Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Budi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.12.2007 - 12:32
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8840 Einsiedeln

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Budi » 18.08.2010 - 20:59

Sali ATV

Wollte noch danke sagen für die schönen Bilder...Wenigstens bleibt uns die Bahn so erhalten, wenn sie denn schliessen muss, ob dieser Betrag bis dann bereit ist muss man sich fragen...

Gruss
Budi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7077
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Pilatus » 21.08.2010 - 15:56

Die Projekten sahen gut aus laut dem "Description du projet de plan directeur 2012 – 2020"
- Neue Gondelbahn mit Mittelstation (Ersatz Gondelbahn "Combe de Menouve")
- Neue Sesselbahn mit Zugang zum Glestcher (Ersatz vom Skilift "Plan du Jeu")
- Neue Bahn bei der Piste Italienne
- Verbiindung mit dem nachbar Gebiet "Crevaccol"
Naja, man darf nicht vergessen, alle Verbindungsanlagen nach Crevaccol wurden auf Italienischem Boden stehen. Damit wären die Verbindungsanlagen eigentlich fast der realistischste Teil am ganzen Projekt, ist doch bekannt, dass der Italienische Staat für solche Projekte gut und gern ein paar dutzend Millionen locker macht und auch Neuerschliessungen kein Problem sind (ok, wir sind nicht gerade im Friual, wo auf Staatskosten ganze Skigebiete auf Seilbahntechnisches Weltklasse-Niveau poliert werden, aber ist die Region Val d'Aosta ist doch auch soeben bei Cervinia eingestiegen?). Den SL und die Gondelbahn auf der Schweizer Seite zu ersetzen ist hingegen mehr als lächerlich. Brächte man die Verbindung mit Crevaccol wirklich fertig, dann könnte man das ja dann irgendwann mal in Betracht ziehen, aber vorher kann man das Vergessen. Auch wenn man das Geld irgendwie zusammen brächte, wäre man zwei Jahre später in Konkurs... ;)

Eigentlich bin ich überrascht, dass die Gondelbahn für den Schnäppchen-Preis von einer Million eine neue Konzession kriegen würde. Irgendwie ist die Katastrophe "neues Seilbahngesetz" nicht wirklich eingetreten, im Gegenteil, alte Anlagen scheinen wieder leichter zu neuen Konzessionen zu kommen?! Bleibt zu hoffen, dass es ein paar wohlhabende Personen gibt, die vom Skigebiet am Super Saint Bernard begeistert sind. Für ein paar wohlhabende Unternehmer müsste es eigentlich ein leichtes sein, einen solch bescheidenen Betrag zusammen zu kriegen, nicht? Fragt sich bloss ob es einen gibt, dem das Skigebiet auch so viel wert ist. Und dann kommt es natürlich darauf an, wie lange man mit dieser Million wieder fahren kann. Wenn man nachher wieder für 25 Jahre im Spiel ist, dann dürfte es wesentlich leichter sein, jemanden zu finden, der diesen Betrag in sein "Hobby" investiert als wenn in 5 Jahren schon wieder das Ende droht.
Man müsste halt einen Investor ködern... Irgendwie sowas wie exklusive Nutzung der Anlage nach Neuschneefällen von 8 bis 10 Uhr vor der Öffnung des Gebiets für das allgemeine Publikum oder so...
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von trincerone » 25.08.2010 - 18:54

Wie ist denn da jetzt der aktuelle Stand? Ist schon etwas definitiv?

(Verdammt, ich war im Januar da, aber hab das schifahren dort auf nächste Saison verschoben, ärgerlich jetzt).

Benutzeravatar
Budi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.12.2007 - 12:32
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8840 Einsiedeln

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Budi » 26.08.2010 - 11:39

http://www.lesuper.ch/Recherche%20de%20fonds.pdf

-> Etat d'Urgence

Sieht übel aus...die machen einen Aufruf um die Bahn zu retten...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
baeckerbursch
Brocken (1142m)
Beiträge: 1197
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von baeckerbursch » 26.08.2010 - 12:23

Unglaublich wie dieser Konzessions- schmarrn und in IT die gesetzlichen Höchstaltergrezen von Liften wirken.

Nehmt euch ein Beispiel an Bayern :ja:
Das Leben ist kein Backautomat!

Für die Kletterer:
http://www.karpathos-climbing.com/guide ... pathos.pdf

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von starli2 » 26.08.2010 - 13:26

baeckerbursch hat geschrieben:Nehmt euch ein Beispiel an Bayern :ja:
Hmja, weil es in Bayern ja keine stillgelegten Skigebiete oder Skigebietsteile gibt :-( Das sind durchaus italienische Zustände. Für manch stillgelegtes bayrisches Skigebiet würde ich, so es so etwas wo anders gäbe, tausende Kilometer mit dem Auto hinfahren...

Benutzeravatar
baeckerbursch
Brocken (1142m)
Beiträge: 1197
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von baeckerbursch » 26.08.2010 - 16:21

Ist jetzt OT:

Wo bei es an Bayrischen Skigebieten auch schon eine Menge "Schrott" gab. So eine Perle wie SSB könnte sich in diesem Fall jedenfalls halten.

Und schöne Einzelanlagen konnte ich auch halten, z.B. Laber oder auch Kampenwand (ich kann mir nicht vorstellen daß es da noch Skibetrieb geben würde wenn die alles ersetzen müssten.
Das Leben ist kein Backautomat!

Für die Kletterer:
http://www.karpathos-climbing.com/guide ... pathos.pdf

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von uwater » 27.08.2010 - 23:17

In jungen Jahren haben mich Seilbahnen, im Sinne eines Users des Alpinforums, nicht interessiert. Skifahrne war für mich in damaligen Jahren eine Freizeitbeschäftigung, ein Sport. Doch zog es mich genau in dieses Gebiet der Télécabine Menouve. Wir besuchten, beschäftigt noch als Schüler, jährlich das Skigebiet Verbier oder auch 4 Vallées. Gigantisch, anspruchsvoll, das Beste was ich bisher erleben durfte, auch wenn der Mont Gelé, mir zu Ostern immer verschlossen blieb. Damals, ich weiß nicht ob auch heute noch, war "Super Saint Bernhard, in der Skimap der 4 Vallées enthalten. Also suchte ich mir genau dieses Gebiet als must have seen Gebiet aus. Als Merkmale, ausschlaggebend waren wohl die Abgelegenheit, die Individualität sowie die Größe oder eher Überschaulichkeit. Nun war es daran, meine Eltern davon zu überzeugen, genau in diesen Zweig der Täler zu fahren, was mich heute wundert, wie mir dies gelang. Leider einen leicht drüben Tag erwischten wir, gefolgt von der großen Enttäuschung, dass heute kein Betrieb angeboten wird. Seit diesem Zeitpunkt (etwa 200 nehme ich mir all jährlich vor, diesen Traum zu verwirklichen. In den daruaf folgenden Jahren erschien ein Bericht gefolgt von dem Anderen, welche einen immer heißer werden ließen, auf genau dieses Areal. Und nun lassen mich Eure Berichte diesen Traum vielleicht nicht mehr realisieren? Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, da für mich, die häufig interessantesten Berichte im LSAP Topic zu finden sind. Hatte es in der Vergangenheit, genau, zwecks dieser Zukunft, seinen Reiz ausgemacht? Ich möchte noch nicht entgültig glauben, dass es das gewesen sein soll. Außgerechnet in einer Region wo Mountain Wilderness in der Vergangenheit zuschlug.

Benutzeravatar
Budi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.12.2007 - 12:32
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8840 Einsiedeln

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Budi » 15.09.2010 - 08:25

Heute ist glaube ich der Stichtag, mal schauen ob sie die Gelder zusammenbringen um einen weiteren Betrieb garantieren zu können.

Benutzeravatar
Budi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.12.2007 - 12:32
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8840 Einsiedeln

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Budi » 15.09.2010 - 08:27

Übrigens, was denkt ihr über die grossen Projekte, welche hier geplant sind? z.B. Ersatz Skilift und der Sessellift bis zum Gletscher? Ich denke das ist etwas gewagt schon solche Ideen zu publizieren, zuerst sollte mal das gerettet werden was da ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3557
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von 3303 » 15.09.2010 - 08:44

Budi hat geschrieben:Übrigens, was denkt ihr über die grossen Projekte, welche hier geplant sind? z.B. Ersatz Skilift und der Sessellift bis zum Gletscher? Ich denke das ist etwas gewagt schon solche Ideen zu publizieren, zuerst sollte mal das gerettet werden was da ist.
[ot]So würde ich das machen:

Bestand sichern PLUS Skigebietserweiterung Super St. Bernard mit Italienne II und Sommerski sowie 1100hm Abfahrt incl. Steilhängen.

PB auf die Testa Grisa, langer Gletscher SL und ein Rückbringer SL, eventuell als Sessellift.

Gletscherpisten, zwei schwarze Talabfahrten plus Freeridegelände für Couloirfreaks sowie Italienne II in extra Geländekammer incl. Steilstück weiter unten, welches vermutlich nicht oft geht, da meistens aper.

Aber mich fragt ja keiner ;) [/ot]
“Mittelmaß war nie meine Stärke“
[Willy Bogner]

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2703
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 16/17: 28
Skitage 17/18: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Harzwinter » 15.09.2010 - 09:33

Das eingezeichnete Konzept kann im Umkehrschluss erst recht als Aufforderung zur Schließung der bestehenden Anlagen verstanden werden, weil es mit diesen so gar nichts mehr zu tun hat ...

Ein Zusammenschluss mit Crevacol bliebe mehr "auf dem Boden" und ließe sich in Phase 1 über einen gemeinsamen Skipass und Shuttlebus-Service und in Phase 2 mit drei bis vier Anlagen über den Grand St. Bernard realisieren. Dabei könnte man die bestehende Infrastruktur auf dem Pass für die Winternutzung einbinden und dort oben sogar Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. Um die Italienne für mehr Gäste attraktiv zu machen, müssten dafür eindeutige Zustandsmeldungen und ein Rückbringer-Shuttle angeboten werden (oder zumindest klare Info zum Linienbusfahrplan und zum einzuplanenden Zeitbedarf für die Skiroute). Natürlich killen solche Maßnahmen das Retro-Ambiente, aber hier geht es ums Überleben des Gebiets.

Für uns Liebhaber von Kleinskigebieten ein Segen und für die Gebiete selbst ein Fluch ist ihre weitgehende Unbekanntheit außerhalb der einheimischen Bevölkerung. Wenn mehr Geld in die Kassen kommen soll, muss auch mehr PR für die Gebiete gemacht werden, z.B. über Amateurrennen oder Frühjahrsskiveranstaltungen inklusive der entsprechenden Berichterstattung. Das Potenzial dafür ist unbestreitbar vorhanden. Oder die Betreiber bieten organisierte Tagesausflüge z.B. ab Verbier an.
Zuletzt geändert von Harzwinter am 15.09.2010 - 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3557
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von 3303 » 15.09.2010 - 10:56

Harzwinter hat geschrieben:Das eingezeichnete Konzept kann im Umkehrschluss erst recht als Aufforderung zur Schließung der bestehenden Anlagen verstanden werden, weil es mit diesen so gar nichts mehr zu tun hat ...
Finde ich nicht. Für mich wäre das einfach ein Gebiet mit 3 Geländekammern, von denen zwei mit Anlagen und drei mit Pisten erschlossen sind. Und diese erscheinen mir hochinteressant. Zusätzlich hat man die Südabfahrten.
Inwiefern hat es mit der bestehenden Anlage nichts zu tun? Es ist doch der gleiche "Talort".
Vergleichbare Struktur wie Passo Tonale Süd, nur viel kleiner und steiler und weniger mainstream.
Zwei Geländekammern vom selben "Anfängergelände" her erschlossen plus Hintenrumabfahrt. Gerade dort finde ich es zB gut, dass man eben zwei Kammern hat.
An der Testa Grisa hätte man zusätzlich als Ergänzung zur bestehenden Anlage zum Pass noch eine Gipfelbahn, was sogar viel cooler ist als am Tonale, wo die Anlagen irgendwo in Mulden enden.
“Mittelmaß war nie meine Stärke“
[Willy Bogner]

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2703
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 16/17: 28
Skitage 17/18: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Harzwinter » 15.09.2010 - 11:14

Keine Frage - attraktiver als das heutige Gebiet wäre das skizzierte allemal. Für Super Saint Bernard stellt sich die Entscheidungsfrage, ob das Zukunftskonzept ein Totalumbau oder eine schrittweise Erweiterung sein soll - wenn es denn überhaupt jemals dazu kommt ... abwarten und hoffen.

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3557
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von 3303 » 15.09.2010 - 12:03

Totalausbauten rechnen sich ja auch fast nie. Und ich glaube nicht, dass sich dieses Gebiet nach einem Totalausbau rechnete, dafür wären die Betriebskosten dann zu stark explodiert.
Insofern wären hier mE beide Konzepte nur mit Zuschüssen haltbar.
Da lieber den Erhalt der Bahn bzw. die Fortführung des derzeitigen Konzeptes subventionieren als Kanonen und Bulldozer.
“Mittelmaß war nie meine Stärke“
[Willy Bogner]

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2703
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 16/17: 28
Skitage 17/18: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Harzwinter » 16.09.2010 - 08:57

Irgendwie gibt's zum Thema keine termingerechten News, oder?
Der Walliser "Nouvelliste" (http://www.nouvelliste.ch), der hier in punkto Berichterstattung eigentlich die Nase vorn haben müsste, schreibt zum 15.9. lediglich über Besetzungsprobleme bei der Direktion des Fremdenverkehrsbüros Verbier-St. Bernard. Infos zum hier diskutierten Thema finden sich dort überhaupt nicht.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Budi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.12.2007 - 12:32
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8840 Einsiedeln

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Budi » 16.09.2010 - 09:58

Ich hab nirgendwo News gefunden, nicht mal im Nouvelliste.

Benutzeravatar
Budi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.12.2007 - 12:32
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8840 Einsiedeln

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Budi » 16.09.2010 - 10:01

Nachschauen auf:

http://www.lesuper.ch/demain.php

Status per gestern.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7077
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Pilatus » 16.09.2010 - 13:34

Resepct dass man immerhin eine halbe Million zusammen gekriegt hat. Vielleicht wirds ja doch noch etwas ;)

Meine lieben Deutschen, das ist DIE Gelegenheit euer Schweizer Schwarzgeld auf Nimmerwiedersehen verschwinden zu lassen! :lach: :wink:
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7077
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Pilatus » 13.10.2010 - 20:00

Super Saint-Bernard (VS): la station de ski tente de remettre en état ses remontées mécaniques avant l'hiver

11 octobre 2010, 19:00

La survie de la station de ski du Super Saint-Bernard se joue ces prochains jours. Les fonds nécessaires à la rénovation des remontées mécaniques ont été trouvés. Les installations doivent à présent être rénovées en quelques mois afin d'être utilisables lors de la prochaine saison d'hiver.
http://www.tsr.ch/video/info/couleurs-l ... id=2568356
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2939
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von lift-master » 13.10.2010 - 21:21

mein französisch ist echt nicht das beste, kann jemand ne kurze deutsche zusammenfassung geben?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
MF3330
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 850
Registriert: 27.08.2006 - 14:48
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von MF3330 » 13.10.2010 - 22:12

Ja, die Gondebahn ist gerettet! :D

Ob sie diesen Winter noch lauft ist aber noch unklar (Zeitdruck)

Und in wenigen Jahren wird dort eine neue Gondelbahn mit 300 Betten in Bourg St- Pierre stehen laut Direktor.

Das Geld kommt vorallem von England...

Das erinnert mich an Ernengalen. Zuerst eine neue PB und dann die komplette Schliessung vom Gebiet...! :sniff:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Benutzeravatar
Theo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2967
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Kontaktdaten:

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von Theo » 14.10.2010 - 08:19

Kurios. Gestern stand im Walliser Boten ziemlich genau das Gegenteil. Die Gemeinde hätte eine Urversammlung wegen der Kostenbeteiligung haben sollen. Diese wurde aber kurzerhand abgesagt weil die Betreibergesellschaft anscheinend nicht imstande war ihre finazielle Situation offen darzulegen. Von der Gemeinde kommt also wohl nur Geld wenn bewiesen ist dass die bisher versprochenen Gelder auch eingezahlt wurden und es nicht blos unverbindliche Absichtserklärungen waren.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
MF3330
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 850
Registriert: 27.08.2006 - 14:48
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Super Saint Bernard (Télécabine Menouve)

Beitrag von MF3330 » 14.10.2010 - 08:32

Kann schon sein. Ich hab nur den TSR Bericht kurz und bündig zusammengefasst! :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot] und 18 Gäste