Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Tannheimertal News

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 18.04.2006 - 19:33

Ja und ? Hast du mal gesehen, wie die mit der umgehen, nicht gerade schonend. Aber das ist ein anderes Thema.
Der Schnee kommt.....


Pistenbully-Fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 13.11.2004 - 11:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Benningen Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Pistenbully-Fan » 18.04.2006 - 19:43

Nein. Aber die in Grän finde ich ist schöner. Kann es eigentlich sein, dass die in Tannheim schon anfangen die Bahn zu garagieren, solange noch Leute ins Tal fahren. :? Wenn ja, ist das überhaupt erlaubt? :?

Das ganze wird gerade ziemlich Offtopic, deshalb können die Posts dann irgend wann mal gelöscht werden (von mir aus)...

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6336
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 18.04.2006 - 20:38

Wird in Waidring auch gemacht, dort muss man sogar zwischen den Gondel durch wärend diese in die Garage fahren.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 19.04.2006 - 07:42

Dagegen ist nichts zusagen, denn Betriebsschluss ist 16:30. Also müssen um 16:30 die Leute ins Tal gefahren werden.
@ Waidring: die variieren das, je nachdem wiviele noch oben sind.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6336
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 19.04.2006 - 15:32

Klar, wenn sie es zu früh machen haben sie irgendwann oben ein Problem.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12335
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Beitrag von snowflat » 12.09.2007 - 23:39

Nach dem Einstieg der Raiffeisenbank plant man im Tannheimer Tal Großes ... die grenzüberschreitende Verbindung mit dem Oberjoch!
Raiffeisenbank Tannheim kauft Großteil die Rohnenlifte

Aus den Liften in Tannheim, Zöblen und Schattwald entsteht eine große Liftgesellschaft.

Bild
Die Lifte in Zöblen wechseln den Besitzer.
Bild: TT/Mittermayr


Im Tannheimer Tal kommt es zu großen Rochaden, was die Eigentumsverhältnisse bei den Liften betrifft. Die Rohnenlifte in Zöblen, bisher im Besitz des Reutteners Helmut Fritz, werden von der Tannheimer Liftgesellschaft übernommen.

Montagabend wurden die dafür notwendigen Papiere bei einem Reuttener Notar unterzeichnet. Besitzer Helmut Fritz, bald 66-jährig, denkt an seine Pensionierung und wollte vor allem die anstehenden Investitionen bei der im Jahr 1961 errichteten Anlage - ein Vierersessellift ist im Gespräch - nicht mehr tragen.

Die Schlepplifte in Zöblen sind damit in einem Verbund von Tannheim bis Schattwald. Bereits vor zwei Jahren wurden die Schattwalder Lifte vor einer drohenden Insolvenz gerettet und von der Raiba Tannheim übernommen.

Das Bankinstitut trägt künftig auch die führende Rolle in der Tannheimer Liftgesellschaft. Vor allem der genossenschaftliche Gedanke kommt hier zum Tragen.

Raiffeisen nimmt seine Verantwortung für die Absicherung der touristischen Entwicklung im Tal wahr. Bevor kleinere Lifte zusperren mussten, sprang die Bank als größter Kreditor in die Bresche.

Reutte steigt aus
Die Tannheimer Liftgesellschaft möchte künftig mit Schattwald, Zöblen und Tannheim als Tannheimer Bergbahnen firmieren. Die Komplementärin der Tannheimer Liftgesellschaft, die Reuttener Seilbahnen, steigen hingegen aus.

Die Reuttener hielten bisher einen Anteil von 58 Prozent. Diesen Part könnte die Raiba Tannheim bald übernehmen und ihren Anteil als neuer Komplementär sogar noch weiter aufstocken.

Bei den Reuttener Seilbahnen, mit seinen vier Gesellschaftern EWR, Sparkasse Reutte, Tourismusverband Ferienregion Reutte und Raiffeisenbank Reutte, gilt das ganze Augenmerk dem Hahnenkamm in Höfen.

Hier wollen die Reuttener Touristiker vor allem ihr Geld einsetzen und nicht im Tannheimer Tal. Ein schneearmer Winter - wie der vergangene - soll die Lust auf weitere Geldflüsse von Reutte ins Hochtal rapide gebremst haben. Reutte will - wenn schon notwendig - am eigenen Hausberg nachschießen und aus der Tannheimer Haftung raus.

Neben einem möglichen Umbau der Rohnenlifte vom Schlepp- zum Vierersessellift werden bei der Tannheimer Liftgesellschaft auch grenz­überschreitende Visionen gewälzt - nämlich die Verbindung mit dem deutschen Oberjoch.

Verbund über Grenze?
Mit vergleichsweise geringen Investitionen könnte hier das größte deutsche Skigebiet vom Iseler (Oberjoch) bis Zöblen geschaffen werden. 50 Kilometer Abfahrten stehen als Anreiz für Wintersportler im Raum.

Sowohl die deutsche als auch die österreichische Seite können der Vision einiges abgewinnen. Erste Begehungen hat es bereits gegeben. Ein bzw. zwei zusätzliche Aufstiegshilfen wären für den Zusammenschluss notwendig.
Quelle: TT
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9305
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 24.09.2007 - 14:20

mann mann mann, das wurde aber auch endlich mal Zeit :)

Die Skigebiete liegen ja jeweils nur eine "laaaange" Kurve voneinander entfernt an der Straße... dann gäbe es eine weitere akttraktive "Zwei-Länder-Skiregion" im Allgäu...

Daher:

:top:
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!


Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Schwoab » 24.09.2007 - 17:45

F. Feser hat geschrieben:mann mann mann, das wurde aber auch endlich mal Zeit :)

Die Skigebiete liegen ja jeweils nur eine "laaaange" Kurve voneinander entfernt an der Straße... dann gäbe es eine weitere akttraktive "Zwei-Länder-Skiregion" im Allgäu...

Daher:

:top:
Die Frage ist nur, ob die über das Wannenjoch, bzw. Iseler bauen (mit nerr EUB!), oder die für mich bessere Variante am Kamm entlang in Richtung Grenzwieslifte!
Über das Wannenjoch wäre totale Verschandelung der Natur!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9305
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 24.09.2007 - 19:48

ich denke eher dass die richtung grenzwieslifte den hang nehmen, oben drueber kann ich mir nicht vorstellen dass das genehmigt wird.
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3514
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

neuer Lift und Verbindung zum Oberjoch

Beitrag von Richie » 03.10.2007 - 20:45

Hallo,

auf seilbahn.net steht folgendes:

„Tannheimer Bergbahnen“ im Entstehen


(ca) – Die Rohnenlifte in Zöblen/Tirol haben einen neuen Besitzer. Der Reuttener Helmut Fritz zog sich zurück und überließ die Schlepplifte der Tannheimer Liftgesellschaft. Damit entsteht ein Verbund von Tannheim bis Schattwald.

Mitte des Monats wurde das Geschäft bei einem Reuttener Notar fixiert. Die Tannheimer Liftgesellschaft, in der die Raiffeisenbank Tannheim künftig die führende Rolle spielen wird, will künftig mit Schattwald, Zöblen und Tannheim als „Tannheimer Bergbahnen“ auftreten. In Zöblen sollen die Schlepplifte in Vierersessellifte umgebaut werden.

Mit dem Umbau der Aufstiegshilfen soll es aber noch nicht getan sein. Die Tannheimer blicken bereits über die Grenze, wo das deutsche Oberjoch lockt. Mit relativ geringen Investitionen (ein bis zwei Lifte) könnte dort durch eine Verbindung das größte deutsche Skigebiet mit 50 km Abfahrten geschaffen werden. Es gab bereits erste Begehungen.

Das würde doch ein ganz nettes Skigebiet geben, oder?

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Schwoab » 26.06.2008 - 16:29

Laut Seilbahner ist für heuer eine neue kuppelbare Vierersesselbahn in Zöblen geplant, weiß jemand ob diese Bahn heuer umgesetzt wird?

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9305
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tannheimertal News

Beitrag von F. Feser » 26.06.2008 - 16:43

jop, sie soll die Rohnenlifte ersetzen. Ob sie BEIDE SL ersetzt oder nur den linken (rechter bleibt als Übungslift) weis ich aber leider net....

Ob sie dieses Jahr kommt kann man sicherlich schon mit JA beantworten zumal die Bauleiter schon wissen sollten in welchem Jahr sie Bauleitung auf Baustelle machen ;)

Grüße,
Flo
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Skikaiser
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 01.12.2007 - 09:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Skikaiser » 26.06.2008 - 17:36

Also, der Familienlift sieht auf Snowflats Foto vom 11.1.08 ziemlich nach LSAP aus!
snowflat hat geschrieben:Bild
Auf http://www.skiresort.de steht das:
08/09 Bild Rohnenbahn ersetzt BildBild
Also müsste auch der Familienlift (ob LSAP oder nicht ersetzt werden).
SKISAISON 2015/16: 13 Skitage!
1x Porters, 1x Temple Basin, 1x Mount Olympus, 1x Craigieburn, 1x Roundhill, 2x Ohau, 1x Treble Cone
(alle NZ), 1x Hochkar, 1x Turracher Höhe, 1x 4Berge, 1x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn


Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Schwoab » 26.06.2008 - 19:17

Es ist anzunehmen, dass der kürzere Lift in Zukunft nicht mehr bestehen wird, und es lediglich eine Bahn bis ganz nach oben geben wird!
Theoretisch würde hier auch ein fixer Vierer genügen, aber Seilbahner wird uns in den nächsten Wochen genaueres berichten!

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4209
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von molotov » 26.06.2008 - 22:49

wieviel höhenunterhscied hat denn der lift? aufm skipano ist leider keine höhenangabe drauf.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Freestyle-Mo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 19.04.2007 - 10:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberallgäu/München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Freestyle-Mo » 26.06.2008 - 22:57

molotov hat geschrieben:wieviel höhenunterhscied hat denn der lift? aufm skipano ist leider keine höhenangabe drauf.
Ich würde mal sagen das 300-400 hm sein könnten, ohne mich jetzt grob zu verschätzen!!

Aufjedenfall wird die Trasse ziemlich interesannt, denn am Schluss der Trasse geht es sehr steil rauf!!!

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2973
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von lift-master » 26.06.2008 - 23:08

also laut lift-world hat der lift 400hm.und das auf 994m länge.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Yeti01 » 26.06.2008 - 23:36

ein kleines Vöglein hat mir gezwitschert, daß heuer gebaut wird!

P.S.: Wer gut zu Vögeln ist, dem scheissen sie auf den Kopf! :wink:

Benutzeravatar
Didi-H
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 20.05.2007 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allmersbach im Tal (BW)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Didi-H » 27.06.2008 - 08:55

Yeti01 hat geschrieben:ein kleines Vöglein hat mir gezwitschert, daß heuer gebaut wird!
Wäre toll wenn dieses Jahr noch gebaut werden würde. Die linke Abfahrt (aus Auffahrtsicht) ist eine tolle Piste und ausserdem auch noch nach zwei / drei Wiederholungsfahrten ein Genuss!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12335
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von snowflat » 30.06.2008 - 00:29

Sodala, hab mich mal vor Ort erkundigt: Die Rohnenbahn kommt also diesen Sommer als kuppelbare 4er ohne Bubbles, ursprünglich sollte die Bahn als Fixe gebaut werden, da das Geld nicht wie Heu auf den Wiesen liegt, doch ist dann die RBT mit eingesprungen und so kann man die Bahn zum Glück als kuppelbare Variante bauen. Diese Woche waren die Vermessungsarbeiten, Bilder unten ... erkennbar aus den Vermessungsarbeiten und mir vor Ort bestätigt ist, dass die Talstation einen neuen Standort bekommt und zwar tiefer und etwas nach Osten versetzt. Sehr löblich die Entscheidung, denn so muss man vom Parkplatz nicht mehr den Berg hochlaufen und man kann, wenn man aus Schattwald kommt, direkt zur Rohnenbahn fahren und muss nicht den 1-SL Mühlhang nehmen. Achso, einen Familienlift wird es nicht mehr geben, aber den gibt es ja eh nicht mehr.

Baubeginn ist im September, ja ... ich habe auch nochmal nachgefragt, September. Das liegt daran, dass noch nicht alle Genehmigungen vorliegen. Aber nun zu den Bildern:

Bild
^^ Alte Trasse, wegen dem späten Baubeginn nichts zu sehen

Bild
^^ Einzig das Holzlabyrinth in der Anstehzone ist abgerissen

Bild
^^ Kurzbügel in Rente

Bild
^^ Vermessungspunkt in der Wiese unweit dem neuen Talstationsstandort

Bild
^^ Dort wird die neue Talstation errichtet

Bild
^^ Standort neue Talstation, dank erster Rodungen für die Vermessungsarbeiten zeichnet sich bereits die Trasse ab, wie gesagt Talstation weiter östlich, die Bergstation wird annähernd den Standort behalten.

Bild
^^ Vermessungspunkte im Bergstationsbereich

Bild
^^ Fixpunkt im Bergstationsbereich

Bild
^^ Ausgediente Bergstation

Bild
^^ Hier oben werden einige Bäume fallen, alle mit dem rosa Strich

Bild
^^ Dito

Bild
^^ Dito

Bild
^^ Die abgesägten wohl auch, so dass oben noch mehr Platz entsteht

Bild
^^ Unten auf dem Parkplatz der Fixpunkt zwecks Vermessungsarbeiten

Bild
^^ Hinterlassenschaft der Vermesser auf dem Parkplatz

Bild
^^ Blick auf die künftige Trasse vom Fixpunkt auf dem Parkplatz


Dann noch ein Bild aus Schattwald, wo auf dem Parkplatz einige Sessel herumliegen:

Bild



@Verbindung Skizirkus Schattwald-Zöblen mit Oberjoch: Die Verbindung wird voraussichtlich 2012/2013 kommen, dafür sind zwei Lifte projektiert, die Verbindung soll im Waldgebiet erfolgen. Aber bis dahin wird noch viel Wasser die Vils runterfließen.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Schwoab » 01.07.2008 - 19:03

@Snowflat: Vielen dank für die Bilder.
Die Sessel in Schattwald sind das neue Sessel für die Rohnenbahn, oder wozu gehören die? Sehen so breit aus?

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3659
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Xtream » 02.07.2008 - 00:50

Schwoab hat geschrieben:@Snowflat: Vielen dank für die Bilder.
Die Sessel in Schattwald sind das neue Sessel für die Rohnenbahn, oder wozu gehören die? Sehen so breit aus?
das hatte ich mir auch erst gedacht! aber irgendwie würde das keinen sinn machen, wenn erst ab september gebaut wird und ausserdem ist der parkplatz in zöblen ja auch sehr gross.... :wink: das sind bestimmt 3er sessel von schattwald! da täuscht die optik.... :wink: im wiki sollte die bahn auch noch auf zöblen umgeschrieben werden!

die in schattwald werden bald neidisch nach zöblen blicken, wenn dort eine kuppelbare bahn steht! hab es bis heute nicht verstanden warum die damals einen fixen 3er gebaut haben..... zu der zeit waren auch fixe 4er schon sehr angesagt! trotzdem hätte dort was kuppelbares hingehört..... der alte kurzbügel schlepper ging ja auch ab wie schmitzkatze! :wink:

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Schwoab » 02.07.2008 - 08:22

Ich hab übrigens gestern eine Mail aus Tannheim bekommen. Der zuständige Herr meinte, dass sobald es zur Bahn in Zöblen was gebe werde man zeitnah auf der Homepage informieren.....sehr kurz der Herr...fast etwas unfreundlich!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12335
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von snowflat » 02.07.2008 - 21:57

Schwoab hat geschrieben:@Snowflat: Vielen dank für die Bilder.
Die Sessel in Schattwald sind das neue Sessel für die Rohnenbahn, oder wozu gehören die? Sehen so breit aus?
Die Sessel sind von der oder für die 3er in Schattwald, auf jeden Fall gebraucht ... keine Verwendung für die neue Bahn!

Xtream hat geschrieben:die in schattwald werden bald neidisch nach zöblen blicken, wenn dort eine kuppelbare bahn steht! hab es bis heute nicht verstanden warum die damals einen fixen 3er gebaut haben..... zu der zeit waren auch fixe 4er schon sehr angesagt!
Ja, keine Frage ... das wird man wohl. Zumal man angeblich auch nicht recht glücklich mit der 3er ist :roll: Das war letzendlich auch ausschlaggebend, dass man sich dank finanzieller Unterstützung für eine kuppelbare 4er in Zöblen entschieden hat.
Wenn es zur Verbindung mit Oberjoch kommt, geht es sich mit der fixen 3er eh nicht mehr aus!!!
Schwoab hat geschrieben:Ich hab übrigens gestern eine Mail aus Tannheim bekommen. Der zuständige Herr meinte, dass sobald es zur Bahn in Zöblen was gebe werde man zeitnah auf der Homepage informieren.....sehr kurz der Herr...fast etwas unfreundlich!
Was hast Du denn gefragt?
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tannheimertal News

Beitrag von Schwoab » 03.07.2008 - 08:06

snowflat hat geschrieben:
Schwoab hat geschrieben:Ich hab übrigens gestern eine Mail aus Tannheim bekommen. Der zuständige Herr meinte, dass sobald es zur Bahn in Zöblen was gebe werde man zeitnah auf der Homepage informieren.....sehr kurz der Herr...fast etwas unfreundlich!
Was hast Du denn gefragt?
Ich fragte, ob an dem Gerücht eines Bahnneubaus als Ersatz für die Rohnenlifte etwas wahres dran wäre, und wenn ja wann dieses angebliche Gerücht umgesetzt werden würde!
Aber ist egal, wir wissen ja inzwischen mehr. Der Rest wird uns Seilbahner noch erzählen!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste