Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Projekte Mölltaler Gletscher

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
alex96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.09.2010 - 12:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von alex96 » 18.09.2012 - 20:23

aber welchen Sinn würde diese Bahn erfüllen? Die bedient doch nur Pisten, die eh schon von der gleichen Liftart bedient werden.
Saison 13/14: 18 Skitage
14. + 15.12. Ratschings / 27.12.: Skijuwel / 18. + 19.01. Hochzeiger / 08 + 09.02. Gerlos / 15.02. Schmittenhöhe / 16.02. Kitzbühel / 22.02. St. Johann i. T. / 02.03. Bergeralm / 03. - 07.03. Plose / 22.03. Spieljoch

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von lanschi » 18.09.2012 - 20:50

Die 4SB Schwarzkopf war zwar noch nie offen als ich am Mölltaler war, aber ist es nicht so dass der obere Teil der äußeren Abfahrt nicht so schlecht wäre, aber nicht sehr gut angenommen wird da es dann unten raus relativ flach wird? Demzufolge könnte eine weitere Sesselbahn dort schon Sinn machen.

Unabhängig davon würde mir miki's Idee (siehe die Seite vorher) im Bereich blaue Piste Klühspies wesentlich besser gefallen...
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Dachstein » 20.09.2012 - 19:34

lanschi hat geschrieben:Die 4SB Schwarzkopf war zwar noch nie offen als ich am Mölltaler war, aber ist es nicht so dass der obere Teil der äußeren Abfahrt nicht so schlecht wäre, aber nicht sehr gut angenommen wird da es dann unten raus relativ flach wird? Demzufolge könnte eine weitere Sesselbahn dort schon Sinn machen.

So schlecht habe ich die Piste gar nicht gefunden - sie ist jetzt nicht die Liga wie Alteck oder Schareck, rundet aber das Angebot am Mölltaler recht gut ab. Das angesprochene Projekt jedenfalls war letztes Jahr schon auf einigen Pistenplänen zu finden.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2432
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Schwoab » 16.02.2013 - 17:14

Projekt einer Talabfahrt am Mölltaler Gletscher:
http://www.kleinezeitung.at/freizeit/ak ... rden.story

Kann das Projekt jemand einzeichnen? Wäre aus skifahrerischer Sicht bestimmt eine gigantische Aufwertung.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2549
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von DAB » 16.02.2013 - 17:24

Dann hhat der Mölltaler ja bald die gleiche Anzahl an Pistenkilometer wie der Stubaier...!

Ich war noch nie dort aber jetzt mal ehrlich: Braucht es das wirklich?
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von lanschi » 16.02.2013 - 18:29

Der Schultz überrascht mich immer wieder aufs Neue - wie oft dachte ich schon, dass der Mölltaler fertig ausgebaut wäre... :wink:

Für mich jedoch durchaus ein interessantes Vorhaben, dem ich schon einiges abgewinnen könnte... und mal ehrlich, verbaut ist dort hinten ohnehin durch die Kraftwerksgruppe, die Stromleitung und das Skigebiet ohnehin schon so viel, dass es auf eine Piste auch nicht mehr wirklich draufan kommt... Zudem ist die Kleinfragant von 2600 bis 1800 m per se schon relativ ideales Skigelände, sodass man dort weitgehend ohne Pistenbau auskommen müsste. Die letzten 600 Höhenmeter bis ins Tal würden allerdings den Bau eines Ziehwegs erfordern.

Unabhängig von der skitechnischen Eignung wäre das aber eine größere Investition, da man hierzu den Bereich Saustellscharte - Saukopf mit einer Liftanlage an das bestehende Skigebiet anschließen müsste. Wenn man das macht, sollte man zudem den interessanten Teil im oberen Höhenbereich dieser Abfahrt mit einer Wiederholungsbahn erschließen - dazu noch der Pistenbau im unteren Abschnitt, also günstig wird das nicht gerade. :wink:

Bin letztes Jahr schon auf Bilder von der dem Skigebiet zugewandten Seite gestoßen:
http://www.x-alp.at/bildgalerie.html?tx ... d9a3a38887

Irgendwo hatte ich auch schon mal Bilder von einer Abfahrt durch die Kleinfragant gefunden (dürfte beim LWD Salzburg gewesen sein) - die finde ich im Moment aber leider nicht...
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5347
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von miki » 18.02.2013 - 22:23

