Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

News am Grünten

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2087
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 05.09.2019 - 23:27

Habs heute mittach im Schneetopic gepostet, da da nix drin war für das letzte Jahr - Bergfex ist nun auch dran aber :wink: noch nicht ganz erl.

Es kursieren unterschiedliche Daten zum Saisonende.

Die rechte Piste oben am Doppelschlepper gehört bearbeitet da sie echt hängt :ja:


Online
Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8892
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 06.09.2019 - 21:32

Danke für den Link. Ich halte das Konzept der Hagenauers für sehr durchdacht und ausgereift und denke die wissen aus ihrer Erfahrung mit der Alpsee Bergwelt sehr genau was sie tun. Außerdem freut es mich das aufgrund der Beispielbilder offenbar Leitner und nicht DM die Anlagen errichten wird was ich darauf zurückführe, daß seitens der Investorenfamilie speziell auf Energieeffizienz und Wartungsfreundlichkeit/aufwand hoher Wert gelegt wird... :ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Hundert Meter
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2018 - 12:34
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von Hundert Meter » 08.09.2019 - 11:22

https://tramino.s3.amazonaws.com/s/grue ... 22/100.jpg

Endlich richtige Pläne, die vorliegen. Aber leider keinen Gipfellift mehr..... :(

Online
Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8892
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 08.09.2019 - 12:15

Ich denke das man vor allem aus Wirtschaftslichkeitsgründen auf den verzichtet hat denn aufgrund der wenigen Betriebstage und weil er nur von geübten Schifahrern überhaupt genutzt wurde, konnte und kann sich der meiner Einschätzung nach finanziell nicht selbst tragen. Außerdem ist der Gebietsrückbau auch ein gutes Argument gegen jene die am Grünten generell gegen eine Wiederbelebung kämpfen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Petz für den Beitrag:
markus
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 448
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Skitobi » 08.09.2019 - 14:24

grünten.jpg
grünten.jpg (708.71 KiB) 2565 mal betrachtet
Ich habe das mal zum Vergleich mit dem Bestand in GE eingetragen (schwarz). Die KSB erhält eine komplett neue Trasse und erschließt immerhin noch die Hälfte der aktuellen Gipfellift-Piste, bis zum bisherigen ersten Zwischenausstieg. Die EUB rückt aber auch an den Grat, dadurch wird von der KSB exklusiv wohl nur ein kurzer "Starthang" erschlossen. Das ist aber deutlich besser als wenn man die Trassen genau belassen hätte: so kommt man doch an den Grat hoch und aus dem Wald raus, sodass man auf die andere Seite runter und zum Gipfel hoch schauen kann. Das war ja bisher eigentlich nur mit dem Gipfellift möglich.
Freundlicherweise kommt man sogar noch zu den ehemaligen Kammeregg-Pisten.
"Nur" das nette Pistenstück am Grat entfällt, das ist aber wahrscheinlich auch das Problematischste in den Augen der Naturschützer.
Der neue Übungslift verläuft ab etwas oberhalb des Tallift-Zwischeneinstiegs bis in den Wedellift-Hang, kombiniert also die beiden bisherigen Anfängerhänge in etwas verkürzter Form.

Die EUB-Bergstation wird laut Visualisierung sehr schön im Stil einer Berghütte gebaut, mal schauen wie es dann bei der KSB aussieht. Den Sas dla Crusc und Sassongher aus dem Beispielbild werden die Südtiroler wohl nicht mitliefern, aber vielleicht eine Kompaktstation am Grat oben...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 2):
V4ShowPeter69

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2087
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 10.09.2019 - 15:49

Ein Lift oben wäre trotzdem cool. Wäre halt ein i Tüpfelchen.

Die 3 roten Linien zeigen eine linke und rechte Abfahrt und mittig den Einerschlepper oder Doppelsessel.

Muß ja kein neuer sein.

Oder den bestehenen Lift nach linke versetzen mit Tellern statt Bügel.
Dateianhänge
grünten.jpg
grünten.jpg (346.95 KiB) 2280 mal betrachtet

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2087
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 10.09.2019 - 15:51

Der Stacheldraht oberhalb der Schöllalpe sollte allerdings auch weg. Der ist übel wenn es wenig Schnee hat...es zeiht einem bei der Tourenabfahrt die Skischuhe aus, wenn man die Spitzen nicht rechtzeitig hoch bekommt. Einem meiner Mitfahrer damals so passiert da nicht aufgepaßt. :wink:


Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3533
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Xtream » 10.09.2019 - 17:56

die planung ist wirklich gelungen! allerdings würde sich die 2.sektion der kabinenbahn auch gut als kombibahn anbieten.... wenn es genügend naturschnee hat dürfte ein zustieg an der mittelstation schwierig weden! bei weniger schnee könnte man sich dann das abschnallen sparen :idea:

Peter69
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 22.07.2014 - 22:36
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Peter69 » 11.09.2019 - 22:03

Grüss euch dem Plan nach wird dann der obere Teil des ehemaligen Kammereggskigebietes auch wieder genutzt.
Auch nicht verkehrt wenn die Eigentümer mitmachen auch gut für die Kammereggalpe die im Winter ja auch am Wochenende offen hat.
Freundlichen Gruss :D

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 664
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von basti.ethal » 12.09.2019 - 07:37

Xtream hat geschrieben:
10.09.2019 - 17:56
die planung ist wirklich gelungen! allerdings würde sich die 2.sektion der kabinenbahn auch gut als kombibahn anbieten.... wenn es genügend naturschnee hat dürfte ein zustieg an der mittelstation schwierig weden! bei weniger schnee könnte man sich dann das abschnallen sparen :idea:
Was hat ein Zusteig an der Mittelstation mit viel Naturschnee zu tun?
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2087
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 12.09.2019 - 07:49

Wenn man oben über den Grat einen Verbindungslift durch den Wald baut könnte man die Adelharzlifte auch anschließen. Wenn die beiden Liftgesellschaften miteinander können wäre das toll.

So wie oben am Pizol einen Verbindungslift machen. Geht glaub bin aber nicht sicher. Kommt man vom oberen Kammeregg easy zur Schöllalpe rüber oder muß man ganz runter fahren.

Das Gebiet ist anscheinend nutzbar. Ist ja freier im Prinzip freier Skiraum. War es ja zuletzt auch für die Grüntenhüttenbesucher. 8) Bringt auf jeden Fall Abwechslung. Zusammen mit Breitenstein ist das schon ganz gut.

Vielleicht bekommt ja Herr Zeberle....sollte der Hüttenneubau kommen eine andere Hütte im Gebiet wo er seinen Style durchsetzen kann. Wäre für alle gut.

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 448
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Skitobi » 12.09.2019 - 09:26

Peter69 hat geschrieben:
11.09.2019 - 22:03
Grüss euch dem Plan nach wird dann der obere Teil des ehemaligen Kammereggskigebietes auch wieder genutzt.
Auch nicht verkehrt wenn die Eigentümer mitmachen auch gut für die Kammereggalpe die im Winter ja auch am Wochenende offen hat.
Freundlichen Gruss :D
Wo siehst du das? Die Kammeregg-Hänge bleiben eigentlich unberührt.

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2087
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 12.09.2019 - 13:15

Nochmal, nicht verklausuliert.

Die Kammereggabfahrten sind erreichbar und damit auch nutzbar....solange keiner einen Draht aufstellt :wink:


Benutzeravatar
Powderjunky
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 969
Registriert: 17.10.2006 - 14:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Powderjunky » 12.09.2019 - 13:53

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
12.09.2019 - 13:15
Nochmal, nicht verklausuliert.

Die Kammereggabfahrten sind erreichbar und damit auch nutzbar....solange keiner einen Draht aufstellt :wink:
Ist da nicht ein Tobel dazwischen wo man durch muss um wieder ins Grünten Skigebiet zu kommen?

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12021
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von snowflat » 12.09.2019 - 15:07

Powderjunky hat geschrieben:
12.09.2019 - 13:53
BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
12.09.2019 - 13:15
Nochmal, nicht verklausuliert.

