäste würden nach Neukirchen kommen!
/quote]

Hab ichs doch gewusst. Nur gegen die Smaragdbahn weil man Angst hat, dass die Gäste in den Nachbarort abwandern. Dann sollte man sich mal fragen wieso man diese Angst hat, und was man in Neukirchen selbst verbessern kann. Und wenn du schon sagt, dass weniger Gäste kommen würden, dann kann es nicht "krank" in Bramberg Urlaub zu machen.

Es tut mit Leid aber deine Argumente sind leider nicht wirklich zutreffend


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11794
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von snowflat » 31.07.2009 - 01:30

Für mich sehen Pkt. 5 und 6 eher nach gekränkten Eitelkeiten aus, die aus irgendwelchen Rivalitäten herrühren, weil ein Bramberger mal einem Neukirchener in der Sandkiste ein Förmchen geklaut oder gar schlimmer mit dem Bobbycar die Vorfahrt genommen hat.

Oder einfach der Neid, keine Zubringerbahn zu haben, die einen direkten Pistenanschluss hat. Denn der Murks in Neunkirchen ist echt unter aller Kanone.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3471
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von Richie » 31.07.2009 - 09:39

snowflat hat geschrieben:Für mich sehen Pkt. 5 und 6 eher nach gekränkten Eitelkeiten aus, die aus irgendwelchen Rivalitäten herrühren, weil ein Bramberger mal einem Neukirchener in der Sandkiste ein Förmchen geklaut oder gar schlimmer mit dem Bobbycar die Vorfahrt genommen hat.

Oder einfach der Neid, keine Zubringerbahn zu haben, die einen direkten Pistenanschluss hat. Denn der Murks in Neunkirchen ist echt unter aller Kanone.
@Snowflat: volle Zustimmung! Vielleicht hat man ja in Neukirchen Angst, dass die Gäste nach Bramberg abwandern, wenn dort eine Zubringerbahn inklusive direktem Pistenanschluss gibt...

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von Dachstein » 31.07.2009 - 15:13

Und selbst jeder Ziehweg als Abfahrt ist besser als keine Abfahrt. Denn meistens wird der Sportler durchaus mit den Ski abfahren wollen, und nicht mit der Bahn. Und wenn der Parkplatz dann noch in Bahnnähe ist, die Talabfahrt aber wo anders rauskommt, dann ist wieder Frust vorprogrammiert. Erst von dem Ende der Piste zum Parkplatz latschen ist auch keine wirkliche Lösung.

Und ganz nebenbei: Bramberg liegt, wenn man von Zell am See kommt, vor Neukirchen... Man darf sich ja ausrechen, wo die Tagesgäste parken werden. An jener Bahn, die am günstigsten liegt, und das wird die Smaragtbahn sein.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 01.08.2009 - 00:27

Was mir zu dem Ganzen noch einfällt ist, dass in Neukirchen auch mal ein zweiter ZUbringer geplant war.Und zwar von Rosental aus. Und ich glaube diese Idee ist Schwachsinnig und nicht das Smaragdbahnprojekt, denn NEukirchen hat ja einen leistungsstarken Zubringer. UNd nur weil ein Holländischder Investor, da ein paar Häuschen bauen will unter der Bedingung, dass da ein Zubringer hinbekommt. Zum Glück gibt es ein paar vernünftige Leute im Aufsichtsrat und somit wurde das Projekt ad acta gelekt

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von lanschi » 01.08.2009 - 17:36

Dachstein hat geschrieben:Und ganz nebenbei: Bramberg liegt, wenn man von Zell am See kommt, vor Neukirchen... Man darf sich ja ausrechen, wo die Tagesgäste parken werden. An jener Bahn, die am günstigsten liegt, und das wird die Smaragtbahn sein.
Glaubst du schon, dass da so viele Tagesgäste kommen werden? Ich weiß nicht, wie die Verhältnisse hier am Wildkogel aussehen - vllt. hat einer unserer 2 Locals da ein paar Zahlen oder Schätzungen. Ich kenn den Wildkogel als Skigebiet zwar auch nicht, allerdings ist der Oberpinzgau jetzt nicht so dicht besiedelt, als dass die den Wildkogel überbevölkern würde. Und aus den großen Ballungsräumen ist die Anfahrt schlicht und einfach zu weit, bzw. es liegen bessere Gebiete in kürzerer Distanz. Das Einzige, was ich mir vorstellen kann ist, dass ein paar Leute ausm Zillertal rüberkommen (haben ja einen Tarifverbund) - aber die steigen dann doch wieder in Neukirchen ein.

