Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

News in Serfaus-Fiss-Ladis

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5508
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von christopher91 » 01.01.2019 - 22:44

Spannend wo dann die Talabfahrt noch hergehen soll? Mittelstation bei den Speicherteichen um oben den Ziehwegabschnitt nicht mehr zu haben?

Letzteres zwecks mehr Parkplätzen oder wie?


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Mt. Cervino » 01.01.2019 - 23:08

Königswelle hat geschrieben:
01.01.2019 - 21:17
2. Fisser Höfe Bahn
Desweiteren ist eine Bahn (10-MGD von Doppelmayr) von den Fissern Höfen zum Seilbahnparkplatz nach Fiss geplant.
Baubeginn frühstens Sommer 2022.
So eine Bahn würde komplett quer über den Ort drüber weg gehen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Eher zur Mittelstation Sonnenbahn. Da könnte man sogar noch eine neue kurze Abfahrt realisieren, allerdings würde die Piste durch das Gelände führen an dem die ganzen Loipen starten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
EKL
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Nilles
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 15.09.2009 - 16:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Nilles » 03.01.2019 - 08:35

Nicht, dass am Ende der Parkplatz an der Waldbahn gemeint war?
Wäre ne kuriose Lösung, auch hinsichtlich, wem die Bahn im Hintergund Gesellschaftlich gehört.
Edit: mir käme die Bahn aber auch überdimensioniert vor. Warum 10er aus den Fisser Höfen raus?

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 104
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Tirolldk » 03.01.2019 - 08:57

Nilles hat geschrieben:
03.01.2019 - 08:35
Nicht, dass am Ende der Parkplatz an der Waldbahn gemeint war?
Wäre ne kuriose Lösung, auch hinsichtlich, wem die Bahn im Hintergund Gesellschaftlich gehört.
Edit: mir käme die Bahn aber auch überdimensioniert vor. Warum 10er aus den Fisser Höfen raus?
Ist ja alles noch Flurfunk und nicht Spruchreif... Was Ihr immer über Dimensionen einer Bahn diskutieren müsst! Eine Bergbahn führt sicher keinen Millionenschweren Bau ohne die Rentabilität genauestens Überprüft zu haben.

Wir sollten einfach Abwarten bis es genaue Statements seitens der BB zu Neubauten gibt. Es wird sicher Interessant am Plateau werden was die nächsten Jahre betrifft...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tirolldk für den Beitrag:
Königswelle

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2751
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von David93 » 03.01.2019 - 11:39

Wir wissen ja noch gar nicht was mit der Bahn zu den Höfen bezweckt werden soll. Für mehr Parkplätze da unten kann ich mir in SFL absolut nicht vorstellen, die sind Tagesgästen gegenüber eher abgeneigt. Und wenn würden sie sich denke ich eher um mehr Parkplätze an der Waldbahn bemühen (z. B. unterhalb der Straße).
Ich glaube die Bahn dient dazu die Unterkünfte dort unten ans Skigebiet anzuschließen. Rein für die Höfe würde es sich wohl nicht lohnen, so viele Häuser hat es da unten ja nicht. Ich habe vor Jahren selbst dort übernachtet, da wurde man morgens mit mehreren kleinen VW-Bussen zur Seilbahn hoch gebracht. Vielleicht will man den Gästen dort einen direkten Einstieg ins Skigebiet bieten. Eine Bahn von den Höfen zur Sonnenbahn-Mittelstation würde sich von der Trasse anbieten. Vielleicht baut man noch eine Piste, dann würden nicht nur die Fisser Höfe profitieren, sondern der gesamte östliche Teil von Fiss. Die müssten dann morgens nicht mehr zur Seilbahn hoch, sondern könnten zur Piste an den Ortsrand rüber, auf Skiern runter zu den Fisser Höfen und kämen von da ins Skigebiet. Meiner Meinung nach lohnt es sich erst dann, da man dann viel mehr Unterkünfte damit erschließt und Ski-in & Ski-out für einen großen Teil des Ortes anbieten könnte.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 104
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Tirolldk » 03.01.2019 - 11:59

