Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 942
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von MichiMedi » 02.04.2020 - 18:37

j-d-s hat geschrieben:
02.04.2020 - 17:43
Ich verstehe den Sinn dieser extrem langen Bahn nichtmal in Ansatz. Es wird keine Verbindung zum Pleney/Nyon-Gebiet hergestellt, man ersetzt oben schöne KSBs, die keine 20 Jahre alt sind (und den Zore könnte man mit ner neuen KSB eh viel besser ersetzen, wenn es sein muss), und einen neuen Zubringerlift nach Avoriaz braucht man auch nicht, dafür gibts ja schon die 3S-Bahn von Les Prodains.
Meines Wissens nach sollen die Sesselbahnen (zumindest die 6KSBs) bestehen bleiben. Aktuell sitzt man von Morzine bis Avoriaz halt auch wirklich nur im Lift, und muss zusätzlich einen wirklich langweiligen Ziehweg fahren, auf dem man nicht schneller als eine Seilbahn unterwegs ist. Wenn man also nun direkt bei der zweiten Mittelstation nach Les Lindarets abfahren könnte, würde das alles schon einfacher machen.
Außerdem kommen so die Gäste in Avoriaz eher zentral an, wohingegen die 3S ganz unten im Ort ankommt. Außerdem ist die 3S für die Piste und den Parkplatz schon notwenig gewesen.
Die 6EUB Super Morzine ist darüber hinaus sowieso schon längst nicht mehr zeitgemäß, womit es nur noch um die oberen Sektionen geht. Da die 6KSB Proclu sowieso durch Anfänger gut ausgelastet ist, wäre die Dopplung gar nicht so schlecht. Die 3S von Morzine nach Prodains wäre schließlich auch eine Dopplung.
j-d-s hat geschrieben:
02.04.2020 - 17:43
Da würde man also einen Haufen Geld bezahlen, dadurch das Gebiet womöglich noch verschlechtern (wenn man bspw. die KSB Zore streicht) und hätte in keinem Bereich irgendeinen Mehrwert.
Die 4KSB Zore würde ich missen, wenn die weg käme, da das ne tolle Carvingautobahn war da.
j-d-s hat geschrieben:
02.04.2020 - 17:43
Für so viel Geld könnte man nämlich sicher auch ne Verbindungsbahn bauen, also entweder ne PB Pleney-SuperMorzine (a la G-Link Wagrain), ne U-Bahn (a la St. Christina) oder ne EUB von der Talstation der EUB Pleney nach SuperMorzine (nach Les Prodains wäre die noch länger).
Eine Peak2Peak über den Ort fände ich auch perfekt. Kann mir das aber kaum vorstellen, man will ja die Leute da unten haben. Ich denke aber wenn man diesen Petit Train konsequent alle 5
Minuten fahren lassen würde (heute 15 min) dann wäre gar keine U-Bahn nötig. Ist eigentlich immer ganz nett mit dem Zug, wo man ja sonst als Tourist extra Geld für so eine Fahrt zahlt.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa


j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3579
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 02.04.2020 - 19:42

Das ist dann halt immer noch keine echte Verbindung.

Und der G-Link in Wagrain hat sich doch sehr bewährt, zumal man den ja nicht von der Bergstation Pleney starten lassen muss, sondern weiter unten wäre es auch möglich. In Wagrain geht der auch von Mittelstation zu Mittelstation.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5340
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Whistlercarver » 04.04.2020 - 11:17

Naja der Zug durch Morzine macht nicht wirklich Sinn. Der Ort erstickt doch fast jeden tag am Verkehr. Da kommt auch dieser Zug nur schlecht durch wenn die Straßen verstopft sind. Deshalb wäre es die beste Lösung ein Transportmittel zu bauen, dass nicht auf die Straßen angewiesen ist.
Meiner meinung nach die beste Verbindung für den Skifahrer ist eine Bahn von Avoriaz Prodains in die Nähe der Talsation Pleney oder mit einer Mittelstation im Ort und der Endstation im Wald auf halber Höhe der Pleney Bahn auf der Seite Richtung Nyon.