Ich weiß auch nicht so recht, was ich von der Bahn halten soll. Wenn´s dort eine tolle Abfahrt gibt, dann ist das mit Sicherheit eine große Attraktivitätssteigerung für den Wildkogel, und eine riesige Chance für Bramberg. Wenn die Bahn aber nicht die erwarteten Fahrgastzahlsteigerungen bewirkt, dann könnten sich die örtlichen Bergbahnen da vielleicht doch übernehmen...
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von Dachstein » 01.08.2009 - 17:46

lanschi hat geschrieben: Glaubst du schon, dass da so viele Tagesgäste kommen werden? Ich weiß nicht, wie die Verhältnisse hier am Wildkogel aussehen - vllt. hat einer unserer 2 Locals da ein paar Zahlen oder Schätzungen.
Ob jetzt mehr Tagesgäste kommen, wage ich mal zu bezweifeln. Zumal der (potentielle) Tagesgast an Zell am See, Kaprun und Mittersill vorbeifährt.
Ich gehe (dennoch) einfach mal von folgendem verkehrstechischen Fakt aus: alle Leute, die von der Richtung Zell am See kommen, werden sich gut überlegen, ob sie in Bramberg oder in Neukirchen einsteigen. Der Vorteil liegt hier in Bramberg: einerseits, weil näher gelegen, andererseits, weil mit der Möglichkeit der Abfahrt mit den Ski. Das sind einfach mal 2 Fakten, die kaum von der Hand zu weisen sind. Diese Tatsache kann bei mehreren Skigebieten nachvollzogen werden. Ich meine, es ist sogar logisch, dass es so sein wird.

MFG Dachstein


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von lanschi » 01.08.2009 - 17:53

Dachstein hat geschrieben:
lanschi hat geschrieben:Ich gehe (dennoch) einfach mal von folgendem verkehrstechischen Fakt aus: alle Leute, die von der Richtung Zell am See kommen, werden sich gut überlegen, ob sie in Bramberg oder in Neukirchen einsteigen. Der Vorteil liegt hier in Bramberg: einerseits, weil näher gelegen, andererseits, weil mit der Möglichkeit der Abfahrt mit den Ski. Das sind einfach mal 2 Fakten, die kaum von der Hand zu weisen sind. Diese Tatsache kann bei mehreren Skigebieten nachvollzogen werden. Ich meine, es ist sogar logisch, dass es so sein wird.
Da gebe ich dir selbstverständlich recht (kam das nicht so rüber?). Aber ich bin der Meinung, dass dieser Gästestrom ganz einfach keine neue Zubringerbahn rechtfertigt. Die wird meines Erachtens nur durch einen deutlichen Ausbau der Hotellerie in Bramberg, und durch eine tolle Abfahrt gerechtfertigt. Ob diese Dinge zutreffen - bitte mehr Infos dazu aus dem Oberpinzgau! :wink:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
gazatellerlift
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 221
Registriert: 06.01.2009 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 5741 Neukirchen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von gazatellerlift » 01.08.2009 - 21:19

Es hat mal geheißen, dass Bramberg noch 4000 Betten mehr haben muss, dass die Smaragdbahn überhaupt gebaut werden darf?!
MFG gazatellerlift

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 02.08.2009 - 02:53

Und genau dabei Arbeitet Bramberg gerade daran. Die Sennigerwiese, das Gebiet wo die Talstation hinkommen soll, soll das Herzstück des Ausbaus werden. Sprich die ganzen Hotelanlagen werden um die Talstation gebaut.

Die BAhn wird schon allein auf Grund der Rodelbahn, von den Gästen gut angenommen, die somit dann öfters diese benutzen können

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von seilbahner » 02.08.2009 - 09:01

Na ja, 4000 Betten ist doch wohl ein bisserl übertrieben?!

