Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von _RGTech » 25.02.2018 - 22:25

So ein Raintalsessel wär schon fast wieder sexy, weil die Bauart so unfassbar selten ist 8)
Richtig schön sind dann erst wieder die Alpenhaus/Hornköpfl-Sessel mit dem Grün aus 1991. Brunellenfeld sieht doof aus, es sei denn man setzt da so viel Aufwand rein wie ein paar Seiten vorher bei einem Jufen-Sessel zu sehen sind.


Die Ausbaugeschichte hakt hier immer an irgendwelchen Gründen. Meistens gibt es Pläne, die dann doch wieder sterben (müssen). In auffällig vielen Fällen spielt einer der dickköpfigen Bergbauern nicht mit, weil sie meinen, aus dem Grund dann noch mehr Geld rausholen zu können, wenn sie die Bergbahn zappeln lassen. Im Fall Bichlalm lief die Krimiposse ja bis zur von der BBAG ungewollten, aber vom Gericht auferlegten Zwangs-Enteignung - das klappt bei anderen Anlagen nicht, die Voraussetzungen waren schon einmalig :lol: Manchmal läuft es auch saudumm, und man muss aus einem Unglücksfall umplanen (der Stützenbruch am Maierl II war so einer, die Maierlbahn war eigentlich eher Plan B oder C und bekam dann schlagartig doch wieder Priorität!).

Silberstube war ja anfangs auch nur ein Schlepper - klar, als der gebaut wurde, gab es nur zwei in dem Bereich: diesen, und auf der anderen Seite den Kälberwald-Schlepper: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 32&t=38832
Da war sonst noch gar nix, und der ganze Pengelsteinbereich fast unattraktiv bzw. abgelegen zu nennen, nicht mal die Piste 34 nach Jochberg existierte!
Später wurde immer weiter ausgebaut, allerdings nur halb, weil man Verbindungen vorbereitete, die doch nie fertig wurden: Pengelstein II (der hieß schon immer so) ohne Pengelstein I, Hochsaukaser und Trattenbach ohne Verbindung untereinander, Hieslegg dazwischen ohne beide Verbindungen. Der Kasereck-Lift fuhr ab 1983 aus dem Graben direkt zum Pengelstein, der Silberstubeschlepper war dann nur noch zur Rückkehr notwendig (vorher für beide Richtungen!!), aber man hat beim Neubau als 4SB/FB trotzdem die Bergstation deutlich Richtung Brunn versetzt (aus heutiger Sicht zu wenig, wer weiß warum). Bis dahin ja okay, nur - seit der 3S war der total überlastet nachmittags, ein Neubau mit abermals veränderter Trasse schied wegen Grundstücksverhandlungen aus, was dann zur "Notlösung" Brunn-Lift gegenüber führte. Was auch gut funktioniert. Eigentlich kann Silberstube nun wegfallen, aber dann wäre die rote 27b total überlastet :rolleyes: Und weil ein Neubau nicht (mehr) lohnt oder möglich ist, seh ich da keine Änderung in naher Zukunft.

Trattenbach ist ja auch ein bisschen der nie zustandegekommenen Verbindung zum Hochsaukaser geschuldet. Ich vermute, die schwarze Piste 69 (heute Route) wird nach dem Neubau LSAP werden, wie die Abfahrt von da zum Gauxjochschlepper auch. Man arbeitet ja dran und es gab schon Gerüchte mit einer EUB, was ich mitten im Skigebiet irgendwie doof finde (warum abschnallen? Auch mit Sesselliften kommt man über große Gräben drüber). Pläne gibt es, "bestätigt" war es auch schon, wurde nur - wie die Fleck auch - dann doch wieder abgesagt wegen irgendwelchen Einwänden oder Absagen.

