Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

News am Grünten

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Peter69
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 310
Registriert: 22.07.2014 - 22:36
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Peter69 » 13.02.2018 - 10:44

Grüss ich denke das unten an der Talstation die Imbissbude der Kiosk und der Treffpunkt an der Mittelstation geschlossen sind weil kein Skibetrieb mehr stattfindet. Die Höfle- Alpe hat wahrscheinlich sehr viel Geschäft im Sommer mit Wandern, Moutainbikern usw.Das gleiche wird fürs Berghaus Kranzegg gelten. Allein von Skifahrern können Gastronomen hier nicht leben. In Grossskigebieten sieht das anders aus.

Freundlichen Gruss :D


Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1788
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 13.02.2018 - 11:52

ABCD hat geschrieben:
12.02.2018 - 20:31
...da kehrt kein Mensch ein und es werden sicherlich welche zumachen, wenn es keinen Liftbetrieb mehr gibt.
Zum Beispiel das hier: https://www.immobilienscout24.de/expose/101710508#/ Für nur etwas über eine Million gehört dieser 80er Jahre Klotz dir. Wer will´s probieren?
Wenn wir von dem geforderten Kaufpreis die hintere 0 abziehen, dürfte er realistisch werden, angesichts der derzeitigen Skigebietssituation.

Reinhold68 hat geschrieben:
30.01.2018 - 14:25
Aus dem aktuellen Mitteilungsblatt:
vom vorläufigen Insolvenzverwalter Herrn Rechtsanwalt Zistler haben wir zum 22. Januar folgendes Statement zum aktuellen Sachstand erhalten: Es gibt zahlreiche namhafte Interessenten für eine Zukunftslösung der Grüntenlifte. Die Eigentümerfamilie wirkt jedoch derzeit nicht in
ausreichender Form mit, um ein Zukunftskonzept auch umsetzen zu können. Ein Mitwirken der Familie ist notwendig, denn sie ist Eigentümer der Liftanlage und einzelner Grundstücke und Gebäude. Es finden derzeit noch Gespräche mit der Familie statt. Sollten diese aber scheitern,
so wird es voraussichtlich keine langfristige Lösung geben. Der Saisonbetrieb wäre damit auch unwahrscheinlich. Sobald der Gemeinde neue Informationen vorliegen, werden wir hierzu wieder informieren.
Was die internen Querelen der Grünten-Liftbetreiber in der Vergangenheit bereits zu Kranzegg-Liftzeiten angeht - und ohne die Hintergründe zu kennen - so möchte ich angesichts des Statements des Bürgermeisters hinsichtlich des derzeitigen Prinzing-Verhaltens jedoch vorsichtig einen maßgeblichen Anhaltspunkt für die seit Jahrzehnten schwere Zerstrittenheit im Ort erkennen.
Es verdichtet sich immer mehr, dass Prinzing seine GmbH offensichtlich selbst an die Wand gefahren hat und dass Wallimann ein in welcher Hinsicht auch immer fungierender Strohmann ist. Prinzing ist aber ein eiskalter Zocker, welcher GmbH-gesetze verantwortungslos für sein eigenes Ego nutzt ohne Rücksicht auf die volkswirtschaftliche Situation des ganzen Ortes.

Ein Gemeindepfarrer könnte vielleicht sagen: "Jesus loves you - but everbody else will think you're an a..whole"
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de - Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1788
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 13.02.2018 - 12:19

ABCD hat geschrieben:
12.02.2018 - 20:31
...da kehrt kein Mensch ein und es werden sicherlich welche zumachen, wenn es keinen Liftbetrieb mehr gibt.
Zum Beispiel das hier: https://www.immobilienscout24.de/expose/101710508#/ Für nur etwas über eine Million gehört dieser 80er Jahre Klotz dir. Wer will´s probieren?
Wenn wir von dem geforderten Kaufpreis die hintere 0 abziehen, dürfte er realistisch werden, angesichts der derzeitigen Skigebietssituation.