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von lanschi » 02.08.2009 - 09:07

seilbahner hat geschrieben:Na ja, 4000 Betten ist doch wohl ein bisserl übertrieben?!
Ich denke auch. :wink: Aber mit den Nullern nimmt man´s in diesem Alter wohl noch nicht so genau. :)
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
gazatellerlift
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 221
Registriert: 06.01.2009 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 5741 Neukirchen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von gazatellerlift » 02.08.2009 - 18:42

@wildkogel: Glaubst du ernsthaft, was die Bramberger so daherfaseln? :lol:
lanschi hat geschrieben:
seilbahner hat geschrieben:Na ja, 4000 Betten ist doch wohl ein bisserl übertrieben?!
Ich denke auch. :wink: Aber mit den Nullern nimmt man´s in diesem Alter wohl noch nicht so genau. :)
Ist das hier in diesem Forum üblich, das User, die noch nicht so alt sind, von älteren "verarscht" werden?
Ich finde das wirklich unfair!
MFG gazatellerlift


seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von seilbahner » 02.08.2009 - 20:01

Na ja, dann überlegt Dir vorher was Du schreibst.
Und mit verarschen hat das nichts zu tun.
Eher verarscht Du die anderen User, wenn Du so was schreibst. :!:


Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 07.08.2009 - 00:50

@wildkogel: Glaubst du ernsthaft, was die Bramberger so daherfaseln?

JA, denn ich kenne auch wenn ich in Neukirchen Skilehrer bin und auch die meiste Zeit dort bin, genug Leute aus Bramberg die sich den Arsch aufreisen für dieses Projekt. Und ausserdem werden sie von der gesamten Bevölkerung unterstützt. daher hat auch jede Partei die in Bramberg im März antrat, das Ziel aus der Vision Smaragdbahn Realität zu machen.

Und zu den 4000 Betten: Es sind zunächst einmal nur 1500 neue Betten in Planung wobei diese Zahl auch noch nicht ganz fix sein soll

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 16.09.2009 - 20:14

Der nächste Schritt in Richtung Baubeginn Sommer 2010 ist gemacht:
Konkret konnten für die notwendige Errichtung des Parkplatzes der
Smaragdbahn und der damit verbundenen Zufahrtsstrassen, die Erschließung der
Senningerwiese, die Verlegung des Güterweges Leiten und die Errichtung von
zusätzlichen Parkplätzen im Bereich des Museums und der Obstpresse,
finanzielle Zusagen in der Höhe von ca. € 800.000,-- erreicht werden.
Damit ist uns wieder ein wichtiger Schritt für die Umsetzung unserer
Smaragdbahn gelungen.
Wir möchten uns bei LHStv. Dr. Wilfried Haslauer bedanken, der das für die
Gemeinde so wichtige Vorhaben nicht nur mit schönen Worten sondern auch
finanziell sehr tatkräftig unterstützt.
Weiters möchten wir uns an dieser Stelle auch bei unseren
Landtagsabgeordneten Sonja Ottenbacher und Michael Obermoser für Ihr
Engagement und Ihren Einsatz in unserer Region bedanken,

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3471
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von Richie » 16.09.2009 - 20:22

Von wo ist denn bitte das Zitat? Eine Quellenangabe wäre sehr gut.

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 16.09.2009 - 20:38

Antwortmail des Vorstands, Geimeinderats und Projektverantwortlichem Rudolph Göstl


Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2434
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von Schwoab » 17.09.2009 - 11:41

Kann eigentlich mal jemand sagen wie die neue Bahn in Bramberg genau verlaufen soll? Evtl. Zeichnung in einen Plan. Vielen Dank.

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 19.09.2009 - 00:15

vom ende der talabfahrt bis zum sogenannten waxeneck auf ca. 1700m dann erfolgt ein Rechtsknick sodass man fasst annähernd parallel des Schartenliftes bis zur Wildkogelscharte gelangt .

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2434
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von Schwoab » 19.09.2009 - 12:27

wildkogel hat geschrieben:vom ende der talabfahrt bis zum sogenannten waxeneck auf ca. 1700m dann erfolgt ein Rechtsknick sodass man fasst annähernd parallel des Schartenliftes bis zur Wildkogelscharte gelangt .
Ok danke...und ist abfahrtsmäßig auch etwas in Planung...neue Piste?

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 19.09.2009 - 14:34

Die Talabfahrt wurde vergangenes Jahr bis zur Mittelstation vollständig von einem Ziehweg in eine Richtige Abfahrt umgewandelt. Dannach geht es Mal als Ziehweg mal als Abfahrt in Richtung tal

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von wildkogel » 24.09.2009 - 12:41

Baubeginn jetzt endgültig für Mai/Juni 2010 festgelegt
Ebenfalls ist das Raumordnungsverfahren der Sennigerwiese bei den zuständigen BEhörden in Salzburg eingereicht worden

Benutzeravatar
gazatellerlift
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 221
Registriert: 06.01.2009 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 5741 Neukirchen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wildkogel/Neukirchen

Beitrag von gazatellerlift » 24.09.2009 - 18:17

Woher weißt du das alles?
MFG gazatellerlift


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Lumider und 8 Gäste