Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderator: snowflat

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3342
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1643 Mal
Danksagung erhalten: 817 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von GIFWilli59 » 17.06.2020 - 17:17

Vielleicht halten sich auch durchschnittlich nur 5,674 Sessel in den Stationen auf :wink:
Wäre allerdings tatsächlich interessant, ob die offiziellen Angaben zur Förderleistung immer genau stimmen oder um 1-2% gerundet sind.


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von David93 » 17.06.2020 - 18:54

Ich würde sagen das ist gerundet. Komisch nur dass es manchmal trotzdem krumme Zahlen gibt (z. B. Zinsbergbahn Skiwelt).

Mod:kaldini: hier geht es weiter mit der Ergonomie und Fahrtrichtungsdiskussion: viewtopic.php?f=39&t=63997

Bennypenny
Massada (5m)
Beiträge: 100
Registriert: 16.05.2020 - 12:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Bennypenny » 23.06.2020 - 17:38

Übrigens wurde die Materialseilbahn bereits aufgebaut und ist im vollen Betrieb(was ich aber schon vermutet habe)
Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit. ~ John F. Kennedy

Nilles
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 15.09.2009 - 16:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Nilles » 23.06.2020 - 18:27

Für Baustellen-interessierte, heute gegen 15h / 15.30h war die Schöngampalm-Webcam wieder entsprechend ausgerichtet:
https://www.bergfex.at/serfaus-fiss-ladis/webcams/c779/ im Archiv den 23.06 auswählen ab ca. 15:00 Uhr.
Ist mittlerweile aber wieder auf die Alm gedreht.

Benutzeravatar
TONI_B
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 17.04.2020 - 13:25
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutsch-Wagram
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von TONI_B » 23.06.2020 - 19:46

Na, da werden ja ganz schöne Massen bewegt! Aber vom 11.7. bis zum 1.8. bin ich wieder in Fiss. Da werde ich genauer berichten können... 8)

Sprechhorn
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2020 - 14:16
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 10
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Sprechhorn » 27.06.2020 - 11:50

News aus Serfaus:
Die Bauverhandlung für die Komperdellbahn findet am Donnerstag, den 09.07.2020 statt.
In der Ausführung wird die Komperdellbahn in zwei Sektionen beschrieben, wobei Berg und Talstation an gleicher Stelle sich befinden, D.h. es wird eine Mittelstation geben. Die Trassierungh wird angegeben von Serfaus über Breiten Trujen aufs Komperdell.

Alles nachzulesen im PDF: Kundmachung - EUB Komperdell, I. und II. Teilstrecke, Baugenehmigung, Rodungbewilligung auf https://www.serfaus.gv.at/Buergerservic ... /Amtstafel

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1164
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von MichiMedi » 27.06.2020 - 12:35

Sprechhorn hat geschrieben:
27.06.2020 - 11:50
Breiten Trujen
Konnte das bei Google Maps nicht finden. Wo wäre dann die Mittelstation genau, könnte das mal jemand einzeichnen? Zur Königsleithebahn kommt man von dort wahrscheinlich nicht, oder?
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von be4ski » 27.06.2020 - 13:08

be4ski hat geschrieben:
23.01.2020 - 21:49
Bild
Könnte mir vorstellen, dass es ein Verlauf wie dieser eingezeichnete sein könnte. Allerdings natürlich ohne die Y-Struktur zum Plansegg.
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Benutzeravatar
Der Obere-Scheidler
Massada (5m)
Beiträge: 78
Registriert: 25.06.2005 - 20:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Der Obere-Scheidler » 27.06.2020 - 18:43

be4ski hat geschrieben:
27.06.2020 - 13:08
be4ski hat geschrieben:
23.01.2020 - 21:49
Bild
Könnte mir vorstellen, dass es ein Verlauf wie dieser eingezeichnete sein könnte. Allerdings natürlich ohne die Y-Struktur zum Plansegg.
Dadurch wird wahrscheinlich die Alpkopfbahn zum Nadelöhr. Am besten auch gleich hochrüsten!
Besser Ski-fahren als Lang(e) laufen

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von David93 » 27.06.2020 - 18:59

Warum sollen dann mehr Leute zur Alpkopfbahn kommen? Insgesamt werden doch aus dem Tal mehr Leute wegbefördert. Und vom Alpkopf komm ich nirgends hin wo ich nicht auch mit der Komperdellbahn hinkommen würde, nur das mir die Abfahrt vom Alpkopf eben fehlt.