David93 hat geschrieben:
03.01.2019 - 11:39
Wir wissen ja noch gar nicht was mit der Bahn zu den Höfen bezweckt werden soll. Für mehr Parkplätze da unten kann ich mir in SFL absolut nicht vorstellen, die sind Tagesgästen gegenüber eher abgeneigt. Und wenn würden sie sich denke ich eher um mehr Parkplätze an der Waldbahn bemühen (z. B. unterhalb der Straße).
Ich glaube die Bahn dient dazu die Unterkünfte dort unten ans Skigebiet anzuschließen. Rein für die Höfe würde es sich wohl nicht lohnen, so viele Häuser hat es da unten ja nicht. Ich habe vor Jahren selbst dort übernachtet, da wurde man morgens mit mehreren kleinen VW-Bussen zur Seilbahn hoch gebracht. Vielleicht will man den Gästen dort einen direkten Einstieg ins Skigebiet bieten. Eine Bahn von den Höfen zur Sonnenbahn-Mittelstation würde sich von der Trasse anbieten. Vielleicht baut man noch eine Piste, dann würden nicht nur die Fisser Höfe profitieren, sondern der gesamte östliche Teil von Fiss. Die müssten dann morgens nicht mehr zur Seilbahn hoch, sondern könnten zur Piste an den Ortsrand rüber, auf Skiern runter zu den Fisser Höfen und kämen von da ins Skigebiet. Meiner Meinung nach lohnt es sich erst dann, da man dann viel mehr Unterkünfte damit erschließt und Ski-in & Ski-out für einen großen Teil des Ortes anbieten könnte.
Von den Tagesgästen abgeneigt ist man in SFL nicht. Gerade das Tagesangebot wird von sehr vielen Einheimischen und deutschen Gästen aus dem nahen Umland genutzt. Eine Ablehnendere Haltung zu Tagesgästen hat man eher in Anton oder Ischgl... Ich habe sowieso das Gefühl das alle 3 Riesen mittlerweile oft an ihren Kapazitätsgrenzen kratzen. Von daher ist man dort fast gezwungen in den kommenden Jahren Neues zu bieten oder mit kleineren und Finanzschwachen Gebieten in der Region zusammenzuarbeiten oder zu Koorperieren um zusätzliche Kapazitäten anbieten zu können.

Benutzeravatar
beast
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 518
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von beast » 03.01.2019 - 13:51

Vielleicht will man sich mit dieser Bahn auch mehr für Tagesgäste öffnen. Würde halt auch den Verkehr in Fiss und Ladis reduzieren. Es hat schon einen Grund wieso die Parkplâtze jetzt was kosten. Gleichzeitig würde man wie schon gesagt Fiss deutlich besser anbinden.

Also vielleicht mehrere Gründe für die Bahn.


Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Richie » 03.01.2019 - 18:29

Also bei meinem letzten Besuch hat es von Seiten Hotelier und Bergbahnen, aber nur Gerüchteweise, dass die größte Herausforderung aktuell ist, die Wartezeiten in der Hochsaison an der Schönjoch- und Möseralmbahn zu reduzieren. Eine Lösungsmöglichkeit stellt die Frommesbahn da...

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 104
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Tirolldk » 03.01.2019 - 18:47

Richie hat geschrieben:
03.01.2019 - 18:29
Also bei meinem letzten Besuch hat es von Seiten Hotelier und Bergbahnen, aber nur Gerüchteweise, dass die größte Herausforderung aktuell ist, die Wartezeiten in der Hochsaison an der Schönjoch- und Möseralmbahn zu reduzieren. Eine Lösungsmöglichkeit stellt die Frommesbahn da...
Ohne irgendwelche Spekulationen vorantreiben zu wollen stellt die Möseralmbahn aus meiner Sicht ein riesen Nadelöhr dar. Ein Ersatz wäre kein Lucus mehr. Eine 6MGD als Hauptzubringer in einem so frequentierten Gebiet ist alles andere als Leistungsfähig

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12023
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von snowflat » 04.01.2019 - 13:25