Talsen: Eigentlich noch zu neu für einen Ersatz. Klar, aus heutiger Sicht war der falsch geplant, aber da passt er zum PII am anderen Ende der 3S. Eventuell finden sie ja einen Weg, da was zu beschleunigen (gibt auch KSBs mit Förderband!). Ich weiß nicht, welche Laufzeit bei einer Seilbahn bis zur Amortisierung berechnet wird, aber wir haben da erst die halbe Laufzeit der durchschnittlich 35-40 Jahre in Kitzbühel ;)

Resterkogel ist so ein Ding, das ich quasi nie fahre. Kann ich daher nicht einschätzen. Ich komm ja aus Richtung 2000er, und nehme meistens die 76 ins Tal. Und dann den Bus retour nach Jochberg.
In die Gegenrichtung ist der aber, von der Resterhöhe aus, unumgänglich - stimmt schon. Zu Zeiten des Doppelsessels dort war das ja kein Nadelöhr und die Panoramabahn-Fahrer brauchten den auch nur heimwärts. Seit dem Großausbau der Resterhöhe (mehr Parkplatz, mehr Tagesgäste) 2011 isser natürlich zu klein.
Ich glaube aber nach wie vor, dass hier das Alter der Anlage eine Rolle spielt. Der kam ja erst zur Ära Brunner. Ob das nun dessen Stolz gebietet, erst alle Anlagen von vor seiner Zeit abzuschaffen, bevor er "eigene" wieder umbaut, oder ob es wirklich wichtiger ist (Ersatzteile, Wissen, Wartungsaufwand... bei den Girakbahnen) - keinen Schimmer. Es klingt aber beides logisch.
Zu Zeiten, wo man Liftanlagen einfach gebraucht verkaufen konnte, war das "vorzeitige" Abbauen ja auch noch wirtschaftlicher (und man musste sich nicht von Privatpersonen finanzieren lassen :D). Seit lass mich lügen 2005 braucht's aber eine CE-Kennzeichnung (?) für den Weiterverkauf in der EU. Damit lohnt sich das auch nicht mehr besonders, je nachdem ob die Anlage das schon hat. Der letzte verkaufte Lift war, soweit ich mich erinnere, der Ehrenbachhöhe 3SL, und der ging deswegen nach Norwegen (nicht in der EU).


Ich empfehle aber, diesen Thread hier mal komplett durchzugehen, da stehen die Dramen und Pläne und gescheiterten Voraussagen ja alle lückenlos drin und ihr müsst euch dann nicht auf mein nicht immer zuverlässiges Gedächtnis verlassen :P

(Bitte nicht ganz ernst nehmen: Ich würde ja als Bergbahnplaner nicht mal einen Verbindungslift Ganslern-Walde ausschließen, dann hätten wir wieder die Streifalm-Kette wie früher, und die HKB wäre ohne große Umbaukosten entlastet :p)


Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Radim » 26.02.2018 - 17:59

Letzte verkaufte Bahn aus Kitzbühel war Maierl III in 2010. Diese wurde 2012 zu uns nach Tschechien geliefert, aufgrund Eigentümerprobleme im Skigebiet (nicht mit der Bahn-Technik oder Zertifizierung) wurde allerdings bis jetzt nicht aufgestellt.

Es wurden in den letzten 5-8 Jahren auch viele gebrauchte Bahnen ohne CE in Tschechien, Polen, Rumänien, Ungarn oder Slowakei wieder aufgestellt, also kein Problem mit CE in EU (und in Tschechien werden ca. 10-12 weitere bereits eingekaufte Anlagen ohne CE inkl. 4KSBs in nächsten 2-3 Jahren aufgebaut).
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

if97cch
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 20.04.2004 - 19:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von if97cch » 27.02.2018 - 13:36

_RGTech hat geschrieben:
25.02.2018 - 22:25

Trattenbach ist ja auch ein bisschen der nie zustandegekommenen Verbindung zum Hochsaukaser geschuldet. Ich vermute, die schwarze Piste 69 (heute Route) wird nach dem Neubau LSAP werden, wie die Abfahrt von da zum Gauxjochschlepper auch. Man arbeitet ja dran und es gab schon Gerüchte mit einer EUB, was ich mitten im Skigebiet irgendwie doof finde (warum abschnallen? Auch mit Sesselliften kommt man über große Gräben drüber). Pläne gibt es, "bestätigt" war es auch schon, wurde nur - wie die Fleck auch - dann doch wieder abgesagt wegen irgendwelchen Einwänden oder Absagen.

Talsen: Eigentlich noch zu neu für einen Ersatz. Klar, aus heutiger Sicht war der falsch geplant, aber da passt er zum PII am anderen Ende der 3S. Eventuell finden sie ja einen Weg, da was zu beschleunigen (gibt auch KSBs mit Förderband!). Ich weiß nicht, welche Laufzeit bei einer Seilbahn bis zur Amortisierung berechnet wird, aber wir haben da erst die halbe Laufzeit der durchschnittlich 35-40 Jahre in Kitzbühel ;)

Zum Trattenbach: Auch wenn der mehr als überfällige Neubau kommt wäre es schade den Lift komplett stillzulegen. Der Lift erschliesst einiges an sehr schönen Offpiste Gelände, wäre schade wenn ich da schon an der Gaux anfellen müsste. :naja:

Zum Talsen: In der Rushhour fährt der Talsen gerade in Vergleich zu anderen Liften gefühlt eigentlich mit einem sehr hohen Tempo. Am Bärenbadkogel 2 würde so eine Nachrüstung etwas bringen, da müssten auch noch mehr Reserven in der Liftgeschweindigkeit sein.
Da ist der Einstieg generell eher schlecht ausgelegt, da in Kurve.

Benutzeravatar
.dom...
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2017 - 16:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von .dom... » 04.04.2018 - 18:23

Von dem angeblichen Neu / Umbau der Hahnenkammbahn habe ich seit Januar nichts mehr gehört.
Wie auch schon einige Posts vorher schon geschrieben erscheint das auch derzeit nicht ganz sinnig.

Auf meiner heutigen Abschlußtour durchs Skigebiet habe ich folgendes gehört:
Trattenbach und Gauxlift werden diesen Sommer ersetzt und die Fleck soll 2019 gebaut werden. Eine 10er Gondel stand die Tage ja schon an der Ochsalm Bergstation bzw am Zaun gegenüber. Fotografiert habe ich sie leider nicht.

Wie das aber alles mit den Ausbauplänen am Horn zusammenpasst? Keine Ahnung. Wäre zumindest viel Geld auf einmal.

Das ist das, was mir von verschiedenen einheimischen erzählt wurde. Vielleicht hat ja jemand bessere Quellen ?

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1294
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Christopher » 04.04.2018 - 23:07

Die Gondel an der BS Ochsalm ist einfach nur eine "Spaßgondel". Übrigens auch keine 10er. Und ich denke eher, dass Kitz alle zukünftigen Gondel mit der Symphonie ausrüstet.
Gruß Chris
_________
ASF

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von rajc » 09.04.2018 - 22:03

Auch bei der Maierl Talstation bzw bei der Abzweigung Richung Fleckalm wird heuer ein neues Schnee Depot gemacht.

Bild

Bild

Bild

weil es in diesen Bereich im Vorwinter immer Probleme gab.

Ist glaube es ist neben den Depot am Gaisberg das niedrigste.

Bilder vom 21.03.2018

Bild

Bild
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Online
Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Tirolbahn » 15.04.2018 - 19:17

Vielleicht gibts hier unter uns ein paar Interessierte:
https://www.kitzski.at/de/sichern-sie-s ... ehels.html


Benutzeravatar
HBB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 483
Registriert: 15.02.2006 - 18:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schilda
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von HBB » 16.04.2018 - 11:59

200 Euro...
Sowas gab's früher für eine Spende in die Kaffeekasse. Und so extrem hoch sind die Schrottpreise im Moment nicht, wenn ich recht informiert bin.
Hummelbergbahn - die Seilbahn im Nordschwarzwald

www.hummelbergbahn.de / www.wedelkasperl.de

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11639
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Ram-Brand » 16.04.2018 - 21:36

In Finkenberg gabs für unter 200€ eine 4er Kabine.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1418
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von markus » 16.04.2018 - 21:42

Ein Cabrio kostet auch mehr als eine Limousine !!🤣🤣 :lach:

carvster|
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von carvster| » 19.04.2018 - 21:08

Hier ein Bericht der Tiroler Tageszeitung wo unteranderem gesagt wird das ein Zusammenschluss mit St. Johann mittelfristig unwahrscheinlich ist.
http://m.tt.com/wirtschaft/standorttiro ... r-horn.csp

Mfg Carvster

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3290
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von j-d-s » 19.04.2018 - 21:37

Ich will ja auch erstmal den Zusammenschluss mit der Skiwelt. Da braucht man nur ne Anlage von nichtmal 1 km Länge. Kann man notfalls sogar gebraucht kaufen. :habenwollen:
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von rajc » 01.05.2018 - 15:06

Neues Depot auf dem Resterkogel.

Ich habe gerade auf der Webcam Resterkogel gesehen das auch am Anfang der Piste Panoramabahn ein gewaltiger Hügel als Depot aufgeschoben wurde.

https://www.bergfex.at/kitzbuehel-kirch ... 2018-04-16

Sieht so aus als wollten die im Herbst auch die Piste 70a+70b öffnen. :) :D
Das wären dann schon alle 3 Pisten am Resterkogel.


In Summe sind es dann schon 3 Schneedepot dort oben.

In Kitzbühel gibt es ab heuer:
1 Depot Gaisberg für die Rodelbahn
1 Depot bei Maierl Talstation (neu)
2 Depot Walde
3 Depot Resterkogel (1x neu davon)

Es dürfte sich also auszahlen sonst kämen nicht jedes Jahr neue dazu.
Zuletzt geändert von rajc am 23.05.2018 - 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt


Online
Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Tirolbahn » 06.05.2018 - 00:11


flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 754
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von flamesoldier » 06.05.2018 - 01:21

Ob die Depots diesen Sommer mit Blitzableitern ausgestattet werden? :D
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

11 Skitage in der Saison 19/20:
3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 2x Sölden, 1x Kühtai, 1x Galtür, 1x Ischgl

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von JohannesSKI » 06.05.2018 - 08:43

Ok, das sieht auf dem Bild schon ziemlich groß aus, aber schmilzt das nicht auch in 5 Monaten wenn es dort einfach so umgekühlt über den Sommer gelagert wird?
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Benutzeravatar
Horsthil
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 25.04.2015 - 10:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Soest NL/St. Johann in tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Horsthil » 06.05.2018 - 09:57

JohannesSKI hat geschrieben:
06.05.2018 - 08:43
Ok, das sieht auf dem Bild schon ziemlich groß aus, aber schmilzt das nicht auch in 5 Monaten wenn es dort einfach so umgekühlt über den Sommer gelagert wird?
Nein, weil das Depot isoliert wird:
https://blog.kitzbuehel.com/wp-content/ ... 112410.jpg
Niederländisch aber zuhause in der Alpen.
2015/16: 6x Kitzbühel - 5x St. Johann in Tirol - 1x Skiwelt - 1x SHLF
YouTube: Roel Hilhorst

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 754
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von flamesoldier » 06.05.2018 - 13:02

JohannesSKI hat geschrieben:
06.05.2018 - 08:43
Ok, das sieht auf dem Bild schon ziemlich groß aus, aber schmilzt das nicht auch in 5 Monaten wenn es dort einfach so umgekühlt über den Sommer gelagert wird?
Das war das Depot vom Sommer 2015 auf dem Bild. Mittlerweile ist es glaube ich noch größer und der Masseverlust über den Sommer beträgt nur ca. 20 %. Man hat es ja geschafft mit diesem einen Depot die gesamte Piste am Resterkogel 4er inklusive der Außenrum-Umfahrung herzustellen und dennoch war überall eine solide Dicke vorhanden.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

11 Skitage in der Saison 19/20:
3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 2x Sölden, 1x Kühtai, 1x Galtür, 1x Ischgl

carvster|
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von carvster| » 06.05.2018 - 18:03

Letztes Jahr waren es übrigens 3 Schneedepots am Resterkogel und nicht nur eines.

MFG Carvster


Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2090
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Talabfahrer » 22.05.2018 - 15:47

carvster| hat geschrieben:
06.05.2018 - 18:03
Letztes Jahr waren es übrigens 3 Schneedepots am Resterkogel und nicht nur eines.
Die 3 Depots gibt es auch in diesem Jahr wieder. Sieht man auf einem Telefoto am 13.5 vom Horn aus:
Resterkogel_Depots.jpg
Schneedepots am Resterkogel
Resterkogel_Depots.jpg (117.28 KiB) 2177 mal betrachtet
Über das Alpenhaus hinweg sind auch gut die beiden Depots am Waldehang am Hahnenkamm zu sehen:
Walde_Depots.jpg
Schneedepots an der Walde-KSB
Dieses Jahr mit Blitzschutz?