Dass die Situation an den Talstationen aber nicht so sein wird das man in der Stoßzeit gar nicht mehr wartet seh ich auch so. Dazu ist da einfach viel zu viel Andrang.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag:
MichiMedi

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1164
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von MichiMedi » 27.06.2020 - 19:06

be4ski hat geschrieben:
27.06.2020 - 13:08
Könnte mir vorstellen, dass es ein Verlauf wie dieser eingezeichnete sein könnte.
Es hieß doch dann im Laufe der Diskussion, dass es doch weiter unten hin kommt. Wir haben ja jetzt aus dem Bescheid die klare Ansage "Breiten Trujen". Nur leider kann ich damit nix anfangen. Weiß jemand wo "Breiten Trujen" sein soll?

Und zur Alpkopfbahn: Dass die jetzt mehr belastet wird als vorher ist schlicht Schwachsinn, da die Komperdellbahn nun ja stärker sein wird. Dass man aber weiterhin Anstehzeiten haben wird ist ja auch klar. Trotzdem kann ich mir dort keinen Ersatz vorstellen. Man hat ja erst neulich eine Mittelstation komplett neu angelegt. Und außerdem sind die Gäste, die meinen erst nach 10 Uhr in Serfaus hoch fahren zu wollen einfach selbst Schuld, wenn sie anstehen müssen. Denn sonst gibt es ja auch keinen Grund um die Rushhour dort runter zu fahren, da man ja auch oben rum wechseln kann. Anders als bei der Schönjochbahn zum Beispiel...
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von be4ski » 27.06.2020 - 19:28

David93 hat geschrieben:
27.06.2020 - 18:59
Dass die Situation an den Talstationen aber nicht so sein wird das man in der Stoßzeit gar nicht mehr wartet seh ich auch so. Dazu ist da einfach viel zu viel Andrang.
Der Andrang in SFL ist unstemmbar. Aber die einzige Möglichkeit, um ansatzweise gegen diese Masse anzukämpfen, ist nunmal ein Kapazitätsausbau. Und ich finde, man hätte hier mehr rausholen können :? Ein Ausbau von 2400 auf 3000 p/h ist schon etwas wenig. Klar verschiebt sich das Problem nur weiter, aber irgendwo muss man anfangen. Die Bahn hätte auch 4000 p/h vertragen, und selbst dann hätte man noch Wartezeiten, wenn auch nicht höher als 10 Minuten.
SFL hat ca. 14.000 Gästebetten. Serfaus 7000, Fiss-Ladis 7000. Ich kenne die Situation in Serfaus nicht, aber in Fiss ist sie sicher extremer.
Denn in Fiss gibt es eine Gesamtkapazität von 4600, in Serfaus von 7200, und das bei ähnlichem Gästeandrang, wenn man auf die Gästebetten schaut. Das ist eine Differenz von 2600 Personen.
Und trotzdem wird aus Serfaus auch von sehr langen Wartezeiten berichtet.
Das zeigt die Dringlichkeit des Handels, vor allem in Fiss. Und hier muss und wird die Kette Möseralm-Sattelkopf ersetzt werden. Alles außer eine 4000 p/h Bahn wäre hierfür aber einfach unterdimensioniert. Nach einem solchen Umbau wären aber trotzdem noch locker 10 Minuten Wartezeit in Fiss. Es ist in diesem Skigebiet einfach nicht mehr lösbar. Saalbach beispielsweise hat das in den Griff bekommen und seit Jahren dagegen angekämpft.
In SFL hat man sich das durch den stetigen Bettenausbau und den ins Stocken geratenen Liftausbau verbaut.
Ich denke, dass die Schönjochbahn in den nächsten 5-10 Jahren auch dran glauben muss.

Edit:
@Michimedi
Und außerdem sind die Gäste, die meinen erst nach 10 Uhr in Serfaus hoch fahren zu wollen einfach selbst Schuld, wenn sie anstehen müssen. 
Da stimme ich dir zu. Ich verstehe auch nicht, warum man so spät in den Tag startet.
Aber in der Ferienzeit im Februar/März, oder Silvester muss man in Fiss (und sicher auch in Serfaus) auch bei Liftstart um 8.30/45 schon mit einem Großkampf rechnen. Wir standen um diese Zeit bereits 5-10 Minuten an. Um 9.00 an der Sattelbahn 15 Minuten!
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Theo » 27.06.2020 - 19:37

Es gibt in der Topo-Karte eine Ortsbezeichnung Truje. Diese ist in der Mittelabfahrt auf ca. 1620müM. Mehr gibt das Gratis-Kartenmaterial nicht her.


Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1164
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von MichiMedi » 27.06.2020 - 20:03

Theo hat geschrieben:
27.06.2020 - 19:37
Es gibt in der Topo-Karte eine Ortsbezeichnung Truje. Diese ist in der Mittelabfahrt auf ca. 1620müM. Mehr gibt das Gratis-Kartenmaterial nicht her.
Das wäre dann also ungefähr hier:
Komperdellbahn Mittelstation "Truje"
Komperdellbahn Mittelstation "Truje"
serfaus.png (1001.23 KiB) 6428 mal betrachtet
Schon eine komische Position: Man erreicht hier also nicht die Königsleithebahn.
be4ski hat geschrieben:
27.06.2020 - 19:28
Der Andrang in SFL ist unstemmbar. Aber die einzige Möglichkeit, um ansatzweise gegen diese Masse anzukämpfen, ist nunmal ein Kapazitätsausbau. Und ich finde, man hätte hier mehr rausholen können :? Ein Ausbau von 2400 auf 3000 p/h ist schon etwas wenig. Klar verschiebt sich das Problem nur weiter, aber irgendwo muss man anfangen. Die Bahn hätte auch 4000 p/h vertragen, und selbst dann hätte man noch Wartezeiten, wenn auch nicht höher als 10 Minuten.
Sehe ich grundsätzlich auch so. Wenn man schon neu baut, warum dann nicht gleich mit 4000 p/h.
Das zeigt die Dringlichkeit des Handels, vor allem in Fiss. Und hier muss und wird die Kette Möseralm-Sattelkopf ersetzt werden. Alles außer eine 4000 p/h Bahn wäre hierfür aber einfach unterdimensioniert. Ich denke, dass die Schönjochbahn in den nächsten 5-10 Jahren auch dran glauben muss.
Auch hier Zustimmung: SFL ist eigentlich so weitläufig und hat genug Pistenfläche, um massiv die Kapazität der Seilbahnen auszubauen. Da ist es schon bezeichnend, dass seit der Masnerkopfbahn im Jahre 2011 quasi nichts passiert ist.

Die Möseralmbahn steht ja auch schon lange auf der to-do Liste. Die wäre extrem wichtig, um einfach die Leute aus Fiss mal hoch zu bringen. Gerade weil man auch nach der Frommesabfahrt dort unten landet. Hier wäre es optimal, wenn man von der Möseralm aus direkt in einer zweiten Sektion aus (meinetwegen fahren sogar nur die Hälfte der Gondeln weiter, die andere Hälfte dreht wieder um) bis zur Bergsation Sattelbahn aus hochfahren würde. So wäre die Sattelbahn endlich entlastet, was ja auch dringend angegangen werden müsste. Denn eigentlich erschließt die Sattelbahn wirklich tolle Pisten für Wiederholungsfahrten, die so dann auch besser genutzt werden könnten.

Die Schönjochbahn zu ersetzen macht meiner Ansicht nach nur wenig Sinn. Die Bahn ist schon sehr modern und eine neue Bahn würde auch nicht viel mehr Kapazität bringen. Hier müsste man eigentlich direkt konsequent handeln und eine Frommesbahn aus Ladis aus bauen. Oder man ersetz den Wonnelift und führt den direkt hoch bis zur Bergstation der Almbahn. Das wäre eigentlich die beste Lösung. So könnte man optimal Wiederholungsfahrten an den Steilhängen dort machen, die Almbahn und die überfüllte Palzörabfahrt würde entlastet werden und aus Serfaus aus kommen könnte man so bequem nach oben kommen, ohne nach Fiss (oder zur Mittelstation) hinunter fahren zu müssen.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von be4ski » 27.06.2020 - 20:16

