Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11903
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von snowflat » 09.05.2019 - 17:48

Zumal sie dort doch eine Beschneiungsanlage haben ...
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1246
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Christopher » 09.05.2019 - 18:44

Wenn ich mich richtig erinnere, ist die Schneeanlage bereits rückgebaut.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3680
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von br403 » 09.05.2019 - 19:01

Man kann aber Personal, Strom und Wartung sparen, deshalb wird der wohl weg kommen.

floaps
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 162
Registriert: 24.06.2017 - 23:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von floaps » 09.05.2019 - 19:04

Denke, dass auch die Genehmigung auf neuer Trasse für den neuen Lift eine Rolle spielen könnte. Zwei Lifte werden durch einen ersetzt.

Gleitweggleiter
Massada (5m)
Beiträge: 90
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Gleitweggleiter » 09.05.2019 - 19:18

Wie an anderer Stelle schonmal erwähnt würde Kitzbühel damit einen sehr attraktiven und den einzigen lupenreinen Südhang verlieren, zumal auch eine der wenigen schwarzen Pisten bzw. hier ja Route, die nicht nordseitig ist (wie am Steinbergkogel). Landschaftlich für mich auch die schönste Ecke dort. Ohne die Route wäre mein Besuch Anfang April ein ziemlicher Reinfall gewesen. Der Wegfall würde die Attraktivität bei gegebenem Preisniveau zumindest aus meiner Sicht erheblich reduzieren - aber klar, für die breite Masse der Skifahrer wird es egal sein und nur daran wird sich die Bergbahn orientieren.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 248
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Tiroler Oldie » 09.05.2019 - 21:04

Irgendwann wird sicher ein Lift von Trattenbach Tal bis Gauxjoch Berg führen. Da wird die Bergbahn von 2 auf eine Anlage zurückfahren. Zu wenig attraktiv sind die Pisten dort für Wiederholungsfahrten.
Gauxjoch zu flach und Trattenbach zu steil und sonnig.
Wobei die schwarze Piste 69 wenn Wetter und Schnee passte eine einzigartige und hervorragende Piste war. Für mich sehr schade, aber die Skimasse braucht eben nur die Verbindungspiste.
Was noch wegfallen würde ist die wilde Abfahrt von der Bergstation Trattenbach über die obere und untere Gauxalm zu den Talstationen Talsen und Bärenbad I.
Daher ist es für mich in diesem Fall positiv das die Bergbahn auch bei diesem Projekt Probleme mit den Grundeigentümern hat. Denn dadurch verzögert sich das Projekt und der für mich bessere Ist-Zustand bleibt erhalten.
Ansonsten ist nicht mehr viel zu tun für die Bergbahn. Ich würde mir noch wünschen das der Resterkogel eine kuppelbare Anlage wird. Denn im Oktober nervt dieser langsame Lift sehr wenn nur dieser geöffnet ist.
Auch der langsame 2er Sessel auf das Hornköpfl sollte durch eine kuppelbare Anlage ausgetauscht werden. Denn die 3 roten und 3 schwarzen Pisten die von dort oben auf alle Seiten ins Tal führen waren heuer einfach hervorragend.
Habe heuer in der Melkalm aufgeschnappt, daß es Überlegungen gibt einen Sessel auf Steinbergkogel Gipfel zu bauen. Dort wo vor einigen Jahren der 1er Sessel stand. Dann wäre Giggling und Blaufeld ohne Anstieg erreichbar.
Im Bereich Hieslegg-Hochsaukaser droht auch eher ein Rückbau als Ausbau. Denn gleich wie die schwarze Rettensteinpiste wurde auch die schwarze Piste nach Aschau bereits vor einigen Jahren zu einer Skiroute zurückgestuft.
Auch zu Verbindungen Richtung Ski-Welt, St. Johann, Hinterglemm und Wildkogel hört man nichts mehr. Daher wird wohl hier in den nächsten 3 Jahren nichts geplant werden.
Außerdem investiert man mit der Fleckalmbahn mehr als man plant in jedem Jahr zu investieren. Daher kann es durchaus sein daß im Sommer 2020 mal kein neuer Lift gebaut wird um dies auszugleichen.
Finde ich auch nicht schlimm in so einem hochwertigen modernen Skigebiet. Was meint Ihr?

Benutzeravatar
biofleisch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 19.08.2015 - 15:24
Skitage 17/18: 50
Skitage 18/19: 51
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von biofleisch » 09.05.2019 - 21:26

Kitzracer111 hat geschrieben:
09.05.2019 - 15:48
Von der bestehenden Talstation des 3er Sesselliftes Trattenbach /Zweitausender soll eine Bahn direkt zur Bergstation des Bärenbadkogel 2 gebaut werden. Man spart sich dadurch den langen Schlepper zurück zurück Richtung 3S Bahn.

Wegfallen würde die frühere Piste, jetzt Skiroute 69 (Piste der 3er Sesselbahn Trattenbach)
Einerseits ganz gut, aber schade, wenn Trattenbach und Route 69 weg fällt.

Zumal ich ganz gerne auch direkt über den Gauxweg zur Talsen gefahren bin...
Saison 17/18 [51Tage]
Saison 16/17 [50Tage]
Saison 16/17 [61Tage]


Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Andi15 » 09.05.2019 - 21:53

Christopher hat geschrieben:
09.05.2019 - 18:44
Wenn ich mich richtig erinnere, ist die Schneeanlage bereits rückgebaut.
Nein, die müsste noch da sein, da wurden nur keine Lanzen mehr aufgestellt, die Schächte waren zumindest im Winter 17/18 noch da. In der aktuellen Saison war ich im Dezember nur einmal in dem Bereich und habe jetzt nicht darauf geachtet, danach war ja soviel Schnee, dass man diese nicht mehr sehen konnte.
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Kitzracer111 » 10.05.2019 - 21:36

Das mit dem Steinbergkogel würde mich freuen, aber auch extrem wundern. Seit dem Neubau des Jufenliftes ist die Steinbergkogelbahn entlastet, zumindest von Seiten der Fleck aus kommend.

Das Anschieben zu den schwarzen Steinbergkogelabfahrten und das kurze Bergaufstück zur Giggling würden wegfallen, was mich persönlich freuen würde.

Die Skiroute nach Aschau fahre ich am Nachmittag gerne als letzte Abfahrt und nehme dann den Bus zurück zum Auto bei der Gondelbahn. Gerade in der Hauptsaison sind Hieslegg und Hochsaukaser eine nette Alternative um den Massen zu entgehen. Ein Rückbau wäre bitter. Best of the Best wäre dann aber der falsche Werbespruch. highest price small quality wäre besser. Die Lifte die man nicht fahren muss um von A nach B zu kommen, sondern die man gezielt anfährt machen mir grundsätzlich am meisten Spaß. Route 69 am Trattenbach gehört für mich auch in die Kategorie. Die Leute fahren möglichst schnell von der 3 S zur Resterhöhe. Die Pisten des Bärenbadkogel oder eben Route 69 werden nur von den wenigsten Leuten angesteuert.

Resterkogel wäre wirklich ein Gewinn, speziell wenn man jetzt den frühen Saisonstart mit extra Tickets so stark vermarktet. Die Piste ist top, aber der Lift bei mehrmaliger Fahrt eben extrem mühsam.

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von basti.ethal » 13.05.2019 - 07:08

Theo hat geschrieben:
14.01.2019 - 18:45
Nicht ganz, du hast nämlich die Stationsdurchfahrten vergessen. Bei diesen kommt es dann halt auf die Variante kurz oder lang an, also ca. 60 sec oder 110 sec pro Station. Da die Bahn so auch ca. 100m länger wird als die alte vermute ich mal dass Leitner nachzieht und es ebenfalls mit 7m/s rauschen lässt, sonst wird die Kap der neuen Bahn tiefer sein als mit der bisherigen.
Ich habe auf der InterAlpin von einem Leitner-Mitarbeiter erfahren, dass die Fleckalm-Bahn die erste EUB mit einer Fahrgeschwindigkeit von 7 m/s sein wird. Im gleichen Atemzug erwähnte er aber auch, dass diese Geschwindigkeit aufgrund der Verschleißsteigerung nur in den Stoßzeiten am Morgen gefahren werden wird. (nicht beachten, falls ich seither einen Beitrag mit dem selben Inhalt überlesen haben sollte)
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
Mr400Liter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 255
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Mr400Liter » 13.05.2019 - 07:52

Dürfte dann aber auch eine ziemlich unruhige Fahrt werden mit 7m/s. Man merkt ja den Unterschied zwischen 5m/s und 6m/s schon so stark...