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Tiroler Oldie » 22.05.2018 - 21:35

Ich glaube nicht!
Das Walde Depot wurde heuer im April sehr früh gebaut und fertiggestellt.
Bin im April mehrmals am Hahnenkamm gewesen und nichts gesehen das dort ein Blitzableiter eingebaut wurde.
Die Wirtin am Hahnenkammstüberl sage das es ein zufälliger Blitzschlag war denn am Hahnenkamm schlagen sehr selten Blitze ein.
Die schlagen eher beim Steinbergkogl und Ehrenbachhöhe sowie an der Fernsehanlage am Kitzbüheler Horn ein.
Außerdem hat der Blitz fast keinen Schaden angerichtet.
Aber wenn heuer wieder der Zufall zuschlägt wird man sich wohl was einfallen lassen! Denn das Depot ist ganz oben am Grad.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17930
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von starli » 23.05.2018 - 12:39

Irgendwie schon witzig, während Gebiete andernorts die Depots eher etwas sonnengeschützt (Nordhänge, Mulden, Wald) anlegen, macht Kitzbühel das einfach "direkt am Gipfel". Anscheinend macht das nicht sonderlich viel aus, wenn das Depot den ganzen Tag in der Sonne liegt, wenn es nur gut genug isoliert ist? Und Vorteil ist evtl. dass man weniger Probleme mit abfließendem Hangwasser / Unterspülung hat?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2090
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von Talabfahrer » 23.05.2018 - 18:42

In Kitzbühel profitieren sie jetzt von dem Know-How, das sie sich in den letzten Jahren mit den Schneedepots erarbeitet haben. Anscheinend gibt es mehrere Faktoren, die alle passen müssen, damit im Herbst zum Saisonstart eine vernünftig verwertbare Schneemenge übrig bleibt. Wie von starli erwähnt, scheint es wichtig zu sein, dass Schmelz- und Oberflächenwasser ungehindert abfließen kann, denn wenn das Depot "im Wasser" steht, dann ist der Wärmeübergang in diesem Bereich zu groß und der Haufen schmilzt von der Basis her. Ein große Rolle scheint auch das Reflexionsvermögen der Abdeckung zu spielen. Alle 5 Kitzbüheler Depots schauen zur Zeit strahlend weiß und reflektierend aus. Und dann muss auch die Oberfläche des Schneehaufens so bearbeitet werden, dass die Isolierung und die Folie oben drüber ganz glatt und ohne Dellen und Ritzen aufgebracht werden können. Gibt ja Leute, die sowas können. z.B. die "Shaper" in Snow Parks. Also sozusagen Wind- und (Regen-)Wasserdicht. Daran scheint übrigens der Versuch in Ellmau am Hartkaser gescheitert zu sein; der dortige unförmige Haufen konnte nicht erfolgreich verkleidet werden und deshalb wurden heute dort die Isolierbahnen entfernt.
Von allen Kitzbüheler Depots hab ich heute nochmal Fotos mit einem stärkeren Tele vom Horngipfel gemacht, nachfolgend zur Dokumentation:
Resterkogel_Depots.jpg
3 Depots am Resterkogel am 23.5.2017
Walde_Depot_unten.jpg
Unteres Walde-Depot am 23.5.2017
Walde_Depot_oben.jpg
Oberes Walde-Depot am 23.5.2017
Gaisberg_Depot.jpg
Gaisberg-Depot am 23.5.207

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von rajc » 23.05.2018 - 19:30

Am Resterkogel schauen die Depot heuer viel größer aus als sonst.
Vor allem bei der Panoramabahn ganz oben war der noch nie so groß.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5570
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auch in Kitzbühel gibt es Neuigkeiten

Beitrag von christopher91 » 23.05.2018 - 19:34

Was sicher auch mit der hohen Schneemenge des Winters zusammenhängt.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste