Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

4 Vallees

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

4 Vallees

Beitrag von skikoenig » 18.03.2003 - 20:22

Hi!
Weiss eigentlich jemand, was in den nächsten Jahren in den 4 Vallees geplant ist??? Da liegt ja einiges im Argen!!!


tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Les 4 Vallées (war Haute-Nendaz)

Beitrag von tvetter » 04.11.2003 - 16:22

Hi!

Jemand hat mir eine eMail von TeleNendaz weitergeleitet, in der folgende Neuigkeiten stehen:
  • Zu Weihnachten gibt es ein neues Webdesign auf www.telenendaz.ch
  • Ab 20.12. kann man per Internet oder Telefon seinen Skipass aufladen (wenn man schon eine SkiData-Karte besitzt).
  • Das Skigebiet "Printze" wird um Evolène erweitert. Dafür wird eine Busverbindung eingerichtet Evolène - Vex - Mayens-de-l’Ours.
  • 15 neue Schneekanonen wurden angeschafft, so dass Novelly, Tortin und Tracouet unabhängig voneinander beschneit werden können. (Die Schneekanonen auf dem Tracouet laufen, soweit es die Wetterbedingungen zulassen - konnte man auf der Webcam auch schon sehen.)
  • Es wurde eine neue Pistenraupe ("engin de damage") gekauft. Keine Angaben über Hersteller und Modell.
  • Der Lift Maina hat einen neuen, stärkeren Motor bekommen. (Ist in der Region um den Greppon-Blanc, auf meiner Seite http://www.nendaz-urlaub.de/winter/grep ... .php#maina )
Viele Grüße,
Yours Tobias
Zuletzt geändert von tvetter am 07.11.2003 - 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 04.11.2003 - 18:51

Und sonst gibt´s nix neues? Auch nix geplant... Schon schade, die werden immer rückschrittlicher, meiner Meinung nach..

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 04.11.2003 - 19:19

Kann Raph nur zustimmen! Aber solange die in allen möglichen Zeitungen etc. immer so gut davon kommen müssen die ja auch nichts ändern! LEIDER ! Vielleicht passiert ja irgendwann ein Wunder und die Bauen mal so zig Lifte auf einmal wie in Warth oder so! Aber ich glaube da kann man lange warten! Solange die nicht mal einen dieser Uralt Sessel ersetzen und weiterhin Schlepplifte bauen, bleibt das wohl ein Traum!

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 05.11.2003 - 20:06

Hi!

Pläne? Keine Ahnung. Ich habe die eMail auch nur von jemandem weiter geleitet bekommen.

Abgesehen davon sind wir uns einig, dass an einigen Stellen Bahnen schon längst hätten ersetzt werden müssen (Novelly&Greppon-Blanc1+2, Veysonnaz-Gondel, Etherolla). Auf der anderen Seite habe ich im letzten Jahr festgestellt, dass wir die Pisten mit Hochleistungsanlagen, wie z.B. die Funitel-Piste(n) in Verbier, gemieden haben, weil es für unseren Geschmack auf der Piste viel zu voll war. Insofern würde ich nun einen plötzlichen Investitionsboom nicht nur mit Freude sehen.

Viele Grüße,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 05.11.2003 - 20:24

Also ich hoffe das:
Novelly&Greppon-Blanc1+2, Veysonnaz-Gondel, Etherolla
ist keine erschöpfende Aufzählung, denn ausser ca. 10 Bahnen gehört dort alles ersetzt!!!
wie z.B. die Funitel-Piste(n) in Verbier
Nun ja, es geht zwar nach 2 Seiten von da oben (Attelas) runter, aber da kommt ja auch Funitel, 4EUB, 4KSB und 2SB an! Das es da mal voll ist, ist schon klar, oder! Ich bin dort für starke Investitionen!!!

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 05.11.2003 - 20:59

Hi!
skikoenig hat geschrieben:Also ich hoffe das:
Novelly&Greppon-Blanc1+2, Veysonnaz-Gondel, Etherolla
ist keine erschöpfende Aufzählung, denn ausser ca. 10 Bahnen gehört dort alles ersetzt!!!
Erschöpfend ist sie nicht, aber meine Ersetzungsliste ist definitiv um einige Größenordnungen kleiner als Deine. Das war aber schon früher klar, oder? ;-)

Ich stehe halt lieber mal 10 Minuten am Lift an, habe dafür aber auf der Piste relativ freie Fahrt ... das ist halt Geschmackssache.
Beispiel Tracouet: Die neue Gondel hat eine enorme Kapazität, so dass es unten kaum Schlangen gibt bzw. sich diese schnell bewegt - aber hätte es nicht auch einer 8er mit Sitzen und einer 5 Minuten längeren Schlange getan? Da die richtige Mischung zu finden, ist zweifellos schwierig und es jedem Recht zu machen unmöglich. Insofern muss man sich halt das Skigebiet suchen, bei dem alle Komponenten für jeden persönlich stimmen. Und ich halte die Installationen für nicht so alt und furchtbar, wie es die -wahrscheinlich- Mehrheitsmeinung des Forums ist.

Viele Grüße,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de


Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 05.11.2003 - 21:48

Beispiel Tracouet: Die neue Gondel hat eine enorme Kapazität, so dass es unten kaum Schlangen gibt bzw. sich diese schnell bewegt -
Nun ja, diese Bahn habe ich auch ÜBERHAUPT nicht verstanden! Da bauen sie so eine technische Meisterleistung hin, die sicher schweineteuer ist und was bringts? Nix, nach meiner Meinung! Die hätten sich lieber das Geld gespart und dann noch Les Fontaines mit neu gebaut! Die Schlange dort hat mir echt den Rest gegeben! Aber Tracouet hätte sicher auch eine 8EUB mehr Sinn gemacht! Nun denn, ich habe nichts gegen anstehen, aber bei den doch stolzen Preisen kann ich es an manchen Stellen schon erwarten nicht 30Minuten anzustehen, oben dann völlig durchgefroren und mit schmerzendem Ar... anzukommen!
Nun, gut jedem das Seine, ich habe ja schon woanders geschrieben! Wenn mich keiner Zwingt werde ich dort nicht so schnell wieder hin!

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7881
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 05.11.2003 - 23:33

Hab ich was verpasst? Was gibt es bei "Tracouet" für eine Superbahn? Wo ist denn "Tracouet" noch mal genau? (war leider 1989 dort, mit 7...)
Damals hat es mir ausnehmend gut gefallen, trotz nicht ausreichender Skikenntnisse. Bei meinem "Verwöhn-Niveau" (3 Vallées etc.) denke ich nicht, dass das Liftsystem zu meinen absoluten gehören wird, trotz einiger Investitionen in den letzten Jahren.

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 06.11.2003 - 00:38

Nun, ja o.k., Superbahn vielleicht etwas übetrieben, aber schon technisch ein Highlight! Sozusagen eine doppelte Talstation! Unten auf Strassennieveau, die Gondeln werden im Gebäude nach oben befördert und man kann auf Pistennieveau nocheinmal zusteigen! Wenn man aber unten zusteigt dauert es z.B. auch ewig bis man oben ist!


O.K. wieder mal die Reihenfolge verdreht, aber das sollte keinen stören!

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 06.11.2003 - 10:32

Hi!
Marius hat geschrieben:Wo ist denn "Tracouet" noch mal genau? (war leider 1989 dort, mit 7...)
Tracouet ist der Hausberg von Haute-Nendaz. Wenn Du 89 dort gefahren bist, dann war es eine rote 4er Gondel die Dich in 25-30 Minuten von rund 1.400 auf 2.200 gebracht hat. Heute steigst Du mit bis zu elf anderen ein (stehst dafür) und brauchst knapp 8 Minuten. Dafür kommt es einem so vor, als würde man von dem unteren Einstieg zum oberen genauso lange fahren, was natürlich nicht so ist. ;-)
Die Bilder von skikoenig sind schöner als meine, daher lasse ich meine weg (ich fotografier mehr die Pisten als die Lifte ...) - meine Vorstellung des Teilgebiets Tracouet kannst Du Dir bei Interesse unter http://www.nendaz-urlaub.de/winter/trac ... nfo_de.php anschauen, da gibts auch wenige Bilder vom Lift "unterwegs".

Viele Grüße,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 06.11.2003 - 10:43

Das hatte ich irgendwie überlesen ...
skikoenig hat geschrieben:Nun ja, es geht zwar nach 2 Seiten von da oben (Attelas) runter, aber da kommt ja auch Funitel, 4EUB, 4KSB und 2SB an! Das es da mal voll ist, ist schon klar, oder! Ich bin dort für starke Investitionen!!!
Es ist richtig, dass die genannten Lifte oben ankommen, aber das war ja auch vorher schon so. Der Funitel hat eindeutig die Massen drastisch vergrößert durch die viel größere Kapazität. Vom Standpunkt der Schlange aus war es absolut nötig, eine solche Bahn dorthin zu stellen, weil die alten 40er oder was das waren ja chronisch überlastet waren - aber die Kapazität des Funitel wird heute ausgenutzt, oft ist sogar eine kleine Schlange an der Bahn. D.h. es fahren mehr Leute auf der Piste als früher ...

Dabei fällt mir ein: Sollte nicht die 4er aus Le Chable hoch erneuert werden? Davon habe ich nichts mehr gehört ... (letztes Jahr war der Abschnitt Le Chable-Ruinettes schon neu, nur der Abschnitt Ruinettes-Attelas alt).

Viele Grüße,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 06.11.2003 - 11:39

Also ich kann mir das mit der Erneuerung der 4EUB kaum vorstellen! Warum hätten sie das dann nicht gleich gemacht? Sind DIr sonst noch irgendwelche Planungen für Neuerungen bekannt?
Ich weiss nur, dass der 2SB Novely neu gebaut werden soll!


tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 06.11.2003 - 12:09

Hi!
skikoenig hat geschrieben:Also ich kann mir das mit der Erneuerung der 4EUB kaum vorstellen! Warum hätten sie das dann nicht gleich gemacht? Sind DIr sonst noch irgendwelche Planungen für Neuerungen bekannt?
Ich weiss nur, dass der 2SB Novely neu gebaut werden soll!
Zwischen Le Chable und Ruinettes waren vor dem letzten Winter definitiv die Gondeln ersetzt worden, vermutlich auch die Technik (darauf habe ich aber nicht geachtet). Man musste dann in Ruinettes umsteigen in die alten Gondeln um nach Attelas zu kommen, die fuhren nach meinem Empfinden auch langsamer als die neuen. Angeblich sollte es diesen Winter wieder möglich sein, von Le Chable nach Attelas durchzufahren ohne umsteigen mit den neuen Gondeln. Werde es im Dezember wohl sehen, ob oder ob nicht.

Neben dem 2SB Novelly soll schon seit Ewigkeiten die Gondel von Veysonnaz hoch ersetzt werden, dafür gab es ja sogar schon mal eine Konzession für eine Standseilbahn - aber die wurde wieder gekippt. Fand man bis vor kurzem auch noch mit Google, weiss nicht ob das noch so ist. Gerüchteweise habe ich von einem Ausbau der Schneekanonen insbesondere am Prarion gehört, aber nichts was irgendwie ansatzweise belegbar wäre oder zumindest aus halboffizieller Quelle stammen würde. Und TeleVerbier will sich angeblich erst einmal um die kleinen Skigebiete Richtung St-Bernard kümmern (hatte in diesem Forum glaube ich auch schon mal jemand geschrieben), aber auch dafür habe ich nie irgendetwas finden können oder zu hören bekommen ...

Aber ich hänge hier in Mainz auch nicht so unbedingt mitten in der Gerüchteküche für Nendaz drin ... ;-)

Viele Grüße,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 06.11.2003 - 12:53

Zwischen Le Chable und Ruinettes waren vor dem letzten Winter definitiv die Gondeln ersetzt worden, vermutlich auch die Technik (darauf habe ich aber nicht geachtet).
Die Bahn wurde komplett neu gebaut! Da gibt es einen Artikel auf seilbahn.net zu! habe gerade keine Zeit, suche ich die Tage mal raus!
Ausserdem hatte ich im Berichtetopic mal Bilder gepostet, müssten aber nun weg sein(wg. Server!)
Skigebiete Richtung St-Bernard kümmern
Welche sind das? und was osll denn das schon wieder bringen???

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 06.11.2003 - 16:02

Hi!
skikoenig hat geschrieben:
Zwischen Le Chable und Ruinettes waren vor dem letzten Winter definitiv die Gondeln ersetzt worden, vermutlich auch die Technik (darauf habe ich aber nicht geachtet).
Die Bahn wurde komplett neu gebaut! Da gibt es einen Artikel auf seilbahn.net zu! habe gerade keine Zeit, suche ich die Tage mal raus!
Ausserdem hatte ich im Berichtetopic mal Bilder gepostet, müssten aber nun weg sein(wg. Server!)
Ich hätte iegentlich wissen müssen, das ihr da deutlich informierter seid als ich. :-) Ich bin halt in den selben Eingang wie immer gegangen und habe dann oben erfreut festgestellt, dass da neue Gondeln hängen - weniger erfreut war ich über das umsteigen in Ruinettes.
skikoenig hat geschrieben:
Skigebiete Richtung St-Bernard kümmern
Welche sind das? und was osll denn das schon wieder bringen???
Das sind so vier oder fünf kleiner Ortschaften im Val de Bagnes: Bruson, Vichères, Champex ... aber wie gesagt, das sind im WWW kursierende Gerüchte! Was das bringen soll, habe ich keinerlei Ahnung.

Viele Grüße,
Yours Tobias

PS: Habe gerade eine neue Webcam in Nendaz entdeckt. Wird vom Namen der Datei her der Plan-Do-Fou, im Moment sieht man nur ein Büro ... *g*
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 06.11.2003 - 21:16

Hi!
skikoenig hat geschrieben:Da gibt es einen Artikel auf seilbahn.net zu! habe gerade keine Zeit, suche ich die Tage mal raus!
Hatte ihn gefunden, man muss auf schweiz aktuelles oder so aehnlich gehen. Irgendwie komme ich nicht mehr hin ... #-)

Viele Gruesse,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7881
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 07.11.2003 - 00:28

Die Bahn kannte ich schon, hatte mich nur mit dem Namen vertan. Ich denke, dass man dort eine 12 od. 10er EUB gebaut hatte, weil 8er mit Sitzplätzen absolut nicht üblich waren (vgl. ähnliche Anlagen in Tignes, Les Menuires etc.) Was ist denn das für ein Baujahr?

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 07.11.2003 - 11:56

So erstens Mal! Kann mal bitte einer tvetter oder 'nen Admin, das Topic in 4 Vallees benennen! Haben hier ja schon wieder mehrere dafür!!!
So die News laut homepage:


NEWS 2003/2004

30/10/2003

- Ein Rollteppich beim Einstieg zum Sessellift Chaux II zur Komfortverbesserung und Frequenzsteigerung.

- Die Verbreiterung der Ankunftspiste in Médran für mehr Sicherheit.

- Veränderung der Kreuzung zwischen Les Attelas und La Chaux.

- Eine Verjüngungskur für das Restaurant de Savoleyres. Eine neue Bar bei der Ankunft der Kabinen sowie ein neues Selbstbedienungsrestaurant und eine neue Panoramaterrasse auf der Westseite des Restaurants.

- „Big air. Low cost”: ein neuer Tagespass “Snowpark” für CHF 40.-.

- Preisstabilität: Nur die Preise für die Verbindungen zu 4V/Mont-Fort werden erhöht.

- VERBIER SECURITE: Mit einem Aufschlag von nur CHF 4.- pro Tag beim Kauf Ihres Skipasses können Sie in aller Sicherheit Ski fahren.


Die Dinge im Detail:
- Veränderung der Kreuzung zwischen Les Attelas und La Chaux.
Das ist keine soo schlechte Idee, aber das funktioniert doch nur, wenn die da nen Berg wegnehmen, oder? tvetter, wäre klasse, wenn Du uns da mal ein paar Bilder mitbringen könntest!
- Preisstabilität: Nur die Preise für die Verbindungen zu 4V/Mont-Fort werden erhöht.
Was ist denn das für ein Schwachsinn??? Das ist ja wohl keine Meldung wert, oder???


tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 07.11.2003 - 12:16

Hi!
skikoenig hat geschrieben:So erstens Mal! Kann mal bitte einer tvetter oder 'nen Admin, das Topic in 4 Vallees benennen!
Äh, wie mache ich das?
skikoenig hat geschrieben:So die News laut homepage:
[ ... ]
Die Dinge im Detail:
- Veränderung der Kreuzung zwischen Les Attelas und La Chaux.
Das ist keine soo schlechte Idee, aber das funktioniert doch nur, wenn die da nen Berg wegnehmen, oder? tvetter, wäre klasse, wenn Du uns da mal ein paar Bilder mitbringen könntest!
Bei der Homepage sprichst Du jetzt von verbier.ch oder televerbier.ch, diese "Neuigkeiten" hatte ich schon mal an anderer Stelle (stark gekürzt) erwähnt.

Ich glaube, dass auch bei der "Verbreiterung der Ankunftspiste in Médran" entweder Erdarbeiten oder Baumfällaktionen abgelaufen sein müssen. Ich werde mich auf alle Fälle umschauen und Fotos machen, allerdings komme ich erst kurz vor Weihnachten hin!

Viele Grüße,
Tobias
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 07.11.2003 - 12:59

Äh, wie mache ich das?
bei Deinem ersten Beitrag rechts oben auf edit klicken und neuen Titel eingeben!
Verbreiterung der Ankunftspiste in Médran
Ich denke auch, dass da ganz schön agbeholzt werden muss! Anders kann ich mir das da auch nicht vorstellen!
Hier noch der Link zum Neubau der 4EUB in Verbier: (etwas weiter unten)
http://www.seilbahn.net/aktuell/schweiz/schweiz.htm[/quote]

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3107
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 07.11.2003 - 17:52

Hier ein Bild vom Umbau:
[/img]
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

tvetter
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 09.09.2003 - 01:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tvetter » 30.12.2003 - 15:38

Hallo!
skikoenig hat geschrieben:
Übergang Attelas - La Chaux
Das ist keine soo schlechte Idee, aber das funktioniert doch nur, wenn die da nen Berg wegnehmen, oder?
Hier sind Bilder, aufgenommen am 20.12.2003. Das erste wurde von der Endstation des Funispace aufgenommen, das zweite deutlich weiter unten, wie man am Winkel sehen kann.
Die Idee finde ich sehr gut, die Umsetzung halte ich für Anfänger die aus Richtung La Chaux kommen für nicht so super gut gelungen, da es relativ eng und steil runter geht und mitten auf der Piste endet. Aber seht selbst:

<img src="http://homes.rhein-zeitung.de/~fvetter/ ... g_1_kl.jpg" border=0>
In groß: http://homes.rhein-zeitung.de/~fvetter/ ... gang_1.jpg

<img src="http://homes.rhein-zeitung.de/~fvetter/ ... g_2_kl.jpg" border=0>
In Groß: http://homes.rhein-zeitung.de/~fvetter/ ... gang_2.jpg

(Für die, die es vorher nicht gekannt haben: Aus beiden Richtungen traf man sich auf dem Grat und die Richtung Kamera kommenden mussten den nun nicht mehr präparierten Weg nutzen, den man andeutungsweise links erkennen kann. Dadurch kam es zwischen dem alten Weg und der Kurve zu brenzligen Begegnungen, weil viele sehr schnell aus Richtung Kamera kommend den Weg gefahren sind, während die von hinter dem Grat kommenden geschoben haben und den Weg ja kreuzen mussten ...)

Viele Grüße,
Tobias

PS: Da ich im Moment nur sehr wenig Zeit habe, konnte ich nicht ausführlich suchen, ob es schon Bilder von jemand anderem gibt. Falls ja, tut mir das Doppelposting dann leid, spontan habe ich nichts gefunden ...
Urlaub im Wallis, Haute-Nendaz: http://www.nendaz-urlaub.de

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 05.01.2004 - 00:52

Vielen Dank für die Bilder!
Kann mich aber nur anschliessen! Wie sollen da denn die Anfänger runter kommen ??? Das ist ja neben eine Buckelpiste die einzige Möglichkeit dahin zu kommen! Wenn da ein Anfänger seine Bögen zieht wird das sicher richtig eng! Die Kreuzung wurde somit entfernt, aber die Umsetzung ist miserabel!

DiDa
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 320
Registriert: 08.12.2003 - 17:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dietzenbach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Veysonnaz

Beitrag von DiDa » 05.01.2004 - 18:50

In Veysonnaz haben die bei dem Uraltschlepper neben der Uualten 4-er Gondel die Hälfte der Masten ersetzt. Das Ding sieht zur hälfte aus wie neu ist aber immernoch so lahm wie vorher, und hat immernoch Kurzbügel. Anscheinend wollen die das Ding noch weitere 30 Jahre behalten. Irgendjemand hat hier mal geschrieben dieser Lift hätte noch Holzstützen gehabt. Ich glaub die wurden erneuert. Aber sicher nicht freiwillig sonder bestimmt nur weil der TÜV gemeckert hat.

An der alten Gondeln wurden auch neue Leitern an die Masten angebracht und die Rollenbatterien neu gestrichen. Erinnert mich bissl an die Leute die ihr Auto waschen bevors zum TÜV geht :lol: .

Bin auch mal die abgesperrte Bärenpiste gefahren wo am WE das Weltcuprennen ist. So frisch gewalzt ist die richtig geil gewesen. Wusstet ihr das dort die Schweizer Soldaten die Fangzäune und so aufbauen. Naja hat zum Glück keiner Sprengfallen ausgelegt :?

Auf eine Anfrage bei Tele-Nendaz ob neue Lifte gebaut wurden schrieb man mir stolz zurück alles bleibt beim alten. :twisted:


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ams, Bing [Bot], LK20, Skimarkus und 28 Gäste