Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
horst_w
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 08.02.2013 - 18:03
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 86xx Steiermark
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von horst_w » 21.01.2019 - 18:50

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
20.01.2019 - 23:01
Also da muss ich entschieden widersprechen. Der Komfort in einer modernen Gondel ist schon deutlich größer und die Kunden erwarten sowas auch zunehmend. Ich spreche da nicht von Gimmicks wie Sitzheizung, ergonomische Sitze mit Komfortpolsterung, etc., sondern vor allem von den wesentlich geräumigeren Gondeln.
Ich persönlich finde es in einer vollen 4er-Gondel ungefähr gleich komfortabel wie in einer vollen 24er-Gondel. Und wenn die Gondeln (fast) leer sind ist es auch wieder egal.
Aber da scheiden sich wohl die Geister.

Außerdem muss man die Ski nicht in die Dias-Gondel mit hineinnehmen.

Horst
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor horst_w für den Beitrag:
jojo2
Fischer Progressor F19

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

sasch184
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 28.12.2007 - 13:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von sasch184 » 22.01.2019 - 08:09

Ich finde, die alte Dias hat schon fast Charme :wink: Und die Dias fuhr am Sonntag gefühlt Höchstgeschwindigkeit. Aber so hat jeder seinen individuellen Eindruck und Geschmack. Wobei mir die neuen Sessellifte in Ischgl auch gut gefallen :wink:

In Kappl hatte ich den Eindruck, dass die Bahnen generell schneller unterwegs sind als in Ischgl.

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von JohannesSKI » 22.01.2019 - 08:59

Den hatte ich auch, speziell der Schlepper Mardina kam mir wahnsinnig schnell vor!
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Benutzeravatar
horst_w
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 08.02.2013 - 18:03
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 86xx Steiermark
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von horst_w » 22.01.2019 - 19:01

JohannesSKI hat geschrieben:
22.01.2019 - 08:59
Den hatte ich auch, speziell der Schlepper Mardina kam mir wahnsinnig schnell vor!
Der läuft für gewöhnlich schneller als der Gongallsessellift :!:

Horst
Fischer Progressor F19

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Skiphips » 11.02.2019 - 20:44

Das überschüssige Material aus dem Speicherteichbau in Kappl soll in den Pisten 1a und 13 eingebracht werden.
Quelle: https://www.tirol.gv.at/fileadmin/buerg ... n_2019.pdf
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Skiphips » 27.03.2019 - 15:32

Es gibt mal wieder Neues zur geplanten 8-EUB Medrigkopf in See. Nun steht das naturschutzrechtliche Verfahren an. Vom Antrag ausgenommen ist die geplante Beschneiung bestehender und neuer Pisten. Es werden die Grenzen des Tiroler Seilbahn- und Schigebietsprogramms überschritten. Es ist weiterhin keine UVP nötig. Die Beschwerde des Landesumweltanwalts wurde vom Bundesverwaltungsgericht als unbegründet abgewiesen.
Das Projekt kurz und knapp:
8-EUB Medrigkopf:
- 8 Stützen
- 29 FBM
- ca. 850m schräge Länge
- ca. 2000 P/h
- V-förmiger Lawinenablenkdamm für die Talstation

Pisten:
- rote Piste Medrigkopf, ca. 730m lang
- blaue Piste/Skiweg Medrigkopf, ca. 1380m lang
- Verbindungsskiweg von Piste 8 zur Piste 4, ca. 130m lang
- Pistenbaumaßnahmen bei der Talstationszufahrt
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6158
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Seilbahnjunkie » 27.03.2019 - 17:04

850m für eine EUB? Gibt es irgend einen speziellen Grund dafür sowas zu bauen?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Skiphips » 27.03.2019 - 17:07

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
27.03.2019 - 17:04
850m für eine EUB? Gibt es irgend einen speziellen Grund dafür sowas zu bauen?
Würde sagen weniger Stützen als bei einer KSB und somit längere Spannfelder über lawinengefährdetes Gebiet. Wird schon einen Grund haben, dass die Talstation einen so massiven Lawinenablenkdamm bekommt.
Skitage Saison 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet
Skitage Saison 17/18
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon

Skitage Saison 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage Saison 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage Saison 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage Saison 13/14 2x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn; Skitage Saison 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3435
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von Richie » 05.04.2019 - 09:08

Die Bergbahnen See GmbH hat bei der Tiroler Landesregierung die Erteilung der naturschutzrechtlichen Bewilligung für das Vorhaben „8-MGD Medrigkopf samt zugehöriger Pisten“ beantragt: Bergbahnen See: 8 MGD Medrigkopf geplant

skinarr
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2007 - 17:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von skinarr » 05.04.2019 - 10:32

Da muss ich den Bergbahnen See schon meine Bewunderung aussprechen wie sie es schaffen als kleines Gebiet innerhalb von 5 Jahren zwei solcher Neubauprojekte zu stemmen und das Gebiet substanziell zu erweitetern. Damit wird See es schaffen nicht in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Und wird auch nicht wie andere Gebiete mit 10-40km Piste langsam dahin sterben.
2018/2019
Obertauern
Obersdorf
3 valley
Hochgurgel

Benutzeravatar
GIFWilli59
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1786
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von GIFWilli59 » 05.04.2019 - 11:21

Naja, bisher haben sie ja nur die Genehmigung beantragt. Bis die bewilligt und die Bahn gebaut ist, können auch noch 5 Jahre ins Land ziehen.

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2022
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 05.04.2019 - 16:41

See läuft....Sport Narr und Skinarr leben weiter.

Ich finde See super für 2 Tage.

In 5 Jahren wird die Verbindung Richtung Serfaus kommen. Ob Sie zwingend über das Aschertal kommen muß weiß ich nicht. Man könnte auch erstmal Richtung Ischgl was machen oder die Verbindung weiter westlicher machen.....die Hänge sehen da viel besser zum Skifahren aus....oder....da in dem Gebiet wo auch die Wasserfassung und regenerative Stromprodukton von See erfolgt.

Ischgl macht kein Sinn.

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2022
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 05.04.2019 - 16:48

Wenn man mal richtig schaut, könnte man auch überlegen das SKigebiet in Kappl lsap zu machen (wenn Arlberg nicht kommt) und eine neues auf der richtigen Seite zu bauen.

Ich meine die Nordseite:

http://www.skitours-paradise.com/tour/s ... p6fv15f75x

Verbindung zu See und Serfaus wäre easy auch ISchgl....warum nicht?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von EKL » 05.04.2019 - 19:25

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:
05.04.2019 - 16:48
Wenn man mal richtig schaut, könnte man auch überlegen das SKigebiet in Kappl lsap zu machen (wenn Arlberg nicht kommt) und eine neues auf der richtigen Seite zu bauen.

Ich meine die Nordseite:

http://www.skitours-paradise.com/tour/s ... p6fv15f75x

Verbindung zu See und Serfaus wäre easy auch ISchgl....warum nicht?
So ein Käse, Kappl ist ein super Gebiet gerade WEIL man dort auch mal ordentlich Sonne hat. Kappl und See sollen lieber schauen mal ein paar Pisten zusätzlich zu erschließen, die Verbindungen sind bei der heutigen gesellschaftlichen und politischen Stimmung nicht sicher planbar.

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2022
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 06.04.2019 - 10:09

Klar ist mein Vorschlag komplett unrealistisch. Aber die Berge auf der anderen Seite sind für die späte Jahreszeit besser geeignet.

Vor allem gibt es wohl eine Art Röstigraben zwischen Kappl und Seeern oder?

Schon oft hatte Kappl Probleme mit dem Schnee wegen der Hangausrichtung (wie Crans Montana oder Amden). Nicht jeder Winter ist so gut wie der aktuelle. Wenn aber wirklich Rendl nicht kommt, wäre es eine Option zumindest mal zu überlegen. Die Diasbahn wird auch bald neu gebaut und wenn die steht dann geht es nicht mehr anders.

Die Straßen in Kappl sind teilweise eine Zumutung. Zu steil und unübersichtlich und meistens einspurig. Auch nicht das Wahre aber ist hat alles steil da...wie in See :sleep:

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Paznauntal ohne Ischgl (See, Kappl und Galtür)

Beitrag von EKL » 06.04.2019 - 10:31

Wer spät in der Saison noch fahren will, der fährt eh in Ischgl ein paar Kilometer weiter.
Kappl kann ja sein Marketing in die Richtung "Sonnenskilauf" entwickeln, die meisten Gäste kommen eh zu Weihnachten und im Februar. Und Ostern ist nicht jedes Jahr so spät. Außerdem ist eine komplette Neuerschließung der anderen Hangseite völlig unrealistisch und die bestehende Seite lsap zu legen, dazu kein Kommentar :lach:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EKL für den Beitrag:
GIFWilli59

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste