Neues in Sölden

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Manu84
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 15.04.2012 - 21:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Manu84 » 28.04.2020 - 18:53

Spring mal eine Seite zurück. Da gibt es Fotos von den beschriebenen Stellen.


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11927
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 28.04.2020 - 20:26

Ja. Schwarze-Schneidbahn II die große Stütze.

Daneben kommt die Station hin.
Links gehe ich mal davon aus.


Der Lift wird doch im Herbst vorwiegend genutzt von den Rennteams.
Denen ist die Steilheit des Liftes doch egal.

Die Anfänger fahren weiterhin mit der Gondelbahn.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6447
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 28.04.2020 - 22:39

Also ich hätte den Lift bei meinem letzten Besuch im März auch gut gebrauchen können. Die Schwarze Schneid II war die einzige Bajn im ganzen Gebiet die wegen Winx geschlossen war, das ist nicht wirklich angenehm von da zur Piste zu schieben. Vielleicht kommt man künftig direkt ins Loch in so einem Fall.

Benutzeravatar
Snowking99
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 10.12.2013 - 14:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Snowking99 » 28.04.2020 - 23:36

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
28.04.2020 - 22:39
Also ich hätte den Lift bei meinem letzten Besuch im März auch gut gebrauchen können. Die Schwarze Schneid II war die einzige Bajn im ganzen Gebiet die wegen Winx geschlossen war, das ist nicht wirklich angenehm von da zur Piste zu schieben. Vielleicht kommt man künftig direkt ins Loch in so einem Fall.
Da muss ich dich leider enttäuschen, wenn die SS II wegen Wind steht, steht der SL Karleskogl schon vorher!
Den schwimmenden Stützen macht der Wind viel aus! Da fliegt gleich mal das Seil raus, passiert ja auch so wenn irgendwelche Deppen meinen sie müssten Schlangenlinien fahren, bei Wind ist dann die Gefahr einer vollständigen Entgleisung einfach zu hoch. Der auflagedruck ist da ein weitaus geringerer als bei fix verbauten schleppliften, welchen Wind bekanntermaßen wenig bis nichts ausmacht!

Ram-Brand hat geschrieben:
28.04.2020 - 20:26
Ja. Schwarze-Schneidbahn II die große Stütze.

Daneben kommt die Station hin.
Links gehe ich mal davon aus.
Ja genau der lift wird mit Blickrichtung Tal von der Bergstation aus gesehen nach rechts gedreht während die Bergstation quasi nur auf der Stelle ein Stück nach rechts rotiert
Mit Freundlichen Grüßen
Julian
alias Snowking99

Weu Schifoan is des leiwandste, wos ma si nur vurst'n ko. SCHIFOAN

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6447
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 28.04.2020 - 23:39

Krass, das hätte ich nicht erwartet, die Angriffsgläche ist ja doch sehr klein.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3602
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von GIFWilli59 » 29.04.2020 - 00:31

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
28.04.2020 - 23:39
Krass, das hätte ich nicht erwartet, die Angriffsgläche ist ja doch sehr klein.
Allerdings sind die Stützen ja auch nur einen Meter im Gletscher veranktert, da können die sich wohl auch mal etwas aus der Flucht bewegen :?:

Benutzeravatar
Snowking99
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 10.12.2013 - 14:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Snowking99 » 29.04.2020 - 13:30

GIFWilli59 hat geschrieben:
29.04.2020 - 00:31
Seilbahnjunkie hat geschrieben:
28.04.2020 - 23:39
Krass, das hätte ich nicht erwartet, die Angriffsgläche ist ja doch sehr klein.
Allerdings sind die Stützen ja auch nur einen Meter im Gletscher veranktert, da können die sich wohl auch mal etwas aus der Flucht bewegen :?:
Verankert ist da nichts die sind einfach mit Schnee eingegraben circa 1m tief und das mittlere gespannte Seil hebt die Stützen aufrecht sonst würden die einfach umkippen. Und nein aus der Flucht bewegen sollten die sich auf keinen Fall das zerstört ja die Spur, da sie das durch den gletscherfluss aber trotzdem machen wird ja vor der Saison einmal die ganze Stütze versetzt und während der Saison werden meist einmal monatlich die Rollenbatterien gerückt, schräg gestellt etc. Damit das wieder alles passt.
Deswegen stehen die Lifte auch untertags öfters mal für ne halbe Stunde weil ein Idiot meinte aus der Spur zu fahren der zieht dann das Seil zum Rollenrand und dann schleift es auf den Bordscheiben, dann müssen wir hoch auf die Stütze und es wieder versuchen in die Spur zu hebeln. Und bei Wind kommt es da teilweise zu komplett Entgleisungen, das ist dann natürlich ein riesiger Mehraufwand und dazu noch lebensgefährlich, deswegen stehen auch die gletscherschlepplifte bei Wind
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snowking99 für den Beitrag:
Werna76
Mit Freundlichen Grüßen
Julian
alias Snowking99

Weu Schifoan is des leiwandste, wos ma si nur vurst'n ko. SCHIFOAN


Benutzeravatar
Manu84
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 15.04.2012 - 21:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Manu84 » 29.04.2020 - 19:01

Jetzt verstehe ich auch langsam warum früher morgens immer Spuren in den Schnee gefräst wurden. Das war zwar viel anstrengender hochzufahren und immer daruf zu achten die Spur zu halten und dem Nachbar nicht die ganze Zeit auf den Skiern herumzufahren aber es hat natürlich das Schlangenlinienfahren reduziert. War aber trotzdem damals immer richtig anstrengend den 2km langen SL Mutkogl oder den damals noch existierenden SL Roßkirpl in der Spur hochzufahren, aber vermutlich gab es damals dadurch weniger Reparaturarbeiten. :!: :?: :!:

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6447
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 29.04.2020 - 22:48

Warum war es schwerer dem Nachbarn nicht auf die Schi zu fahren wenn es Spuren gab, ich würde das eher umgekehrt erwarten. Ich bin allerdings auch zu jung um das noch zu kennen, als ich angefangen habe hab die Snowboarder das schon zu Nichte gemacht.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3602
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von GIFWilli59 » 29.04.2020 - 23:39

Snowking99 hat geschrieben:
29.04.2020 - 13:30
Verankert ist da nichts die sind einfach mit Schnee eingegraben circa 1m tief […]
So meinte ich das auch, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.
Snowking99 hat geschrieben:
28.04.2020 - 23:36
Der auflagedruck ist da [bei den Gletscherstützen] ein weitaus geringerer als bei fix verbauten schleppliften, welchen Wind bekanntermaßen wenig bis nichts ausmacht!
Warum ist der Auflagedruck geringer?

Benutzeravatar
Manu84
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 15.04.2012 - 21:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Manu84 » 30.04.2020 - 08:44

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
29.04.2020 - 22:48
Warum war es schwerer dem Nachbarn nicht auf die Schi zu fahren wenn es Spuren gab, ich würde das eher umgekehrt erwarten. Ich bin allerdings auch zu jung um das noch zu kennen, als ich angefangen habe hab die Snowboarder das schon zu Nichte gemacht.
Was genau das große Problem war, weiß ich jetzt auch nicht mehr so 100%, weil schon lange her und ich war auch noch sehr klein. Ich weiß nur noch wenn man zu zweit gefahren ist, stand man Ski an Ski mit seinem Nachbarn und wenn ich zum Beispiel rechts fuhr, hatte ich vom ersten Meter an vollem Druck auf meinem linken Bein um es möglichst gerade zu halten und meinem Nachbarn nicht auf den Ski zu fahren. Und je mehr Unebenheiten es über den Tag verteilt in der Spur gab, desto schwerer war es sie zu halten und seinem Nachbarn nicht auf den Ski zu fahren. Wobei ich mich erinnern kann dass ich als Kind da viel größere Schwierigkeiten hatte als meine Eltern. Also war es vermutlich leichter je mehr Kraft man in den Beinen hatte.

Aber um aufs Thema zurückzukommen. Dadurch ist natürlich niemand Schlangenlinien gefahren und es gab die vom Snowking beschriebenen Probleme vermutlich seltener.

Firn77
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 27.04.2019 - 17:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Firn77 » 30.04.2020 - 09:30

Der SL Mutkogl ist übrigens von 1981, hab ich grad gesehen. Ganz schöner Dinosaurier... ;-)

Benutzeravatar
Snowking99
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 10.12.2013 - 14:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Snowking99 » 01.05.2020 - 07:51

GIFWilli59 hat geschrieben:
29.04.2020 - 23:39
Snowking99 hat geschrieben:
28.04.2020 - 23:36
Der auflagedruck ist da [bei den Gletscherstützen] ein weitaus geringerer als bei fix verbauten schleppliften, welchen Wind bekanntermaßen wenig bis nichts ausmacht!
Warum ist der Auflagedruck geringer?

Bei unseren Gletscherschleppliften, ist dies dem Gletscherschwund geschuldet, da die Lifte beim Bau quasi über einen Rücken führten und durch das Abschmelzen die Trassen mehr und mehr abgeflacht oder sogar gewölbt wurden etc. Dadurch müssen natürlich zum einen dann andere Rollenbatterien montiert werden, aber es nimmt auch der Auflagedruck logischerweise ab.
Da das gletscherhalteseil die stützen ja aufrecht hält, müssen die Stützen mit dieser Spannung in Anlehnung stehen, das Zugseil wird da nur noch aufgelegt hat aber aufgrund der streckenveränderung nicht mehr diese Last auf jede einzelne Stütze wie es beim damamigen Bau geplant und gebaut wurde.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snowking99 für den Beitrag:
Werna76
Mit Freundlichen Grüßen
Julian
alias Snowking99

Weu Schifoan is des leiwandste, wos ma si nur vurst'n ko. SCHIFOAN


Chense
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1777
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Chense » 02.05.2020 - 15:47

Snowking99 hat geschrieben:
01.05.2020 - 07:51
GIFWilli59 hat geschrieben:
29.04.2020 - 23:39
Snowking99 hat geschrieben:
28.04.2020 - 23:36
Der auflagedruck ist da [bei den Gletscherstützen] ein weitaus geringerer als bei fix verbauten schleppliften, welchen Wind bekanntermaßen wenig bis nichts ausmacht!
Warum ist der Auflagedruck geringer?

Bei unseren Gletscherschleppliften, ist dies dem Gletscherschwund geschuldet, da die Lifte beim Bau quasi über einen Rücken führten und durch das Abschmelzen die Trassen mehr und mehr abgeflacht oder sogar gewölbt wurden etc. Dadurch müssen natürlich zum einen dann andere Rollenbatterien montiert werden, aber es nimmt auch der Auflagedruck logischerweise ab.
Da das gletscherhalteseil die stützen ja aufrecht hält, müssen die Stützen mit dieser Spannung in Anlehnung stehen, das Zugseil wird da nur noch aufgelegt hat aber aufgrund der streckenveränderung nicht mehr diese Last auf jede einzelne Stütze wie es beim damamigen Bau geplant und gebaut wurde.
Das ist im Endeffekt das gleiche Problem wie bei Liften die kaum Gefällbrüche aufweisen - das Seil schwimmt quasi auf den Rollen dahin ... kann man gerade bei neuen Leitner-SL immer schön beobachten - die haben deswegen auch gerne mal (nachgerüstete) Kombibatterien
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist!

:esreicht: Für ein trollfreies Forum - Dummschwätzer und Aluhüte raus! :esreicht:

:bindafür: Für eine Rückkehr zur alten Qualität :bindafür:

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Julian96 » 06.05.2020 - 13:09

Der Karleskogl wird gerade abgebaut...schön zu sehen auf der Schwarzen Schneid Webcam :D
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
basti59
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 14.10.2010 - 18:01
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von basti59 » 07.05.2020 - 12:35

Fast alle Stützen vom Karlskogel sind jetzt demontiert.
Diverse Vermattungsarbeiten wurden begonnen und zum Teil auch schon abgeschlossen.
Alles auf der Webcam von der Schwarzen Schneid zu sehen.

Bin mal gespannt ob der Weltcuphang auch wieder teilweise eingepackt wird.

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Julian96 » 12.05.2020 - 11:58

Die Webcam der Scharzen Schneid wurde jetzt leider so eingestellt, dass man den Karleskogl nicht mehr sieht.
Was man da wohl wieder zu vertuschen versucht? :lol:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

albj
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2019 - 10:45
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 2
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Sölden

Beitrag von albj » 12.05.2020 - 12:20

noooooo my favorite webcam :nein: :sauer:

Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1034
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von basti.ethal » 12.05.2020 - 12:27

Vollkommen richtige Entscheidung.
Man muss den Umweltschützern nicht noch den Weg bereiten.
Sonst werden wieder Bilder durch die Medien getrieben, die den Titel tragen: "Gletscher wird für Skifahrer vernichtet" Nur weil evtl. ein Bagger zu Trassenbegradigung 2m Eis abträgt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag:
MichiMedi
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Julian96 » 12.05.2020 - 16:00

Das stimmt von daher gesehen kein blöder Schachzug :lol:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6447
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Seilbahnjunkie » 12.05.2020 - 19:03

Also wenn man sich das Loch dort oben anschaut, dann kann man schon Verständnis für solche Haltungen entwickeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Seilbahnjunkie für den Beitrag:
Firn77

Benutzeravatar
Manu84
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 15.04.2012 - 21:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Manu84 » 12.05.2020 - 19:22

Aus meiner Sicht bleibt aber gar nichts anderes übrig als den Gletscher etwas abzutragen wenn man den Einstieg neben die Stütze setzen möchte. Sehe es natürlich auch nur aus der Webcam aber das Loch ist ja derartig tief, dass es nach dem Einstieg momentan richtig steil hochgehen würde. Erinnert schon fast an das Schlussstück vom SL Panorama und da sind schon genug aus dem Lift gefallen. Und da die Piste zum Karleskogl eine Blaue ist, muss der Lift auch Anfängertauglich sein.

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Sölden

Beitrag von Julian96 » 12.05.2020 - 20:09

Dass die Stütze der Schwarzen Schneid nicht grade eine Glanzaktion war wissen denke ich alle. Aber auch wenn für den Karleskogl natürlich auch Korrekturarbeiten nötig sein werden, dieser Befindet sich ja mitten in bereits erschlossenem Gebiet und ich glaube was auch immer da jetzt noch weggebaggert wird, wäre im nächsten Jahr vermutlich eh abgeschmolzen.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3602
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von GIFWilli59 » 12.05.2020 - 23:05

Julian96 hat geschrieben:
12.05.2020 - 20:09
Dass die Stütze der Schwarzen Schneid nicht grade eine Glanzaktion war wissen denke ich alle. Aber auch wenn für den Karleskogl natürlich auch Korrekturarbeiten nötig sein werden, dieser Befindet sich ja mitten in bereits erschlossenem Gebiet und ich glaube was auch immer da jetzt noch weggebaggert wird, wäre im nächsten Jahr vermutlich eh abgeschmolzen.
Naja, bei 2-3 m eher nicht, aber dann spätestens in den nächsten 3 Jahren.. ;-)

Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1034
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal

Re: Neues in Sölden

Beitrag von basti.ethal » 13.05.2020 - 06:58

Nach Verlegung des Schleppers würde es sich auf jeden Fall auch anbieten, entlang der Trasse die Beschneiung bis zur Bergstation nachzuziehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag:
MichiMedi
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lord-of-Ski, Wursti und 45 Gäste