MichiMedi hat geschrieben:
27.06.2020 - 20:03
Schon eine komische Position: Man erreicht hier also nicht die Königsleithebahn.
An sich ist die Position schon ungewohnt, aber ich glaube hier wurde es hier im Forum schon mal erwähnt, dass der untere Teil der Talabfahrt oft schneearm ist im Vergleich zu oben. So kann man also wenigstens schon den oberen Teil benutzen. Außerdem kommt man schon früher in der Saison und bis spät in die Saison von dem Leithewirt über den neuen Skiweg wieder zu einer Bahnstation und kann ins Tal fahren, ohne die schneeärmere Südabfahrt.
Der untere Teil ist zudem deutlich steiler, was einige überfordert. Diese können nun die Talfahrt ab der Mitte nehmen.
Auch hier Zustimmung: SFL ist eigentlich so weitläufig und hat genug Pistenfläche, um massiv die Kapazität der Seilbahnen auszubauen.
Das stimmt, hier kann man die Kapazität noch ausbauen, ohne völlig überfüllte Pisten zu haben.
Hier wäre es optimal, wenn man von der Möseralm aus direkt in einer zweiten Sektion aus bis zur Bergsation Sattelbahn aus hochfahren würde. So wäre die Sattelbahn endlich entlastet, was ja auch dringend angegangen werden müsste. Denn eigentlich erschließt die Sattelbahn wirklich tolle Pisten für Wiederholungsfahrten, die so dann auch besser genutzt werden könnten.
Ja, die Möseralmbahn sollte auf jeden Fall auf den Sattelkopf hochgezogen werden. Da 99%, die mit der am Morgen fahren, auch ganz hoch wollen, und man so die Modernisierung der Sattelbahn noch etwas nach hinten schieben könnte, da diese ja sehr moderne FBMs hat, in Punkto Komfort also noch einwandfrei ist!
Die Schönjochbahn zu ersetzen macht meiner Ansicht nach nur wenig Sinn. Die Bahn ist schon sehr modern und eine neue Bahn würde auch nicht viel mehr Kapazität bringen. Hier müsste man eigentlich direkt konsequent handeln und eine Frommesbahn aus Ladis aus bauen. Oder man ersetz den Wonnelift und führt den direkt hoch bis zur Bergstation der Almbahn. Das wäre eigentlich die beste Lösung. So könnte man optimal Wiederholungsfahrten an den Steilhängen dort machen, die Almbahn und die überfüllte Palzörabfahrt würde entlastet werden und aus Serfaus aus kommen könnte man so bequem nach oben kommen, ohne nach Fiss (oder zur Mittelstation) hinunter fahren zu müssen.
Einen Wonnelift fände ich auch toll für die schwarzen Abfahrten.
Eine Ladisbahn ist auch ein wichtiger Schritt, dann braucht man wirklich keine neue Schönjochbahn. Allerdings wird die Nordseite dann trotzdem aus allen Nähten platzen.
Aber wenigstens hat man das Gewusel in Fiss nicht mehr. Ich frage mich eh, warum man damals auf die Idee kam, eine Bahn aus Ladis nach Fiss zu bauen. Hätte man gleich auf die Nordseite bauen sollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
MichiMedi
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Bennypenny
Massada (5m)
Beiträge: 100
Registriert: 16.05.2020 - 12:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Bennypenny » 27.06.2020 - 21:20

MichiMedi hat geschrieben:
27.06.2020 - 20:03
Theo hat geschrieben:
27.06.2020 - 19:37
Es gibt in der Topo-Karte eine Ortsbezeichnung Truje. Diese ist in der Mittelabfahrt auf ca. 1620müM. Mehr gibt das Gratis-Kartenmaterial nicht her.
Das wäre dann also ungefähr hier:

serfaus.png
Also Truje bedeutet ja eigentlich (Vieh)weg. Ich könnte mir vorstellen, dass die Mittelstation eher an der Stelle liegt, wo auf der nördlichen Seite kein Wald liegt, also etwas höher. Dadurch wird der Weg „breiter“.
Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit. ~ John F. Kennedy

Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 685
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von sir_ben » 28.06.2020 - 00:40

Und außerdem sind die Gäste, die meinen erst nach 10 Uhr in Serfaus hoch fahren zu wollen einfach selbst Schuld, wenn sie anstehen müssen. 
Da stimme ich dir zu. Ich verstehe auch nicht, warum man so spät in den Tag startet.
Aber in der Ferienzeit im Februar/März, oder Silvester muss man in Fiss (und sicher auch in Serfaus) auch bei Liftstart um 8.30/45 schon mit einem Großkampf rechnen. Wir standen um diese Zeit bereits 5-10 Minuten an. Um 9.00 an der Sattelbahn 15 Minuten!
Skischule um 10:30 Uhr vielleicht?
Und eure tollen Ausbaupläne: wenn noch schneller noch mehr Leute auf den Sattelkopf kommen, sind die Pisten da oben schon um 9 unfahrbar, nicht erst um zehn... Wenn ihr noch schneller noch mehr Leute aus Komperdell schafft, wird nur der Stau an Lazid und Plansegg länger... Und wegen „lange nix gebaut“ - 30 Mio für den Högsee und viele andere Sommerinvestitionen sowie Schneileitungen rundrum müssen halt auch erwirtschaftet werden 😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sir_ben für den Beitrag:
Wibbe
Wellnessskifahrer.

Benutzeravatar
Der Obere-Scheidler
Massada (5m)
Beiträge: 78
Registriert: 25.06.2005 - 20:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Der Obere-Scheidler » 28.06.2020 - 07:58

David93 hat geschrieben:
27.06.2020 - 18:59
Warum sollen dann mehr Leute zur Alpkopfbahn kommen? Insgesamt werden doch aus dem Tal mehr Leute wegbefördert. Und vom Alpkopf komm ich nirgends hin wo ich nicht auch mit der Komperdellbahn hinkommen würde, nur das mir die Abfahrt vom Alpkopf eben fehlt.

Dass die Situation an den Talstationen aber nicht so sein wird das man in der Stoßzeit gar nicht mehr wartet seh ich auch so. Dazu ist da einfach viel zu viel Andrang.
Dafür gibt es mehrere Gründe. Der wichtigste wird sein, dass man sich den Umweg über die Truje sparen möchte. Die Fahrtzeit aufs Komperdell ist deutlich länger als auf den Alpkopf.
Vom Alpkopf aus kommt man prima zum Schischulgelände, wo man seine Kinder abgeben kann.
Man kommt auch super zur Planseggbahn, die längst einen Ausbau auf 8 PAX pro Sessel vertragen hätte. Zudem wollen viele Nichtschifahrer, auch mit Kinderwägen etc., zur Seealm Hög.
Lediglich die Anbindung zum Lazid ist nicht optimal. Hier eine Sesselbahn mit Standort Gamplelift hoch zur Trujeabfahrt/Hohe-Pleis/Lazid x-dream mit einem Verbindungsweg zur Lawensabfahrt
wäre sicher eine Bereicherung.
Generell liegt ein sehr schönes, weitläufiges Schigebiet vor. Derzeit allerdings nicht optimal für den Massenschitourismus erschlossen. Aber mit noch sehr viel Potential. Man wird sicher von
der Mittelsation Komperdell auf Trujen kurzfristig eine Sesselbahn in der Nähe errichten, um das Gebiet zwischen Plansegg und Sattelkopf optimal auszulasten.
Ich freue mich auf die weitere Entwicklung.
Und ja, die Alpkpkopfbahn sollte ausgebaut werden. 10er FBM mit mehr Komfort, Kapazität - das ist dem Wohlbefinden des heutigen Gasts geschuldet. Die wenigsten haben ja noch Zeit heutzutage,
um gemütlich im Schlepplift zu stehen und die Natur zu genießen.
Besser Ski-fahren als Lang(e) laufen

Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 685
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von sir_ben » 30.06.2020 - 01:15

Der Obere-Scheidler hat geschrieben:
28.06.2020 - 07:58
David93 hat geschrieben:
27.06.2020 - 18:59
Warum sollen dann mehr Leute zur Alpkopfbahn kommen? Insgesamt werden doch aus dem Tal mehr Leute wegbefördert. Und vom Alpkopf komm ich nirgends hin wo ich nicht auch mit der Komperdellbahn hinkommen würde, nur das mir die Abfahrt vom Alpkopf eben fehlt.

Dass die Situation an den Talstationen aber nicht so sein wird das man in der Stoßzeit gar nicht mehr wartet seh ich auch so. Dazu ist da einfach viel zu viel Andrang.
Dafür gibt es mehrere Gründe. Der wichtigste wird sein, dass man sich den Umweg über die Truje sparen möchte. Die Fahrtzeit aufs Komperdell ist deutlich länger als auf den Alpkopf.
Vom Alpkopf aus kommt man prima zum Schischulgelände, wo man seine Kinder abgeben kann.
Man kommt auch super zur Planseggbahn, die längst einen Ausbau auf 8 PAX pro Sessel vertragen hätte. Zudem wollen viele Nichtschifahrer, auch mit Kinderwägen etc., zur Seealm Hög.
Lediglich die Anbindung zum Lazid ist nicht optimal. Hier eine Sesselbahn mit Standort Gamplelift hoch zur Trujeabfahrt/Hohe-Pleis/Lazid x-dream mit einem Verbindungsweg zur Lawensabfahrt
wäre sicher eine Bereicherung.
Generell liegt ein sehr schönes, weitläufiges Schigebiet vor. Derzeit allerdings nicht optimal für den Massenschitourismus erschlossen. Aber mit noch sehr viel Potential. Man wird sicher von
der Mittelsation Komperdell auf Trujen kurzfristig eine Sesselbahn in der Nähe errichten, um das Gebiet zwischen Plansegg und Sattelkopf optimal auszulasten.
Ich freue mich auf die weitere Entwicklung.
Und ja, die Alpkpkopfbahn sollte ausgebaut werden. 10er FBM mit mehr Komfort, Kapazität - das ist dem Wohlbefinden des heutigen Gasts geschuldet. Die wenigsten haben ja noch Zeit heutzutage,
um gemütlich im Schlepplift zu stehen und die Natur zu genießen.
Nun, solange du Kinder in der Schneealm hast oder Ski oben auf Komperdell deponierst, fährst du auch weiter Komperdellbahn :wink:

Nadelöhre die ich sehe: von der Skischule kommt man echt schlecht weg - Plansegg ist immer Stau, Lazidbahn auch. Ein Sessel hoch wäre schön, kommste aber von der Skischule auch nicht hin...
Und dann: an vielen Ecken, an denen man vorbei muss, sind die Pisten recht früh schon ziemlich abgerockt: am Sattelkopf, die Piste vom Plansegg zur Scheid, und die Ecke nach dem Lazid-Ziehweg. Auch die Pisten am Lazd sind recht schmal, um für eine größere Gästeschar als Beschäftigung herzuhalten.
Und das Gebiet zwischen Plansegg und Königsleithe ist doch stark lawinengefährdet, oder?

Generell richtig: die Swoboda-Gondeln in Serfaus überall sind mit niedriger Höhe ohne LWI nicht mehr so recht state-of-the-art...
Wellnessskifahrer.



Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1164
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von MichiMedi » 30.06.2020 - 10:23

GIFWilli59 hat geschrieben:
30.06.2020 - 10:04
LWI?
Level Walk In

Also ein ebener Einstieg von Bahnsteig in die Kabine ohne dass man einen Schritt nach oben machen muss.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Sprechhorn
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2020 - 14:16
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 10
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Sprechhorn » 30.06.2020 - 18:18

Es gibt eine Baucam von der 12er Bergstation
http://www.skiserfaus.at/sks/skicam/

Bennypenny
Massada (5m)
Beiträge: 100
Registriert: 16.05.2020 - 12:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Bennypenny » 03.07.2020 - 16:48

Sprechhorn hat geschrieben:
30.06.2020 - 18:18
Es gibt eine Baucam von der 12er Bergstation
http://www.skiserfaus.at/sks/skicam/
Es wäre auch dazu nützlich, wenn die Cam regelmäßig neue Bilder hergeben würde :roll:

(Keine Kritik an Sprechhorn)
Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit. ~ John F. Kennedy

Benutzeravatar
TONI_B
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 17.04.2020 - 13:25
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutsch-Wagram
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von TONI_B » 04.07.2020 - 18:05

Im digitalen Ortsplan von Fiss ist die neue 12er Bahn bereits eingezeichnet. LINK

Bennypenny
Massada (5m)
Beiträge: 100
Registriert: 16.05.2020 - 12:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues in Serfaus-Fiss-Ladis

Beitrag von Bennypenny » 04.07.2020 - 19:36

TONI_B hat geschrieben:
04.07.2020 - 18:05
Im digitalen Ortsplan von Fiss ist die neue 12er Bahn bereits eingezeichnet. LINK
Ist ja OSM (frei zum Bearbeiten), ich habe als Hobby-Kartograf die 12er-Bahn bereits vor einigen Wochen eingetragen.

Es fehlen aber noch die Lage der Stützen :wink: wird später bestimmt noch nachbearbeitet.
Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit. ~ John F. Kennedy


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste