Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Glungezer

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17614
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal
Kontaktdaten:

Re: Glungezer

Beitrag von starli » 03.02.2019 - 08:22

miki hat geschrieben:
02.02.2019 - 20:27
Hat denn der Halsmarterlift einen Zwischeneinstieg und wieso wird nur bis zu diesem beschneit?
Für die Anfänger ist der Hang bis zum Zwischeneinstieg einfacher, am Schluss vor der Talstation gibts ja einen kurzen, etwas steileren Hang. Gut möglich, dass man den generell verkürzen will (wenn man es nicht eh schon so handhabt) - oder es gibt irgendwelche anderweitigen Probleme ..

Bild
^ SL Halsmarter mit neuem Zwischeneinstieg - der war aber nicht offen .. (13.2.2017)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59miki
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


raumplaner
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 19.06.2011 - 11:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 6080 Igls
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von raumplaner » 04.02.2019 - 11:11

miki hat geschrieben:
02.02.2019 - 20:27
Hat denn der Halsmarterlift einen Zwischeneinstieg und wieso wird nur bis zu diesem beschneit? Die Talabfahrt selbst wird laut dieser Meldung aber nicht beschneit, oder?
Leider aus rechtlichen Gründen (Probleme mit Grundbesitzern) nicht anders umsetzbar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raumplaner für den Beitrag:
miki

skitime
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 21.09.2007 - 10:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von skitime » 09.02.2019 - 13:23

Die alte Kuchle wurde abgebaut, da diese sowieso nur selten und nur an Tagen mit viel Betrieb überhaupt gelaufen ist. Zudem kam es wohl immer wieder zu Schäden, so dass man sich entschlossen hat, den Lift abzubauen.
Was man dort hinten in Zukunft machen wird, da ja auch der Doppelsessellift eine lahme Ente ist, obwohl er das Highlight des Skigebietes erschliest, hat man noch nicht entschieden.
Vielleicht haben wir ja Glück und in einigen Jahren kommt ein Lift von weiter unten wieder rauf!

Der Fokus liegt momentan ganz klar auf der Beschneiung, damit man zuverlässig auch in der frühen Saison öffnen kann. Die Investition in die neue Gondel muss sich schließlich bezahlt machen.
Im Übrigen plante man zuerst eine 6-er Gondel, diese wäre jedoch teurer als die nun realisierte Gondel geworden.

Die Planung für den Ersatz des Schlepplifts sind immer noch nicht abgeschlossen. Man sondiert noch, da man mit der Bahn auch für das Sommergeschäft seine Attraktivität steigern will. Aus diesem Grunde fällt eine Sesselbahn höchstwahrscheinlich komplett raus.
Man hat jedoch ein Herz für Skifahrer und hat daher die Kombibahn fest im Blick, da man sich klar ist, dass häufiges Abschnallen auch nicht gerade der Hit ist.

In der Tat gibt es wohl Stress mit den Grundbesitzern auf der Talabfahrt. So sind mehrere Stellen auf der Talabfahrt trotz hervorragender Schneelage momentan nicht präpariert, da die Grundbesitzer die Überfahrt verweigern.
Zudem werden die Bahnen die Talabfahrt nicht mehr als geöffnet in den Pistenplan übernehmen!
Grund hierfür ist das Queren der Straßen auf der Talabfahrt. Es gibt hier Haftungsprobleme, wenn etwas bei der Überqueerung der Straßen passiert.

Ich vermute, dass man in einigen Jahren die Talabfahrten den Grünen opfern wird, um weiter oben investieren zu können, da diese ja offiziell nie offen sind, und die Grundbesitzer auch nicht mitspielen werden.
Freiheit für den Account "Buzi"!

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 381
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Skitobi » 09.02.2019 - 18:13

Wie kann es sein, dass nur der Glungezer so absurde rechtliche Probleme hat? Straßenkreuzungen gibt es in genug Skigebieten. Entweder sie haben da eine einzigartige Rechtsauslegung oder versuchen so nur Kosten zu sparen? Jetzt hat man die neue Bahn und schließt die Piste dazu komplett, ja Gratulation :sleep:

Und die Grundbesitzer schnappen wohl zur Zeit auch etwas über, an der Nordkette ist es ja das gleiche Spiel. Sind es wohl nicht mehr gewöhnt, dass tatsächlich auch mal Schnee auf der Piste liegt. Die Pachtgebühren haben sie wohl über die Jahre gerne genommen...

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4030
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Glungezer

Beitrag von extremecarver » 09.02.2019 - 23:43

Aber nein - nicht nur die Glungezer - viele "Innsbrucker" Hausskigebiete haben den selben Topfen. Am Elfer gibts noch immer keine richtigen Parkplatz - jetzt müssen alle weit laufen vom Parkplatz zur Bahn und nachher wieder retour... Die ganzen kleinen Gebiete bringen so Sachen am laufenden Band - aber ja - wirklich nur rund um Innsbruck (gefühlt - evtl bekomme ich es anderswo einfach nicht mit und es wird in der Presse nicht breitgeschlagen)

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 572
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von icedtea » 10.02.2019 - 00:38

Das mit den Straßenquerungen verstehe ich auch nicht, dass gibt es in vielen Gebieten und wird doch meistens brauchbar gelöst, zumindest bei öffentlichen Straßen. Bei Privatstraßen gibt es wahrscheinlich ähnliche Probleme wie bei den Pisten selbst :?
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 259
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Skiphips » 26.02.2019 - 23:13

Hier gibt es einen weiteren Bericht zur neuen Gondel am Glungezer:
Man spürte das Januarloch dieses Jahr nicht. Vor allem wenn der Patscherkofel wegen Sturm gesperrt ist, bemerkt man eine höhere Frequentierung. Sollte nach den zukünftigen Investitionen in Sektion 2, Beschneiungsanlage und Speicherteich noch Geld übrig sein, plant man eine Talabfahrt unter der Gondel um die Straßenkreuzung zu umgehen. Zudem soll der Parkplatz vergrößert werden und vielleicht gibt es für den Sommer auch mal einen Klettergarten.
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11782
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von snowflat » 27.03.2019 - 12:52

Beschneiungsanlage: Die nächste Bausektion der Glungezerbahn steht in den Startlöchern.
Quelle: Der nächste Schritt
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tirolbahn » 08.07.2019 - 20:55

Salzmann hat bekanntgegeben, dass 2020 der Ausbau der 2. Teilstrecke ansteht. Die Planungsphase läuft angeblich auf Hochtouren.
Um welche Bahn es sich handeln wird, wird noch nicht erwähnt.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2037
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 717 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von GIFWilli59 » 09.07.2019 - 07:24

Das ließ auch der Liftler bei unserem Besuch am 23.6. durchblicken.
Wünschenswert wäre wohl eine Kombibahn, aber aus Kostengründen könnte es auch eine reine MGD werden, was ich persönlich bei der Streckenlänge auch vollkommen in Ordnung finden würde.

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 816
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 10.07.2019 - 11:52

Auf der Webcam kann man die Bauarbeiten gut mit verfolgen. Mit Ausnahme des Beschneiungsteichs.
Ich muss da mal hin.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5361
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von miki » 15.07.2019 - 09:11

Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 11 Gäste