Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues aus Sölden

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11507
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 19.06.2019 - 21:01

Jetzt geht es der Bergstation an den Kragen.
Das Dach ist schon weg.

Und davor wird der halbe Berg umgebuddelt! Keine Ahnung warum?! :roll: :|
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ram-Brand für den Beitrag:
Heydi
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Benutzeravatar
Heydi
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 16.10.2014 - 10:41
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Heydi » 22.06.2019 - 09:45

Ich denke mal, das das Umgebuddel am Berg ,mit der Bergstation der Gondel zusammen hängt. Die Gondeln werden wahrscheinlich sehr hoch in die Station kommen, so das die Skifahrer über eine Rampe möglichst hoch ins Skigebiet kommen. Und die Fußgänger können dann über Treppe /Fahrstuhl auf die Ebene des Giggijoch Areals runter. Ähnlich wie beim Gaislach.
Die Zwischenstation in Hochsölden nimmt aber auch ganz schön Platz der Abfahrt weg, hab ich das Gefühl. Aber anders geht’s wohl nicht. Muss ja auch noch die Stütze für die Abwärtsfahrenden Gondeln daneben. Bin mal gespannt wie sich das ganze nachher im Skibetrieb einspielt und vor allem Optisch einfügt!

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3462
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Xtream » 22.06.2019 - 10:17

gut dann möchte ich hier auch mal spekulieren! die bergstation ist bereits in bau und ausser dem kran wird man auf der webcam nicht viel zu sehen bekommen.... denke nicht das die station besonders hoch wird!

meiner meinung nach sind die erdarbeiten an der alten bergstation für das neue kinderland! könnte mir gut vorstellen das die ganzen förderbänder dort an den „rand“ versetzt werden! aber wie gesagt alles reinste spekulation :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Xtream für den Beitrag:
Snowking99

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11507
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 22.06.2019 - 15:44

Heydi hat geschrieben:
22.06.2019 - 09:45
Ich denke mal, das das Umgebuddel am Berg ,mit der Bergstation der Gondel zusammen hängt. Die Gondeln werden wahrscheinlich sehr hoch in die Station kommen, so das die Skifahrer über eine Rampe möglichst hoch ins Skigebiet kommen. Und die Fußgänger können dann über Treppe /Fahrstuhl auf die Ebene des Giggijoch Areals runter. Ähnlich wie beim Gaislach.
Die Zwischenstation in Hochsölden nimmt aber auch ganz schön Platz der Abfahrt weg, hab ich das Gefühl. Aber anders geht’s wohl nicht. Muss ja auch noch die Stütze für die Abwärtsfahrenden Gondeln daneben. Bin mal gespannt wie sich das ganze nachher im Skibetrieb einspielt und vor allem Optisch einfügt!
Die Gedanken zur Zwischenstation kann ich nicht nachvollziehen.
Man hat auf der Pisten eine Baustraße für die Betonmischer aufgeschüttet. Wird sicher nachher wieder entfernt.
Die beiden breiten Stützen, die im Moment eingeschalt sind, sind für die einseitige Mittelstation.
Bergseitig davor sieht man schon die fertigen Fundamente für die Ausfahrtsstützen.
Talseitig sieht man noch das Armiereisen. Da wird aber sicher keine Stütze für abwärtsfahrende Gondeln neben gesetzt, da diese direkt Luftlinie an der Station vorbei fahren.
Laut Animationsgrafik laufen die Gondeln auf der ersten talseitigen Stütze vor der Mittelstation auf.

Siehe: https://www.soelden.com/de/winter/skige ... lbahn.html


Den Rest sehe ich eher wie Xtream.
Irgendwo hinter dem Restaurant wird die Bergstation ankommen.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Snowking99
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 10.12.2013 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Snowking99 » 24.06.2019 - 06:14

Mal ein kleines Update von mir!
Die Versetzung vom SL Karleskogl kommt heuer leider noch nicht. Da man ein neues Gletscherhalteseil benötigt welches aber erst gegen Anfang September geliefert werden könnte und da sollte der Lift ja bereits laufen.
Mit Freundlichen Grüßen
Julian
alias Snowking99

Weu Schifoan is des leiwandste, wos ma si nur vurst'n ko. SCHIFOAN

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5372
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von christopher91 » 24.06.2019 - 14:19

Naja wenn die Hitze so weitergeht ist Anfang September eh nichts mit skibetrieb.

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 396
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Dede » 24.06.2019 - 14:37

christopher91 hat geschrieben:
24.06.2019 - 14:19
Naja wenn die Hitze so weitergeht ist Anfang September eh nichts mit skibetrieb.
Vielleicht sollten wir statt über Sommer-/Winterzeit Abschaffung lieber gleich für einen Versatz der Jahreszeiten um 1-2 Monate stimmen.


Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3462
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues aus Sölden

Beitrag von Xtream » 11.07.2019 - 10:45


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wendelsteinfahrer und 11 Gäste