Reinhold68 hat geschrieben:
30.01.2018 - 14:25
Aus dem aktuellen Mitteilungsblatt:
vom vorläufigen Insolvenzverwalter Herrn Rechtsanwalt Zistler haben wir zum 22. Januar folgendes Statement zum aktuellen Sachstand erhalten: Es gibt zahlreiche namhafte Interessenten für eine Zukunftslösung der Grüntenlifte. Die Eigentümerfamilie wirkt jedoch derzeit nicht in
ausreichender Form mit, um ein Zukunftskonzept auch umsetzen zu können. Ein Mitwirken der Familie ist notwendig, denn sie ist Eigentümer der Liftanlage und einzelner Grundstücke und Gebäude. Es finden derzeit noch Gespräche mit der Familie statt. Sollten diese aber scheitern,
so wird es voraussichtlich keine langfristige Lösung geben. Der Saisonbetrieb wäre damit auch unwahrscheinlich. Sobald der Gemeinde neue Informationen vorliegen, werden wir hierzu wieder informieren.
Was die internen Querelen der Grünten-Liftbetreiber in der Vergangenheit bereits zu Kranzegg-Liftzeiten angeht - und ohne die Hintergründe zu kennen - so möchte ich angesichts des Statements des Bürgermeisters hinsichtlich des derzeitigen Prinzing-Verhaltens jedoch vorsichtig einen maßgeblichen Anhaltspunkt für die seit Jahrzehnten schwere Zerstrittenheit im Ort erkennen.

Es verdichtet sich immer mehr, dass Prinzing seine GmbH mutmaßlich selbst an die Wand gefahren hat und dass Wallimann ein in welcher Hinsicht auch immer fungierender Strohmann ist. Prinzing ist offensichtlich ein eiskalter Zocker, welcher GmbH-Gesetze verantwortungslos für sein eigenes Ego mißbraucht ohne Rücksicht auf die volkswirtschaftliche Situation des ganzen Ortes.
Das wäre kein Einzelfall - nicht selten werden GmbH-Konkurse vor ähnlichem Hintegrund systematisch geplant, um sich seiner verbindlichkeiten zu entledigen bei gleichzeitiger Sicherung der eigenen materiellen Substanz. Insbesondere in der Baubranche ist sowas Gang und Gäbe.

Der Gemeindepfarrer könnte vielleicht in der Sonntagsrede einen Spruch anwenden, den ich mal auf einem Sticker gelesen habe:
"Jesus loves you - but everbody else will think you're an a..whole"
Zuletzt geändert von manitou am 13.02.2018 - 17:44, insgesamt 3-mal geändert.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de - Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Frankenski » 15.02.2018 - 01:03

ABCD hat geschrieben:
12.02.2018 - 20:31
Für die Grüntenhütte stimmt das sicherlich, da ist echt viel los und der Grünten wird dieses Jahr sehr oft begangen, sei es von Rodlern, Schneeschugehern oder Skitourern.

Zum Beispiel das hier: https://www.immobilienscout24.de/expose/101710508#/ Für nur etwas über eine Million gehört dieser 80er Jahre Klotz dir. Wer will´s probieren?
Könnte die Grüntenhütte sich nicht ein Skitaxi zulegen um die Rodler nach oben zu bringen - den ganzen Berg erst hochlaufen, mit Kindern Ohje :biggrin: vielleicht in Kombination mit Gutschein für die Grüntenhütte - da ja der Hüttenwirt auf sanften Tourismus setzten will bzw. muss.

Dieser Berggasthof steht doch schon seit über 10 Jahren zum Verkauf - eigendlich könnte man erwarten das der Preis runter geht aber anscheinend nicht - das sind Münchner Preise im Allgäu - viel Spaß beim Verkaufen.