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3579
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 05.04.2020 - 01:07

Von Les Prodains zum Pleney/Nyon sinds halt mehr als 4 km Luftlinie, während ein "G-Link" etwa 2 km lang wäre, also ziemlich genauso lang wie der "originale" G-Link in Wagrain, der 2,35 km lang ist.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5340
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Whistlercarver » 04.05.2020 - 21:22

Weiß jemand hier warum die Piste zu den Talstationen der Sessellifte Portes du Soleil und Gabelou oben mit einem Massiven Zaun abgesperrt ist und nicht benutzt wird?

Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 942
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von MichiMedi » 05.05.2020 - 00:47

Whistlercarver hat geschrieben:
04.05.2020 - 21:22
Weiß jemand hier warum die Piste zu den Talstationen der Sessellifte Portes du Soleil und Gabelou oben mit einem Massiven Zaun abgesperrt ist und nicht benutzt wird?
Meines Wissens nach gab es am Anfang dieser Saison einen Erdrutsch weshalb der Skiweg unpassierbar war. Im Winter konnte (wollte) man da dann nichts mehr dran machen, ich meine aber über den Sommer sollte das repariert werden.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

Benutzeravatar
Tom76
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 430
Registriert: 24.08.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Tom76 » 05.05.2020 - 15:23

Ja der Hang oberhalb des Ziehweges rutscht ab. Das Problem ist aber nicht neu, sondern seitdem der Ziehweg als Pistenverbindung gebaut wurde. Da müssen wohl massive Hangstützungen vorgenommen werden.
Ein Leben ohne Ski ist möglich, aber sinnlos


Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 942
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von MichiMedi » 05.05.2020 - 15:33

Ist da eine Baumaßnahme absehbar, oder sagt man sich nun dass es ohne Piste ja auch ganz gut funktioniert habe?
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

Benutzeravatar
Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 83
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Wursti » 25.05.2020 - 13:16

https://de.portesdusoleil.com/preise/sk ... aison.html

Ab dem 29. Mai gibt es Jahreskarten für die Saison 20/21 für 499€. Allerdings nur für die ersten 5000 Käufer.

Ist das ein übliches Angebot? Gab es das die letzten Jahre auch schon?

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6033
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von TPD » 25.05.2020 - 19:15

Jahreskarte?
Soweit ich die Website verstehe ist die Karte nur in der Wintersaison gültig.
Immerhin gibt es je 5 Gutscheine für die Aletschregion und Verbier (Was das auch immer heissen mag?).
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3579
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 26.05.2020 - 00:10

Damit kannst du jeweils 5 mal kostenlos in Verbier bzw. der Aletsch Arena skifahren. Gibts auch bei anderen Saisonpässen in der Region, typischerweise wird das reziprok gemacht (d.h. Saisonpass PdS=5 ksotenlose Tageskarten Verbier, Saisonpass Verbier=5 kostenlose Tageskarten PdS).

Normalerweise erhältst du dabei zum Saisonpass ein Gutscheinheft dazu, welches du an der Kasse zusammen mit den Saisonpass vorlegen musst, dann bekommst du eine kostenlose Tageskarte.

Du kannst also nur selbst mit den Gutscheinen kostenlos fahren, verkaufen oder anderen geben geht nicht.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6033
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von TPD » 26.05.2020 - 06:14

Das mit den Gutscheinen habe ich schon verstanden.
Aber was heisst Verbier? Ist das nur der Sektor Verbier oder sind damit die gesamten 4V gemeint?
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3579
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 26.05.2020 - 10:16

Auf der französischen PdS-Seite steht 4V und da man afaik auch mit nem Saisonpass von Nendaz in den PdS ein paar Tage bekommt, wird es wohl für die gesamten 4V gelten.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Kretzsche, Transrapid, Wibbe und 25 Gäste