Die Kammereggabfahrten sind erreichbar und damit auch nutzbar....solange keiner einen Draht aufstellt :wink:
Ist da nicht ein Tobel dazwischen wo man durch muss um wieder ins Grünten Skigebiet zu kommen?
Ja, das ist so
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2087
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 12.09.2019 - 19:31

Der Tobel ist dazwischen, aber es geht darum dass erstens die Bahn laut den letzten Bildern fast näher an den Kammereggliften (mit den 3 guten Pisten) liegt als an den anderen Pisten. Es werden aber sicher erstmal Tourenabfahrten bleiben. Ich denke es ist bewußt so gemacht worden. Kammeregghütte und Bernardibräu sind so gut erreichbar wenn man ganz runter kommt. Es gibt wohl einen Wanderweg durch den Tobel der auch fürs Bikes freigegeben ist er aber bei viel Schmelzwasser wohl schlecht passierbar ist. Könnte man da nicht eine Verbindung schaffen....? Mit wenig Eingriffen?

Zum Schluß profitieren alle davon. Gäbe es noch den unteren Schlepper vom Parkplatz bis zur Querung dann wäre das Ding da perfekt.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1824
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 17.09.2019 - 01:53

Xtream hat geschrieben:
10.09.2019 - 17:56
die planung ist wirklich gelungen!
Das find ich auch - insbesondere die Bergstation deer 6KSB. Diese idee hatte ich vor langer Zeit hier schon mal vorgebracht - finds klasse, dass es nun auch so kommt.
BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
12.09.2019 - 19:31
Der Tobel ist dazwischen, aber es geht darum dass erstens die Bahn laut den letzten Bildern fast näher an den Kammereggliften (mit den 3 guten Pisten) liegt als an den anderen Pisten. Es werden aber sicher erstmal Tourenabfahrten bleiben. ...Könnte man da nicht eine Verbindung schaffen....? Mit wenig Eingriffen?
Ich denke mal, dass die bereits gewisse weitere Persepektiven in ihren Planungen berücksichtigt haben. Ein Brücke über den Tobel zur Talstation der 6KSB könnte man technisch sicherlich problemlos bauen, um die oberen Kammereggabfahrten anzubinden. Wenn man jedoch Skibrücken über die Tobel bauen will (auch zum Breitensteinlift), wird es sicherlich Streß mit den Naturschützern geben.
BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
12.09.2019 - 07:49
Wenn man oben über den Grat einen Verbindungslift durch den Wald baut könnte man die Adelharzlifte auch anschließen. Wenn die beiden Liftgesellschaften miteinander können wäre das toll.
Auch diese Option haben die bestimmt bereits im Hinterkopf. Zunächst ist aber erstmal wichtig, das jetzige Projekt gegen die Widerstände zu errichten und es zum laufen zu bringen. Wenn dann die Frequentierung läuft, werden die sicherlich weitermachen. Es scheint ja in der Vergangenheit so gewesen zu sein, dass die größte Giftspritze im Twist der Liftbetreiber Prinzing gewesen ist. Ich denke mal, es kann am Grünten nur noch besser werden.

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 448
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Skitobi » 17.09.2019 - 12:38

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
12.09.2019 - 19:31
Es gibt wohl einen Wanderweg durch den Tobel der auch fürs Bikes freigegeben ist er aber bei viel Schmelzwasser wohl schlecht passierbar ist. Könnte man da nicht eine Verbindung schaffen....? Mit wenig Eingriffen?
Also diesen Weg habe ich ja tatsächlich mal genutzt, um wieder zurück zu kommen. Man muss so ca. 5 Minuten durch den Schnee stapfen, die Skibrücke ist aber noch nicht ganz massentauglich :lach:
DSC08765.JPG
DSC08765.JPG (3.2 MiB) 1289 mal betrachtet
Oder ist es aktuell sinnvoller, bis runter zu fahren und an der Straße entlang zu rutschen?

Benutzeravatar
Bergfreund 122
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 19.02.2019 - 18:16
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Bergfreund 122 » 28.09.2019 - 15:24

Familie Hagenauer beklagt unseriöse Argumente und persönliche Angriffe

https://www.allgaeuhit.de/Oberallgaeu-B ... 33184.html

https://www.all-in.de/rettenberg/c-loka ... e_a5043393
Ein perfekter Skitag sieht bei mir so aus:
!!!Hauptsache Skifahren!!! :D


Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1824
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 28.09.2019 - 16:02

Ich hatte ja durchaus Verständis für die Naturschutzproteste am Riedberger Horn, zumal es sich dort wirklich um sensibles Gebiet und eine Neuerschließung gehandelt hat.

Nun aber so destruktiv gegen einen im Prinzip fast reinen Ersatzbau zu agieren in einem bereits erschlossenem Skigebiet, wo nur wirklich kein sensibler Bereich tangiert ist - das ist ziemlich PFUI! :nein: :boese:

Ich wünsche den Hagenauers Stärke und Durchhaltevermögen... :bindafür: :daumendrueck:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag:
Bergfreund 122

Benutzeravatar
Bergfreund 122
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 19.02.2019 - 18:16
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Bergfreund 122 » 28.09.2019 - 16:08

manitou hat geschrieben:
28.09.2019 - 16:02
Ich hatte ja durchaus Verstänndis für die Naturschutzproteste am Riedberger Horn, zumal es dort wirklich um sensibles gebeit und eine Neuerschließung gehandelt hat.

Nun aber so destruktiv gengen einen im Prinzip fast reinen Ersatzbau zu agieren in einem bereits erschlossenemn Skigebiet, wo nur wirklich kein sensibler bereich tangiert ist ist ziemlich PFUI! :nein: :boese:
Da Stimme ich dir voll zu.
Und vor allem war und ist der Grünten der Hausberg der Allgäuer. Die Gegner sollten es schätzen, dass beispielsweiße der Gipfellift abgebaut wird und die neuen Lifte ohne den schädlichen Diesel :D laufen
Ein perfekter Skitag sieht bei mir so aus:
!!!Hauptsache Skifahren!!! :D

Online
Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8892
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Petz » 28.09.2019 - 20:53

Bergfreund 122 hat geschrieben:
28.09.2019 - 16:08
Die Gegner sollten es schätzen, dass beispielsweise der Gipfellift abgebaut wird und die neuen Lifte ohne den schädlichen Diesel :D laufen.
Das ist die "ich bin gegen alles" Fraktion die auch dann am Lautesten schreien wenn es keine Arbeitsplätze mehr gibt; dabei geht´s beileibe auch nicht nur um die zu erwartenden an der Grünten Bergwelt selbst.
Außerdem sei auch klar und deutlich zum Ausdruck gebracht wenn die Prinzings nicht soviel kaufmännischen Bockmist gebaut hätten sich die Thematik heute überhaupt nicht stellen würde... :ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2892
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Harzwinter » 29.09.2019 - 22:33

Angesichts der Nichtbelastbarkeit der von der Initiative "Rettet den Grünten" vorgebrachten "Argumente" kann sich Familie Hagenauer bzgl. des Interessenkonflikts eigentlich entspannt zurücklehnen. Im Rahmen des Rechtswegs, zu dem es meiner Erwartung nach kommen wird, wird jeder Amtsrichter die Initiative beim Vorbringen dieser Thesen schnell in die Schranken weisen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harzwinter für den Beitrag:
Petz

Peter69
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 22.07.2014 - 22:36
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Peter69 » 30.09.2019 - 10:19

Grüss euch Arbeitsplätze intressieren die Gegner des Projekts wenig. Es sind mehr ideologische Gründe. Das gleiche passiert gerade in der Automobilbrance.Die Grünen und Linken stehen dahinter.
Freundlichen Gruss :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter69 für den Beitrag:
Michael-Hagi

Benutzeravatar
Bergfreund 122
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 19.02.2019 - 18:16
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Bergfreund 122 » 04.10.2019 - 14:49

Gestern am Feirtag haben über 1000 Protestanten eine Menschenkette gebildet. Mit dem Motto Menschenkette – Rote Linie - bis hierhin und nicht weiter. :flop: :bindagegen:

Ich empfinde es gegenüber der Familie Hagenbauer nicht fair, dass sie so viel Gegenwind bekommen :nein: :nein: . Beim ersten Investor haben die ja auch keinen so großen Aufstand gemacht und die Pläne waren auch fast gleich.

Außerdem ist eine Befürchtung der Gegner, dass das Verkehrsaufkommen zu groß wird. BAer schaut man die Bilder an sieht man auch das der Parkplatz völlig voll ist. :)
Ein perfekter Skitag sieht bei mir so aus:
!!!Hauptsache Skifahren!!! :D


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Könisleitner, maba04, Snow4Carve und 26 Gäste