ABCD
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 03.03.2013 - 16:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von ABCD » 18.02.2018 - 12:47

Dass das mit Kindern nicht zu machen ist, ist Blödsinn. Viele Familien beweisen gerade täglich das Gegenteil. Das setzt jedoch voraus, dass so etwas vorher eingeübt wird und das Eltern von ihren Kindern auch mal etwas fordern und auch etwas gejammer durchstehen. Gerade in bergnahen Regionen ist das aber immer noch weit verbreitet. Wer sein Kind jedoch nur mit Bespaßung und Zauberteppich groß werden lässt (man will ja in der "Quality-time keinen Stress"), bekommt dann natürlich den Vogel gezeigt, wenn der kleine Prinz mal 500 Höhenmeter laufen soll. Aber, wie ma im Allgäu sagt: Wia ma´s zieat, so hot ma´s.....

Das muss jetzt aber kein Pädagogik Threat werden, jedoch wird sich mit dem alternativen Angebot auch die Klientel ändern. Die anderen können ja in Wertach in´s Allgäulino gehen.

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 287
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Skiphips » 09.03.2018 - 18:27

Die Investorensuche am Grünten beginnt jetzt erst richtig. Der vorläufige Insolvenzverwalter ist selbst Sanierungsexperte und hat nun wohl in Gesprächen mit der Betreiberfamilie einen "Mini-" Durchbruch erzielt.
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8865
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 09.03.2018 - 23:19

Insolvenzverwalter Zistler wählt hier meines Ersachtens nach leider die völlig falsche Vorgangsweise denn die Prinzings im Boot zu belassen die den Karren schon zweimal gegen die Wand gefahren hatten (hier rechne ich die Parkplatzkaufrettungsaktion der Gemeinde Rettenberg mit) halte ich für absolut verantwortungslos und schädigt auch die Verhandlungsposition eines eventuellen neuen Interessenten :!: Meiner Meinung nach hätte Zistler die Betriebsgesellschaft unbedingt komplett abwickeln und im Zuge dessen auch ganz genau prüfen müssen inwieweit die Prinzings durch ihre Kapitalentnahmen aus der Betriebsgesellschaft eventuell eine vorsätzliche Mitschuld am Konkurs haben; ich vermute das da allein schon deshalb nicht alles mit rechten Dingen abgelaufen ist weil ich sonst absolut keinen nachvollziehbaren Anlass sehe der die Gründung einer separaten Betriebs - GmbH erklären könnte.

Diese Betriebsgesellschaften sind auch im Gastgewerbe nicht unüblich; ein Hotel wird an eine Betriebsgesellschaft zu genau kalkulierten etwas überhöhten Beträgen verpachtet; kurz vor Saisonende schlittert man in die Zahlungsunfähigkeit wodurch Lieferanten und Mitarbeiter auf ihren Forderungen sitzenbleiben und erzielt so den maximal möglichen Reibach ohne den Bestand des Hotels selbst zu gefährden...:motz: :boese:

Durch eine Insolvenzverwertung der Betriebsgesellschaft stünden die Prinzings dann aber komplett außen vor weil sie ohne die Bahnbetriebsrechte auf ihren dann völlig nutzlosen Schrotthäufen sitzenbleiben. Erst aus dieser Situation könnte dann ein eventueller neuer Betreiber, der die Bahnbetriebsrechte aus der Insovenzmasse erwirbt, mit den Prinzings einen Verkauf ihrer Anlagen aber dann aus einer Position der absoluten Stärke heraus ausverhandeln; sprich man stellt die vor die Alternative entweder Verkauf zum fast Schrottwert oder sie dürfen ihre Anlagen selbst abtragen und sie in ihren Garten etc. als Museumsschaustücke stellen wenn der neue Betreiber eine neue oder gebrauchte Ersatzanlage hinstellt... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


olibr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 130
Registriert: 22.04.2009 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87665
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von olibr » 10.03.2018 - 10:59

Petz hat geschrieben:
09.03.2018 - 23:19
.......
Durch eine Insolvenzverwertung der Betriebsgesellschaft stünden die Prinzings dann aber komplett außen vor weil sie ohne die Bahnbetriebsrechte auf ihren dann völlig nutzlosen Schrotthäufen sitzenbleiben. Erst aus dieser Situation könnte dann ein eventueller neuer Betreiber, der die Bahnbetriebsrechte aus der Insovenzmasse erwirbt, mit den Prinzings einen Verkauf ihrer Anlagen aber dann aus ..... ;D
Vielleicht hat der Insolvenzverwalter die Prinzings ja genau vor diese Wahl gestellt. Entweder ihr arbeitet zusammen oder ...
Wir werden es nicht erfahren.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8865
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 10.03.2018 - 18:04

Nachdem im Artikel steht
Sanierungsexperte Zistler kann eine Gesamtlösung nur durch einen gemeinsamen Investorenprozess mit der Gesellschafterfamilie Prinzing erzielen.
kommt es zu keinem Verkauf der "Hardware" und die Prinzings wären weiterhin wieder mit von der Partie... :boese:

Schade das mir die nötigen finanziellen Mittel fehlen denn es wär ein Riesenspaß die Betriebsgesellschaft zu kaufen und mit paar engagierten Rechtsanwälten dann dafür zu sorgen das die Prinzings ihren Schrott bis auf die letzte Schraube und Betonkrümel selbst vom Berg räumen müssen... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Andre_1982
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 800
Registriert: 04.04.2006 - 16:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schönwald im Schwarzwald
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Andre_1982 » 12.03.2018 - 12:41

https://www.all-in.de/immenstadt-sontho ... f_a5000469

Es könnte spannend werden, wobei ich von zähen und schwierigen Verhandlungen ausgehe - sofern sich überhaupt jemand findet, der das Projekt ernsthaft angehen möchte. Bis zum Spätsommer sollte man schon wissen, wie es weitergeht, realistischerweise ist vor 2019 aber mit keinen Investitionen zu rechnen.

Nach dem Aufschrei im November ist es ja relativ still um den Grünten geworden, ein Comeback wäre für den Wintersport im Allgäu trotzdem eine wichtige Sache...

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 287
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Skiphips » 12.03.2018 - 13:28

Jetzt warst du ein kleines bisschen schneller :roll:

Mit einer Spende von um die 300€ pro Forumsmitglied könnte das Forum demnächst sein eigenes Skigebiet besitzen :biggrin: :wink:
Hier noch der Link zur Vermittlungsagentur und dem dazugehörigen Infoblatt.
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Ralf321 » 12.03.2018 - 19:06

Somit ist der Preis in 4 Jahren um 500000€ gestiegen .
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 0#p4964932

ABCD
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 03.03.2013 - 16:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von ABCD » 13.03.2018 - 18:49

Die Lifte gelten mittlerweile halt als historisches Kulturerbe....


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8865
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 13.03.2018 - 19:19

ABCD hat geschrieben:Die Lifte gelten mittlerweile halt als historisches Kulturerbe...
Amüsant ist nur das diese Meinung außer den Prinzings praktisch niemand teilt denn abgesehen von paar Liebhabern, die bereit sind für ein sehr rares antikes Fahrbetriebsmittel durchaus auch mal etliche hundert Euro auf den Tisch zu blättern (und am Grünten gibt´s solche Teile sicherlich nicht), werden solche Anlagen praktisch zum Schrottpreis gehandelt. Wenn man die dann auch noch selbst abbauen müsste bliebe unterm Strich für die Prinzings eher noch ein fetter Pirhania im Portemonnaie als Resultat übrig... ;D

Positiv seh ich allerdings das Zistler jetzt eine Komplettlösung erreicht hat bei der die Prinzings komplett außen vor bleiben; vermutlich wurde sich Zistler aufgrund der Geschäftsgebarungsanalysen klar darüber das mit denen keine Chance für einen Neuanfang besteht.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Richie » 14.03.2018 - 09:38

Ich denke mal, daß dieser Preis noch verhandelbar ist und am Ende geringer ausfallen wird... Im Falle einer Zerschlagung dürfte deutlich weniger realisiert werden können...