Na, das ist schon mal ne Riesenüberraschung 8O. Talabfahrt vom Mölltaler? Zu schön um wahr zu sein. Ob es sowas wirklich braucht? Nein, wir können auch weiterhin mit der Tunnelbahn ins Tal fahren. Ob es eine grosse Bereicherung für das Skigebiet wäre? Definitiv. Ob ich es realistisch finde? Ich weiss es nicht so richtig, wenn es dort ein Naturschutzgebiet gibt, wird es nicht leicht. Nicht einmal für einen Schultz. Die Politiker wollen je wiedergewählt werden, und was sind schon 100 Arbeitsplätze im hintersten Seitental im Vergleich zu ein paar 1000 Stimmen von Klagenfurter Studenten oder pensionierten Volksschullehrern die man durch ein 'Ja' evetuell an die grünen (die bisher in Kärnten völlig unbedeutend sind) verlieren könnte :twisted: ?

Ich hab mal schnell ne F+B Karte gescannt und in Paint ein paar Linen gezogen, ganz ohne Gewähr versteht sich:
Direktlink entfernt
Gruß Huppi
Moderator


Nr. I: die Bahn vom bestehden Skigebiet zur Saustellscharte, die man auf jeden Fall braucht, wie bereits von lanschi gepostet. Etwa 1600m lang, 520m HU. Eine Piste entlang dieser Bahn ist zwar für die Talabfahrt nicht unbedingt nötig, aber ein solch ideales Gelände ohne Wiederholungspiste kann ich mir nicht vorstellen.

Nr. II: die von lanschi vorgeschlagene Bahn im interessanten Teil im oberen Höhenbereich der Talabfahrt. Etwa 2 km lang mit 650 - 700 m HU, je nachdem wo man die Talstation baut. Es müssen ja keine 3 - 4 Pisten gebaut werden :wink: , aber das Gelände ist so perfekt geeignet um mit Paint ein paar blaue und rote Linien zu malen.

Nr. III: mein langfristiges Ziel - eine EUB vom Tal bis zur Talstation der II. Alternativer Zubringer zum Gletscher sowie Erschliessungsbahn des neuen Skigebietsteiles Kleinfragant, auch Rückbringer falls die Abfahrt ins Tal noch nicht oder nicht mehr befahrbar ist. Die Piste, vor allem unterhalb 1500m, wird auf jeden Fall ein in den Fels geschlagenener Skiweg sein, das heisst die kann auch ganz anders gebaut werden als ich da gezeichnet habe.

Die drei Lifte müssen ja nicht alle gleichzeitig gebaut werden, sondern zuerst I, dann II und zu einem späteren Zeitpunkt III. Mal sehen, ich gebe dem Projekt eine 50% - ige Chance. Cool wärs auf jeden Fall, von der Bergstation Gletscherbahn ins Tal sind es ja fast 2000m HU, und mit Zwischenaufstieg mit Bahn Nr. I fast 2500m. Also: viermal runter und die Tagesdosis ist geschafft :P .
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7876
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Emilius3557 » 19.02.2013 - 13:48

Danke, miki, für die Visualisierung!
Ich weiss es nicht so richtig, wenn es dort ein Naturschutzgebiet gibt, wird es nicht leicht. Nicht einmal für einen Schultz. Die Politiker wollen je wiedergewählt werden, und was sind schon 100 Arbeitsplätze im hintersten Seitental im Vergleich zu ein paar 1000 Stimmen von Klagenfurter Studenten oder pensionierten Volksschullehrern die man durch ein 'Ja' evetuell an die grünen (die bisher in Kärnten völlig unbedeutend sind) verlieren könnte :twisted: ?
Dieser Text und die Formulierungen kommen mir sehr bekannt vor - kann es sein, dass Du sie extra für solche Gelegenheiten gespeichert hast und bei Bedarf verwendest? :D :D
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2586
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von gerrit » 19.02.2013 - 18:14

So war es jedenfalls in den 70-ern angedacht:
Ziemlich ähnlich, nur die Bergstation nicht in der Saustallscharte sondern östlich davon am Radlkopf. Zwischenstation am Luisenbühel. Talstation dort, wo auch heute die Stollenbahn losgeht. Interessanterweise noch ein Beschäftigungslift vom Luisenbühel nach Süden.
Bild

Habs auf die Schnelle nicht in besserer Auflösung gefunden.
p.s. falls von den jüngeren Usern jemand mein Opus magnum über die Mega-Erschließungspläne der frühen 70-er Jahre nicht kennt: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 32&t=18832 (war so viel Arbeit, dass ich auch ein bißchen Werbung rechtfertigen kann.... :wink: )
Zuletzt geändert von gerrit am 19.02.2013 - 19:19, insgesamt 4-mal geändert.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5347
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von miki » 19.02.2013 - 18:17

@Emilius3557:
Dieser Text und die Formulierungen kommen mir sehr bekannt vor - kann es sein, dass Du sie extra für solche Gelegenheiten gespeichert hast und bei Bedarf verwendest?
Naja, die jüngeren Forumsmitglieder kennen den Satz noch nicht und für diejenigen die ... hm ... schon etwas länger dabei sind :wink: soll es der Beweis sein, dass es mir immer noch gut geht, obwohl ich in letzter Zeit etwas weniger im AF aktiv bin :biggrin: .

Ich hab mal in meinem Archiv gesucht, leider konnte ich kein brauchbares Bild vom genannten Bereich (entlang der geplanten Lifts Nr. 1 zur Saustellscharte; die eigentliche Kleinfragant - Geländekammer ist leider von keiner Stelle das Skigebiets sichtbar) finden :oops:. Hiermit verspreche ich feierlich dass ich beim nächsten Mölltal - Besuch ein paar Fotos mitbringe!
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
EverestPower
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 18.01.2011 - 11:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von EverestPower » 22.02.2013 - 11:57

Jetz ratet mal warum die Erschließungsbahn vom Tal auf den Gletscher eine unterirdische ist und keine EUB, 3S oder PB!?


Gebe den Projekt definitiv keine Chance zur Verwirklichung!



Meine Meinung
Skitage 2018/2019:



EverestPower fährt jetz Prinoth Beast

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3454
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Richie » 22.02.2013 - 12:48

EverestPower hat geschrieben:Jetz ratet mal warum die Erschließungsbahn vom Tal auf den Gletscher eine unterirdische ist und keine EUB, 3S oder PB!?


Gebe den Projekt definitiv keine Chance zur Verwirklichung!



Meine Meinung
Das wissen die meisten von den AF-User schon. Nur muss man aus meiner Sicht unterscheiden, ob ich eine wirklich unberührte Natur vor mir habe oder es schon das eine oder andere Bauwerk wie beispielsweise eine Strasse oder eine Staumauer plus Infrastruktur vorhanden sind...

Benutzeravatar
Kitzfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 09.03.2011 - 10:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Kitzfan » 22.02.2013 - 21:40

@ miki: Interessante, aber vielleicht zu enthusiastische Planung.
Die Kleinfragant ist auf ihrer Nord- und Nordwestseite sicher ideales Skigelände, von der Südseite (Melenwände) bedrohen allerdings ganz massiv Lawinenstriche deine Stationen II/III.
Zudem siehst du die Verbindung über die Saustellenscharte etwas zu rosig. Beiderseits ist es sehr steil, deine blaue Piste von oben wäre so nicht machbar. Und die Starthänge wären absolut schwarze Pisten (siehe Anhang). Auch wäre der südliche Teil von der Scharte auch extrem lawinengefährdet, da westlich der Scharte Felswände mit zahlreichen Lawinenstrichen genau auf deine rote Abfahrt zielen würden.

Wenn ich nicht machbar schreibe, meine ich natürlich, ohne massivste Geländekorrekturen und Eingriffe in das natürliche, alpine Gefüge nicht machbar.
Eher könnte ich mir eine Art Lösung á la Val d'Isere (Leissieres-Bahn) vorstellen. Das ließe sich naturschutzrechtlich möglicherweise durchbringen.

Auch deine Abfahrten unterhalb des Schwarzsees sind so nicht machbar. Da sind Felswände, die man ja nicht einfach wegsprengen kann. Um diese zu umgehen, müsste man eine Gegensteigung von rund 35 m überwinden. Zu deiner Talstation des Liftes I am Mernigsee käme man schlichtweg nicht hin: Felswände
Die Lösung müsste viel sensibler unter Einbeziehung des Schwarzseekogels (wo auf deiner Karte die '4' von 2437 steht) geschehen.

Die Talabfahrt nach Innerfragant wäre nichts anderes, als ein langweiliger Skiweg entlang einer existierenden Forststraße, die jedoch durchgehend lawinensicher gemacht werden müsste. Erst die letzten 100 Höhenmeter ganz im Tal könnte man als Hang ausbauen. Eine Verbindung zur Stollenbahn und ihrem Parkplatz müsste über einen Talschlepper erfolgen, weil man rund 40 m tiefer herunterkommt.

Fazit: Naturschutzrechtlich praktisch ein No-Go, bei einer sensiblen Planung unter Einbeziehung aller Naturgefahren, geologischen Gegebenheiten UND natürlicher Geländevorgaben möglich.

Anhang entfernt

Gruß Huppi
Moderator


.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Oz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Oz » 15.04.2013 - 01:56

Heute in der ORF-Sendung "Kärnten Heute":

Der Grund für die Pistenplanung - ein Hotelkomplex in Flattach um 50 Mio. € - wackelt.
Der Naturschutzbeirat des Landes hat sich einstimmig gegen das Projekt ausgesprochen. Verantwortlich dafür ist die Alpenkonvention, ein Bundesgesetz im Verfassungsrang, laut welchem ein Naturschutzgebiet nicht verschlechtert werden darf. Genau aus diesem Grund ist es auch unmöglich, eine Rodungsbewilligung in dem Gebiet zu erhalten.

(abrufbar unter diesem Link bis 21. April)
18/19 (11 Tage): AT: 9x BKK, 1x Turrach, 1x Mölli
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

turbo001
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 07.02.2011 - 15:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von turbo001 » 15.04.2013 - 07:35


Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3454
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Richie » 15.04.2013 - 12:16

Hmm, wenn das Projekt schon vor 20 Jahren abgelehnt wurde, warum sollte es dann jetzt auf einmal genehmigt werden können (was nicht heißt, daß ich mich über eine Talabfahrt am Mölltaler Gletscher freuen würde)?

Benutzeravatar
BSpy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 13.11.2007 - 11:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von BSpy » 15.04.2013 - 14:31

Richie hat geschrieben:Hmm, wenn das Projekt schon vor 20 Jahren abgelehnt wurde, warum sollte es dann jetzt auf einmal genehmigt werden können (was nicht heißt, daß ich mich über eine Talabfahrt am Mölltaler Gletscher freuen würde)?
Na warum denn nicht? In Ischgl hats doch auch länger gedauert bis es geklappt hat! :twisted:

Benutzeravatar
Theo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3125
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Theo » 15.04.2013 - 19:19

Das kann man nicht vergleichen. Ob etwas Naturschutzgebiet ist oder ob einige gerne hätten wenn es so wäre kann man nun wirklich nicht vergleichen. Die Dimensionen und die Intensität was man alles machen muss oder müsste sind auch ein gewaltiger Unterschied. Ich gebe dem Projekt Talabfahrt am Mölltaler exakt 0 Chance.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

turbo001
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 07.02.2011 - 15:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von turbo001 » 12.02.2014 - 07:59


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3222
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Huppi » 12.02.2014 - 17:37

Mehrere Beiträge wegen Verstoß gegen die neuen Medienregeln entfernt
und sichergestellt.
Die betroffenen User haben von mir eine PN erhalten.

An Alle: Bitte Leute haltet euch an unsere neuen Medienregeln!

Gruß Huppi
Moderator
Being awesome is awesome!

turbo001
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 07.02.2011 - 15:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von turbo001 » 13.02.2014 - 07:08


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11758
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 13.02.2014 - 08:06

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von ATV » 13.02.2014 - 08:52

„Kärnten ist keine Bananenrepublik, wo man sich Gesetze und Genehmigungen kaufen kann.“
Satz des Tages. :lach: :lach: :lach:
http://diepresse.com/home/politik/ausse ... -weiter-ab
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von lanschi » 13.02.2014 - 15:16

Na ich bin gespannt, ob es diese Anlassgesetzgebung (noch dazu unter Zeitdruck) in Kärnten tatsächlich noch gibt oder nicht. Die Kleinfragant wäre jedenfalls cooles Freeride-Gelände.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3454
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Projekte Mölltaler Gletscher

Beitrag von Richie » 17.02.2014 - 08:20

Nationalpark Kärnten befürwortet Projekte am Mölltaler Gletscher: http://www.seilbahn.net/sn/index.php?i= ... tionalpark Kärnten befürwortet Projekte am Mölltaler Gletscher

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flo16, Google [Bot], Radim und 20 Gäste