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 961
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe köln (Overath)
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von jojo2 » 13.05.2019 - 08:11

basti.ethal hat geschrieben:
13.05.2019 - 07:08
Theo hat geschrieben:
14.01.2019 - 18:45
Nicht ganz, du hast nämlich die Stationsdurchfahrten vergessen. Bei diesen kommt es dann halt auf die Variante kurz oder lang an, also ca. 60 sec oder 110 sec pro Station. Da die Bahn so auch ca. 100m länger wird als die alte vermute ich mal dass Leitner nachzieht und es ebenfalls mit 7m/s rauschen lässt, sonst wird die Kap der neuen Bahn tiefer sein als mit der bisherigen.
Ich habe auf der InterAlpin von einem Leitner-Mitarbeiter erfahren, dass die Fleckalm-Bahn die erste EUB mit einer Fahrgeschwindigkeit von 7 m/s sein wird. Im gleichen Atemzug erwähnte er aber auch, dass diese Geschwindigkeit aufgrund der Verschleißsteigerung nur in den Stoßzeiten am Morgen gefahren werden wird. (nicht beachten, falls ich seither einen Beitrag mit dem selben Inhalt überlesen haben sollte)
Ist ja nicht so als hätte ich sowas bereits vermutet :)

Dann dürfte die Bahn also im Normalfall mit max. 4m/s betrieben werden, Kitzbühel halt...

MMA
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2018 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von MMA » 13.05.2019 - 09:13

jojo2 hat geschrieben:
13.05.2019 - 08:11

Ist ja nicht so als hätte ich sowas bereits vermutet :)

Dann dürfte die Bahn also im Normalfall mit max. 4m/s betrieben werden, Kitzbühel halt...
Die Bergbahnen Kitzbühel werben selbst mit einer "Geschwindigkeitsgesteuerten Beförderungskapazität"
(Wurde aber schon einige Seiten früher erwähnt)


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2305
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von GIFWilli59 » 13.05.2019 - 09:19

basti.ethal hat geschrieben:
13.05.2019 - 07:08
Theo hat geschrieben:
14.01.2019 - 18:45
Nicht ganz, du hast nämlich die Stationsdurchfahrten vergessen. Bei diesen kommt es dann halt auf die Variante kurz oder lang an, also ca. 60 sec oder 110 sec pro Station. Da die Bahn so auch ca. 100m länger wird als die alte vermute ich mal dass Leitner nachzieht und es ebenfalls mit 7m/s rauschen lässt, sonst wird die Kap der neuen Bahn tiefer sein als mit der bisherigen.
Ich habe auf der InterAlpin von einem Leitner-Mitarbeiter erfahren, dass die Fleckalm-Bahn die erste EUB mit einer Fahrgeschwindigkeit von 7 m/s sein wird. Im gleichen Atemzug erwähnte er aber auch, dass diese Geschwindigkeit aufgrund der Verschleißsteigerung nur in den Stoßzeiten am Morgen gefahren werden wird. (nicht beachten, falls ich seither einen Beitrag mit dem selben Inhalt überlesen haben sollte)
Lt. rm irrt sich der Mitarbeiter da: https://www.remontees-mecaniques.net/bd ... -6531.html
Oder er meint nur Leitner bzw. Europa.

Benutzeravatar
Mr400Liter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 255
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pongau
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Mr400Liter » 13.05.2019 - 10:30

D-Line wurde ja generell mit einer maximalen Geschwindigkeit von 7m/s beworben. Nur hat das (zumindest bei den mir bekannten Anlagen in den österreichischen Schigebieten) noch niemand so wirklich umgesetzt.

Benutzeravatar
Sabre43
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 28.06.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Sabre43 » 14.05.2019 - 17:32

In Asien gibt es bereits eine D-Line mit 7m/s.
Unangefochtener Weltmarktführer im Seilbahnbau in Scrap Mechanic!

Es gibt genug Mist von Leitner Schrottways auf dieser Welt, make the Spieljochbahn Girak again!

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Stäntn » 14.05.2019 - 18:21

Wenn jemals einer in Kitzbühel mit 7 m/s fahren sollte darf gerne seinen GPS Track bei mir gegen ein Getränk auf der Ochsalm einlösen :D ich befürchte auch bei dieser neuen Anlage wieder elend lange Schleichfahrten mit 3-4, max 4,5 m/s. :evil:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag:
jojo2
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2305
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von GIFWilli59 » 14.05.2019 - 18:36

Wenn die da solche Sparfüchse sind, kann man es vielleicht auch abpassen, dass man dann einsteigt, wenn gerade garagiert wird. Denn dann wird gerne mit Höchstgeschwindigkeit gefahren, auch wenn die Bahn den ganzen Tag nur mit 3 m/s geschlichen ist...

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von basti.ethal » 15.05.2019 - 07:11

GIFWilli59 hat geschrieben:
13.05.2019 - 09:19

Lt. rm irrt sich der Mitarbeiter da: https://www.remontees-mecaniques.net/bd ... -6531.html
Oder er meint nur Leitner bzw. Europa.
Ich frage mich nur, warum in Asien nun auf einmal mit gleichem Bahntyp 7m/s möglich sein sollen, während an der Giggijochbahn nur 6,5m/s machbar waren. Und das, obwohl Sölden an Doppelmayr klar die Anforderung an eine 7m-Bahn gestellt hat.... Abgesehen davon, wird dort ja auch meist nur zwischen 5-6m/s gefahren. Dementsprechend war die Reisegeschwindigkeit recht beeidruckend, als die Bahn für uns mitMaximalgeschwindigkeit gefahren wurde.
Vermutlich war die Zustiegszeit hier der limitierende Faktor. Wo in Sölden das Hauptaugenmerk auf der Ausnutzung der Beförderungskapazität liegt (in der Praxis ca. 4000Pers/h) und somit alle Kabinen möglichst voll zu besetzen, ist das Ziel in Asien wohl eher die Reduzierung der Reisezeit.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Benutzeravatar
Sabre43
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 28.06.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Sabre43 » 15.05.2019 - 14:12

Das ist gut möglich, die Bahn in Asien ist rund 5km lang
Unangefochtener Weltmarktführer im Seilbahnbau in Scrap Mechanic!

Es gibt genug Mist von Leitner Schrottways auf dieser Welt, make the Spieljochbahn Girak again!

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11543
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Ram-Brand » 15.05.2019 - 20:00

Vielleicht hat die Behörde in Sölden nur 6,5 m/s genehmigt.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1923
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Seilbahnfreund » 24.06.2019 - 00:52


Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Kitzracer111 » 17.07.2019 - 12:55

Heute früh gelesen. Ein Artikel in der TT über die Schneedepots in Zusammenhang mit den rechtlichen Problemen aufgrund einer Anzeige im letzten Jahr.
https://www.tt.com/wirtschaft/standortt ... ten-wieder

Alles wie gehabt, außer das man nur mehr 1 statt 2 Depots am Resterkogel machen durfte und es jedes Jahr am gleichen Platz sein muss, was ja auch logisch ist und wahrscheinlich immer schon so gemacht wurde.

Das Mini Depot in Kirchberg bei der Talabfahrt ist wieder Geschichte, war allerdings wirklich nicht besonders groß und wahrscheinlich die Hangneigung nicht optimal

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2305
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von GIFWilli59 » 17.07.2019 - 15:53

Joa, hatten wir gestern auch im Schneesituationstopic: viewtopic.php?f=144&t=60126&start=200#p5209801
Weiß man ja bei Schneedepots nie so recht, ob es nun Infrastruktur oder doch nur ein Teil der Schneelage ist :D

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3485
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Richie » 31.07.2019 - 08:28



Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andi15, Google Adsense [Bot] und 18 Gäste