Benutzeravatar
ThomasZ
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 860
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von ThomasZ » 14.03.2018 - 22:16


Online
Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 667
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von bastian-m » 17.03.2018 - 07:08

Aus dem Artikel:
Die Übernachtungszahlen seien in diesem Winter nicht eingebrochen, berichtet Kunz. Die Skitourengeher hätten im Gegenteil für einen regelrechten Boom gesorgt.
Das finde ich spannend!

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Richie » 22.06.2018 - 08:33

Neue Hoffnung für den Skibetrieb? Mehrere Kaufinteressenten für Grüntenlifte gefunden

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Ralf321 » 17.07.2018 - 22:07

Nächsten Winter evtl. wieder Betrieb
https://www.all-in.de/immenstadt-sontho ... r_a5010003


Peter69
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 310
Registriert: 22.07.2014 - 22:36
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Peter69 » 08.10.2018 - 16:25

Grüss euch am 9 September 18 lief ich den Wanderweg von der Vorderen Kölle zum Grünten weil dort eine Bergmesse war für die Gefallenen des 1.Weltkrieges.
Bei den Grüntenliften.Beim Vorbeilaufen an der Bergstation der Berglifte Doppellift sah ich das in einem Lift noch die Gehänge dort waren die hängen scheinbar noch vom November 17 dort dran.Ob das gut ist die Lifte standen den letzten Winter still und die Gehänge sollen ja nach 100 Stunden versetzt werden fürs Seil sicher nicht gut.Aber wundern braucht man sich dort über gar nichts mehr.
Freundlichen Gruss :ja:

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8865
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 08.10.2018 - 18:34

Wenn der Lift durchgehend stillstand und gerade bei einem Schlepper spielt das Verbleiben der Gehänge am Seil praktisch kaum eine negative Rolle. Diese Praxis wundert mich aber bei den Prinzings (die ja die Lifteigentümer sind) allerdings überhaupt nicht... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Peter69
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 310
Registriert: 22.07.2014 - 22:36
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Peter69 » 08.10.2018 - 20:20

Grüss dich ich meine das es dann Druckstellen auf dem Seil gibt.Ob dort die Anlagen durch den TÜV dann noch kommen ist eine andere Sache.

Freundlichen Gruss :D

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1414
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von markus » 08.10.2018 - 22:09

Druckstellen gibt es sowieso keine. Wenn man bei Liften die in Betrieb sind die klemmen nicht versetzt gibt es Drahtbrüche und das kann sogar so weit gehen dass ein Seil reißt. Z.b. In Ruhploding am Westernberglift vor einigen Jahren.
So lange der Lift steht passiert da nicht viel innnerhalb eines oder zwei Jahre. Da hat der Petz absolut recht.

seratnian
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2018 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von seratnian » 27.10.2018 - 21:20

Eineinhalb Neuigkeiten gibt es... die halbe: es gerüchtet, dass die Alpsee Bergwelt (Hagenauer) den Betrieb übernehmen könnte; Winterbetrieb mitnehmen, wenns geht, eher Fokus auf den Sommerbetrieb (was auch immer das heißen mag).

Vor gut 2 Wochen ist Gerhard Prinzing verstorben. Was das jetzt hinsichtlich Nachfolge und Verkauf oder gar den Betrieb diesen Winter zu bedeuten hat, steht in den Sternen. Mehr ist aus der Gegend nicht zu erfahren.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8865
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 27.10.2018 - 23:19

seratnian hat geschrieben:
27.10.2018 - 21:20
Vor gut 2 Wochen ist Gerhard Prinzing verstorben.
Ab und zu wirkt schwarze Magie eben doch - allerdings viel später als erhofft.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bastian-m, Google [Bot], Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot], Naturbahnrodler, Simufan 2202 und 23 Gäste