Ich gehe mal davon aus, dass den BB die Zubringersituation bewusst ist, so werden die Verantwortlichen vor solchen Bildern von heute nicht die Augen verschließen. Ja, es ist Hochsaison und es war am Morgen. Aber wenn man Jahr für Jahr neue Betten schafft und so ein perfektes Image wie SFL hat, sind solche Situationen natürlich die Folge. Nur muss man aufpassen, dass Wartezeiten nicht überhand nehmen und das Image einen Schaden nimmt. Soweit wird es aber nicht kommen und mit entsprechenden Projekten wird gegengesteuert werden. Die Bergbahnen dort sind aber dafür bekannt - und das finde ich auch gut so - vor einem Spatenstich keine Projekte medial breitzutreten. Deswegen erfährt man in der Öffentlichkeit selten hieb- und stichfestes, sondern mehr Gerüchte als logische Konsequenz. Es gibt genug Beispiele außerhalb von SFL, wo Grundbesitzer über die Medien von Projekten erfahren haben ... die Umsetzung hat entweder Jahre gedauert oder es gab bisher keine Umsetzung. Dann lieber die Politik von Sonnenplateau ... mit allen Parteien verhandeln, die Behörden ins Boot holen, Verträge zeichnen und bauen :)
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von EKL » 05.01.2019 - 10:35

Klenkes hat geschrieben:
05.01.2019 - 07:15
Ganz ehrlich, ich fahre seit 25 Jahren nach Serfaus, aber was dieses Jahr in der Silvesterwoche abging wird dem Skigebiet den Hals brechen. Das ungehemmte Wachstum macht alles kaputt. Es waren Szenen wir in man Bilder aus japanischen Skihallen kennt, keine Skilänge Platz für einen Schwung auf der Piste.
:lach:

Edit, nicht dass ich noch der Trollerei bezichtigt werde: SFL wird garantiert nicht untergehen, nur weil man zu Silvester mal an den Bahnen warten musste. Sicherlich hat man im Vergleich zu anderen Großgebieten keine Kapazitätsmonster ins Skigebiet gestellt, aber man darf nicht vergessen, dass diese Leute (die von den Kapazitätsmonstern hochgeschaufelt werden) dann auch alle auf der Piste rumfahren. Und wenn man anfängt unten bei den Zubringern auszubauen, muss man oben im Skigebiet auch weitermachen, sonst staut es sich dann dort (also müsste man eigentlich oben anfangen).
Aber wenn es Dir dort nicht gefällt, musst Du ja nicht hinfahren. Ich fand es bei meinem letztjährigen Besuch auch recht voll, aber wenn man früh rechtzeitig dran war, hatte man eigentlich immer genug Platz auf der Piste.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2381
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Pistencruiser » 05.01.2019 - 11:39

Huh, ... da tastet mal wieder jemand die Heilige Kuh SFL an und wird natürlich sofort verdroschen. :rolleyes:
Dass das Gebiet hinsichlich Anstehzeiten sicherlich nicht zu der Top-Liga gehört in der man sich sonst gerne sieht ist wohl kaum von der Hand zu weisen und lässt sich auch nicht schöner reden als es ist. Das liegt gar nicht mal unbedingt an kapazitätsschwachen Anlagen, sondern ist duch die Anlage des Gebietes an sich begründet die sich nunmal nicht ändern lässt.
Und das man hinsichtlich Wachstum längst die Grenze des erträglichen überschritten hat ist auch nicht von der Hand zu weisen und hier im Forum über die letzen Jahre recht gut dokumentiert.
Ich kann durchaus verstehen, dass Gäste mittlerweile die Schnauze voll haben. Merken wird man es nicht, dafür kommen dann eben andere - Weil wir's genießen....!
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von EKL » 05.01.2019 - 12:17

Ich wollte gar nicht in Abrede stellen, dass es in SFL voll (überfüllt?) ist und man anlagetechnisch es in den letzten Jahren ruhig hat angehen lassen (vorsichtig gesagt). Nur wird dies dem Skigebiet nicht "den Hals brechen", die Leute werden trotzdem weiter kommen.


Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von sir_ben » 05.01.2019 - 13:41

EKL hat geschrieben:
05.01.2019 - 12:17
Ich wollte gar nicht in Abrede stellen, dass es in SFL voll (überfüllt?) ist und man anlagetechnisch es in den letzten Jahren ruhig hat angehen lassen (vorsichtig gesagt). Nur wird dies dem Skigebiet nicht "den Hals brechen", die Leute werden trotzdem weiter kommen.
An welcher Stelle wollt ihr denn die Kapazität der Beschäftigungsanlagen erhöhen? (Ernst gemeinte Frage!)
Ist ja nicht so, als hätte es überall leere Pisten die nach 8KSBs schreien, oder jede Menge freie Wiesen für neue Lifte und Pisten..?
Wellnessskifahrer.

Benutzeravatar
beast
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 518
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von beast » 05.01.2019 - 13:55

Naja, ich glaub das Größte Problem ist schon Fiss am Morgen. Da wäre mit der geplanten Frommesbahn und einer neuen Möseralmbahn schon viel geholfen. Neue Frommesbahn ca. 3000p\h neu, und neue Möseralmbahn ca. 1500p/h neu. Das würd morgens in Fiss fast eine Verdoppelung der Kapazitäten bedeuten.

Auf der Nordseite ist schon ausreichend Kapazität, dazu vielleicht noch eine neue Sattelbahn oder die Puizbahn neu. In Serfaus ist das Problem viel kleiner, da wird die neue Komperdellbahn und vielleicht noch eine neue Planseggbahn auch viel helfen.

Ich sehe das Problem schon bei den Talstationsliften da nach 11:30, wenn Mal alle auf dem Berg sind und im Gebiet verteilt sind, die Kapazitäten reichen.

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von EKL » 05.01.2019 - 14:54

sir_ben hat geschrieben:
05.01.2019 - 13:41
EKL hat geschrieben:
05.01.2019 - 12:17
Ich wollte gar nicht in Abrede stellen, dass es in SFL voll (überfüllt?) ist und man anlagetechnisch es in den letzten Jahren ruhig hat angehen lassen (vorsichtig gesagt). Nur wird dies dem Skigebiet nicht "den Hals brechen", die Leute werden trotzdem weiter kommen.
An welcher Stelle wollt ihr denn die Kapazität der Beschäftigungsanlagen erhöhen? (Ernst gemeinte Frage!)
Ist ja nicht so, als hätte es überall leere Pisten die nach 8KSBs schreien, oder jede Menge freie Wiesen für neue Lifte und Pisten..?
Genau das ist ja die Crux, woanders hat man halt alles mit 8KSBs und 10EUBs vollgepflastert (polemisch ausgedrückt), hier steht man jetzt kaum noch an, dafür ist es auf den Pisten sauvoll. In SFL hat man das unterlassen (gibt es überhaupt eine Anlage die (theoretisch) über 3000 P/h fördert), dafür müssen aber halt auch weniger Leute pro Zeiteinheit die Pisten herunter.
Die Frage ist nun, will man den Weg der anderen Großgebiete (Paradebeispiel Ischgl) gehen oder bewusst die Kapazitäten einschränken. Das Erschließen neuer Pisten (Ausnahme neue Bahnen) hat in den letzten Jahren in AT ja mehr oder weniger kaum stattgefunden, wenn ich das richtig sehe.

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 104
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Tirolldk » 05.01.2019 - 14:56

Klenkes hat geschrieben:
05.01.2019 - 14:13
EKL hat geschrieben:
05.01.2019 - 10:35

Aber wenn es Dir dort nicht gefällt, musst Du ja nicht hinfahren.
Wie ich bereits schrieb, wir fahren seit 25 Jahren 2-3x im Jahr dort hin und ich weiß, dass ich auch woanders hinfahren kann. Will ich aber nicht :D Aber ich wünsche mir, dass die Gäste-Akquise langsam mal eingestellt wird, sonst fällt es denen auf die Füße. Ganz sicher. Denn genau so wie auch wir viele Jahre Werbung gemacht und Leute "angeschleppt" haben, so habe ich dieses Jahr Freunden empfohlen nicht für einen Tag vorbei zu kommen, weil ich so ein Skigebiet nicht empfehlen kann. Auch sowas spricht sich rum und irgendwann zieht der Tross weiter und die Leute fahren woanders hin. Diese Wellen schwappen in alle Richtungen und das spricht sich rum. Dass alleine 3 Freundinnen meiner Tochter auch zeitgleich in SFL waren (die wir nicht "angeworben" haben) finde ich schon ungewöhnlich, weil wir nicht in einer Millionenstadt wohnen.

Es fehlt einfach Pistenfläche, um die Leute zu verteilen und das gilt insbesondere für Schlechtwetter, wenn alle nur nach unten fahren, weil oben Nebel/Schneesturm ist oder wegen Wind Anlagen geschlossen sind. In Fiss kommt das recht häufig vor, in Serfaus gefühlt auch öfters als früher.
So ein Schwachsinn hab ich selten Gelsen. Wie weiter oben geschrieben fällt es überhaupt nicht ins Gewicht wenn wegen Deiner Empfehlung 10 Personen nicht mehr kommen. Dafür haben 100 andere schon gebucht und können es kaum Erwarten zu kommen. Alleine der familiäre Charme des Gebietes und das was geboten wird für die Kids ist schon einmalig! Das sich sich bei schlechtem Wetter die Massen in den unteren sicheren Teilen des Gebietes tummeln ist überall so.

Wie bereits Erwähnt müssen sie jetzt Anfangen die schwächeren und älteren Zubringer gegen stärkere zu Tauschen und vor allem die Frommesbahn vorantreiben um eine bessere Verteilung der Gäste zu gewährleisten.

Nicht außer Betracht lassen sollte man auch Zusammenschlüsse die von Serfauser Seite Richtung See oder Samnaun erfolgen könnten. Und eine totale Utopie von mir wäre eine 3S von Fiss Richtung Venet. Auf jeden Fall haben die Bahnen sicher schon Pläne vorliegen die niemand von uns kennt. Dadurch das Fiss und Serfaus ja auch separate Bergbahngesellschaften sind darf den finanziellen Aufwand auch nicht Unterschätzen. Da beide Gesellschaften auch keine AG sind wie in Ischgl dürften Beschlüsse und Finanzierung vieler Dinge auch schwieriger sein..

Benutzeravatar
beast
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 518
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von beast » 05.01.2019 - 15:14

EKL hat geschrieben:
05.01.2019 - 14:54
sir_ben hat geschrieben:
05.01.2019 - 13:41
EKL hat geschrieben:
05.01.2019 - 12:17
Ich wollte gar nicht in Abrede stellen, dass es in SFL voll (überfüllt?) ist und man anlagetechnisch es in den letzten Jahren ruhig hat angehen lassen (vorsichtig gesagt). Nur wird dies dem Skigebiet nicht "den Hals brechen", die Leute werden trotzdem weiter kommen.
An welcher Stelle wollt ihr denn die Kapazität der Beschäftigungsanlagen erhöhen? (Ernst gemeinte Frage!)
Ist ja nicht so, als hätte es überall leere Pisten die nach 8KSBs schreien, oder jede Menge freie Wiesen für neue Lifte und Pisten..?
Genau das ist ja die Crux, woanders hat man halt alles mit 8KSBs und 10EUBs vollgepflastert (polemisch ausgedrückt), hier steht man jetzt kaum noch an, dafür ist es auf den Pisten sauvoll. In SFL hat man das unterlassen (gibt es überhaupt eine Anlage die (theoretisch) über 3000 P/h fördert), dafür müssen aber halt auch weniger Leute pro Zeiteinheit die Pisten herunter.
Die Frage ist nun, will man den Weg der anderen Großgebiete (Paradebeispiel Ischgl) gehen oder bewusst die Kapazitäten einschränken. Das Erschließen neuer Pisten (Ausnahme neue Bahnen) hat in den letzten Jahren in AT ja mehr oder weniger kaum stattgefunden, wenn ich das richtig sehe.
Ich denke Mal die neuesten Bahnen werden auch in Serfaus Fiss um die 3000 haben.
Ohne nachgeschaut zu haben. Aber Schöngapbahn, Masnerkopf, Gampe, Königsleithebahn werden auch ca 3000 haben. Bei anderen Gebieten halten sich die Lifte mit deutlich über 3000 auch sehr in Grenzen. Ausgenommen die Zubringer aber das dürfte sich auch bald in sfl ändern. Sehe da jetzt keinen großen Unterschied.

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1931
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Seilbahnfreund » 05.01.2019 - 15:41

Zum Ausbau oberhalb der Zubringerbahnen: In Fiss würde ich eine neue Zwölferbahn weiter runterziehen, damit die von mehr Pisten aus erreicht werden kann. Die Zwölferbahn ist eine der wenigen Anlagen in SFL die noch Luft hat beim Andrang. Neue Sesselbahn unterhalb der Schöngampalm/Zirbenhütte, leider außerhalb der Skigebietsgrenzen und wohl keine "Vision" der Bergbahn. Puinz und Rastbahn auf kuppelbar umbauen. Ansonsten ist in Fiss halt schlicht kein Platz mehr zum Vergrößern. Alles rechts neben der Almbahn ist zu steil.
Serfaus, Obere Scheidbahn neu kommt sicherlich innerhalb der nächsten 5 Jahre. Ansonsten alles daran setzen den Kessel hinter dem Masnerkopf zu erschließen, geht das mit den neuen Seilbahngrundsätzen? Verbindung mit See ist DIE Lösung, aber da gibt leider zu viele Dickköpfe bei den beiden Bergbahnen (Serfaus und See). Plansegg 8er mit 4000 Personen pro Stunde statt dem Sechser. Bei Schlechtwetter wären die alten Skiwiesen oberhalb der Ortsmitte perfekt, aber halt alles reiner Südhang.
Zuletzt geändert von Seilbahnfreund am 06.01.2019 - 01:12, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 298
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Skiphips » 05.01.2019 - 17:46

Hier gibt es noch einen Bericht zum neuen Märchenexpress in Fiss. Dieser hat übrigens eine Kapazität von 3.600 P/h :wink:
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2293
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Martin_D » 05.01.2019 - 21:39

Klenkes hat geschrieben:
05.01.2019 - 07:15
Das Bild von der Talstation in Fiss ist ein harmloser Witz! Das geht um Welten krasser 8O Als wir da am Donnerstag gezwungenerweise ankamen war locker das 10-fache los! Der ganze Bereich unten stand voller Leute, man konnte gar nicht feststellen, wo der Anstellbereich für die Schönjochbahn und für die Möseralmbahn war. Kein Durchkommen. Der Skilehrer sagte dann, dass wir um Zeit zu überbrücken nach Ladis fahren und das kurze Stück Sonnenbahn nehmen. Schon da rein kommen war ein Problem. Nach einem Jagatee im Weiberkessel hat es uns in Ladis aus den Latschen gehauen, da stand der halbe Parkplatz voll Leuten die hoch wollten :oops:

Unsere Lösung - SFL-Taxi gerufen und mit dem Taxi von Ladis zur Komperdellbahn nach Serfaus gefahren. Ganz ehrlich, ich fahre seit 25 Jahren nach Serfaus, aber was dieses Jahr in der Silvesterwoche abging wird dem Skigebiet den Hals brechen. Das ungehemmte Wachstum macht alles kaputt. Es waren Szenen wir in man Bilder aus japanischen Skihallen kennt, keine Skilänge Platz für einen Schwung auf der Piste.

Hinzu kommt, dass wir an dem Tag ganz früh auf dem Weg ins Masner waren, an der Scheid war aber Schluss, da stand ein Zaun. Dass die Pezidbahn nicht fährt verschwieg die Pistentafel! Eine echte Sauerei, meiner Meinung nach wollten die die Fisser und Ladiser Gäste nicht "abschrecken", die wegen des schönen Wetters anrollten. Also fuhren wir zurück, Komperdell rappelvoll, weil 9:30h Skikurse begannen. Also war die Idee Königsleithebahn-Sattel-Süd-Serfaus. Die Königsleitebahn war so voll, übertrieben gesagt standen die Leute bis auf die Piste. Wir sind dann weiter zum Sunliner, aus dem man fast nicht aussteigen konnte, weil die Waldbahn Hunderte Leute nach oben karrte. Die Idee mit der Fisser Waldabfahrt des Skilehrers war also auch dahin. Wir also zur Sattelbahn - kaputt. Das war der Grund, warum wir dann letztendlich unten in Fiss gestrandet sind und notgedrungen weiter nach Ladis fuhren.

Der Tag war echt zum Vergessen! In der SFL App konnte man derweil sehen, dass Masner mittlerweile auf war und fast nix los war :oops:

Trotzdem war es eine schöne Woche, man kann auch trotz der Fülle fahren, der Skilehrer hatte das nötige Händchen. In Serfaus im Tal geht es trotz der optisch horrenden Masse schnell genug wieder hoch. Wir waren ab einem Tag 2x zur Primetime schnell wieder unten, weil die Waldabfahrt einfach zu geil war. Um ca. 10:15 und 10:45 habe wir keine 5 Minuten angestanden, obwohl die Schlange bis aus dem Vordachbereich der Alpkopfbahn raus stand. Auch an der Komperdellbahn hat es trotz langer Schlange kaum 5 min gedauert.
War an diesem Tag eventuell Schönjoch Sektion 2 und Nordseite in Fiss wegen Sturm gesperrt ?
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2381
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Pistencruiser » 05.01.2019 - 21:51

Seilbahnfreund hat geschrieben:
05.01.2019 - 15:41
Verbindung mit See ist DIE Lösung, aber da gibt leider zu viele Dickköpfe bei den beiden Bergbahnen (Serfaus und See).
:nein:
Sollte DIE Lösung jemals kommen würde das Gebiet erst recht kollabieren, wenn das halbe Paznaun da auch noch einfällt...
Die Serfauser sind da nicht umsonst sehr zurückhaltend.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von L&S » 05.01.2019 - 22:18

Pistencruiser hat geschrieben:
05.01.2019 - 21:51
Seilbahnfreund hat geschrieben:
05.01.2019 - 15:41
Verbindung mit See ist DIE Lösung, aber da gibt leider zu viele Dickköpfe bei den beiden Bergbahnen (Serfaus und See).
:nein:
Sollte DIE Lösung jemals kommen würde das Gebiet erst recht kollabieren, wenn das halbe Paznaun da auch noch einfällt...
Die Serfauser sind da nicht umsonst sehr zurückhaltend.
1. Gibt es in See gar nicht so viele Gäste
2. Die armen Skifahrer aus dem Paznaun haben ja ebendort auch nix zu tun... :roll:
3. Abgesehen davon, dass auch einige Gäste ins Paznaun wechseln würden.

Das ist alles Utopie, solange See und SFL nicht an einem Strang ziehen.
Hat jemand ne Ahnung ob Ischgl auch an See beteiligt ist?
Wenn ja, wird Ischgl zuerst auf sich schauen....und primär an der eigenen Verbindung nach SFL arbeiten, bzw andere ausbremsen.

Aber wieso soll das überhaupt funktionieren, wenn Kappl nicht darf dann wird es mit SFL+See noch weniger was werden.
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2381
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Pistencruiser » 05.01.2019 - 22:43

Es wäre zu vermuten, dass die Gäste aus dem vorderen Paznaun dann schon eher nach SFL orientieren als nach Ischgl. Eben weil es da nicht unbedingt das typische Ischgl-Klientel ist und SFL mit seiner gänzlich anderen Ausrichtung dem eher entsprechen dürfte. Während die "Wanderung" SFL=>See sich wohl eher in Grenzen halten dürfte. Und von SFL über See nach Kappl wird sich kaum jemand antun.

Aber lassen wir das. Sind eh keine News sondern ungelegte Eier auch wenn die Planskizzen in den Schubladen liegen. Ischgl/SFL ist eh Utopie und niemals umsetzbar.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von L&S » 05.01.2019 - 23:30

Ich würde Mal vermuten, dass wenn See zu SFL komm sie den Tarifverbund mit dem Paznaun verlassen und zu SFL gehen.
Vielleicht auch so das Paznauner nur auf See beschränkt bleiben, damit SFL nicht überrannt wird.
Sowohl Ischgl als auch SFL haben kein Interesse an einem gemeinsamen Verbund. Maximal ne Regelung wie einer von fünf Tagen darf im jeweils anderen Gebiet verbracht werden.
Wie gesagt alles Kaffeeauflösenden!😎
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kukma und 16 Gäste